Seite 1 von 2 12
9Gefällt mir
  1. #1
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    28
    Jetzt ist Deine Meinung zu Star Trek: Picard - Laut Riker-Darsteller akzeptieren Fans die neue Serie gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Star Trek: Picard - Laut Riker-Darsteller akzeptieren Fans die neue Serie

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von KylRoy
    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Perseus Arm, MS
    Beiträge
    430
    Dass sich die Fans an JJ Trek gewöhnt haben sollen halte ich für eine sehr gewagte These.
    GhostShadow hat "Gefällt mir" geklickt.
    War Is God's Way Of Teaching Americans Geography -Ambrose Bierce

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Evolverx
    Registriert seit
    22.11.2010
    Beiträge
    186
    Nun ja, Star Trek Fans haben immerhin eine lange Durststrecke hinter sich.
    Der letzte echte Star Trek Kinofilm war immerhin Nemesis im Jahr 2003 und auf Serienseite war da Enterprise welche 2005 nach nur 4 Staffeln viel zu früh endete.
    JJ`s Kelvin Timeline mag Unterhaltsam gewesen sein aber Star Trek war das für mich nicht.
    Und Discovery? Die Serie hat sehr darunter gelitten das die erste Staffel sich so stark an den Kelvin Filmen orientiert hat. Mit der 2ten Staffel haben sie zwar gut das Ruder rumgerissen aber um die Serie zu retten denke ich war das zu wenig und zu spät.
    Bei Picard hatte ich als Fan seit langem das erste mal wieder das Gefühl zuhause zu sein und das von der ersten Folge an. Ich bin sehr gespannt wie die erste Staffel endet.
    KylRoy hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #4
    Benutzer

    Registriert seit
    29.06.2004
    Beiträge
    94
    PR Geschmurgel. Sonst nix. Ich würde auch nicht von "akzeptieren" sprechen sondern eher von "erdulden".
    GhostShadow und KylRoy haben "Gefällt mir" geklickt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Enisra
    Registriert seit
    01.08.2007
    Beiträge
    31.836
    Zitat Zitat von Evolverx Beitrag anzeigen
    Nun ja, Star Trek Fans haben immerhin eine lange Durststrecke hinter sich.
    Der letzte echte Star Trek Kinofilm war immerhin Nemesis im Jahr 2003
    immer wie Lustig wenn Leute behaupten Dinge gesehen zu haben, obwohl deren Aussagen klar machen, dass das nicht sein kann
    klar, jede Menge Ballerei und Mindrape, das schon sehr startrekig
    "Before you diagnose yourself with depression or low self-esteem
    first make sure that you are not, in fact, simply surrounded by assholes."
    -William Gibson

  6. #6
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.07.2014
    Beiträge
    1.370
    Ich sage es wie es ist.
    Die erste Folge war technisch schlecht gemacht und einfach langweilig.
    Sodass ich sie bis heute nicht weitergeschaut habe.
    Keine Ahnung ob es besser wird, aber ich vermute der Name trägt die Serie.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von KylRoy
    Registriert seit
    11.09.2006
    Ort
    Perseus Arm, MS
    Beiträge
    430
    Zitat Zitat von Evolverx Beitrag anzeigen
    Nun ja, Star Trek Fans haben immerhin eine lange Durststrecke hinter sich.
    Der letzte echte Star Trek Kinofilm war immerhin Nemesis im Jahr 2003 und auf Serienseite war da Enterprise welche 2005 nach nur 4 Staffeln viel zu früh endete.
    JJ`s Kelvin Timeline mag Unterhaltsam gewesen sein aber Star Trek war das für mich nicht.
    Und Discovery? Die Serie hat sehr darunter gelitten das die erste Staffel sich so stark an den Kelvin Filmen orientiert hat. Mit der 2ten Staffel haben sie zwar gut das Ruder rumgerissen aber um die Serie zu retten denke ich war das zu wenig und zu spät.
    Bei Picard hatte ich als Fan seit langem das erste mal wieder das Gefühl zuhause zu sein und das von der ersten Folge an. Ich bin sehr gespannt wie die erste Staffel endet.
    Du hast Recht, es war wirklich toll Picard wieder in Action zu sehen. Allerdings ist das Porträt der Föderation und der Sternenflotte, was hier so gemalt wurde, wirklich ziemlich daneben. Und grundlegend als Dystopie angelegt - das passt auch nicht zu Star Trek.

    Seit Discovery schafft es Star Trek mich eher zu deprimieren als mich zu inspirieren. Und ich bin mir ziemlich sicher das hat Gene Roddenberry nicht gewollt.
    GhostShadow hat "Gefällt mir" geklickt.
    War Is God's Way Of Teaching Americans Geography -Ambrose Bierce

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    16.09.2015
    Beiträge
    1.046
    Ich finde die Serie einfach toll. Hätte Sie nur gerne in einem Rutsch durchgesehen.
    trioptimum hat "Gefällt mir" geklickt.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.541
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Gemar Beitrag anzeigen
    Ich sage es wie es ist.
    Nein, du sagst, wie du es siehst.

    Die erste Folge war technisch schlecht gemacht und einfach langweilig.
    Sodass ich sie bis heute nicht weitergeschaut habe.
    Was "schlecht gemacht" sein soll, kann ich nicht nachvollziehen. Nun gut, ich hab mir nach der ersten Folge gedacht: "What? Da führt man einen Charakter ein und nietet den direkt in der ersten Folge um?" - Das macht im weiteren Verlauf aber durchaus Sinn.
    "langweilig" fand ich eher das Handlungsloch in Folge 2-4, bis es denn endlich mal losging. Ab der Folge, in der sie bei "Freeload" oä ankommen, hat mich die Serie gut unterhalten.

    Auch wenn die Handlungsbögen teilweise fragmentiert wirken. Der Spagat zwischen der übergreifenden Handlung und dem "Handlungsstrang der Woche" klappt nicht optimal.
    trioptimum hat "Gefällt mir" geklickt.
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    390

    sehe es ähnlich

    Zitat Zitat von Gemar Beitrag anzeigen
    Ich sage es wie es ist.
    Die erste Folge war technisch schlecht gemacht und einfach langweilig.
    Sodass ich sie bis heute nicht weitergeschaut habe.
    Keine Ahnung ob es besser wird, aber ich vermute der Name trägt die Serie.
    nur dass ich der serie sogar 3 folgen lang eine chance gegeben habe.

    und warum man immer zwei androiden baut wurde auch nicht erklärt.
    das war für die handlung einfach unnotwendig irgendso ein doppelgespann einzuführen....man hätte auch den ursprünglichen androiden am leben alssen können und den 2. hätte es dann garnicht gebraucht.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.948
    Zumindest nimmt das ganze jetzt fahrt auf. Die ersten Folgen waren doch sehr langatmig, will sogar sagen langweilig.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.08.2016
    Beiträge
    144
    Zitat Zitat von AlBundyFan Beitrag anzeigen
    nur dass ich der serie sogar 3 folgen lang eine chance gegeben habe.

    und warum man immer zwei androiden baut wurde auch nicht erklärt.......
    Ich bins ja gewohnt viel Stuss zu lesen, aber nicht zu merken, wie man sich über etwas beschwert aber gleichzeitig keine Chance einräumt es erklärt zu bekommen ( oder ein paar Hirnzellen anzustrengen), das ist schon mal ein negativ Achievement.

    Für mich liest sich deine "Kritik" wie: " ich habe Shutter Island 20 Minuten eine Chance gegeben. Warum fährt Leo nicht einfach wieder nach Hause und kommt mit 5 weiteren Polizisten wieder? total unlogisch, sehe keinen Sinn darin das weiter zu schauen"
    Worrel und Enisra haben "Gefällt mir" geklickt.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.07.2014
    Beiträge
    1.370
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Nein, du sagst, wie du es siehst.
    Was "schlecht gemacht" sein soll, kann ich nicht nachvollziehen.
    ..."langweilig" fand ich eher das Handlungsloch in Folge 2-4, bis es denn endlich mal losging. ...
    Naja, ich sags mal so: Ich habe eben einfach bemerkt, dass Trekkies die Serie anders beurteilen, wie Nicht-Trekkies. Ich gehe also nicht nur von meiner Meinung aus.
    Trekkies sind da "verzeihender". Ich habe niemanden in meinem Umfeld dazu bekommen noch eine weitere Folge anzuschauen, bis eben auf einen Trkkie Fan, der schon viel weiter war. Und 4 langweilige Folgen, bis das ganze endlich mal Fahrt aufnimmt? Ich denke, das muss nicht umbedingt sein. Um so besser, wenn es sich dann endlich mal lohnt. Lohnt es sich denn? (ernst gemeinte Frage)

    "Schlecht gemacht" ist vlt übertrieben, aber Handwerklich eben nicht besonders gut oder sauber. Mir vielen einige Dinge auf, die man nicht einfach als Stilmittel abstempeln kann. Ob nun Schnitt, Kamera, Nachbearbeitung oder Effekte. Es war nicht das gelbe vom Ei für so eine bekannte Marke, wo man doch ein gewisses Budget erwarten kann. Ich glaube ich habe da auch schon in früheren Kommentaren exakte Zeiten genannt, habe jedenfalls keine Lust da noch einmal durchzuzappen.

  14. #14
    Benutzer

    Registriert seit
    29.06.2004
    Beiträge
    94
    Naja, also mittlerweile ist die Story gut am Laufen. Effekte und spezielle Momente (7of9 schaltet in den Borg-Modus ^^) sind gut und vorhanden. Ich glaube auch, dass sich die meisten vermeintlichen Story-Löcher noch gut aufklären....Besorgniserregender finde ich, dass man anscheinend alle Serien verwoben und zu einem Art Multiverse zusammengefügt hat....Schau ma mal!
    Ich würde mir wünschen, die kaufen The Orville ein. Ist das beste Star Trek aktuell. Steht nur (noch) nicht im Namen.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von CyrionX3 Beitrag anzeigen
    Ich bins ja gewohnt viel Stuss zu lesen, aber nicht zu merken, wie man sich über etwas beschwert aber gleichzeitig keine Chance einräumt es erklärt zu bekommen ( oder ein paar Hirnzellen anzustrengen), das ist schon mal ein negativ Achievement.

    Für mich liest sich deine "Kritik" wie: " ich habe Shutter Island 20 Minuten eine Chance gegeben. Warum fährt Leo nicht einfach wieder nach Hause und kommt mit 5 weiteren Polizisten wieder? total unlogisch, sehe keinen Sinn darin das weiter zu schauen"
    na dann klär mich mal auf was die geniale idee dahinter ist, daß man nicht einen einzelnen androiden bauen kann sondern IMMER zwei braucht.
    mir fällt keine einzige sinnvolle drehbuchidee ein um diese dumme idee in eine nichtdumme zu verwandeln?

    man sagte es "muss immer 2 geben" ... also fällt schon mal jede drehbuchidee weg die nur für diesen einen fall erklärt warum man 2 haben mußte.
    es wurde so vorgetragen als wäre das bauen von einem einzelandroiden technisch unmöglich.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    390
    Zitat Zitat von CyrionX3 Beitrag anzeigen
    Ich bins ja gewohnt viel Stuss zu lesen, aber nicht zu merken, wie man sich über etwas beschwert aber gleichzeitig keine Chance einräumt es erklärt zu bekommen ( oder ein paar Hirnzellen anzustrengen), das ist schon mal ein negativ Achievement.

    Für mich liest sich deine "Kritik" wie: " ich habe Shutter Island 20 Minuten eine Chance gegeben. Warum fährt Leo nicht einfach wieder nach Hause und kommt mit 5 weiteren Polizisten wieder? total unlogisch, sehe keinen Sinn darin das weiter zu schauen"
    na dann klär mich mal auf was die geniale idee dahinter ist, daß man nicht einen einzelnen androiden bauen kann sondern IMMER zwei braucht.
    mir fällt keine einzige sinnvolle drehbuchidee ein um diese dumme idee in eine nichtdumme zu verwandeln?

    man sagte es "muss immer 2 geben" ... also fällt schon mal jede drehbuchidee weg die nur für diesen einen fall erklärt warum man 2 haben mußte.
    es wurde so vorgetragen als wäre das bauen von einem einzelandroiden technisch unmöglich.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    21.08.2016
    Beiträge
    144
    Zitat Zitat von AlBundyFan Beitrag anzeigen
    na dann klär mich mal auf was die geniale idee dahinter ist, daß man nicht einen einzelnen androiden bauen kann sondern IMMER zwei braucht.
    mir fällt keine einzige sinnvolle drehbuchidee ein um diese dumme idee in eine nichtdumme zu verwandeln?

    man sagte es "muss immer 2 geben" ... also fällt schon mal jede drehbuchidee weg die nur für diesen einen fall erklärt warum man 2 haben mußte.
    es wurde so vorgetragen als wäre das bauen von einem einzelandroiden technisch unmöglich.
    schau die letzte Folge. und wenn dir das zu doof es lass die folgenden unsinnigen Fragen bitte trotzdem an mir vorbeigehen

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.948
    Zitat Zitat von AlBundyFan Beitrag anzeigen
    na dann klär mich mal auf was die geniale idee dahinter ist, daß man nicht einen einzelnen androiden bauen kann sondern IMMER zwei braucht.
    mir fällt keine einzige sinnvolle drehbuchidee ein um diese dumme idee in eine nichtdumme zu verwandeln?

    man sagte es "muss immer 2 geben" ... also fällt schon mal jede drehbuchidee weg die nur für diesen einen fall erklärt warum man 2 haben mußte.
    es wurde so vorgetragen als wäre das bauen von einem einzelandroiden technisch unmöglich.
    2 Brüder, Dr. N. Soong
    2 Schwestern. Dr. Soong Junior
    Wie @ CyrionX3 schon sagte, in F 9 wird es gut dargestellt.

    Ist nun einmal so.
    Man hätte auch 1 nehmen können oder 3 oder 4 oder xxxx. Vollkommen egal. Hier sind es nun einmal 2. Wo ist das Problem?
    Es ist eine fiktive Geschichte wo es nun einmal 2 sind.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Batze
    Registriert seit
    03.09.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    13.948
    Zitat Zitat von Cap1701D Beitrag anzeigen
    Naja, also mittlerweile ist die Story gut am Laufen. Effekte und spezielle Momente (7of9 schaltet in den Borg-Modus ^^) sind gut und vorhanden..
    Wohl das Coolste der Serie bisher schlechthin, und wenn es nur ein paar Sekunden sind. Also finde ich. Sie ist das Highlight der Serie wenn sie auftaucht.
    Öhm ja Überleg ich mir noch. Ach habe doch was gefunden!

    Tollster Text, von Karat:
    Uns hilft kein Gott unsere Welt zu erhalten.
    GENIAL

  20. #20
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    28.02.2006
    Beiträge
    390
    du bist einfach asozial .... statt einfach hier zu schreiben was der grund ist soll ich mir jetzt extra wieder einen amazon prime zugang zutun und 6 folgen ansehen um etwas zu erfahren, das du, währst du nicht so verbohrt, hier in 2 sätzen einfach hinschreiben könntest.
    fällt dir nicht auf, wie blöd ein rat ist, wenn du die sache mit 1/1000 des aufwandes heir aus der welt räumen könntest?

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •