4 Jahre alten Gaming PC auffrischen

stubi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.05.2006
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo!

Habe mir vor 4 Jahren einen PC-System bei Agando gekauft mit folgende Konfiguration:
  • Prozessor Intel(R) Core(TM) i5-3570K CPU @ 3.40GHz, 4001 MHz
  • Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 660 Ti, 2048 MByte
  • Mainboard Gigabyte Z77X-D3H
  • RAM 8,00 GB DDR3
  • Netzteil ​be quiet! POWER7 600W

Ich möchte meinen Rechner ein wenig auffrischen um aktuelle Games (speziell PUBG :-D) flüssig und in guter Qualität spielen zu können.
  • Ausgeben möchte ich ca. 600-700€
    Braucht es ein höheres Budget?
  • Kann ich mit einer Grafikkarte alleine (zb Nvidia GTX 1070) schon gute Ergebnisse erzielen?
  • Oder braucht es mehr?
    Neue CPU? Mehr RAM?

Vielen Dank für eure Antworten!

Gruß,
stubi
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.343
Reaktionspunkte
4.124
Also allein eine neue Grafikkarte würde dir erstmal allein schon einen richtigen Boost nach oben geben. Und eine gtx 1070 ist total genommen ca. 2-3 mal so schnell, und das auch gerade in Spielen die richtig fordern. Wo deine 660ti teils Daumenkino liefert kannst du mit der 1070 dann richtig flüssig spielen.
Also das würde ich erstmal in Angriff nehmen.
Für eine Komplettaufrüstung samt CPU(AMD Ryzen)/Board/Speicher reicht es dann wohl erstmal nicht ganz da die Graka ja jetzt schon um die 450-500€ kostet.
Macht aber nichts, einfach noch ein bissel Sparen und dann kannste das später nachrüsten. Die Graka bleibt ja und erstmal hast du auch damit, auch mit deiner betagteren CPU gute Ergebnisse.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.306
Reaktionspunkte
3.780
Website
rpcg.blogspot.com
Ich sage es immer wieder, wenn Leute mit so neuen Rechnern kommen, bei den CPUs hat sich kaum was getan, gerade deine gehört immer noch zu den Top 20 Prozent der genutzten CPUs was das Tempo angeht.

Was du machen kannst ist noch 8GB mehr RAM in den Rechner stecken und halt, wie Batze schon sagte, eine neue, flotte Grafikkarte wie Radeon 580 oder Vega 56 sowie GeForce 1060 bzw. GF 1070. Alleine für die Grafikkarte würde dann ja auch mind. die Hälfte deines Budgets draufgehen.

Wenn du nämlich eine schnellere CPU als deine aktuelle haben möchtest, dann müsstest du da mind. auch nochmal 500 - 600 Euro in die Hand nehmen. 300 Euro CPU, 100 Euro Mainboard und weitere 100 für RAM. Und das sind dann allerdings immer noch keine Top-Komponenten, sowohl qualitativ als auch was Leistung angeht.
 

Exar-K

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
8.339
Reaktionspunkte
1.849
Dein Rechner sieht genauso aus, wie meiner vor einem Jahr noch ausgesehen hat, also i5-3570, 8 GB RAM, usw.
Das Einzige, was ich ausgetauscht habe, war die Graka. Bei mir werkelt jetzt eine RX480 im Gehäuse und das hat bislang völlig ausgereicht.
Evtl. kannst du beizeiten noch deinen RAM verdoppeln, aber vorerst wäre die GPU genug (aktuell dann eine RX580).

Die Miner haben derzeit zwar etwas die Preise versaut, aber das könnte sich demnächst auch wieder legen.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Also, ich würd es zuerst mit einer neuen Grafikarte versuchen. Eine GTX 1060 mit 6GB wäre schon sehr gut - du kannst auch eine GTX 1070 nehmen, aber wenn du dann DOCH auch ne neue CPU brauchst, hast du halt kaum mehr Geld über.

So oder so wäre schon eine GTX 1050 Ti locker 40% schneller als Deine GTX 660 Ti. Eine GTX 1060 legt nochmal 50-55% drauf und wäre mehr als doppelt schnell wie Deine GTX 660 Ti.


Aber FALLS die CPU eben bei zB PUBG der Grund ist, warum maximal zB 40 FPS drin sind, hilft auch die beste Karte nicht. Das musst du dann mal testen. Es KÖNNTE sein, dass das Game mehr als vier Kerne / Threads braucht, um gut zu laufen, das weiß ich aber nicht. Ansonsten ist Deine CPU aber noch sehr stark. Vielleicht wären auch weitere 8GB noch ne gute Idee, also: 8GB mehr RAM und ne GTX 1060, DAS würde ich zuerst mal versuchen.
 
TE
S

stubi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.05.2006
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo Zusammen,
vielen vielen Dank für eure Antworten.
Ich werde erstmal zu einer GTX 1070 oder 1060 greifen - muss mich noch umschauen welches modell genau von welchem Hersteller :)
Die Idee mit 8 GB RAM nachrüsten finde ich auch gut - super!
Danke und Gruß!
 

xCJay

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.12.2012
Beiträge
165
Reaktionspunkte
9
Also die Kernskalierung ist PUBG ist echt nicht so dolle. Ist halt noch schlecht optimiert. Teilweise wurden mit mit aktiven Kernen sogar weniger FPS gemessen. Early Access halt. Ich würde die Graka upgraden, ne 1060 6Gb oder 1070 8Gb wären da zu empfehlen, dann sollte es wieder gut laufen.
Ich würde Palit JetStream oder Gainward Phoenix empfehlen. Sehr leise und kühl :)
 
Oben Unten