1. #1
    Benutzer

    Registriert seit
    30.05.2006
    Beiträge
    38

    Brauche mal schon wieder Hilfe...........

    aber dies mal nicht für mich, sondern für meine Schwester,
    sie sucht einen neuen Rechner und hat sich auch schon mal ein wenig in der Bucht umgesehen (viele fertig Produkte)

    Maxi sind 200-300 Euronen drin

    Sie arbeitet gerne mit Großen Dateien und macht gerne mit Filmen (groß klein keine Ahnung umformatieren oder so)!

    Wen ich bei ihr bin und auf dem einen Monitor einen Film schaue und sie auf dem anderen Monitor im Netz unterwegs ist
    fängt die Kiste an zu ruckeln.

    Momentan 2 Ghz CPU / Graka 1 Gb Ram / Arbeitssp. Ram 4Gb


    wie immer ich schraube selber

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von Herbboy
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    76.854
    Weißt Du, WAS für ne CPU es ist, also ob man vlt einfach eine neue holen kann? Windows ist vorhanden? Kann man von dem alten PC denn zumindest Gehäuse und Netzteil übernehmen?


    Ich würde ansonsten sagen:

    CPU Intel Pentium G3240, 2x 3.10GHz, boxed (BX80646G3240) 51€ und ASRock H81M-DGS R2.0 (90-MXGSR0-A0UAYZ) 40€ => 91€

    RAM: 8GB DDR3 Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00) 57€

    Gehäuse zB Raijintek Arcadia schwarz (0R200004) da gibt es natürlich viel Auswahl ^^ 30€

    Netzteil: be quiet! System Power 7 350W ATX 2.31 (BN141) 35€

    Festplatte: Toshiba DT01ACA 1TB, SATA 6Gb/s (DT01ACA100) oder Western Digital WD Blue 1TB, 64MB Cache, SATA 6Gb/s (WD10EZEX) oder Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003) 52€

    DVD-Laufwerk: einfach nen Brenner mit SATA-Anschluss nehmen, kostet heutzutage keine 15€ mehr.


    Das sind zusammen dann keine 300€. Da wäre auch noch ein CPU-Kühler für 15€ drin, das reicht schon, damit der PC leiser wird, wenn es einem wichtig ist. Und Falls 1000GB HDD-Platz schon viel zu viel wären, könnte man auch eine SSD mit 128GB einbauen statt der Festplatte - die beschleunigt das Arbeiten enorm. Oder aber vlt. ne SSD und die alte HDD als Zweitlaufwerk mit rein, wo man dann zb Videos speichert. Hat die Platte denn SATA und nicht noch das alte IDE? Wie groß ist die, also wie viel GB ?


    Alternative: bei der CPU wäre mit einem Core i3-4150 die Power ein gutes Stück größer - der hat zwar auch nur 2 Kerne und nicht viel mehr GHz als der Pentium, aber die Technik ist anders, er arbeitet mit 4 "Threads" und daher deutlich schneller als der Pentium - dafür kostet der aber auch 110€... der wäre im Budget von 300€ nur drin, wenn du irgendwas vom alten PC mit übernehmen kannst.

    Alternative 2: AMD nehmen - das wäre vom Gesamtpreis her ähnlich wie die Alternative mit dem Core i3... AMD FX-6300, 6x 3.50GHz, boxed (FD6300WMHKBOX) 95€ plus Board ASRock 960GM/U3S3 FX (90-MXGL90-A0UAYZ) 50€ => 145€. In Spielen wäre der aber langsamer als der Core i3, obwohl der 2 Kerne mehr hat - aber es kann (!!!) sein, dass die CPU beim Videobearbeiten was bringt... aber ich würde eher beim Intel bleiben.
    This is not what I have wanted - I have to leave this place
    This is not what I have dreamed of - I need to gain more space

Ähnliche Themen

  1. brauch mal (wieder) eure Hilfe...
    Von C-rec im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 22:15
  2. brauch mal grad hilfe mit der gothic 2 demo...
    Von apollo im Forum Videospiele allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.05.2005, 11:15
  3. [WoW] Noob brauch mal wieder Hilfe
    Von Dendurst im Forum Videospiele allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 19:22
  4. win xp pro . Brauche mal eure Hilfe !
    Von ApH3xer im Forum PC-Plattform Allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2005, 09:29
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2004, 13:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •