89-jährige Oma sagt, dass Videospiele ihren Verstand scharf halten

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
644
Reaktionspunkte
40
Jetzt ist Deine Meinung zu 89-jährige Oma sagt, dass Videospiele ihren Verstand scharf halten gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: 89-jährige Oma sagt, dass Videospiele ihren Verstand scharf halten
 

LarryMcFly

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.04.2019
Beiträge
1.157
Reaktionspunkte
975
Coole Oma!
Wünsche ihr, daß sie auch noch die 100 knackt und bis dahin auch weiterhin spielen kann.
(Ich wäre froh wenn ich mit 80 noch die Tasten treffe...:-D)
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.742
Reaktionspunkte
5.819
Ich denke schon, dass Games den Geist wach halten und auch verknöpftes Denken fördert.
Nicht umsonst war Dr. Kawashima auf dem Gameboy ein Erfolg.

Das Problem ist ja im Alter meist, die fehlende Motivation, sich "abzustrengen" das Oberstübchen im Gang zu halten.
Normalerweise sind da Aktivitäten im Club oder mit Freunden/Familie gefragt.
Ich denke mir allerdings, dass dies in Zukunft leider nicht mehr so hohe Stellenwerte haben wird.
Da kann ein Spiel sehr viel bewirken.

//Das Video ist ja sehr cool
:-D
 
Zuletzt bearbeitet:

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.860
Reaktionspunkte
4.478
Ich denke schon, dass Games den Geist wach halten und auch verknöpftes Denken fördert.
Nicht umsonst war Dr. Kawashima auf dem Gameboy ein Erfolg.

auf dem DS, nicht Gameboy ;) aber joa sonst stimm ich da zu

gab sogar nen Nachfolger davon am 3DS
"Dr. Kawashimas diabolisches Gehirntraining" :-D
 
Oben Unten