Amazon-Streaming plötzlich katastrophal, Netflix dagegen Sahne - Wieso?

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.701
Reaktionspunkte
7.238
Amazon-Streaming plötzlich katastrophal, Netflix dagegen Sahne - Wieso?

Ich weiss gerade nicht was bei mir mit Amazon Prime Video los ist. Bisher hatte ich extrem selten Schwierigkeiten beim Streamen, doch neuerdings spinnt es bereits bei der Geschwindigkeitsmessung meines DSL-Anschlusses. Es stockt mittendrin, und als Resultat habe ich dann ein Matschbild gar unter SD-Qualität. Untragbarer Zustand, wenn man sich was ansehen möchte.

Schaue ich dagegen Filmmaterial über Netflix, hab ich keinerlei Grund zur Klage. Rattenscharf Bild, zügiger Start... Einfach super.

Quizfrage: Wie ist das zu erklären? Ich hatte bis Ende des Jahres keine Probleme mit Amazon, jedenfalls nicht in DEM Ausmaß. An meinen Internetanschluss kann es schlecht liegen, denn wenn Netflix mit meinem 16.000er-DSL bestens zurecht kommt, muss es Amazon doch erst recht.

Leidensgenossen oder Helfer, meldet euch. Sonst werde ich meinen anfänglichen Gedanken in die Tat umsetzen und komplett auf Netflix umsteigen, auch wenn es etwas mehr kostet und dessen Film-/Serienkatalog noch am Wachsen ist. Dann war's das halt mit Prime - nach knapp einem Jahr, so ungern ich auch diesen Schritt gehen möchte. [emoji15]
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Vlt. liegt es ja am Gerät, mit dem du streamst? Kannst Du da ein anderes testen?
 
TE
sauerlandboy79

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.701
Reaktionspunkte
7.238
Mein Sony-TV im Wohnzimmer streamt über WLAN (kann alternativ auch LAN), auch andere Dienste wie YouTube o.ä. machen keine Zicken. Der andere Sony im Arbeitszimmer hat nur LAN. Mangels LAN-Kabel hab ich keine Möglichkeit es auf anderen Wege zu testen. Aber selbst wenn, daran dürfte sich nichts ändern.

Wie gesagt, schnell genug war und ist mein Anschluss so oder so... Und es lief bis vor kurzem auch alles zufriedenstellend. Nur warum jetzt nicht mehr?! [emoji53]

Wenn Amazon eine Service-Hotline für Prime Instant Video hätte (oder gar hat), würde ich mal mit denen reden... Ich weiss nur nicht ob es solch eine überhaupt gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Hast du GAR kein LAN-Kabel? ^^ sonst würd ich den Arbeitszimmer-LCD halt mal per LAN anschließen - muss ja nicht ein langes sein, dass bis ins Zimmer reicht - so ein LCD wäre ja schnell mal abgesteckt und direkt am Router hingestellt für nen Test. Dann wüsstest Du wenigstens, ob es vlt nur am Haupt-TV liegt, wenn es nämlich mit dem Arbeitszimmer-LCD über LAN geht.
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Du könntest hier ( https://www.amazon.de/gp/aw/contact-us/phone#contact ) deine Nummer hinterlassen und wirst dann angerufen. Ich hab gestern zuletzt etwas geschaut, was aber glaube kein HD Material war. Ansonsten hatte ich zuletzt keine Probleme.

Edit: Wobei ich aktuell schon finde, dass es länger dauert, bis man HD sieht. Das ging bei mir sonst sofort, hat eben allerdings fast ne Minute gedauert. Bei welchem Internet Anbieter bist du denn? Evtl. ist es ja ein Peering Problem?
 
Zuletzt bearbeitet:

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.035
Reaktionspunkte
6.175
Ich würde mich Onlinestate anschließen: es könnte in der Tat ein peering Problem von irgendwelchen Stellen sein, auf die du kein Einfluß hast. Lass Amazon einfach über einen anderen Knoten routen und schon kann das Resultat für dich schlecht sein.
 
TE
sauerlandboy79

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.701
Reaktionspunkte
7.238
Im Grunde genommen kann ich dann wenig bis gar nichts dagegen machen, richtig? Außer vielleicht den Provider wechseln (beispielsweise Unity Media mit ihrem Kabel-DSL)? Oder eben zu Netflix übergehen?
Oder würde es was nützen, die Telekom auf die Problematik anzusprechen? Wobei ich nicht glaube dass sie auf die Peering-Probleme eines Einzelnen eingehen würden...
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.035
Reaktionspunkte
6.175
Wenig ... erinnert mich ein wenig an die Geschichte von Blizzard und dem Routing über Telia.

Wenn ein paar mehr Leute die Probleme melden, dann könnte ggf. Bewegung in die Sache kommen. Aber es spricht ja wirklich nichts dagegen einmal Amazon und Telekom die Probleme zu schildern.
 
TE
sauerlandboy79

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.701
Reaktionspunkte
7.238
Telekom - okay. Wäre das kleinste Problem
Amazon... Hmm, da muss ich erstmal sehen ob sich da überhaupt jemand von Amazon Deutschland findet, der dazu Stellung nehmen kann. Auf der Hilfe-Seite wird die Ursache schnell auf den Provider bzw. auf das Streamgerät geschoben.
 
TE
sauerlandboy79

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.701
Reaktionspunkte
7.238
@ Rabowke

Was ich aber nicht ganz verstehe:
Wenn es tatsächlich ein Peering-Problem ist, müssten dann nicht alle Streaming-Anwendungen automatisch darunter leiden, ergo auch Netflix?
Bin ehrlich, ich kann es nicht nachvollziehen. Oder was macht Netflix anders als Amazon (wenn die überhaupt Einfluss darauf nehmen können)?
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Was ich aber nicht ganz verstehe:
Wenn es tatsächlich ein Peering-Problem ist, müssten dann nicht alle Streaming-Anwendungen automatisch darunter leiden, ergo auch Netflix?
Bin ehrlich, ich kann es nicht nachvollziehen. Oder was macht Netflix anders als Amazon (wenn die überhaupt Einfluss darauf nehmen können)?

Es sind unterschiedliche Server, also wird wohl der Weg durchs Internet zu beiden unterschiedlich sein. Bei Amazon wird dein Weg wohl über einen Knoten führen, der überlastet ist. Dein Provider ist dafür verantwortlich welcher Weg genommen wird. Die sind also zuerst an deinem Problem schuld. Natürlich werden die dann das Problem auf den Betreiber des Knoten führen (anstatt anders zu routen) oder direkt auf Amazon, die vielleicht überhaupt gar nichts damit zu tun haben. Eine direkte Lösung wäre einen Proxy zu verwenden.

Habe bei Telekom schon länger das Problem, dass Youtube am Abend recht lahm ist (50-100 kB/s pro Video).
 

TwilightSinger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2011
Beiträge
870
Reaktionspunkte
126
Es gibt unterschiedliche Verträge. In diesen Verträgen ist festgelegt, wie die Daten des Anbieters (Amazon oder Netflix) an den Provider übergeben werden und mit welchem Transit-Protokoll die Daten durch das Netz gehen.
 
TE
sauerlandboy79

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.701
Reaktionspunkte
7.238
Aha. Gut, dann wende ich mich am besten direkt an die Telekom. Mal schauen was das ergibt.
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Also ich bin zwar bei 1und1, aber die verwenden die Leitung der Telekom (VDSL). Das Problem mit YouTube kenne ich, aber bei Amazon hatte ich bisher kaum Probleme. Höre da eher öfter was von Kabel Kunden. Daher würde ich eher noch bei der Telekom bleiben. Nachzuhaken wird aber wohl nicht schaden, evtl. kann das auch Amazon machen.
 
TE
sauerlandboy79

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.701
Reaktionspunkte
7.238
Ich werd mal schauen, wenn ich heute abend jemanden erreiche. Falls das zur Sprache kommt was ich befürchte, nämlich dass die Telekom wenig machen kann/will, werd ich keine andere Wahl haben und zukünftig Netflix nutzen. Das Film-Angebot ist bei Amazon zwar etwas besser (= aktueller), aber was bringt mir das wenn ich mangelhafte Qualität geliefert bekomme.

Und für sich ist Netflix dafür dass es erst seit kurzem im deutschsprachigen Raum gibt gar nicht schlecht. Eigentlich würden sich beide Dienste gut ergänzen, denn was bei Amazon fehlt findet man bei Netflix (und umgekehrt).
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Deswegen nutze ich auch beide ;)
Wobei Amazon schon spottbillig ist und zudem noch den Premiumversand hat. Ich habe allerdings auch noch eines der alten Lovefilm Pakete, wodurch ich für vier BluRays im Monat schlappe drei Euro zahle. Diese werden anscheinend aber auch sukzessive umgestellt, weil das natürlich nicht rentabel ist.
 
TE
sauerlandboy79

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.701
Reaktionspunkte
7.238
Der Premiumversand ist mir nicht so wichtig, der reine VoD-Dienst hat mich damals interessiert und überzeugt - bis eben vor kurzem. :|
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also, ich verstehe nicht, warum Du Dir jetzt so viel Mühe mit kontaktieren und beschweren und nachfragen machen will, es nicht mal mit dem anderen TV checkst, wie ich vorschlug - nachher hat sich nur bei Deinem LCD irgendwas in der Software verstellt, und das war dann schon das Problem. Es gibt bei dem ganzen Scheiss, den solche LCDs ja mittlerweile haben, immer wieder Fälle, in denen irgendwas schiefgeht, und da hilft dann manchmal nur ein Reset in den Werkszustand - und schon geht alles wieder. Aber bevor du auf Verdacht nen Reset machst wäre es doch nun echt kein Riesenproblem, mal den anderen per LAN zu testen - oder??? ^^

Router mal vom Strom abgesteckt und dann mal nach ner Pause wieder dran wirst Du ja hoffentlich schon probiert haben...?
 
TE
sauerlandboy79

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.701
Reaktionspunkte
7.238
HÖÖÖÖÖRBB!!! :B

Nu ma langsam, so weit war ich doch noch gar nicht. Bin ohnehin noch auf der Arbeit, und vielleicht schaff ich es sogar heute noch ein blödes Kabel zu besorgen.

Ein Anruf geht zudem schneller. Aber ich würde auch deine Vorschläge beherzigen. Bevor ich irgendwas kündige oder wechsle, probiere ich natürlich alle anderen Möglichkeiten aus.

Und ja, die Stecker-Lösung hab ich bereits getestet. Mehrmals.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
axo, ich dachte halt jetzt, du hättest dich schon auf ein klares reines Providerproblem versteift ;)

Was du auch mal checken kannst: alle anderen WLAN-Geräte ausschalten - vlt kommt ja eines der Geräte dem TV in die Quere bei ganz bestimmten Anfragen? Updates gecheckt am TV? und vlt auch mal das WLAN neu einrichten, also neuer Name und Key.
 
TE
sauerlandboy79

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.701
Reaktionspunkte
7.238
Zum Zeitpunkt wo ich was plane zu gucken läuft nix parallel über WLAN. Der Fernseher aktualisiert sich automatisch wenn er ein neues Update findet. Und WLAN neu einrichten... Kann ich mal machen, aber was soll das bringen? Wie schon geschrieben, alle anderen Apps laufen ohne Probleme und vor allem fix, nur Prime lahmt plötzlich.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Zum Zeitpunkt wo ich was plane zu gucken läuft nix parallel über WLAN. Der Fernseher aktualisiert sich automatisch wenn er ein neues Update findet. Und WLAN neu einrichten... Kann ich mal machen, aber was soll das bringen? Wie schon geschrieben, alle anderen Apps laufen ohne Probleme und vor allem fix, nur Prime lahmt plötzlich.

Auch wenn nix anderes im WLAN "läuft": es könnte allein weil ein anderes Gerät im Netz "da" ist irgendwas sein.
 
TE
sauerlandboy79

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.701
Reaktionspunkte
7.238
Tja, wegen Besuch beim HNO-Arzt kein Kabel mehr bekommen. Werd ich morgen versuchen.

Zwischenfazit: Die Telekom hat von ihrer Seite nix verändert, ich möge mich an Amazon wenden. Was ich gerade versuche... Wenn's denn klappt... :|
 
TE
sauerlandboy79

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.701
Reaktionspunkte
7.238
Tja, und auch Amazon konnte mir nicht sonderlich weiterhelfen, auch wenn das Mädel an der Strippe sich redlich bemüht hat.
1. Vorschlag: Amazon-TV-App deinstallieren?! Ähhh.... Ja, als wenn das möglich wäre... :B
2. Vorschlag: Fernseher vom Prime Video-Konto abmelden (parallel Abmeldung durch Amazon selbst) und wieder neu anmelden... Keine wirkliche Verbesserung, der von den Ketten gelöste Django hat immer noch Krümel-Pixel im Gesicht... :$
3. Vorschlag: "Kennen Sie unser Fire TV..."... HALLO??? Ich hab schon einen Smart-TV, da will ich doch nicht noch den Kasten extra... Und umsonst ist das Ding sowieso nicht. :S

Naja, datt Girlie will sich die Tage nochmal auf dem Email-Wege melden, sie versucht andere Lösungen zu finden...

Irgendwie weiss ich jetzt schon, dass ich und Amazon Prime wohl getrennte Wege gehen werden... Wenn sich der Zustand bis Ende Februar nicht ändert, denn dann würde sich das Abo um ein weiteres Jahr verlängern.

Ich könnte jetzt all meine Hoffnung noch auf das Wundermittel LAN-Kabel setzen, aber mich beschleicht das Gefühl dass auch das keine Früchte tragen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Zumindest zur Kontrolle - wenn es mit dem anderen TV geht, weißt Du eben, dass das Prob bei deinem Haupt-LCD liegt. Und dann könntest Du auch den mal per LAN verbinden, ob das Problem vlt nur mit WLAN zu tun hat. Auch wenn es unwahrscheinlich erscheint - bei Technik gibt es halt die dämlichsten Möglichkeiten... vlt liegt es sogar am Router... ^^
 
TE
sauerlandboy79

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.701
Reaktionspunkte
7.238
Zumindest zur Kontrolle - wenn es mit dem anderen TV geht, weißt Du eben, dass das Prob bei deinem Haupt-LCD liegt. Und dann könntest Du auch den mal per LAN verbinden, ob das Problem vlt nur mit WLAN zu tun hat. Auch wenn es unwahrscheinlich erscheint - bei Technik gibt es halt die dämlichsten Möglichkeiten... vlt liegt es sogar am Router... ^^
Aber was soll/kann ich an meinem Router bzw. Repeater (Speedport W723V) großartig umstellen? Hab ich nie gemacht, und es war auch nie notwendig. Hinterher mache ich nur mehr kaputt, weil ich nämlich Null Ahnung davon hab...
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Du sollst nix umstellen - es kann aber sein, dass da irgendwas nicht mehr okay ist. Ich sag ja nur, dass es vlt am Router liegt, wenn weder telekom noch Amazon noch LCD als Quelle feststellbar sind ;) und du nutzt einen Repeater? ^^ vlt ist ja auch mit dem was nicht ganz okay? Und den hast Du hoffentlich auch mal vom Strom genommen und wieder dran?
 
TE
sauerlandboy79

sauerlandboy79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2002
Beiträge
26.701
Reaktionspunkte
7.238
Du sollst nix umstellen - es kann aber sein, dass da irgendwas nicht mehr okay ist. Ich sag ja nur, dass es vlt am Router liegt, wenn weder telekom noch Amazon noch LCD als Quelle feststellbar sind ;) und du nutzt einen Repeater? ^^ vlt ist ja auch mit dem was nicht ganz okay? Und den hast Du hoffentlich auch mal vom Strom genommen und wieder dran?
Repeater, Router... Das Teil wird hier so, dort mal so bezeichnet... Jedenfalls ist das Ding nie permanent am Netz, nur dann wenn wir wirklich online sein wollen oder eben VoD nutzen.
Und an sich kann ich nicht sagen dass es Probleme macht. Internet am PC, Netbook, Tablet - alles i.O.
Downloads - gemäß der bei uns höchstmöglichen Geschwindigkeit auch vollkommen okay. Keine Störungen oder Ausfälle.

Der Speedport hat zwar - soweit ich gelesen hab - nicht den besten Ruf, aber von meiner Seite kann ich eigentlich nix Negatives dazu sagen.
 

Onlinestate

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.08.2002
Beiträge
3.042
Reaktionspunkte
102
Am PC, Konsolen oder Smartphone ist das Bild genauso schlecht?
 
Oben Unten