Asus A8V Deluxe & Hitachi P7K500

XxSnEaKeRxX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2004
Beiträge
411
Reaktionspunkte
0
Ich habe ein Problem mit der besagten Festplatte und dem Mainboard.
Es handelt sich um eine SATA-II-Platte, die ich über einen anderen PC mit dem F-Tool auf SATA-I umgestellt habe, damit sie vom A8V erkannt wird unter Windows. Anschließend wird die Platte auch erkannt, musste sie jedoch über die Windows Datenträgerverwaltung einrichten, weil mir so im Arbeitsplatz nichts angezeigt wurde. Zu dem Zeitpunkt hatte ich WinXPSP3 auf ner 40GB IDE Platte installiert. Die Sataplatte also als 2. Festplatte, angeschlossen über den SATA-1-Anschluss.

Jetzt zum eigentlichen Problem.
Ich will Windows komplett neu aufspielen mit lediglich dieser HDD als Hauptlaufwerk. Die alte IDE habe ich ausgebaut.
Ich habe lediglich WIndows XP mit integriertem SP1. Bei der Installation wird jedoch angezeigt, es sei keine Festplatte vorhanden. Ich habe mir von der ASUS-HP Treiber heruntergeladen für den FASTTRAK-Controller, aber das bringt mich auch nicht weiter.
Das Mainboard hat 4 SATA Steckplätze (Sata 1-2 & Sata-Raid 1-2). Im BIOS habe ich den Controller & RAID aktiviert. Mit dem IDE-operating Mode oder so ähnlich gehts auch nicht.
Was mache ich nun falsch und wie lässt sich Windows ordnungsgemäß installieren?!
Eines vllt. noch...wenn ich neustarte so kommt jedesmal die FASTTRAK-Controller Prozedur und "blablabla-IDE initialising" . . . . . dann wird mir gesagt "no bios installed".

SATA-Platten schön und gut, aber das mit der Erkennung und den Treibern ist oftmals echt eine Zumutung, was bei den PATA-Platten nicht der Fall war.
Ich erhoff mir von euch schnelle Hilfe :) Wird bestimmt der eine oder andere vor dem gleichem Problem gestanden haben.

Greetz Sneaker
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.659
Reaktionspunkte
5.930
versuch es mal mit einer win-CD inkl SP2. die kannst du dir auch mit der SP1-CD und einem separat runtergeladenen SP2 selber brennen (stichwort slipstream und nlite)
 
TE
X

XxSnEaKeRxX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2004
Beiträge
411
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 08.08.2008 11:10 schrieb:
versuch es mal mit einer win-CD inkl SP2. die kannst du dir auch mit der SP1-CD und einem separat runtergeladenen SP2 selber brennen (stichwort slipstream und nlite)
Geht es nicht anderweitig? Über Treiber per Diskettenlaufwerk? Muss doch auch gehen ohne extra eine neue WinXP CD zu erstellen...
Wo muss die Platte eingesteckt werden? In einen der schwarzen SATA Anschlüsse (Sata 1,2) oder in einen der roten, die nebeneinander stehen (SATA Raid 1,2)
Festplatte wird nun erkannt nach dem "detecting..." ...aber eben nicht bei der Windowsinstallation.
Welchen Treiber muss ich dann einspielen über Diskette?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.659
Reaktionspunkte
5.930
XxSnEaKeRxX am 08.08.2008 11:15 schrieb:
Herbboy am 08.08.2008 11:10 schrieb:
versuch es mal mit einer win-CD inkl SP2. die kannst du dir auch mit der SP1-CD und einem separat runtergeladenen SP2 selber brennen (stichwort slipstream und nlite)
Geht es nicht anderweitig? Über Treiber per Diskettenlaufwerk? Muss doch auch gehen ohne extra eine neue WinXP CD zu erstellen...
Wo muss die Platte eingesteckt werden? In einen der schwarzen SATA Anschlüsse (Sata 1,2) oder in einen der roten, die nebeneinander stehen (SATA Raid 1,2)
Festplatte wird nun erkannt nach dem "detecting..." ...aber eben nicht bei der Windowsinstallation.
Welchen Treiber muss ich dann einspielen über Diskette?

also, ich glaub du musst den vom festplatten hersteller nehmen. ein DOS-treiber vom board könnte nämlich nur für RAID gedacht sein. bin aber nicht GANZ sicher...

als SATA-port nimmst du die schwarzen, die anderen für "raid" müßten zwar theoretisch auch gehen, aber nachher versucht das board noch, ein raid zu machen, und dann wird's unnötig verwirrend.

und SP2-CD wäre schon sinnvoll, nicht nur wegen der installation an sich, sondern auch, damit du nach dem installieren wenigstens schon ein halbwegs aktuellen XP hast.
 
TE
X

XxSnEaKeRxX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2004
Beiträge
411
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 08.08.2008 11:39 schrieb:
also, ich glaub du musst den vom festplatten hersteller nehmen. ein DOS-treiber vom board könnte nämlich nur für RAID gedacht sein. bin aber nicht GANZ sicher...

als SATA-port nimmst du die schwarzen, die anderen für "raid" müßten zwar theoretisch auch gehen, aber nachher versucht das board noch, ein raid zu machen, und dann wird's unnötig verwirrend.

und SP2-CD wäre schon sinnvoll, nicht nur wegen der installation an sich, sondern auch, damit du nach dem installieren wenigstens schon ein halbwegs aktuellen XP hast.
Also ich habe es jetzt soweit geschafft, dass ich die Festplatte partitionieren kann und Windows gerad am Installieren ist. Mal gucken, wie gut es geht.
Die Platte hängt noch am Promisecontroller (also den roten RAID).
Bei dem anderen hat es aus unerfindlichen Gründen nicht funktioniert.
Wie ich es nun bis zur Installation geschafft habe...habe auf ne Diskette 3 verschiedene Treiber kopiert (2 für den VIA-Satacontroller und einen für den Promise), mit dem letzten VIA ging es.
Bin jetzt ja mal gespannt, ob Windows fertig installiert wird. Aber hoffen kann man ja ;)
Das SP2 habe ich auf einer seperaten CD (lag mal vor langer Zeit der PCGH bei). Zusätzlich hab ich noch das aktuellste Update fürs SP2.
Wie ist es dann mit dem SP3? Sinnvoll zu installieren oder kann ich es bedenkenlos sein lassen.

Greetz Sneaker
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.659
Reaktionspunkte
5.930
XxSnEaKeRxX am 08.08.2008 11:48 schrieb:
Wie ist es dann mit dem SP3? Sinnvoll zu installieren oder kann ich es bedenkenlos sein lassen.
kannst es auch sein lassen, weiß aber nicht, ob da nicht doch ein paar wichtige sicherheitslücken gekittet werden. aber SP2 ist pflicht, auch weil einege treiber und prorgramme dies voraussetzen.
 
TE
X

XxSnEaKeRxX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2004
Beiträge
411
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 08.08.2008 11:56 schrieb:
kannst es auch sein lassen, weiß aber nicht, ob da nicht doch ein paar wichtige sicherheitslücken gekittet werden. aber SP2 ist pflicht, auch weil einege treiber und prorgramme dies voraussetzen.
Hab es nun hinbekommen. Musste erst den Treiber für den Promisecontroller installieren per Diskette und anschließend noch den VIA Raidtreiber. Dann hat die Installation ohne Probleme funktioniert. Jetzt läuft Windows wesentlich schneller. Reboots flutschen nur so & das Arbeiten unter Windows geht wesentlich schneller von statten =)
Jetzt gehts ans Windows konfigurieren ;) ...das ist ja bekanntlich der längste Part.
Vielen Dank trotzdem für deine Hilfe! Werd mir bei Gelegenheit ein Windows mit integriertem SP2 erstellen. Das macht vieles doch um einiges leichter.

Greetz Sneaker
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.659
Reaktionspunkte
5.930
wundert mich allerdings, dass du raid-treiber gebraucht hast - die braucht man an sich nur, wenn man auch raid anlegen will... naja. hauptsache, es klappt ;)
 
TE
X

XxSnEaKeRxX

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.06.2004
Beiträge
411
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 09.08.2008 12:29 schrieb:
wundert mich allerdings, dass du raid-treiber gebraucht hast - die braucht man an sich nur, wenn man auch raid anlegen will... naja. hauptsache, es klappt ;)
Ja, das habe ich mir auch gedacht, aber der Sache bin ich nicht weiter nachgegangen :-D zumal jetzt ja alles funzt.
Ich habe allerdings zu Beginn, wo mir die Platte nicht angezeigt wurde beim Booten, dieses Raid-Menü aufgerufen (Strg+F) und dort mal ein Array erstellt und es anschließend wieder entfernt. So hat es geklappt, dass er mir die Festplatte beim Bootvorgang erkennt. Danach konnte ich mit Hilfe der zwei Disketten die 2 Controller installieren (warum auch immer 2 controller...das bleibt mir ein Rätsel) und dann hat Windows ganz normal seine Installation verrichtet. Das war vllt. ein Akt...Nur durch Rumgefummel und Ausprobiererei :-D ...naja, jetzt bin ich schlauer ;)
 
Oben Unten