Seite 1 von 2 12
14Gefällt mir
  1. #1
    Redakteur

    Registriert seit
    03.04.2018
    Beiträge
    6

    Jetzt ist Deine Meinung zu E3 2019: Ruinieren vorzeitige Leaks die Spielemesse? - Kolumne gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: E3 2019: Ruinieren vorzeitige Leaks die Spielemesse? - Kolumne

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von TheBobnextDoor
    Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    2.572
    Denn wenn wir alle ganz ehrlich sind, schlagen wir uns jedes Jahr doch nur aus einem Grund die Juni-Nächte um die Ohren: nicht wegen des PR-Gelabers. Und auch sicher nicht wegen der peinlichen Musik- und Performance-Acts. Sondern, weil wir Spiele lieben. Weil wir von begeisternden Shows aus den Sitzen gerissen werden wollen. Und weil wir jedes Mal aufs Neue hoffen, live bei der Enthüllung des nächsten großen Dings dabei zu sein.
    Das macht ihr vielleicht, weil es nun mal Teil eures Jobs ist darüber zu berichten. Aber mit Sicherheit nicht die Masse der Spieler.
    Ob da nun Spiele Monate vorher benannt werden oder nicht ist mir persönlich vollkommen egal, was am Ende zählt, ist ob diese Spiele meinen Geschmack treffen.
    Da ist es einfach irrelevant ob diese eine "große" Überraschung bei Messe XY waren.
    Batze, Chroom, LesterPG und 1 andere haben "Gefällt mir" geklickt.
    The following post of game commentary is true. And by true, I mean false. It's all lies. But they're entertaining lies. And in the end, isn't that the real truth? The answer is: No.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LostViking
    Registriert seit
    05.08.2018
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    214
    Mhm, also ich habe keinen der Leaks mitbekommen, hab vielleicht nicht richtig aufgepasst oder sie schon wieder vergessen

    Trotzdem war es dieses Jahr einfach nur langweilig, meine Highlights waren der Trailer zum neuen Animal Crossing, Watch Dogs Legion und Keanu...ehhh Cyberpunk. Das wars aber auch.
    MrCrow667 hat "Gefällt mir" geklickt.
    „Gut gehängt ist besser als schlecht verheiratet.“
    ~ („Was Ihr wollt“, erster Akt, fünfte Szene)


  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.762
    Der einzige Leak von einem groesseren Spiel, den ich mitbekommen habe war Watch Dogs Legion und selbst da wusste man nur den namen und ein paar vage Andeutungen, dass man viele verschiedene NPCs spielen koennen wird oder so. Das hat aber jetzt von der eigentlichen Ankuendigung eher weniger weggenommen mMn.

    Ne, diese E3 war einfach nur stinklangweilig, weil 95% der vorgestellten Sachen DLCs waren oder Zeug, von dem man schon vorher offiziell wusste. Das hatte mit Leaks jetzt weniger zu tun.
    MrCrow667 und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Rising-Evil
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    1.385
    Viel frustrierender als die echten Leaks sind dann eher solche vermeintlichen Ankündigungen, wie die eines "neuen Splinter Cells", was sich dann aber letztlich nur als heiße Luft entpuppt hat...

    Und nein, ein Mobile-Game mit Sam Fisher war nicht das, was ich und wahrscheinlich auch die meisten anderen Fans wollten
    MrCrow667 hat "Gefällt mir" geklickt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Spiritogre
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    8.230
    Youtube
    thespiritogre
    Kanaltypen
    Gamer
    Homepage
    rpcg.blogspo...
    Hmm, mich haben die Leaks nicht gestört, ich habe die Messe trotzdem genossen und dann die Trailer der eben zum Teil schon bekannten Games. Ich habe auch fast alle PKs live gesehen bis auf Square Enix und Nintendo.

    Ich hatte einen riesigen Blogeintrag (mit Trailern) zu meinen E3 Tops & Flops geschrieben.

    Ausgelassen habe ich da die kleineren Titel wie Trials of Mana, die ich süß und interessant finde und wo ich begeistert bin, dass sie kommen, die mich aber nicht so umhauen, weil es technisch eben trotzdem nur ein Budget-Titel ist, den ich dann irgendwann mal für maximal 'nen 10er mitnehme. Das ist so ein Titel, den kann man immer spielen, da ist dann auch kein so ein Hype da.

    Was die Konferenzen angeht, hier meine Rangfolge:
    1. Square Enix (FFVIIR, muss ich mehr sagen? Und dann noch eine Reihe anderer guter, interessanter Games)
    2. Microsoft (keine herausragenden Spiele aber halt dafür jede Menge mehr oder minder interessanter Durchschnittskost und zumindest eine recht nichtssagende Ankündigung der nächsten XBox)
    3. Nintendo (keine neuen Spiele die mich umgehauen hätten aber mit Astral Chain und Fire Emblem immerhin zwei, die auf meiner "must have" Liste stehen)
    (dann kam ein ziemlicher Qualitätsabfall)
    4. Bethesda (die war mehr als nur "cringey" hatte aber ein paar interessante Games wie Doom Eternal)
    5. Ubisoft (Leider nur Watch Dogs interessant)
    (dann kam ein noch heftigerer Abfall)
    6. EA (nur Star Wars interessant und das sah nicht so berauschend aus)

    Gesehen habe ich dann noch die PC Gamer Show von Epic und AMD sowie den AMD Showcase. Beides waren aber ziemlich peinliche Werbeveranstaltungen. Besonders AMD hat wieder hanebüchene Preis / Leistungsvergleiche gebracht. Ich weiß nicht, ich hatte jahrelang nur AMD und freute mich bisher immer über jeden Erfolg, den sie haben aber diese Show hat das ziemlich ruiniert. So ist ihre neu vorgestellte 350 Dollar Karte langsamer als meine 400 Euro Karte die vor zwei Jahren erschien (und die ich vor nicht ganz einem gekauft habe). Und damit machen die ernsthaft Werbung und tun so als ob das die Speerspitze der Leistung wäre? Sorry ...

    Nicht zu vergessen den schwachsinnigen Vergleich, wo sie ihren neuen Ryzen gegen den aktuellen Intel gestellt haben und dann als "Benchmark" die Kodierung von Videostreams zeigten, wo der Intel mit 1,2 FPS dahindümpelte, während der Ryzen über 40FPS schaffte. Was schlicht daran liegt, dass der Ryzen ein Modul dafür integriert hat. Jeder der schon mal gestreamt hat, wundert sich, wieso seine Streams trotz Intel CPU dann 60FPS und mehr schaffen. Der Grund ist nämlich, die Videokodierung wird seit Jahren von der Grafikkarte und nicht von der CPU gemacht, es ist also völlig Latte, dass die Intel CPU das nicht kann.
    LesterPG hat "Gefällt mir" geklickt.
    Gamers love to play Games - Mein Blog über Spiele aller Art: https://rpcg.blogspot.com
    Artworks, Fanart, Cosplay, Anime, Spiele-Cover, Screenshots sowie aktuelle News Rund um RPGs und Co.: https://spiritoger.tumblr.com/


  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von TheBobnextDoor Beitrag anzeigen
    Das macht ihr vielleicht, weil es nun mal Teil eures Jobs ist darüber zu berichten. Aber mit Sicherheit nicht die Masse der Spieler.
    Ob da nun Spiele Monate vorher benannt werden oder nicht ist mir persönlich vollkommen egal, was am Ende zählt, ist ob diese Spiele meinen Geschmack treffen.
    Da ist es einfach irrelevant ob diese eine "große" Überraschung bei Messe XY waren.
    Du bist ja sehr rational.

    Ich für meinen Teil habe Überraschungen, ob nun groß oder klein, doch recht gern. Diese ganzen Leaks habe ich bewusst mehr oder weniger ignoriert. Allerdings war auf der E3 ohnehin nichts, was ich als "must have" betiteln würde. Selbst Cyberpunk 2077 betrachte ich nach wie vor mit einer gesunden Portions Skepsis. Auch wenn mich der Titel gehyped hat.

    Einige Titel, wie Bloodlines 2 oder Zelda: BotW, haben mein Interesse geweckt, aber der Rest war mir mehr oder weniger egal. Die Ankündigung der Xbox Scarlett war sogar ziemlich ernüchternd und enttäuschend, da ich auf deutlich mehr Informationen gehofft hatte.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.195
    Zitat Zitat von Rising-Evil Beitrag anzeigen
    Viel frustrierender als die echten Leaks sind dann eher solche vermeintlichen Ankündigungen, wie die eines "neuen Splinter Cells", was sich dann aber letztlich nur als heiße Luft entpuppt hat...
    Was für eine vermeintliche Ankündigung? Es gab lediglich einen scherzhaften Twitterbeitrag von einem Ubitroll, der dafür bekannt ist. Bereits Mitte Mai wurde von Ubisoft offiziell ganz klar kommuniziert, dass sich kein neues Splinter Cell in Entwicklung befindet. Eine Ankündigung auf der E3 wäre daher ziemlich eigenartig gewesen.


    @Topics:

    Mich stören die Leaks absolut gar nicht, weil ich keinen einzigen mitbekommen habe. Ich meide Internetforen grundsätzlich vor der E3 einige Tage vorher schon. Das schlimmste sind vor allem nicht die Leaks selbst, sondern die Trottel, die diese dann auch noch im Netz verteilen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrNooP
    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    216
    Mich stören Leaks schon, man wird halt leider auch viel damit konfrontiert, wenn man sich News Websiten und Reddit und Co benutzt. Für mich ist es nämlich schon immer Hauptgrund die E3 live zu schauen und gute Überraschungen mag ich halt. Aber andererseits macht Jason Schreier nunmal halt seinen Job und das soll er auch weiter tun - ich lese ja selber Kotaku. Am besten nächstes Jahr einfach aufs Internet vorher verzichten
    Abgesehen davon schließe ich mich den anderen aber an - die PKs waren halt langweilig, auch weil gefühlt 90% nur Rendertrailer waren.
    MrCrow667 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Quod erat demonstrandum.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    19.01.2018
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    268
    Ganz subjektiv fand ich es dieses Jahr mit den Leaks nicht so schlimm wie auch schon, aber insgesamt war es schon eine recht fade E3. Ich hatte aber auch den Eindruck, dass so einige Spiele bereits im Vorfeld enthüllt (nicht geleakt) wurden, die dann bei der eigentlichen E3 bereits bekannt waren.
    Dass Microsoft mit der Scarlett noch hinter dem Berg hält finde ich okay, da sie erst in knapp 1.5 Jahren erscheinen wird. Spannend fand ich auf jeden Fall die neuen Spiele von Arkane und Tango, auch wenns nur Rendertrailer waren.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    33.272
    es gab schlicht kaum was interessantes zu sehen, egal ob "geleakt" oder nicht.
    watch dogs 3 musste bspw gar nicht leaken, wusste eh jeder dass es kommt. bei "botw 2" war maximal der zeitpunkt der enthüllung eine kleine überraschung. auch hier wusste man schon, dass dran gearbeitet wird.

    Zitat Zitat von David Benke
    Für die nächste E3 würde ich mir aber (...) vielleicht auch weniger Sensationsjournalismus wünschen.
    das geht jetzt aber schon in richtung satire, oder? *aufdienewsspaltevonpcgamesschiel*
    Chroom hat "Gefällt mir" geklickt.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.762
    Ich muss aber sagen, ich bin recht guter Dinge, was 2020 angeht. Diese E3 war halt die letzte der alten Konsolen Generation. Die meisten Entwickler werden schon fuer die naechste entwickeln und alles, was im Moment so in der Pipeline ist kann halt noch nicht wirklich gezeigt werden, weil es alles auf PS5 und Scarlet ausgelegt ist. Wenn die Dinger Weihnachten 2020 erscheinen duerften wir naechstes Jahr sehr viele (hoffentlich coole) Ankeundigungen fuer Launch Titel auf den neuen Konsolen sehen.

    Diesmal waren es halt auch viele DLCs und GaaS Zeug, weil die Hersteller ihre bestehenden Titel noch bis zum Ende dieser Generation durchmonetarisieren wollen.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von RedDragon20
    Registriert seit
    15.08.2009
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von MrFob Beitrag anzeigen
    Wenn die Dinger Weihnachten 2020 erscheinen duerften wir naechstes Jahr sehr viele (hoffentlich coole) Ankeundigungen fuer Launch Titel auf den neuen Konsolen sehen.
    Was Launch-Titel angeht, waren die aktuellen Konsolen ja damals recht schwachbrüstig.

    Die Bombe werden Sony und MS vermutlich Anfang 2020, zwischen Januar und März, platzen lassen. Ich bezweifle es zwar, aber ich würde mich über ein Spider-Man 2 als Launchtitel für die PS5 freuen. Gern auch Elden Ring von From Software.
    "Die Freiheit eines Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will - sondern darin, dass er nicht tun muss was er nicht will."

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    3.762
    Zitat Zitat von RedDragon20 Beitrag anzeigen
    Was Launch-Titel angeht, waren die aktuellen Konsolen ja damals recht schwachbrüstig.

    Die Bombe werden Sony und MS vermutlich Anfang 2020, zwischen Januar und März, platzen lassen. Ich bezweifle es zwar, aber ich würde mich über ein Spider-Man 2 als Launchtitel für die PS5 freuen. Gern auch Elden Ring von From Software.
    Ja also, mit Launch Titel meinte ich jetzt nicht unbedingt nur Spiele, die direkt zum Launch da sind, sondern halt so im ersten Jahr, sorry, hab den begriff wahrscheinlich nicht wirklich korrekt genutzt.
    RedDragon20 hat "Gefällt mir" geklickt.
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von xaan
    Registriert seit
    30.01.2015
    Beiträge
    601
    Aus dem Bauchgefühl heraus würde ich sagen. es ist asozial jemand Anderem die Überraschung zu verderben. Und zwar den Entwicklern und Zuschauern gleichermaßen.
    Problematisch wird es, wenn Entwickler anfangen, Leaks bewusst einzusetzen um Hype zu schüren.
    Glory to Arstotzka

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Leuenzahn
    Registriert seit
    16.04.2019
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    409
    Naja, also, die haben bei den Entwicklerstudios, jedenfalls bei den großen Publishern, auf jedenfall dicke Knebelverträge, da wird nichts aus "Zufall" geleakt. Da bist du weg vom Fenster und wirst noch bis auf die Knochen ausgezogen und siehst in keinem anderen Softwareladen mehr Land.

    Die sogenannten Leaks in der Spieleindustrie sind das gleiche wie Brustblitzer oder ohne Höschenauftritte von "Stars". Wer da glaubt, die gschlamperten Sternchen heben da "zufällig" was in die Luft und dabei ist gerade "zufällig" eine Kameralandschaft zugegen, dem kann nicht mehr geholfen werden, bzw. der hat keine Ahnung von Vermarktung.

    Der Autor hat in dem Fall Recht, daß man eben in den Marketingabteilungen der Spielekonzerne wieder wegkommen muß, vom "huch, wir haben hier zufällig was nach drausen kommen laßen", zum "he wir haben hier ne echte Präsentation auf einer Messe". Wobei, wenn das wieder ein paar Jahre so läuft, dann werden "Leaks" irgendwann wieder voll "in" und das ganze Spiel geht von vorne los.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    129
    Sehe ich auch so. Guter Beitrag, Herr Benke

    Ich hatte gestern schon das Video dazu gesehen und musste eigentlich in jedem Punkt zustimmen.

    Mir hat es auch ein bisschen am WOW-Effekt gefehlt in diesem Jahr.
    Da war in Vorjahren mehr geboten. Diesmal waren eigentlich bereits vor der Messe alle Karten auf dem Tisch...

    Wenn es immer so wäre könnten sie sich die teuren Präsentationen/Shows/die ganze Messe eigentlich sparen und nur den Journalisten-Bereich aufmachen wo die dann ohne viel Schnickschnack informiert werden und fertig...
    Wobei mir der Glitzer und Glamour der E3 schon immer gefallen hat, man hatte dann einfach immer so richtig Lust auf die neuen Ankündigungen und war angefixt... ist in diesem Jahr absolut nicht der Fall, höchstens Cyberpunk. Aber direkt ne große Überraschung gab es da ja außer dem echt genialen NPC-Charakter Keanu Reeves nicht...

  18. #18
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Registriert seit
    24.07.2004
    Ort
    Im schönen Franken
    Beiträge
    7.907
    Youtube
    LOXTT
    Kanaltypen
    Gamer
    @Launchtitel

    Ich geh fest davon aus dass viele der Spiele des 1. Jahres wieder Cross-Gen sein werden, war ja bei der PS4 auch so (CoD Ghosts und Advance Warfare, Battlefield 4 und Hardline, Far Cry 4, Watchdogs 1, AC Black Flag, Lego Games...)

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Chroom
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Völkermarkt(Aut)
    Beiträge
    623
    Da Ihr hier ja auch so gut wie jeden Mist unter News herausbringt finde ich den Artikel schon ein wenig Scheinheilig . Sry
    Javata und Poloner haben "Gefällt mir" geklickt.
    ​46

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LesterPG
    Registriert seit
    06.06.2016
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.041
    Zitat Zitat von Leuenzahn Beitrag anzeigen
    Der Autor hat in dem Fall Recht, daß man eben in den Marketingabteilungen der Spielekonzerne wieder wegkommen muß, ...
    Tja, stimmt schon, hatte ich vor 1-2 Wochen in einem GS Artikel (oder war es ein Video von wegen der Notwendigkeit zur langfristigen Kundenbindung ? *grübel*) auch schon gelesen/gehört und kann dem nur Zustimmen.

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •