Assassin's Creed Unity: #PS4noparity - Empörte Fans fordern Ende erzwungender Gleichstellung

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Assassin's Creed Unity: #PS4noparity - Empörte Fans fordern Ende erzwungender Gleichstellung gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Assassin's Creed Unity: #PS4noparity - Empörte Fans fordern Ende erzwungender Gleichstellung
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Nunja, jetzt sehen mal die Konsoleros wie sich so ein PC´ler im Normalfall so fühlt. Anders herum haben die PS3´ler auch keinen Shitstorm angefacht, als die Xbox360 bessere umsetzungen damals bekommen hat, weil die PS3 angeblich so schwer zu Programmieren war...Nungut, ich meine im Video spricht er ja auch über dem PC, was ich ihm relativ hoch anrechne, dennoch wird sich nichts beim PC ändern, denn das Geld wird, auch wenn es mir missfällt halt auf den Konsolen gemacht...Ich glaube halt, das sie die Konkurenz der Konsolen mit diesem unterfangen fördern wollen, das heißt, wenn die Spiele auf der PS4 generell besser sein würden, könnte ein Hohes ungleichgewicht enstehen (ist ja "noch" nicht wirklich, obwohl die PS4 schon weit vorne liegt) und wenn sie überwiegend Spiele auf der PS4 Konsole verkaufen würden, könnte Sony seine vorderungen für jedes Game erhöhen. Außerdem würde es genauso wie beim PC noch weniger Sinn machen, die XBO spiele zu optimieren, was wiederum ein Teufelskreislauf wäre. Aber das ist echt absolutes Schwarzsehen, mit den neuen SPielen werden bestimmt auch einige mehr zur XBO greifen. Mich zB fuchst ja Forza Horizon 2, Halo usw...
 
Zuletzt bearbeitet:

Sanador

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
1.649
Reaktionspunkte
496
Wieso sind Konsolenspieler jetzt von der höhe der Auflösung so besessen?
Ich meine, war nicht sonst immer deren Haltung gegenüber PC-Usern, dass es auf die inneren Werte ankommt, sprich Gameplay?
Aber nun ist ein Spiel schon Mist, wenn es keine 1080p hat. Dieser Logik nach müsste nun für diese Leute beispielsweise GTA 5 mit seinen "lächerlichen" 720p unspielbar sein.
Außerdem, falls einem Auflösung und FPS so wichtig ist, kommt man an einem PC nicht vorbei oder sollte einfach keine großartigen Technik-Wunder auf den Konsolen erwarten. :rolleyes:
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Wieso sind Konsolenspieler jetzt von der höhe der Auflösung so besessen?
Ich meine, war nicht sonst immer deren Haltung gegenüber PC-Usern, dass es auf die inneren Werte ankommt, sprich Gameplay?
Aber nun ist ein Spiel schon Mist, wenn es keine 1080p hat. Dieser Logik nach müsste nun für diese Leute beispielsweise GTA 5 mit seinen "lächerlichen" 720p unspielbar sein.
Außerdem, falls einem Auflösung und FPS so wichtig ist, kommt man an einem PC nicht vorbei oder sollte einfach keine großartigen Technik-Wunder auf den Konsolen erwarten. :rolleyes:

Du vermischst hier grad verschiedene Meinungsgrüppchen. Ich kann verstehen wieso sich potentielle Käufer der PS4-Fassung verschaukelt fühlen.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.306
Reaktionspunkte
8.532
Nach Angaben von Senior Producer Vincent Pontbriand wurden die Specs für beide Konsolen festgezurrt, um mögliche Debatten über die vermeintlich beste Plattform aus dem Weg zu gehen.
Viel du noch lernen mußt, junger Padawan. Egal, was als nächstes du sagst, eine tiefe Erschütterung der Macht des Internets ich spüren kann. :-D
 

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
Wieso sind Konsolenspieler jetzt von der höhe der Auflösung so besessen?
Ich meine, war nicht sonst immer deren Haltung gegenüber PC-Usern, dass es auf die inneren Werte ankommt, sprich Gameplay?
Aber nun ist ein Spiel schon Mist, wenn es keine 1080p hat. Dieser Logik nach müsste nun für diese Leute beispielsweise GTA 5 mit seinen "lächerlichen" 720p unspielbar sein.
Außerdem, falls einem Auflösung und FPS so wichtig ist, kommt man an einem PC nicht vorbei oder sollte einfach keine großartigen Technik-Wunder auf den Konsolen erwarten. :rolleyes:

Es geht darum, dass Potential verschenkt wird, indem man einfach für die schwächere Konsole programmiert und dann aufhört. Das war in der letzten Generation auch nicht so.

