Anthem: Gelingt Bioware mit dem Cataclysm-Event die Kehrtwende?

DavidBenke

Redakteur
Mitglied seit
03.04.2018
Beiträge
51
Reaktionspunkte
14
Jetzt ist Deine Meinung zu Anthem: Gelingt Bioware mit dem Cataclysm-Event die Kehrtwende? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Anthem: Gelingt Bioware mit dem Cataclysm-Event die Kehrtwende?
 

solidus246

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.05.2011
Beiträge
1.584
Reaktionspunkte
330
Hoffentlich stirbt dieser Titel. Sorry. Aber wer auf Kotor, Jade Empire, Dragon Age 1 und Mass effect scheißt, der solle am Ende nicht rumheulen, das sein aktueller Titel einfach nur Schrott ist und schon aus Prinzip nicht gekauft wird.
 

OldMCJimBob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
857
Reaktionspunkte
417
Ich kann mir nicht vorstellen, dass da nochmal etwas "rumgerissen" wird. So funktioniert GaS meiner Meinung auch nicht. Das Grundspiel hat einfach nicht überzeugt, ähnlich wie Fallout Online. Später dann die Fehler / das Fehlende fixen zu wollen ist kein "Service". Ein anständiges Grundspiel, von dem die Leute mehr wollen - das ist GaS. So wurden einfach zu wenige Kopien verkauft, der Preis ist zu schnell gefallen, der Ruf ist ruiniert. Der Aufwand, das jetzt überhaupt zu einer Runden Sache zu machen ist zu groß, zumal damit auch nicht garantiert wäre, dass die Spieler nochmal zurückkommen. Und für die vergleichsweise wenigen Enthusiasten, die Spaß dran haben lohnt es sich wahrscheinlich nicht, groß zu investieren. Insofern kann man Bioware nur wünschen, dass sie ihre Kräfte auf das nächste Spiel konzentrieren und es besser hinbekommen können.
 

anyboy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.10.2016
Beiträge
111
Reaktionspunkte
50
Es wäre besser und ehrlicher, wenn man jetzt einfach den Stecker zieht. Den Spielern alle Cosmetics umsonst geben, als kleine Entschädigung, und dann in 12 Monaten einfach die Server runterfahren.

Diese Posse hier hilft wirklich niemandem. Ob der Cataclysm gut oder schlecht ist, ist ja gar nicht mehr die Frage. Die Frage ist viel mehr: Wenn das Ding vor über 2 Monaten erscheinen sollte, und jetzt gefühlt seit einer Ewigkeit auf dem Testserver läuft, wieviele Entwickler arbeiten dann tatsächlich noch an diesem Spiel?

Mit so einem Entwicklungs-"Tempo" kann man einfach kein Live-Service-Game betreiben, da würden selbst bei guten Inhalten und gutem Loot die Spieler abwandern.

Auf mich wirkt es so, als würde man für die Öffentlichkeit einfach noch ein bisschen Scharade betreiben, eventuell auch um Klagen zu vermeiden. Aber ich erkenne da keinen Plan oder Willen, dieses Spiel zu retten - geschweige denn die Kompetenz.
 
C

Cyberthom

Gast
So so, da sind die Entwickler zu Projekt Dragon Age 4 gezogen.. Bioware oder EA glaubt doch nicht wirklich das, ich Dragon Age 4 Kaufen würde?
 
C

Cyberthom

Gast
Es wäre besser und ehrlicher, wenn man jetzt einfach den Stecker zieht. Den Spielern alle Cosmetics umsonst geben, als kleine Entschädigung, und dann in 12 Monaten einfach die Server runterfahren.

Diese Posse hier hilft wirklich niemandem. Ob der Cataclysm gut oder schlecht ist, ist ja gar nicht mehr die Frage. Die Frage ist viel mehr: Wenn das Ding vor über 2 Monaten erscheinen sollte, und jetzt gefühlt seit einer Ewigkeit auf dem Testserver läuft, wieviele Entwickler arbeiten dann tatsächlich noch an diesem Spiel?

Mit so einem Entwicklungs-"Tempo" kann man einfach kein Live-Service-Game betreiben, da würden selbst bei guten Inhalten und gutem Loot die Spieler abwandern.

