1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    28.07.2013
    Beiträge
    8

    Kaufberatung für neuen PC + Monitor ~1500-2000€

    Hallo zusammen,
    ich bin leider nicht wirklich im Thema, hab meinen letzten REchner vor 6Jahren zusammen gebaut und seitdem mich auch nicht mehr darum gekümmert. Würde mich freuen, wenn ihr mir Tipps für die Zusammenstellung geben könntet.

    Folgende Infos kann ich euch geben:

    Also mein Budget ist so 1500-2000€, wobei 2000€ schon die Schmerzgrenze wäre. Ein Bildschirm wäre ebenfalls notwendig. Maus etc. alles vorhanden. Im Grunde traue ich es mir zu den PC selbst zusammen zu bauen, da ich technisch geschickt und bisher alle Rechner, auch wenn es schon lange her ist, zusammen gebaut habe.

    An Hardware aus dem alten Rechner würde ich nichts mitnehmen wollen.

    Ich bin Gelegenheitsspieler, würde gerne mal Witcher 3 spielen und ggf. BF1. Ich hab so ein wenig rum gelesen und mitbekommen, dass Freesync ein "must have" sei. Da wäre für mich die Frage, was ist hier Preis-Leistungs mäßig ein guter Kompromiss.

    Übertakten will ich nicht, da ich es noch nie getan habe.

    Wichtig wäre noch einen möglichst leisen Rechner zu haben, da das Büro direkt neben dem Wohnzimmer ist und hier ein offener Durchgang besteht. Da ich davon ausgehe, dass hier mein Chieftec Big Tower Gehäuse nicht die richtige Wahl ist (oder liege ich falsch), bräuchte ich also auch noch ein Gehäuse.

    Wäre super, falls jemand von euch die Zeit findet mir einen Konfigurationsvorschlag zu machen!

    Vielen Dank schonmal
    Michael

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.271
    Freesync bzw. G-Sync braucht halt einen passenden Monitor. Bei AMD (Freesync) sind die Monitore nicht teurer als "gleichgute" Modelle, die kein Freeesync haben. G-Sync hingegen hat immer einen Aufpreis, der durchaus merkbar ist. Wie groß soll der Monitor denn sein?


    Hier mal ein erster Vorschlag, den ich grad auch in einem anderen Thread postete:

    CPU Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, boxed Preisvergleich | Geizhals Deutschland 255€ => fast so stark wie ein i7-6700 non-K. Der i7-6700K wäre durch seinen Takt (0,6GHz mehr) in manchen Games evlt. etwas schneller, kostet aber 100€ mehr. Der Xeon hat genau wie die anderen i7 acht Threads, quasi virtuelle Kerne. Er hat lediglich keine eigene Grafikeinheit und einen TICK weniger Takt als der i7-6700 bzw. i7-4770. Der Xeon ist zwar für den älteren Sockel 1150, aber leistungstechnisch hat der neuere Sockel 1151 so gut wie keinen Vorteil gebracht bei gleichem Takt.
    Mainboard Gigabyte GA-H97M-D3H Preisvergleich | Geizhals Deutschland 80€
    RAM G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR3L-1333 Preisvergleich | Geizhals Deutschland 65€
    Gehäuse: such Dir eines aus, was Dir gefällt, für 50-80€, hier auf Seite 2 hast du eine Tabelle mit ein paar Dutzend gut passenden Gehäusen Heimat für Hardware - PC-Gehäuse Tipps und Marktübersicht ich sag mal: 70€
    Netzteil: be quiet! Straight Power 10 500W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland 80€
    SSD 480GB SanDisk Ultra II 480GB Preisvergleich | Geizhals Deutschland 115€
    DVD-Laufwerk irgendeines mit SATA nehmen, kostet keine 15€
    CPU-Kühler zB Cooler Master Hyper TX3 Evo Preisvergleich | Geizhals Deutschland 20€

    Das sind dann schonmal 700€. Dazu dann noch eine Nvidia GTX 1060, da musst du schauen, welche grad lieferbar sind, und bei bestimmten Modellen auch mit dem Gehäuse aufpassen (manche sind über 28-30cm lang). Mehr als 300€ sollte eine GTX 1060 nicht kosten. Dann bist du bei genau 1000€.


    In DEINEM Fall: nimm als Kühler den Alpenföhn Brocken ECO, der kostet eher 30€, ist aber dann eben sehr leise. Und zusätzlich zur SSD kannst du auch noch ne Festplatte mit 1000 oder 2000 GB einbauen. Ca 50 bzw 70 Euro für ein Modell mit 7200 U/Min und SATA. Außerdem: wenn du eher einen Freesync und keinen G-Sync-Monitor nimmst, dann wäre die AMD RX 480 die Karte der Wahl, die kostet 250-300€.


    Wenn Du mehr Leistung willst, kannst du auch eine GTX 1070 einbauen - die bringt ca 25-30% mehr Leistung gibt es zwischen 480 und 550 Euro. Bei AMD gibt es da leider keine passende Karte, die besser als die RX 480 ist und sich lohnt. Dann bist Du in der Summe bei c.a. 1300€. Mehr auszugeben lohnt sich echt nicht, außer du willst unbedingt den neuesten Sockel, also 1151, und dabei noch die stärkste CPU, den i7-6700K. Oder du hast vlt Programme, die mit dem i7-6700K durch den höheren Takt definitiv schneller laufen, auch das könnte ein Grund für den Sockel 1151 sein. Dann kostet der PC eben ca 150-200€ mehr, weil die CPU 100€ mehr kostet und ich beim Board und RAM dann auch etwas teurere Varianten nehmen würde plus einen Kühler für eher 50-60€. Denn damit kannst du problemlos auch als Laie übertakten - da gibt es ganz simple Einstellungen, die eine dezente Übertaktung ermöglichen und weit von den Grenzen entfernt sind, an die "Übertakterfreaks" rankommen wollen. Und durch Üertakten etwas beschädigen kann man heutzutage dank Schutzfunktionen ohnehin nur dann was, wenn man echt total bescheuert ist und gleichzeitig noch den CPU-Kühler falsch montiert hat
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    28.07.2013
    Beiträge
    8
    Hallo Herbboy,
    schon mal vielen Dank. Ich brauche nicht das Beste vom Besten, es soll ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sein. Dementsprechend finde ich deine Vorschläge und Ausführungen gut und für mich nachvollziehbar.
    Beim Monitor habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, schwanke zwischen 24-27 Zoll. Gibts da eine Empfehlung? Wenn ich dich richtig verstehe, würde ich aber mit Freesyn günstiger fahren, müsste dann aber eine AMD verbauen (RX480?). Hier kommen doch auch bald noch Partnerkarten auf dem Markt oder irre ich da?

    Danke shconmal...

  4. #4
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.271
    Ja, Partnerkarten sind im Anmarsch, aber schwer zu sagen, wann. Es kann sein, weil Nvidia "hypt", dass die Hersteller AMD etwas vernachlässigen. zB diese RX 480 ist schon gelistet MSI Radeon RX 480 Gaming X 4G Preisvergleich | Geizhals Deutschland


    Monitor: der hier zB wäre ein guter, günstiger mit 24 Zoll, 144Hz und Freesnyc iiyama G-Master GB2488HSU-B2 Red Eagle Preisvergleich | Geizhals Deutschland hier in 27 Zoll iiyama G-Master GB2788HS-B1 Red Eagle Preisvergleich | Geizhals Deutschland

    Mit G-Sync kostet der preiswerteste schon fast 400€, also 24 Zoll: AOC g2460Pg Preisvergleich | Geizhals Deutschland und ein anderer für 430€ https://www.amazon.de/dp/B00P67ZW3C? Da würde ich beinah schon eher direkt einen mit WQHD-Auflösung nehmen, denn dieser Dell Dell S2716DG Preisvergleich | Geizhals Deutschland hat WQHD, 144Hz und G-Sync, kostet aber 570€.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    28.07.2013
    Beiträge
    8
    Ich habs nicht unbedingt eilig. sollte ich dann eher warten oder zur Geforce tendieren? Preislich läge ja beides im Budget.

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.271
    Zitat Zitat von mmusel Beitrag anzeigen
    Ich habs nicht unbedingt eilig. sollte ich dann eher warten oder zur Geforce tendieren? Preislich läge ja beides im Budget.
    Das kann man schwer sagen... mit dem Monitor würdest du dich halt langfristig auf eine der beiden Marken "festlegen", wobei es bei nvidia kritischer wäre, weil da die Monitore mit GSync eben mehr kosten als vergleichbare mit Freesync... ich finde aber 144Hz an sich sogar wichtiger als Free/G-Sync. Daher fänd ich es nicht so schlimm, wenn man zB in 2 Jahren ne neue Karte will und merkt, dass die passendere Karte das deutlich schwächere Preis-Leistungsverhältnis hat. Also Zb du nimmst G-Sync, und in 2 Jahren willst du ne neue Karte für 250-350€ und siehst, dass AMD-Karten für ihr Geld viel schneller als Nvidia-Karten sind...


    Bei der RX 480 und GTX 1060: die Nvidia-Karte ist nen Tick stärker und stromeffiizienter. Die AMD hat mehr RAM, braucht aber mehr Strom, aber auch nicht die Welt - das was früher viel krasser zB bei der R9 390 im Vergleich zur gleichstarken GTX 970. Leise Karten gibt es bei beiden, sowohl RX 480 Custom-Modelle als auch 1060er. Aktuell wäre die Nvidia besser verfügbar, teils dann aber da - wo lieferbar - mit frechen Aufpreisen.

    Ich selber hab ne AMD R9 290 und einen Freesync-Monitor von Benq (27 Zoll, WQHD, 144Hz), den ich als super Angebot bekommen hatte - ICH würde dann natürlich eher die RX 480 nehmen wobei es sich bei mir nicht lohnt, da der Leistungszuwachs bezogen auf den Kaufpreis zu niedrig wäre UND ich eine Wasserkühlung hab, so dass ich da weitere ca 80€ für einen neuen Kühler einplanen müsste.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    28.07.2013
    Beiträge
    8
    Dank dir, mal wieder etwas schlauer geworden

  8. #8
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.271
    Also, nur damit man es nicht missversteht: mit "festlegen" auf eine Marke ist nur das Sync gemeint. Du kannst natürlich mit einem G-Sync-Monitor trotzdem eine AMD-Karte nutzen, nur halt kein G-Sync. Und mit einem Freesync-Monitor geht auch jede Nivia-Karte, nur eben ohne Freesync
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  9. #9
    Benutzer

    Registriert seit
    26.03.2001
    Beiträge
    67
    Zitat Zitat von Herbboy Beitrag anzeigen
    Also, nur damit man es nicht missversteht: mit "festlegen" auf eine Marke ist nur das Sync gemeint. Du kannst natürlich mit einem G-Sync-Monitor trotzdem eine AMD-Karte nutzen, nur halt kein G-Sync. Und mit einem Freesync-Monitor geht auch jede Nivia-Karte, nur eben ohne Freesync
    Ich habe den Benq XL2730Z in Betrieb, aber mit einer Geforce GTX, ich kann Herbboy nur zustimmen, dass 144hz mehr zum tragen kommen als Free/G-sync, zumal man da auch immer schauen muss, welcher hz-Bereich überhaupt abgedeckt wird.
    Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    28.07.2013
    Beiträge
    8
    Alles klar! Also dann schau ich nach 144hz

  11. #11
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.271
    Ich hab auch den XL2730Z - war aber echt ein super Angebot für nur 400€. Trotzdem wäre der auch gut, hat WQHD, 144Hz und Freesync. Aber da Freesync ja quasi keinen Aufpreis kostet, gibt es eh keinen billigeren, der 144Hz und WQHD hat. Es gibt noch nen Asus und nen Acer, die beides haben UND auch Freesync für ca 450€, aber die sind beide auch etwas schlechter in der Summe, da ist es auch oft glücksache, ob du ein gutes oder schlechtes Panel geliefert bekommst.

    Oben hatte ich ja zwei iiyama mit 144Hz und Freesync gepostet - der hier von BenQ hat 144Hz, aber kein Free- oder G-Sync, kostet ähnlich viel wie der kleinere iiyama BenQ XL2411Z Preisvergleich | Geizhals Deutschland
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  12. #12
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    28.07.2013
    Beiträge
    8
    Gut, ich gehe nochmal in mich und stell mir morgen mal was zusammen und poste es dann noch mal hier. Danke für die Infos.

  13. #13

  14. #14
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.271
    Passt gut, aber der Kühler könnte etwas zu groß sein - der misst 165mm, und beim Gehäuse gehen Kühler bis genau 165mm, aber es kann mit Pech eben dann 1-2mm zu wenig Platz sein.


    Grafikkarte: die 1060 ist gut, die 1070 halt ca 20-25% schneller. Das musst du selber entscheiden, ob es Dir den Aufpreis wert ist oder nicht. Mit der 1060 "musst" du halt früher ne neue Karte kaufen. Dafür ist die billiger
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

  15. #15
    Benutzer

    Registriert seit
    26.03.2001
    Beiträge
    67
    Vielleicht kannst du noch über die 8192MB-Gainward-GeForce-GTX-1070-Phoenix-Aktiv nachdenken, die ist zwar 20€ teurer, hat aber den besseren (und leiseren) Kühler.

    Ansosnten viel Spaß mit dem neuen System
    Wer kämpft kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

  16. #16
    Neuer Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    28.07.2013
    Beiträge
    8
    Gibt es dann einen Kühler der besser geeignet wäre?

    Und danke coolbit, der Rechner soll ja möglichst leise sein.

  17. #17
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    78.271
    Also, der Brocken ECO wäre halt auch mehr als gut genug und auch leise, das du ja nicht übertaktest. Oder mehr "Power" hätte ein Sythe Mugen 4, der ist VIELLEICHT etwas leiser. Oder ein Thermalright Macho HR-02 wäre auch ETWAS flacher als der Brocken 2.

    Aber auch der Brocken ECO ist schon echt leise, vor allem, wenn du nur durchschnittliche PCs kennst oder Gaming-PCs von vor 6-7 Jahren Zum einen da CPU-Kühler sehr gut geworden sind, dann kostet ein Lüfter, der vor ein paar Jahren noch "supersilent" genannt worden wäre und 15€ kostet, nur noch wenige Euro, und auch Grafikkarten haben Kühler und Lüfter, die du maximal dann wahrnimmst, wenn die Karte übertaktet ist und dann auf Last ist. Da hat sich so ca seit 2010 wahnsinnig viel getan. Ein Kumpel von mir zB hat nen älteren PC mit einer AMD 4870 und einem AMD X4-Prozessor, bei dem der Lüfter schon ohne Last so laut dreht, dass ich es durch Telefon höre ^^ so was wäre heutzutage nicht mal bei Dauerlast und massiv übertakteter CPU denkbar.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung für neuen PC @ 700 Euro ???!
    Von Chriswestside im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.01.2008, 16:37
  2. Kaufberatung für neuen PC
    Von Wozer im Forum PC-Kompontenten-Kaufberatung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.10.2007, 14:14
  3. Störende weisse Ecke beim neuen LCD-Monitor
    Von DesertShield im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 13:14
  4. Server zusammenbauen kosten bis ~1500-2000€
    Von maxi2290 im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 13:49
  5. kaufberatung zum neuen system...
    Von Mikeman im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2004, 18:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •