• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

25 Jahre Mario Kart 64: So entstand der Fun-Racer-Klassiker!

HolyMoly1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.11.2017
Beiträge
138
Reaktionspunkte
55
Ich hab es ganz gern gespielt, aber mal ehrlich, es ist ein relativ schlechtes Nintendo 64-Spiel. Mich hat die Gummiband-KI total abgefuckt. Die 2D-Charakter-Sprites waren auch in Verbindung mit der leeren Umgebung bzw. Gestaltung der Kurse nicht der Hit. Dann die miserable PAL-Anpassung. Dann gab es zu dritt und zu viert nicht mal Computergegner im Multiplayer geschweige denn den Grand Prix-Modus.
Von der wahren Leistungsfähigkeit des N64 hat das Spiel kaum bis nichts gezeigt, auch nicht viel vom Können der Entwickler.

Bloß weil Nintendo drauf steht und Mario und sogar Kart im Namen vorkommen, heißt es nicht, dass das Game gut ist. Damals war es schlicht "gut". Mehr nicht. Völlig zu Unrecht, dass das Game gehypt wird. Ist immer noch ansehnlich und sehr gut spielbar, aber nichts Besonderes. Diddy Kong Racing ist beispielsweise viel besser.

Kann mittlerweile nach über 25 Jahren verstehen und bestätigen, dass Super Mario Kart eines der besten, wenn nicht gar das beste Mario Kart ist. Nicht falsch verstehen, das Nintendo 64 ist für mich die beste und liebste Konsole und ich wollte Mario Kart 64 lieben..Aber es blieb nur bei einer guten Bekanntschaft^^
Mario Kart Wii ist leider auch so ein Krebs.
 

SpieleKing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.05.2006
Beiträge
941
Reaktionspunkte
124
Großartiges Spiel was ich noch heute gerne Spiele (auf dem N64 natürlich so wie es sich gehört!!!).
Schade das ihr zu dem blauen Panzer nicht den wichtigsten Grund seiner Existenz gennant habt. Er sollte Ansammlungen von Spieler auflösen um die Hardware zu schonen, darum wird nicht nur der erste Spieler getroffen, sondern auch eine Explosion ausgelöst! ;)

„Überraschend: Auf dem Wertungsportal Metacritic rangiert Mario Kart 64 mit 83 von 100 Wertungspunkten hingegen nur unter den Top 40 der besten N64-Spiele. Die Meinungen der Presse sind gespalten und reichen vom absoluten Top-Hit bis zum mittelprächtigen…“

Einfache Antwort, Regenbogenstecke =D
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.705
Reaktionspunkte
4.846
Großartiges Spiel was ich noch heute gerne Spiele (auf dem N64 natürlich so wie es sich gehört!!!).
Schade das ihr zu dem blauen Panzer nicht den wichtigsten Grund seiner Existenz gennant habt. Er sollte Ansammlungen von Spieler auflösen um die Hardware zu schonen, darum wird nicht nur der erste Spieler getroffen, sondern auch eine Explosion ausgelöst! ;)
In Mario Kart 64 ist der blaue Panzer noch nicht explodiert ;) der ist einfach nur durchgewetzt und hat alles was im Weg war mitgenommen (außer Fahrer mit Stern oder Geist) wenn man auf seiner Spur fuhr (man konnte aber ausweichen, den anvisiert wurde nur der erste Platz)

MK64 ist für mich immer noch eines der besten, wenn niccht gar der beste, Ableger der Reihe. Aus mehreren Gründen. Hatte mit Abstand auch den besten Battle-Modus und Items sind nicht nach ner Zeit weggeploppt, was grad im Battle-Modus episch war, wenn gar die zweistöckigen Arenen oder Abgrund/Lava mit Items "verseucht" waren, zig Bananenstauden, falsche Item-Kisten und überall prallten die grünen Panzer durch die Gegend :X
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.637
Reaktionspunkte
7.898
PCGames schrieb:
Mario Kart 64 gilt bei nicht wenigen Nintendo-Veteranen als bester und beliebtester Teil der Serie

wirklich?
also in meiner wahrnehmung galt mk 64 ganz im gegenteil immer als einer der schlechteren teile.
der 4-player-modus war cool, ansonsten war der vorgänger in wirklich allen belangen überlegen und schlicht besser.
mk64 war 'ne - natürlich nur kleine - enttäuschung damals.
 

GamesAreLegends

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.03.2022
Beiträge
9
Reaktionspunkte
2
Ich hab es ganz gern gespielt, aber mal ehrlich, es ist ein relativ schlechtes Nintendo 64-Spiel. Mich hat die Gummiband-KI total abgefuckt. Die 2D-Charakter-Sprites waren auch in Verbindung mit der leeren Umgebung bzw. Gestaltung der Kurse nicht der Hit. Dann die miserable PAL-Anpassung. Dann gab es zu dritt und zu viert nicht mal Computergegner im Multiplayer geschweige denn den Grand Prix-Modus.
Von der wahren Leistungsfähigkeit des N64 hat das Spiel kaum bis nichts gezeigt, auch nicht viel vom Können der Entwickler.

Bloß weil Nintendo drauf steht und Mario und sogar Kart im Namen vorkommen, heißt es nicht, dass das Game gut ist. Damals war es schlicht "gut". Mehr nicht. Völlig zu Unrecht, dass das Game gehypt wird. Ist immer noch ansehnlich und sehr gut spielbar, aber nichts Besonderes. Diddy Kong Racing ist beispielsweise viel besser.

Kann mittlerweile nach über 25 Jahren verstehen und bestätigen, dass Super Mario Kart eines der besten, wenn nicht gar das beste Mario Kart ist. Nicht falsch verstehen, das Nintendo 64 ist für mich die beste und liebste Konsole und ich wollte Mario Kart 64 lieben..Aber es blieb nur bei einer guten Bekanntschaft^^
Mario Kart Wii ist leider auch so ein Krebs.
Kurios ist ja das die Mario Karts hinter den Leistungen blieben die eigentlich möglich waren. F-Zero war mit Mode 7 raus. Mario Kart SNES kam später und sah schlechter aus und hatte meines wissen keinen Mode 7.
Diddy Kong Racing das nac MK64 rauskam war so innovativ wie heute ein MarioKart8.
Mario Kart Wii hat zu flache und breite Streckenlayouts weil es online Multiplayer enthalten hat mit 12 statt 8 Fahrer.

Mein Absoluter Liebling ist
1. Mario Kart Double Dash
2. Mario Kart 8
3. Mario Kart DS
 

masto-don

Benutzer
Mitglied seit
12.12.2012
Beiträge
35
Reaktionspunkte
10
In Mario Kart 64 ist der blaue Panzer noch nicht explodiert ;) der ist einfach nur durchgewetzt und hat alles was im Weg war mitgenommen (außer Fahrer mit Stern oder Geist) wenn man auf seiner Spur fuhr (man konnte aber ausweichen, den anvisiert wurde nur der erste Platz)

MK64 ist für mich immer noch eines der besten, wenn niccht gar der beste, Ableger der Reihe. Aus mehreren Gründen. Hatte mit Abstand auch den besten Battle-Modus und Items sind nicht nach ner Zeit weggeploppt, was grad im Battle-Modus episch war, wenn gar die zweistöckigen Arenen oder Abgrund/Lava mit Items "verseucht" waren, zig Bananenstauden, falsche Item-Kisten und überall prallten die grünen Panzer durch die Gegend :X
der battle modus gefällt mit bei dem teil auch am besten und die direkte steuerung und das driften ebenfalls.
 

OttoNormalmensch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
321
Reaktionspunkte
34
Der Mehrspielermodus ist Kult. Im Singleplayer habe ich jedoch meistens lieber was anderes gezockt. Wir haben beide gehabt, Mario Kart 64 und Diddy Kong Racing, und wenn mich diese beiden Spiele eins gelehrt haben, dann dass Fun Racer nicht immer gleich Fun Racer ist. Manchmal war mir die Grafik in MK64 einfach zu trist. Da spielte ich dann lieber DKR. Da war ich aber nicht so gut drin! Also wieder zurück zu Mario Kart.
 

UKSheep

Benutzer
Mitglied seit
12.12.2012
Beiträge
50
Reaktionspunkte
17
dito in allen Punkten :-D
War schon eine spannende Zeit... So bis zu den ersten mehrkernigen CPU... in meinem Fall Q9450... gepaart mit einer GTX 9800GX2... die dann abgeraucht ist nach 1,5 Jahren... wurde dann von Asus durch eine neue GTX 260 ausgetauscht,.. Seit dem gibt es gefühlt keine so großen Spünge mehr zwischen einzelnen Generationen...

Habe übrigens auf dem C64 mit dem spielen begonnen... später dann einen eigenen 2x86er gehabt... :-D
 

DarkEmpireRemix

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.12.2020
Beiträge
135
Reaktionspunkte
33
Mario Kart SNES kam später und sah schlechter aus und hatte meines wissen keinen Mode 7.
Doch natürlich nutzte Super Mario Kart den Mode 7 Modus. ;) Nur so war es ja möglich den 3D Effekt (eine texturierte 2D Plane in einem Fluchtpunkt zu legen) zu realisieren. Ebenfalls wie bei der Oberlandkarte von Final Fantasy 6 genutzt, wie auch bei Pilotwings. Manche Hersteller stellten damit aber noch gänzlich eigene Effekte an, um eine dreidimensionale Illusion zu erzeugen. Sehr viel später erfand Nintendo dann noch den Super FX-Chip, der bessere Effekte besaß.

___

Netter Artikel, danke dafür.
Also mir gefiel es auf dem SNES und auf dem Game Cube am besten. Auf dem N64 machte mir Diddy Kong Racing mehr fun.
 

devilsreject

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
931
Reaktionspunkte
246
Mario Kart hat bis heute vieles richtig gemacht. Weiss gar nicht wieviele Klone es gitb, aber kaum einer ist mir in positicer Erinnerung geblieben. Einzig, und das hat hiermit wenig zu tun, MicroMaschines fand ich noch cooler.
 

HolyMoly1984

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.11.2017
Beiträge
138
Reaktionspunkte
55
Kurios ist ja das die Mario Karts hinter den Leistungen blieben die eigentlich möglich waren. F-Zero war mit Mode 7 raus. Mario Kart SNES kam später und sah schlechter aus und hatte meines wissen keinen Mode 7.
Diddy Kong Racing das nac MK64 rauskam war so innovativ wie heute ein MarioKart8.
Mario Kart Wii hat zu flache und breite Streckenlayouts weil es online Multiplayer enthalten hat mit 12 statt 8 Fahrer.

Mein Absoluter Liebling ist
1. Mario Kart Double Dash
2. Mario Kart 8
3. Mario Kart DS
Man könnte fast meinen, dass du Diddy Kong Racing doof machst. Aber da du es als so innovativ wie Mario Kart 8 beschreibst, scheinst du es Ernst zu meinen. Lustig. Mario Kart 8 ist so innovativ wie Hodenkrebs! Aber jetzt mal nicht so sarkastisch von meiner Seite.. :oink:
Diddy Kong Racing war durchaus innovativ, Stichwort Kombi aus Abenteuer-Modus und Rennspiel, 3 verschiedene Vehikel und und und. Aber Mario Kart 8, da ist nichts wirklich neu dran. Ein geiles Spiel, aber nicht innovativ. Aber das ist meine persönliche Meinung. Also halb so wild.
Doch natürlich nutzte Super Mario Kart den Mode 7 Modus. ;) Nur so war es ja möglich den 3D Effekt (eine texturierte 2D Plane in einem Fluchtpunkt zu legen) zu realisieren. Ebenfalls wie bei der Oberlandkarte von Final Fantasy 6 genutzt, wie auch bei Pilotwings. Manche Hersteller stellten damit aber noch gänzlich eigene Effekte an, um eine dreidimensionale Illusion zu erzeugen. Sehr viel später erfand Nintendo dann noch den Super FX-Chip, der bessere Effekte besaß.

___

Netter Artikel, danke dafür.
Also mir gefiel es auf dem SNES und auf dem Game Cube am besten. Auf dem N64 machte mir Diddy Kong Racing mehr fun.
Argonaut erfand den Super FX-Chip. Wenn schon Klugscheißen, dann richtig.:-D
 
Oben Unten