Auf mich wirkt es so, als würde man für die Öffentlichkeit einfach noch ein bisschen Scharade betreiben, eventuell auch um Klagen zu vermeiden. Aber ich erkenne da keinen Plan oder Willen, dieses Spiel zu retten - geschweige denn die Kompetenz.


Bitte nicht vorher das die ein Patch bringen das man alles Offline oder das man zumindest mit NPC Spielen kann.
Aber was sich Bioware da geleistet hat ist schon echt eingriff ins Klo
Sogar die Flug Steuerung , haben die verhunzt und ist nicht mehr so präzise wie es am Anfang war :(
 
C

Cyberthom

Gast
Hoffentlich stirbt dieser Titel. Sorry. Aber wer auf Kotor, Jade Empire, Dragon Age 1 und Mass effect scheißt, der solle am Ende nicht rumheulen, das sein aktueller Titel einfach nur Schrott ist und schon aus Prinzip nicht gekauft wird.

Mass Effekt Andromeda ist ein gutes Spiel "geworden" und wird von mir immer mal wieder gespielt. Aber was die mit ANTHEM gemacht haben, hat bei mir ein Beukott ausgelöst, und ein Dragon Age schon aus einem anderen Grund nicht mehr kaufen würde :)
 

anyboy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.10.2016
Beiträge
111
Reaktionspunkte
50
Bitte nicht vorher das die ein Patch bringen das man alles Offline oder das man zumindest mit NPC Spielen kann.

Der Wunsch kommt ja immer auf, wenn ein Online-Spiel sich dem Ende seiner Lebensdauer zuneigt, aber gibt es dafür denn ein einziges Beispiel? Ich glaube dieser Wunsch ist sehr unrealistisch, da das ein sehr großer Entwicklungs-Aufwand wäre.
 

oldmichl

Benutzer
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
86
Reaktionspunkte
29
Der Wunsch kommt ja immer auf, wenn ein Online-Spiel sich dem Ende seiner Lebensdauer zuneigt, aber gibt es dafür denn ein einziges Beispiel? Ich glaube dieser Wunsch ist sehr unrealistisch, da das ein sehr großer Entwicklungs-Aufwand wäre.

Doch, wird des öfteren mal gemacht, dass man hier Patches bringt, wodurch Games offline spielbar sind. Leider fällt mir aber kein Beispiel dazu ein, liest man aber immer wieder mal. Ob es EA macht? Ich weiß es nicht....
 
P

Phrixotrichus

Gast
Eine echte Schande, das Kampf- und Flugsystem ist das beste was ich in diesem Genre je gespielt habe....aber der ganze Rest ist ein derart dilettantisch zusammengeschusterter Haufen Mist, dass ich nicht glaube, dass das rettbar ist.
 

Hasamoto

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.02.2006
Beiträge
436
Reaktionspunkte
57
Das problem was Anthem immer noch und auch schon immer hatte ist das Münzeinwurf Spiele schon seit 2001 nicht mehr Funzen.

Lootbox ingameshop alles nunoch sachen um leute die kohle aus der tasche zu ziehen und mittlerweile verstehen das die Spieler.

das heist die Dummen über dem tisch ziehen ist nicht mehr so einfach wie früher, nur die Publischer glauben noch das sie das könnten und deswegen scheitern solche Spiele reihenweise
 

Gobfried

Benutzer
Mitglied seit
05.06.2019
Beiträge
83
Reaktionspunkte
27
Hätte Anthem ja noch 'ne zweite Chance gegönnt, aber Cataclysm mit Zeitlimit, no way. Jetzt kann ich wenigstens guten Gewissens den Deinstallationsbutton drücken.
 

Javata

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.000
Reaktionspunkte
351
Das problem was Anthem immer noch und auch schon immer hatte ist das Münzeinwurf Spiele schon seit 2001 nicht mehr Funzen.

Lootbox ingameshop alles nunoch sachen um leute die kohle aus der tasche zu ziehen und mittlerweile verstehen das die Spieler.

das heist die Dummen über dem tisch ziehen ist nicht mehr so einfach wie früher, nur die Publischer glauben noch das sie das könnten und deswegen scheitern solche Spiele reihenweise

Das ist halt einfach Unfug denn Anthem hat keine Lootboxen. Und alles im Shop kann man sich mit Ingame-Gold kaufen, dass man sich leicht erspielen kann.


