32" Monitor gesucht

lui666

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.06.2006
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Moin,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Monitor der meinen jetzigen ersetzt.
Größe sollte 32" sein und über ein Mattes Display sollte der neue ebenfalls verfügen.
Nach meiner Suche im Netz bin ich nur soweit, dass WQHD und 144Hz wohl die idealen Vorraussetzungen sein sollen.
Da ich von Bildschirmen so gut wie überhaupt keine Ahnung habe, hoffe ich mir kann jemand bei der Kaufentscheidung helfen.

Preis ist erstmal "Nebensache", ich bin gerne bereit etwas mehr auszugeben wenn es sinnvoll ist.

Einsatzzweck soll Office und gelegentliches Spielen (BF5, Far Cry 5 aber auch Anno) sein

Mein Bestehendes System:
CPU I7 8700k
MSI GTX 1070

***edit***

Was haltet ihr von diesem Modell


Gruß

Lui666
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Was willst du denn maximal investieren, oder ist es echt völlig egal? Und "darf" es ein Curved-Monitor sein? Denn fast alle mit 31-32 Zoll, WQHD und 144 Hz sind Curved, also mit gebogenem Display. Los geht es ab 280€.
 
TE
lui666

lui666

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.06.2006
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Naja, bekommt man denn für 500€ was Vernünftiges?
Wenn es wirklich Sinn macht ( Investition auf lange Zeit gerechnet) würde ich bis max 800€ gehen.
Curved wäre für mich jetzt nicht unbedigt ein Ausschlusskriterium, oder spricht was gegen curved?
Sitzposition ist immer mittig vom Bildschirm in ca 90cm Abstand Auge-Bildschirm.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Naja, bekommt man denn für 500€ was Vernünftiges?
Wenn es wirklich Sinn macht ( Investition auf lange Zeit gerechnet) würde ich bis max 800€ gehen.
Curved wäre für mich jetzt nicht unbedigt ein Ausschlusskriterium, oder spricht was gegen curved?
Sitzposition ist immer mittig vom Bildschirm in ca 90cm Abstand Auge-Bildschirm.

500€ ist schon fast das teuerste, was du bekommen kannst ;) Es gibt ca 2 Dutzend Modelle in 31-32 Zoll, WQHD und 144 Hz, fünf davon kosten 500€ oder mehr, und nur einer davon mehr als 550€. Der ist wiederum so teuer, da er Nvidias GSync hat, was du aber nicht brauchst. Denn inzwischen können Nvidia-Grafikkarten auch AMDs Freesync nutzen, was fast alle der entsprechenden Monitore bieten.

Alle diese Monitore nutzen ein VA-Panel, das ist qualitativ besser als die TN-Panels, die in "normalen" günstigen Monitoren eingesetzt werden, aber die Reaktionszeit ist schwächer. Allerdings sind die inzwischen so schnell, dass das nun auch keine Rolle mehr spielt.

Ich kann aber schwer beurteilen, ob nun einer der Monitore für zB 450€ wirklich merkbar besser als einer für zB nur 300-350€ ist. Wenn Du nach den Meinungen der Kunden gehst, ist schon der günstigste sehr gut, ein Samsung, den du bei Cyberport für 270€ bekommst: https://www.amazon.de/Samsung-LC32JG50QQU-Display-Curved-Black/dp/B07FJP11L2 und https://www.mediamarkt.de/de/product/_samsung-lc32jg50qquxzg-2461607.html und https://www.alternate.de/Samsung/C32JG50-LED-Monitor/html/product/1472111

Man weiß natürlich nie, ob die Leute einen teureren Monitor dann nicht nochmal besser bewerten würden. Aber zumindest sind sie nicht unzufrieden, und ich denke auch nicht, dass der "schlechter" ist als dein (ur)alter Monitor. Du wirst in Games natürlich weniger FPS haben, da die Grafikkarte mehr Pixel berechnen muss für WQHD-
 
TE
lui666

lui666

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.06.2006
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
mh, also alles mehr Subjektives Empfinden.
Könnte meine 1070 an die Grenze gelangen was das Spielen angeht?
Ich habe zb bei BF5 jetzt im Schnitt 110-130 FPS.
Sollte die FPS Rate nicht am besten identisch mit der Hz-Zahl des Monitors sein?
Sorry für die dusseligen Fragen, aber mit Monitoren habe ich mich noch überhaupt nicht auseinandergesetzt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
mh, also alles mehr Subjektives Empfinden.
Könnte meine 1070 an die Grenze gelangen was das Spielen angeht?
Ich habe zb bei BF5 jetzt im Schnitt 110-130 FPS.
Du wirst 60% mehr Pixel haben - ich SCHÄTZE, dass du vlt- 20-30% weniger FPS haben wirst, wenn du die Details so lässt wie zuvor.

Sollte die FPS Rate nicht am besten identisch mit der Hz-Zahl des Monitors sein?
Jein. Mit Freesync passt sich der Monitor an die FPS der Grafikkarte an. Du hast halt am Ende keinen Vorteil von 144 Hz im Vergleich zu 60 Hz, wenn du nur maximal 60-70 FPS erreichst - dann hast du nämlich bei beiden Monitoren dann ca 60 Hz ;) aber man MUSS nicht 140 Hz erreichen, nur um einen Vorteil zu haben. Außerhalb von Games sind die 144 Hz ebenfalls hilfreich, das Maus-Bewegen und Scrollen wirkt "weicher"

Sorry für die dusseligen Fragen, aber mit Monitoren habe ich mich noch überhaupt nicht auseinandergesetzt.
Dafür sind Foren da, und dusselig wäre allenfalls eine Frage wie "sollte ich mir noch einen Röhrenmonitor kaufen?" ;)
 

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.390
Reaktionspunkte
5.799
Ich bin letztes Jahr von FullHD auf WQHD umgestiegen; die FPS-Einbrüche waren mit meiner GTX 1070 schon merklich (ich habe dann im Frühjahr zur RTX 2070 gewechselt).

Gerade bei Spielen wie Anno 1800 wirkt sich da schon deutlich aus, finde ich. Auch AC: Odyssey lief unter WQHD mit einer GTX 1070 nicht mehr so prickelnd (~35fps, im Vergleich dazu jetzt ~50fps)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Schonmal vielen Dank für die Schnelle und ausführliche Hilfe!

Ich tendiere zwischen diesen Beiden hier:
https://www.alternate.de/Acer/XZ321QU-LED-Monitor/html/product/1444640?
https://www.alternate.de/HANNspree/HG324QJB-LED-Monitor/html/product/1477250?

welchen würdest du wählen?

Schwer zu sagen - der Acer hat auf dem Papier die etwas besseren Helligkeitswerte, aber das kann auch Makulatur sein, und am Ende sieht das Bild doch nicht besser aus. Die Reaktionszeit ist beim Hanspree besser, aber auch da sind es eh Angaben für den Optimalfall, und letztendlich macht es vlt. auch keinen Unterschied. Der Acer hat halt auch noch USB-Anschlüsse, falls das wichtig ist. Aber mir scheint, dass der Hanspree nicht schlechter ist, aber eben günstiger.
 
TE
lui666

lui666

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.06.2006
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Ich warte mal die nächsten 14 Tage ab, vielleicht gibt es ja ein Angebot welches die Entescheidung einfacher macht.

Vielen Dank für die Hilfe.

Gruß

Lui66
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Ich warte mal die nächsten 14 Tage ab, vielleicht gibt es ja ein Angebot welches die Entescheidung einfacher macht.

Vielen Dank für die Hilfe.

Gruß

Lui66

Es gibt ja bald die "Black Friday" und "Cyber Monday"-Angebote inkl. 100 pro weiterer Angebote am Wochenende dazwischen. Ich würde da allerdings dann schauen, ob es WIRKLICH gute Angebote sind - beim Preisvergleich zB von der PC Games Hardware oder Geizhals.de kannst du bei den Produkten eine Preiskurve sehen, und natürlich auch die Preise bei anderen Shops ;)
 
Oben Unten