Assassin's Creed Unity: Trailer zeigt Ausschnitte aus Nazi-Szenario

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
876
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Assassin's Creed Unity: Trailer zeigt Ausschnitte aus Nazi-Szenario gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Assassin's Creed Unity: Trailer zeigt Ausschnitte aus Nazi-Szenario
 

Mav99

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
204
Reaktionspunkte
121
Vermutlich bin ich mit dieser Meinung eher die Ausnahme, aber ich finde diese Idee total bescheuert!

Mich nerven schon die Abschnitte in der Gegenwart, aber jetzt auch noch zusätzlich Ausflüge in andere Epochen abseits des eigentlichen Szenarios finde ich vollkommen daneben.
 

joergera

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Die wollen mit aller Gewalt ihren 30fps Schrott an den Spieler bringen.
Ich werde nichts mehr von Ubisoft vorbestellen und warte ausführliche Tests ab.
Keine 60fps und 1440p, dann können sie es behalten.
 

Sturm-ins-Sperrfeuer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2006
Beiträge
2.978
Reaktionspunkte
485
Die wollen mit aller Gewalt ihren 30fps Schrott an den Spieler bringen.
Ich werde nichts mehr von Ubisoft vorbestellen und warte ausführliche Tests ab.
Keine 60fps und 1440p, dann können sie es behalten.

Hm?
PC Version hat keinen lock. Oder meinst du Konsole? Denn da wirst du 1440p nicht kriegen :-D
 
C

Crysisheld

Gast
hmm Nazi-Szenario. OMG AC goes Wolfenstein. Sorry aber wie ausgelutscht muss ein Spielprinzip sein dass sich Entwickler immer mehr Grütze einfallen lassen??? Die Cashcow AC melken war ja klar, aber wirklich jeden Scheiss versoften? Im nächten Teil werden wir dann auf Raumschiff Enterprise gebeamt und helfen Picard der sich zusammen mit der Voyager und der alten Enterprise mit Cpt. Kirk gegen einen Angriff der Romulaner wehrt und ihm neben dem Assassinen die Borg auch zur Hilfe eilen. Ne is klar...
 

MisterBlonde

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.10.2013
Beiträge
626
Reaktionspunkte
285
Vermutlich bin ich mit dieser Meinung eher die Ausnahme, aber ich finde diese Idee total bescheuert!

Mich nerven schon die Abschnitte in der Gegenwart, aber jetzt auch noch zusätzlich Ausflüge in andere Epochen abseits des eigentlichen Szenarios finde ich vollkommen daneben.

Ich habe das ganze Sci-Fi-Gewurschtel und die Virtuelle Realität auch total bescheuert gefunden. Warum man nicht einfach eine natürliche Figur in der wirklichen Vergangenheit spielen kann, habe ich nie begriffen.
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.494
Reaktionspunkte
429
Vermutlich bin ich mit dieser Meinung eher die Ausnahme, aber ich finde diese Idee total bescheuert!

Mich nerven schon die Abschnitte in der Gegenwart, aber jetzt auch noch zusätzlich Ausflüge in andere Epochen abseits des eigentlichen Szenarios finde ich vollkommen daneben.

Die Gegenwart fand ich storymäßig eigentlich das einzige interessante, außer Black Flag, wo der Hauptcharakter auch wirklich innerhalb des Spiels eine Entwicklung vollzog. In den anderen Spielen aber war die Story in den Animussegmenten sehr lahm, nur der Bezug zu historischen Ereignissen machte es interessant. Die Hintergrundstory war für mich da immer viel wichtiger. Fand es auch immer super, dass sie vorher davon nichts spoilerten. Bin echt verwundert, dass sie diesmal einen anderen Weg gehen und solche derben Spoiler veröffentlichen. Hätte ich viel toller gefunden das selbst im Spiel zu erleben und davon überrascht zu werden. Na toll! Wenigstens hab ich mir bis auf die Überschrift nichts durchgelesen.
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Feudales Japan? Ausgelutscht.
Nazis? Echt neuer Kram von dem kaum jemand was gehört hat.

Srsly Ubisoft?
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.024
Reaktionspunkte
6.321
Ich finde auch, dass heute bei Spielen oft zu viel im Vorfeld verraten wird. Da müsste man dem Spieler mehr Überraschungen lassen.
 

SergeantSchmidt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2013
Beiträge
1.695
Reaktionspunkte
424
Mhhh könnte doch sein das nur eine Mission im zweiten WK spielt die letzte bzw epilog mission. So wird die "Handlung" dann weitergesponnen und teil 6 spielt dann im Führerbunker xD
 
X

xNomAnorx

Gast
Klar ist das Setting nicht gerade das einfallsreichste, aber ist doch nicht schlimm. Es handelt sich ja nur um einen Abschnitt, nicht um das ganze Spiel, was soll also die Aufregung? ;)
Abgesehen davon finde ich es ganz großen Mist so etwas im Vornherein zu veröffentlichen. Solche unerwarteten Dinge, die man als Spieler überhaupt nicht kommen sieht, haben doch perfektes Magic-Moment-Potenzial, vor allem wenn sie gut inszeniert sind. Da das jetzt mit Ansage passiert ist es natürlich überhaupt nichts besonderes mehr...
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.940
Reaktionspunkte
1.839
Im nächten Teil werden wir dann auf Raumschiff Enterprise gebeamt und helfen Picard der sich zusammen mit der Voyager und der alten Enterprise mit Cpt. Kirk gegen einen Angriff der Romulaner wehrt und ihm neben dem Assassinen die Borg auch zur Hilfe eilen. Ne is klar...

Also so ein Assassin's Creed würd ich mir auch mal wieder kaufen. :-D Ich hab sonst nur den ersten Teil und nichtmal den zu Ende gespielt. ^^
 

UthaSnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.04.2007
Beiträge
1.531
Reaktionspunkte
87
Coole Idee, aber den Spoiler hätten sie sich sparen können!
Ohne diese Ankündigung wäre dieser Zeitsprungmoment viel erstaunlicher gewesen! :/
 

MadFox80

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29.07.2014
Beiträge
174
Reaktionspunkte
13
Vielleicht sollte Ubi mal im Duden nachschlagen was man unter Ueberrschung findet/liest...man man man
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.438
Reaktionspunkte
7.240
Ich frag mich ernsthaft, was ein Nazi-Szenario bei einem Setting in der französischen Revolution verloren hat. Irgendwie eine abstruse Vorstellung.
 

Nibelaja

Benutzer
Mitglied seit
20.02.2008
Beiträge
48
Reaktionspunkte
4
Es scheint mal wieder der deutsche Wutgamer zu hauf unterwegs zu sein. ;D

Das Setting ist an für sich ganz interessant, nur frage ich mich wie zur Hölle es in einem Animus zu ner Zeitanomalie kommen soll? Das Ding lässt einen doch nur genetische Erinnerung virtuell erleben o.O
Falls das im Trailer beantwortet wurde: bitte spart euch den Spoiler...
 
Oben Unten