Was Anthem als Hauptproblem hat ist einfach die Langzeitmotivation die komplett fehlt nachdem man sich sein Zeug erfarmt hat. Es gibt kein Paragonsystem (wie es zB ein D3 hat), keinen Hordenmodus mit Rangliste und auch nichts anderes was Farmen dauerhaft lohnenswert macht.

Leider hat man das bei Bioware offensichtlich nicht wirklich verstanden. Werde sicher beim neuen Event mal reingucken mit den alten Mitspielern. In der Gruppe macht es uns wirklich viel Spaß.

(Anthem mit ME:A zu vergleichen macht nur Sinn, wenn man sich die absurden Shitstorms anguckt. Andromeda war von Anfang an ein solides Spiel mit ein paar schwächen, dass jedoch durch die vollkommen überzogene Shitstormkultur die um EA/Bioware herrscht um spätere DLCs, Patches etc gebracht wurde. Anthem erlebt(e) einen noch deutlich krasseren Shitstorm (wobei es auch deutlich mehr berechtigte Kritikpunkte gab).)
 

Banana-OG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.09.2018
Beiträge
313
Reaktionspunkte
62
"Gelingt Bioware mit dem Cataclysm-Event noch die Kehrtwende?"

Nein, es passiert genau das gleiche wie in World of Warcraft. Es ist der Anfang vom Ende! :)
 

Wappla

Benutzer
Mitglied seit
09.09.2018
Beiträge
36
Reaktionspunkte
9
Die hätten einfach bei dem bleiben sollen was sie gut können. Storybasierte Singleplayerspiele. Vieleicht ein paar neue Autoren die sich gute Storys ausdenken, da ihnen in letzter Zeit ein wenig die Ideen ausgegangen sind. Aber wenn man auf biegen und brechen etwas komplett anderes versucht, das geht selten gut.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
"Gelingt Bioware mit dem Cataclysm-Event noch die Kehrtwende?"

Nein, es passiert genau das gleiche wie in World of Warcraft. Es ist der Anfang vom Ende! :)
World of Warcraft hält sich aber noch ziemlich wacker und wird so schnell auch nicht weg vom Fenster sein.
 

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.082
Reaktionspunkte
441
:P Macht ja nix wenns so kommt. Bestellen wir uns mal schnell was anderes vor :P
 

arborman

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2016
Beiträge
85
Reaktionspunkte
8
Boiware hat mit Anthem die Spieler über den Tisch gezogen und das schon wieder. Ich kaufe für meinen Teil nichts mehr von Bioware. Ich möchte nicht in die Geschichte eingehen als der "von Bioware zum viertenmal verarscht".
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.111
Reaktionspunkte
7.086
Zum 4. mal ? Hä???

ME:A ist besser als sein Ruf. Auch ME 1-3 hatten/haben ihre Macken. Aber deswegen von verarscht reden ? Zu Dragon Age kann ich nichts sagen. Müßte ich erst einmal zocken. Nur Anthem empfinde ich als Fehlschuß.
 
C

Cyberthom

Gast
Eine echte Schande, das Kampf- und Flugsystem ist das beste was ich in diesem Genre je gespielt habe....aber der ganze Rest ist ein derart dilettantisch zusammengeschusterter Haufen Mist, dass ich nicht glaube, dass das rettbar ist.

Ja war es zumindest.. Leider haben die Entwickler die Flugsteuerung so stark vereinfacht das davon nur noch Ansätze vorhanden sind :(
Rettbar wäre es mit Sicherheit , aber ob das auch wirklich ernsthaft betrieben wird.. siehe mein erster Satz .. Steht aus einem ganz anderen Blatt.
 
C

Cyberthom

Gast
Zum 4. mal ? Hä???

ME:A ist besser als sein Ruf. Auch ME 1-3 hatten/haben ihre Macken. Aber deswegen von verarscht reden ? Zu Dragon Age kann ich nichts sagen. Müßte ich erst einmal zocken. Nur Anthem empfinde ich als Fehlschuß.

ME A ist wirklich noch gut geworden so das man die Hoffnung haben könnte das es mit ANTHEM auch klappen könnte.. Ja die Hoffnung ..
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.111
Reaktionspunkte
7.086
Anthem ist wohl zu sehr verkackt um die Kiste noch aus der sprichwörtlichen Sch.... ziehen zu können.
 
Oben Unten