• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Amazon zwischen Mega-Hit und Riesen-Flop: Die ersten Wertungen für die Fallout-Serie, damit hat wohl niemand gerechnet

AndreLinken

Autor
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
4.529
Reaktionspunkte
55
Hab jetzt die ersten 4 Folgen gesehen.

Ist ne ganz gute Umsetzung. Ne gute Menge an Referenzen wenn man das Ursprungsmaterial kennt und auch ganz gute Erklärungen für Zuschauer die Fallout nicht kennen. Aber nicht zuviel so das man nicht erschlagen wird vom Lore. Also wer ne Erklärung will was die "Enclave" oder die "Brotherhood of Steel" ist. Das ist da nicht genau erklärt. Das ist aber auch gut so, wäre sonst nicht spannend.

Als Spieler kann man auch ganz gut erkennen was genau Spielemechaniken wären (Quicktime Events mal als Beispiel, Lucy und der Roboter. Mehr sag ich ned ums Spoiler frei zu halten.)

Macht ganz gut Spaß das zu schauen muss ich schon so sagen.
 
Die Umsetzung ist wirklich gut und besser, als ich mir vorgestellt hätte. Es fehlen zwar (zum Glück!) noch vieeeele Kreaturen, die man so aus den Games kennt (Todeskrallen werden aber schon angeteast in der letzten Folge glaube ich). Die Musik besteht nicht nur aus alten und bekannten Apokalypsen Songs, sondern auch stimmungsvollen Score der sich echt hören lassen kann von Ramin Djawadi, und der Plot ist auch originell mit leichten Anlehnungen zu z.B. Fallout 1 oder das Reboot von Teil 3 (Ps3).
Das Design ist in allen Punkten mega, von den ödnishaften Landschaften bis hin zu Städten die praktisch aus Blech und Schrott erbaut sind, das Interieur der Vaults und die kleinen Props, die tatsächlich auch in der Serie funktionieren. Die Kreaturen, von denen ich eine Wasserkreatur nicht kannte (wahrscheinlich aus F76) sehen auch sehr gut aus und sorgen für viel Spaß und Gore!
 
Zurück