Playstation hat die größere Userbase, nach letzten Zahlen fast doppelt so groß. Die Kaufkraft könnte demnach ebenfalls doppelt so groß sein. Und die User sollen dann dafür zahlen, dass Sie das Spiel auf eben dieser Konsole künstlich beschneiden? Würdest du das gut finden? Mir gehen schlechte PC Ports ebenfalls auf den Sack, aber da hilft wenigstens die "Bruteforce" Methode: (Mit High End Hardware und Mods).

Sieh es mal so. Microsoft bringt eine schwächere Konsole auf den Markt, die sich auch noch schlechter Programmieren lässt (ESRam etc) und alle anderen müssen darunter leiden? Ich finds quatsch. Hätte man das bei PS3 und X360 gemacht, wäre das ebenfalls quatsch gewesen. Ich hab mich gefreut, Red Dead Redemption in besserer Framerate und Auflösung auf der X360 zu spielen. Das ist genau das Gegenteil von "Fortschritt".

Demnach könnten sich die Hersteller das nächste Mal ein Battle um die schlechtere Hardware liefern, wird ja eh alles gleich aussehen...
 
Z

Zebediah87

Guest
Was sollen wir PC Spieler zu dem Thema eigentlich sagen? Der Grafische und Hardware Techniche Fortschritt wird dank genau solcher einstellungen ewig gedrosselt. Wenn man bedenke wie lang PS3/360 der Stand der Dinge waren und die PC Versionen dieser Spiele maximal ne bessere Auflösung und paar bessere Texturen oder effekte bekommen haben. Wenn die Konsolen endlich mal auf dem Stand wären was jetzt auf dem Stand eines Ordentlichen PC´s wären dann würden auch die entwickelten Grafik Engines endlich mal wieder einen Satz nach vorn machen aber das tut es einfach nicht, immer die selbe grütze nur leicht abgeändert Dank der Konsolen.
 
Z

Zebediah87

Guest
Vorallem aus Hardware Technicher Sicht lohnt es sich auch nicht etwas neues zu entwickeln. Die Grafikanforderungen steigen ja nicht da können wir unserem Commodore 64 einen neuen Namen verpassen und heraus kommt ein Atari. Minimal dran was verändert und maximalen Gewinn und wir kaufen so nen scheiß dann auch noch. Konsole behindert den Technichen Fortschritt einfach immens.
 

Sanador

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
1.649
Reaktionspunkte
496
@paysen
Aber das war beispielseweise bei der PS2 und der Xbox so, dass für das schwächste Glied ( dort die PS2 ) die Spiele programmiert wurden.
Außerdem will Ubisoft nicht die Xbox One Kunden vergraulen wie Konami, siehe MGS 5 und das kommende PES. Zudem ist bei der PS4 der Arbeitsspeicher und die Grafikkarte leicht stärker, während die CPU bei der Xbox One besser ist und Ubisoft Titel sind bekannt für ihren hohen Prozessor Anspruch.
Ich will die Xbox One nicht schönreden, doch in Sachen Hardwareleistung ist sie jetzt auch nicht so viel schlechter als die PS4, daher sollte man die Kirche im Dorf lassen. ;)
 

sonidis1

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.08.2008
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
Da streiten sich zwei billige Aldi 499€ PC verschnitte (PS4 und XBOne) wer der bessere ist und vergessen dabei den echten PC. Die sollten in erster Linie für den PC entwickeln und danach schön alles wieder runterschrauben damit die Konsoleros auch ihren Spass haben. Mir persönlich würde es belasten (in meinem Beruf) wenn ich nur 50% Leistung zeigen würde, wenn ich doch weiss das ich auch 100% zeigen kann. So gut wie AC jetzt auch aussieht, jeder weiß das es deutlich noch aufwärts gehen kann.
 

paysen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
891
Reaktionspunkte
116
@paysen
Aber das war beispielseweise bei der PS2 und der Xbox so, dass für das schwächste Glied ( dort die PS2 ) die Spiele programmiert wurden.
Außerdem will Ubisoft nicht die Xbox One Kunden vergraulen wie Konami, siehe MGS 5 und das kommende PES. Zudem ist bei der PS4 der Arbeitsspeicher und die Grafikkarte leicht stärker, während die CPU bei der Xbox One besser ist und Ubisoft Titel sind bekannt für ihren hohen Prozessor Anspruch.
Ich will die Xbox One nicht schönreden, doch in Sachen Hardwareleistung ist sie jetzt auch nicht so viel schlechter als die PS4, daher sollte man die Kirche im Dorf lassen. ;)

Kommt auf die Definition von viel schlechter an. Die PS4 hat 50% mehr Leistung auf der GPU Seite, das ist Fakt. Über den Ram brauchen wir gar nicht reden. Microsoft hat die CPU leicht höher getaktet, dafür aber mehr Overhead vom System, z.B. SNAP. Beweisen tut das z.B. der Benchmark hier:
PS4's CPU Is More Powerful Than Xbox One's CPU, According To Benchmark Test

Wobei man nicht 100%ig weiss, wie viel Hz die CPU der PS4 nun hat. Offiziell hat sie jedenfalls weniger.

Zum Xbox und PS2 Vergleich:
Die Xbox kam ca 2 Jahre später auf den Markt so wie ich das in Erinnerung habe, hatte einen höheren Preis am Anfang und auch wenig Käufer. Dev tools waren auf die Architektur abgestimmt etc...
 
Zuletzt bearbeitet:

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Echt wie ein ganz schlechter B Movie hier.

"Wir haben uns entschieden die Specs festzuzurren, um Debatten und all diese Dinge zu vermeiden", erklärt Pontbriand.
vs
"Wir sehen, dass die Zitate von Senior Producer Vincent Pontbriand falsch verstanden wurden. Um das klar zu stellen, wir haben die Spezifikationen von Assassin's Creed Unity nicht runtergesetzt, um ein System zu bevorzugen"

Selten so viel über diesen PR Quatsch gelacht... die müssen die Konsumenten echt für
total bescheuert halten. Anders kann ich mir dieses Verhalten nicht erklären.
 

Sturmtank

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.10.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Leute geht doch mal in den Sandkasten. Da sitzt ein dicker Mann der Langeweile hat (und wahrscheinlich auch keine Freunde) und jammert über Auflösungen eines Spiels. Dieses gerede über 720 900 1080p ist lächerlich oder hockt ihr vorm Fernseher und zählt die Punkte wenn ihr Spielt? Ich denke mittlerweile geht den Leuten der Stoff zum jammern aus und jetzt wird etwas gesucht was die letzten 20 Jahre völlig unrelevant war. Kauft euch einen vernünftigen PC und genießt die Spiele in der vollen Pracht aber dann habt ihr ja nix mehr zum jammern.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.137
Reaktionspunkte
745
Leute geht doch mal in den Sandkasten. Da sitzt ein dicker Mann der Langeweile hat (und wahrscheinlich auch keine Freunde) und jammert über Auflösungen eines Spiels. Dieses gerede über 720 900 1080p ist lächerlich oder hockt ihr vorm Fernseher und zählt die Punkte wenn ihr Spielt? Ich denke mittlerweile geht den Leuten der Stoff zum jammern aus und jetzt wird etwas gesucht was die letzten 20 Jahre völlig unrelevant war. Kauft euch einen vernünftigen PC und genießt die Spiele in der vollen Pracht aber dann habt ihr ja nix mehr zum jammern.
Darum geht es nicht. Es geht darum, dass Ubisoft-PR zu 90% aus Bullshitting besteht. Das ist unehrlich und dumm.
 
Oben Unten