A64X24600 oder E4300

karstenschley

Benutzer
Mitglied seit
19.10.2003
Beiträge
50
Reaktionspunkte
0
Also ich möchte mir ein Barbone mit ner ATI X1900GT bauen.Jetzt fehlt mir nur noch der richtige CPU ... 2GB DDR800Ram von GSKILL für 170Euro stehen auch auf dem Einkaufzettel...Ziel ist es die VGA auszulasten aber nicht mit nem E6600 oder so zu überfordern.Auch bin ich AMD-Fan und habe viele Systeme zu hause die auf nem AMD aufbauen (ok, mein server hat 2xPPro-CPU´s aber mit 512KB-Cache^^)
Ich hab da einige Gedanken mir schon gemacht aber leider komm ich zu keiner Entscheidung.Ich weiß das der E4300 bissl schneller ist .Aber in der aktuellen PCG sind das nicht wirklich nennenswerte Unterschiede. (vergleich mit dem X4200)Ich brauch ein leises System OHNE OC und von Shuttle gibt es da schöne Barbone... leider sind die Intel-Barbone mehr als 50€ teurer als der die AMD-Systeme weshalb ich nen 4600 Kaufen möchte und ihn unervolten möchte...

derzeit sind folgende komponenten in Führungsposition:

AMDX24600 für ca170€
2GB GSKILL800 Ram für 170€
Samsung 320GB für 80€
LG-DVD brenner für 35€
X1900GT für 135€
SK22G2 Barbone ...
 

Marbus16

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
also afaik kann man nen c2d nicht so gut undervolten, aber er bringt imo bessere Stromsparmassnahmen mit als der AMD.

Bei leise und kühl nen AMD-DC in Betracht zu ziehn ist leicht schwachsinnig, denn ein c2d zieht bei besserer Leistung weniger strom = weniger wärme.

Meiner Meinung nach solltest du eher in nen Core2Duo investieren, hier ergibt sich die bessere Leistung und Aufrüstbarkeit gegenüber AMD.
AMD bringt ja auch bei jeder neuen Entwicklung nen neuen Sockel raus, bei Intel hielt sich der So775 schon ~5Jahre und wird sich noch 1-2 Jahre halten können.

so long
 
TE
K

karstenschley

Benutzer
Mitglied seit
19.10.2003
Beiträge
50
Reaktionspunkte
0
Marbus16 am 11.02.2007 00:21 schrieb:
also afaik kann man nen c2d nicht so gut undervolten, aber er bringt imo bessere Stromsparmassnahmen mit als der AMD.

Bei leise und kühl nen AMD-DC in Betracht zu ziehn ist leicht schwachsinnig, denn ein c2d zieht bei besserer Leistung weniger strom = weniger wärme.

Meiner Meinung nach solltest du eher in nen Core2Duo investieren, hier ergibt sich die bessere Leistung und Aufrüstbarkeit gegenüber AMD.
AMD bringt ja auch bei jeder neuen Entwicklung nen neuen Sockel raus, bei Intel hielt sich der So775 schon ~5Jahre und wird sich noch 1-2 Jahre halten können.

so long

das ist ja klar das der C2D weniger saft aufnimmt aber der X2 4600 soll auch bei 1,1V Stabil laufen und das würde mir für den Barbone ja reichen!Mir geht es nur darum ob es stimmt was PCGH in der aktuellen Ausgabe schreibt das der E4300 in etwa so schnell wie ein X2-4200 ist... und wenn ich da nen X2-4600 nehme müsste der doch genauso schnell laufen?Wenn ich nen C2D kaufen sollte dann nen 4300 weil ich da den FSB von 200 auf 266 eines C2D-E6300 bekommen würde und dann natürlich mehr leistung als ein Athlon erreichen würde... ich mag halt ungern zu Intel wechseln und warten möchte ich auch nicht mehr.Will bis ende Februar bestellen...
 

Micha2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.03.2002
Beiträge
622
Reaktionspunkte
0
karstenschley am 10.02.2007 14:40 schrieb:
Also ich möchte mir ein Barbone mit ner ATI X1900GT bauen.Jetzt fehlt mir nur noch der richtige CPU ... 2GB DDR800Ram von GSKILL für 170Euro stehen auch auf dem Einkaufzettel...Ziel ist es die VGA auszulasten aber nicht mit nem E6600 oder so zu überfordern.Auch bin ich AMD-Fan und habe viele Systeme zu hause die auf nem AMD aufbauen (ok, mein server hat 2xPPro-CPU´s aber mit 512KB-Cache^^)
Ich hab da einige Gedanken mir schon gemacht aber leider komm ich zu keiner Entscheidung.Ich weiß das der E4300 bissl schneller ist .Aber in der aktuellen PCG sind das nicht wirklich nennenswerte Unterschiede. (vergleich mit dem X4200)Ich brauch ein leises System OHNE OC und von Shuttle gibt es da schöne Barbone... leider sind die Intel-Barbone mehr als 50€ teurer als der die AMD-Systeme weshalb ich nen 4600 Kaufen möchte und ihn unervolten möchte...

derzeit sind folgende komponenten in Führungsposition:

AMDX24600 für ca170€
2GB GSKILL800 Ram für 170€
Samsung 320GB für 80€
LG-DVD brenner für 35€
X1900GT für 135€
SK22G2 Barbone ...
nimm nen Athlon64 X2 5000+ für 170€.
der ist ne ganze ecke schneller als ein E4300 ;)
 

d00mfreak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.03.2005
Beiträge
882
Reaktionspunkte
9
Wenn du einen stromsparenden und damit einen leise kühlbaren Prozzi willst, würd ich dir zum 4300 raten,da dieser im L2-Stepping gefertigt wird und damit im Idle nur 12 W verbraucht. Notfalls hat er auch noch Reserven für anspruchsvolle Aufgaben. Ansonsten würd ich dir wie mein Vorredner zum X2 5000+ raten, der aber in einem Barebone-Gehäuse garantiert mehr Aufwand zum Kühlen benötigt.
Mfg
 

Marbus16

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
135
Reaktionspunkte
0
d00mfreak am 13.02.2007 14:06 schrieb:
Wenn du einen stromsparenden und damit einen leise kühlbaren Prozzi willst, würd ich dir zum 4300 raten,da dieser im L2-Stepping gefertigt wird und damit im Idle nur 12 W verbraucht. Notfalls hat er auch noch Reserven für anspruchsvolle Aufgaben. Ansonsten würd ich dir wie mein Vorredner zum X2 5000+ raten, der aber in einem Barebone-Gehäuse garantiert mehr Aufwand zum Kühlen benötigt.
Da kann ich mich auch nur anschließen.... Und ein bisschen OCn macht dann auch nix mehr an wärme als ein undervolteter a64 es tut
 
Oben Unten