1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.628
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    gamestar.de

    Jetzt ist Deine Meinung zu Nach Steam-Verkaufsverbot: Indie-Spiel tauscht Soundtrack wegen Copyright-Klage gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Nach Steam-Verkaufsverbot: Indie-Spiel tauscht Soundtrack wegen Copyright-Klage

  2. #2
    Gesperrt

    Registriert seit
    05.08.2014
    Beiträge
    4.687
    Was für eine ekelhafte Situation.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Online-Abonnent
    Avatar von Worrel
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    21.309
    Blog-Einträge
    3
    Conatus habe aber nie ihre Erlaubnis für die kommerzielle Nutzung der Lieder angefragt.
    Wie kann ich bei dem Erstellen von Musik für ein Computerspiel nicht davon ausgehen, daß das später mal kommerziell genutzt werden wird? Also wenn man "als Zulieferant angeheuert" wurde?
    Dem Sprach ist ein schwerer Vogel mit mattigfalten Händen, der fluglärms nach der Nachten trotzt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    25.07.2016
    Beiträge
    553
    Zitat Zitat von Worrel Beitrag anzeigen
    Wie kann ich bei dem Erstellen von Musik für ein Computerspiel nicht davon ausgehen, daß das später mal kommerziell genutzt werden wird? Also wenn man "als Zulieferant angeheuert" wurde?
    Hört sich für mich danach an, als würde sie sich beschweren, weil der Entwickler nicht mit ihr, sondern Rich Vreeland eine Lizenzvereinbarung hat. Die richtige Adresse für ihr rumpimmeln wäre also er.. allerdings ist fraglich, ob da wirklich was falsch abgelaufen ist. Sie ist ja kein unbeschriebenes Blatt. Wäre ich mir da als Entwickler zu 100% sicher, dass ich im Recht bin, würde ich da auch gnadenlos bis zum Schluss gehen. Aber in Amerika läuft das ja etwas anders ab.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DeathMD
    Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    517
    Da hat sich wohl wer selbst ins Knie geschossen, mit zukünftigen Aufträgen wird es eher schlecht aussehen und Morddrohungen etc. gegenüber Streamern werden das nicht unbedingt besser machen. Was ich bisher mitbekommen habe, hat es ihr einfach die Sicherungen durchgebrannt (durch Burnout oder was auch immer) und sie bräuchte wohl ernsthafte Hilfe, denn anscheinend sieht sie selbst ihre Familie als "Unterstützer der Gegenseite".

    http://heavy.com/games/2017/06/alex-mauer-starr-mazer-dsp-star-youtube-dmca/
    Linux is user friendly, it's just highly selective who it's friends with.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •