Alround Laptop

songohann

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
Hallo,
es ist für mich mal wieder an der Zeit einen neuen Laptop zu kaufen und ich wollte mal fragen ob ihr ein paar vorschläge habt.
Er sollte eine dedikierten grafikkarte haben, brauch nicht eine super lange akkulaufzeit haben.
Nicht zu flashy im design.
 

WrathOfWar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.05.2010
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
Ich habe gerade für meine Freundin einen Samsung Aura Herrix gekauft (Preis jetzt ~640€).
Core i3, Nvidia GT310M, 4GB RAM (aber Win7x32 :/ ), 17" Gloss-Bildschirm - MATTER Rand!

Stabil, schick, durchaus nicht langsam. Sind sehr zufrieden.

Aber: du müsstest mal genauer sagen, wie viel du anlegen möchtest und was du damit anstellen willst.
Die Acer-Laptops bieten in der Preisklasse noch etwas mehr Leistung, allerdings ist die Verarbeitung nicht ganz so pralle (Tastatur ist ganz seltsam konstruiert z.B.), darum haben wir uns gegen Acer entschieden. Zur Auswahl standen noch das günstigste Sony Vaio (15", aber bessere GraKa) und Dell (aber Glanz-Rand => no-go!)
 
TE
S

songohann

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
Haupsächlich für arbeit mit meinen UNI-fächern, möchte aber auch Spiele auf ihm spielen zu können(zum Beipiel star wars old republic, wenn das raus kommt).
Soll eine gute Verarbeitung haben also kein Acer. Was das Budjet angeht ist alles ok unter 1200 euro.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Acer ist nicht schlechter als die anderen Firmen, die Laptops mit halbwegs brauchbarer Grafikkarte anbieten ;) Acer hatte vor 3-4 Jahren ein Problem bei der Qualität, aber inzwischen isses echt egal, ob Du nun Asus, Acer, Samsung, MSI, HP oder Toshiba nimmt. Und wegen der Tatatur muss das jeder selber wissen, ich hab da keinerlei Beanstandungen, und so oder so hängt es nicht vom Hersteller ab, sondern jedes Modell kann mal gut mal nicht so gut sein.

Lenovo fällt eh weg, die bieten da nix mit starken Grafikkarten - Sony wäre noch ne Alternative, aber da hört es bei einer 5650 auf. Zu Vergleich: ne Desktop 8800GT wäre da 30-50% schneller. ne 4650 oder 4650 gibt es dafür auch schon ab 600€ in vielen Modellen.

Zur eigentlichen Frage: welche Grafikleistung erwartest Du Dir denn? MUSS es wirklich zum Spielen geiegnet sein? Wenn Du ein "Büro"laptop für 500€ kaufst für Uni&co und den Rest des Geldes in einen neuen PC oder ne Aufrüstung Deines jetzigen steckst, hättest Du nen PC, der ca. doppelt so stark ist wie ein 1000-1200€-Notebook.

bis 1200-1300€ kriegst Du neben der 4650/5650 maximal eine Nvidia 260m, die wäre vergleichbar mit einer Desktop 8800GT, je nach Konfig etwas besser. Da gibt es aber wiederum aktuell so gut wie nix verfügbar - zB in einem mysn (da musst Du allerdings ggf. noch was nachkonfigurieren,zB WLAN ist da nicht schon im Grundmodell dabei) http://www.mysn.de/detail.asp?... oder in nem dell alienware, aber das wäre dann Designtechnisch sehr auffällig.
Oder mit einer AMD 5850, die ist ca. vergleichbar mit der 260m, dieses Acer in 15,4 Zoll http://www.notebooksbilliger.d... oder von MSI, allerdings 17 Zoll, das dürfte zum Mitnehmen zu groß sein http://www.notebooksbilliger.d...
 
TE
S

songohann

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
Also es muss kein Gamer Laptop sein, ich habe schon einen Desktop PC welcher stark genug ist. Ich will bloss einen Laptop mit einer dedikirten Grafikkarte, keine besonders starke Graka nur genug für einfache Spiele. Der Grund dafür ist dass ich nur probleme mit integrierter Graka hatte.
Ich vieleicht einen Asus N61JA oder Lenove ThinkPad R500.

 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
Also es muss kein Gamer Laptop sein, ich habe schon einen Desktop PC welcher stark genug ist. Ich will bloss einen Laptop mit einer dedikirten Grafikkarte, keine besonders starke Graka nur genug für einfache Spiele. Der Grund dafür ist dass ich nur probleme mit integrierter Graka hatte.
Ich vieleicht einen Asus N61JA oder Lenove ThinkPad R500.

Das Asus wäre rein von der Grafikleistung nicht so gut wie eines mit ner 260m, aber wohl ca. wie ein 5650, eher noch nen Tick besser.

Das Lenovo gibt es in vielen Vaianten - ich weiß jetzt nicht, welche genau Du meinst, aber scheinbar haben die WENN dann nur eine AMD 3470 als Graka - das wäre deutlich schlechter, grad mal 1/4 so stark wie ein 5650 oder 5730... ich weiß zwar jetzt nicht, was das Star Wars-Spiel für Anforderungen haben wird, aber ich glaube nicht, dass Du mit ner 3470 glücklich wirst, außer Du willst 4-5 Jahre alte Spiele spielen und nix neueres.


Allgemein wären wie gesagt die Notebook mit ner 4650 oder 5650 sehr gut bei Preis-Leistung. Ich weiß nicht, ob es sich lohnt, wegen einer vermeintlich besseren Qualität (bei Asus trifft das eh nicht zu) gleich 200-300€ mehr auszugeben.

Dir geht es ja auch um Akku, da wären die Samsung seht gut, auch qualiativ sind die eher besser, zB http://geizhals.at/deutschland/a491959.html die Samsung haben 4-5 Std. Akkulaufzeit (im Optimalfall)
 
Oben Unten