Mal wieder aufrüsten :/

Vedmak

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.04.2015
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Mal wieder aufrüsten :/

Hallöchen,

Ich bin wohl einer der Menschen, die sich wegen Witcher 3 "gezwungen" sehen ihr System upzugraden. Einfach nur, weil sie Witcher so sehr lieben :P OK, ich bin auch noch ein bisschen "Up to date"- Fan.... Mein aktuelles System habe ich seit dem 23.05.12, sprich 3 Jahre alt; für die Next-Gen Spielchen reichts nicht mehr wirklich...Und TW3 sollte schon auf Max laufen!

Ich hoffe mal, dass ein Paar User auch mit mir ihr Wissen teilen möchten :)

Aktuelle Hardware:
Graka: VGA 2048MB Sapphire Radeon HD 7850OC
CPU: I5 3450 (4 x 3,10GHz)
MB: ASUS P8H77-V LE Intel H77, Sockel 1155
sowie
RAM: 8GB (2 x 4GB) Corsair XMS3 DDR3-1600 DIMM
NT: 430W be quiet! Pure Power L7 80+ Bronze
Platten: 1x SSD 128 GB und 1x eine gewöhnliche 1TB (7200U/min)
Kühler: Scythe Kama Cross Rev.B
Gehäuse: Cooler Master HAF922 ATX Midi on Mini

Habe mich nun auch hier ein bisschen eingelesen, und folgendes weiß ich schon mal:
1.) Beim Kauf einer GTX 960/970 gibts TW3 kostenlos dazu --> egal welcher GTX Anbieter?
2.) Xeon E3-1230v3 ist wohl eine ganz gute Wahl, und der wird auch nicht so schnell überholt?
3.) R9 290 hat zu hohen Stromverbauch--> bei 2h+ Spielzeit/Tag besser GTX 960/970!


Da ich nun nicht sicher bin ob ich mit meiner Wahl komplett richtig liege, möchte ich also fragen ob folgendes geignet wäre:

Graka: GTX970
CPU: der Xeon E3
MB: ASRock H97 Pro4. (Die H97M Pro4 wäre nur sinnvoll wenn man wenig Platz im Gehäuse hat: mATX; und mehrere Grakas verbauen will?
Kühler: da bräuchte ich auf jeden Fall einen anderen. Meinen mag ich nicht so, denn 1. kann man ihn schon bisschen hören und 2. fängt vermutlich er manchmal an zu brummen, da hilft nur noch ein leichter Stoß gegen das Gehäuse--> nervig. Hätte schon gerne einen, der gut kühlt und LEISE ist.

und ansonsten meine alten Sachen weiterverwenden?
Der RAM ist doch noch OK, oder?
Wird das 430W Netzteil es packen? Auch wenn man noch zusätzlich 1-2 Lüfter zusätzlich im Gehäuse verbaut? Sprich hätte er Reserve?


Auf würde es mich interessieren ob ihr Erfahrungen damit gemacht habt eure alte hardware z.B. per ebay weiterzuverkaufen.
Wenn ich z.B. die Graka verkaufen wollen würde, müsste ich sie ja bestimmt gegen Stöße beim transport gut polstern, macht DHL das für einen. Ist das erste Mal, dass ich sowas empfindliches verschicken würde ;)

Würde mich über Hilfe sehr freuen.

MfG
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
das macht überhaupt keinen Sinn etwas anderes als die GraKa aufzurüsten
die neue CPU ist nicht sonderlich viel schneller
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Dein i5 ist eigentlich noch sehr gut. An und für sich sähe ich keine Bedarf, diesen zu ersetzen.
Zum jetzigen Zeitpunkt fände ich es eigentlich dumm nicht zielführend, einen so guten Vierkerner gegen einen Achtthreader der quasi selben Architektur zu tauschen.

Persönlich würde ich den i5 in Ruhe lassen, das Geld für das neue Board und Prozessor lieber in eine schöne GTX970 stecken.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
Habe mich nun auch hier ein bisschen eingelesen, und folgendes weiß ich schon mal:
1.) Beim Kauf einer GTX 960/970 gibts TW3 kostenlos dazu --> egal welcher GTX Anbieter?
da bin ich nicht ganz sicher. ich würde da eher dort kaufen, wo es klar ist. Bei mindfactory und alternate zb steht es bei den Karten direkt mit dabei, bei hardwareversand gibt es den Hinweis eher "versteckt", aber auch auf der Website Episch! NVIDIA Witcher Bundle und bei hardwareversand.de auch lieber die Preise vom Preisvergleich nehmen PCIe im Preisvergleich und PCIe im Preisvergleich




2.) Xeon E3-1230v3 ist wohl eine ganz gute Wahl, und der wird auch nicht so schnell überholt?
ja, aber Deine CPU ist an sich auch noch mehr als genug. Sofern sich nicht seltsamerweise rausstellt, dass Witcher 3 auf max nen 8Kerner (der Xeon hat ja 8 Threads mit seinen 4 Kernen, ist daher quasi ein 8Kerner), wird Deine aktuelle CPU locker reichen. und WENN, dann würde ich den Xeon 1230v2 nehmen, der passt auf Dein Board und wäre kaum schwächer als der v3.


3.) R9 290 hat zu hohen Stromverbauch--> bei 2h+ Spielzeit/Tag besser GTX 960/970!
jo, wobei 2h JEDEN tag im Jahr schon sehr viel ist ;) aber selbst bei gleichem Strombedarf: allein weil du ja Witcher 3 dann dazubekommst, macht die Nvidia mehr Sinn.


Netzteil KÖNNTE knapp werden, aber da musst du testen. An sich zieht so ein PC mit ner GTX 970 keine 350W, aber es gibt user, bei denen hat ein 450W-Modell trotz "Marke" nicht gereicht, weil die Karte manchmal ganz kurz Stromleistungsspitzen hatte.



Auf würde es mich interessieren ob ihr Erfahrungen damit gemacht habt eure alte hardware z.B. per ebay weiterzuverkaufen.
Wenn ich z.B. die Graka verkaufen wollen würde, müsste ich sie ja bestimmt gegen Stöße beim transport gut polstern, macht DHL das für einen. Ist das erste Mal, dass ich sowas empfindliches verschicken würde ;)
Das musst du natürlich selber machen. Du kannst aber einfach ne Art kleine Pappschachtel "basteln", so wie ein Pizzakarton, und zwar halt so groß, dass die Karte ziemlich genau reinpasst. Da kommt die Karte rein, die Lücken kannst du mit etwas Papier ausfüllen. Das muss kein perfekter, dichter Karton sein, aber schon so, dass die Karte da nicht von allein rausrutscht. Du kannst auch die Packung von der neuen Grafikkarte oder Teile davon nehmen, wenn du die nicht behalten willst. Das ganze dann mit Tesa zumachen. Dann in eine Plastiktüte, die dann zuwickeln. Und dann die Tüte in einen deutlich größeren Karton, bei dem du vorher am Boden Papierknäule oder noch besser Styropor auslegst, und um den kleinen self-made-Karton verteilst du auch zerknülltes Papier, dann oben drauf ebenfalls. Der kleine Karton "schwebt" dann quasi in der Mitte umgeben von Papier/Styropor. Wenn der große Karton dann nen Schlag abbekommen sollte, kann der kleine sich ein wenig bewegen, aber nicht SO weiß, dass er bis zum Rand kommt, wo die Karte beschädigt werden könnte. bei so ner Packung kann Dir dann echt keiner ans Bein pinkeln - wenn DA was kaputtgeht, ist es DHL schuld.

Theoretisch würde aber auch die Originalpackung ausreichen, Packpapier drumrum, fertig ;)
 
TE
V

Vedmak

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.04.2015
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Wow, danke für die raschen Antworten :)

Mh OK, ich hätte gedacht, weil der empfohlene i7-3770 so viel besser als mein i5-3450 (PLatz 18 vs 51 laut einer ranking Liste) ist, ich was neueres brauche. Aber wenn nicht, dann umso besser.
Also werde ich jetzt mal die verschiedenen GTX 970 Versionen vergleichen; die unterscheiden ja bestimmt ein bisschen was z.B. Lautstärke, Kühlung angeht?

Doch was sagt ihr zu dem CPU-Kühler? Gibt es eine schöne leise Alternative zu meinem derzeitigen? Es stört mich einfach, dass mein Gehäuse manchmal anfängt zu summen, was von den Vibrationen von innen kommt, und das kann nur der CPU Kühler sein!
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Der Kama Cross ist, mit seiner Top Blow Bauweise, zwar nicht ganz so effektiv wie heutige Tower Kühler, aber noch immer gut.

Falls der Lüfter Probleme macht, also, der lässt sich leicht austauschen. Einfach einen zB NoiseBlocker eLoop oder beQuiet Silent/Shadow Wing kaufen, dranschrauben, fertig. :P

Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass deine Festplatte vibriert. Ich würdre die nicht unterschätzen. Eine 7200er Seagate hat in einem Mini ITX Gehäuse dermaßen Radau gemacht,
dass ich eine Moosgummi Entkopplung habe basteln müssen.

Welche 970 du kaufst, ist fat egal, solange es nicht unbedingt ein Referenzmodell mit dem Radilallüfter ist.

Beliebt sind halt die üblichen Verdächtigen ASUS (Strix), MSI (4G Gaming), EVGA (ACX 2.0), Gigabyte (WindForce 3X), Palit (Jetstream), Gainward (Phantom).
Aber auch die kleine Zotac ist sicher nicht schlecht.

Was du bei allen 970ern hast, ist diese Schwankung in der Fertigung. So ist zB Spulenfiepen mal mehr oder weniger ausgeprägt. Da lässt sich aus den Userreviews kein eindeutiges
"schwarzes Schaf" herauslesen. Da hilft nur selber testen. :-D
 
TE
V

Vedmak

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.04.2015
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Oh, das wäre aber blöd, schließlich handelt es sich bei mir auch um eine Seagate. DAnke für den Tipp, werde den Tower mal aufschraube und beim Einsetzen des Geräusches nochmal genau hinhören, das dumme ist nur, dass es nicht vorhersehbar ist wann es einsetzt :/

Bei der GTX habe ich mir übrigens für diese hier entschieden:
4096MB Asus GeForce GTX 970 STRIX OC Edition Aktiv PCIe 3.0 x16

Sie soll wohl auch unter Last sehr leise und kühl sein :)

Danke nochmals für die Tipps!
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Ja, die Strix gehört zu den leisesten. (Aber generell, steht und fällt die Effektivität und damit Lautstärke der Kühllösungen , eh mit der
allgemeinen Frischluftzufuhr im Gehäuse. :) )

Falls es die Festplatte den Krawall verursacht und du noch einen unbenützten 5.25" Schacht hast, läge bei mir noch ein nicht benützter
Entkoppler herum, da er in oben erwähntem ITX Gehäuse keinen Platz gefunden hatte.
 
Oben Unten