Seite 2 von 2 12
  1. #21
    IceClaw
    Gast

    AW: News - Neues UrhG: Aus für Clone CD & Co.

    Is das eigentlich auch illiegal (zu cracken um z.B.sich das CD einlegen zu ersparen)???[/]

    Wie ist es eigentlich mit den Games die man sich bis jetzt zum Eigenbedarf gebrannt hat? Bisher war es ja nicht wirklich illigal und nachträglich darf man nicht bestraft werden (so lautet das Gesetz!)?
    Du darfst seid dem neuen Gesetz kein Kopierschutz mehr umgehen, also keine Cracks, Tools wie Daemon Tool, Virtual CD. Das mit dem Eigenbedarf war auch früher schon verboten. Weil wenn du eine CD oder ein Spiel brennst du gegen die Lizenzbestimmungen verstösst und somit dich strafbar gemacht hast. Und soweit ich weiss gibt es keine Verjährung gegen Verstösse gegen die Lizenz.
    Aber das UrhG ist eh fürn Ar.... Denn Leute die das früher gemacht haben, machen es auch heute noch.
    Was noch neu ist dank des UrhG ist das hier
    http://www.tecchannel.de/news/20030912/thema20030912-11835.html
    Des weiteren sind solche Schläge gegen Raubkopierer wie diese hier
    http://www.pcgames.de/?article_id=218740 ein Tropfen auf den Heissen Stein. Denn ein solcher Server ist nichts im Vergleich zu Tauschbörsen wie Kazaa, denn dort haben knapp 4mio User zugriff.

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gerry
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    661

    AW: News - Neues UrhG: Aus für Clone CD & Co.

    [l]am 15.09.03 um 19:53 schrieb Torroxx:[/l]
    Das ist doch echt ein armes land dutschland deutschland du tust mir leid.

    da haben sich wider irgend welche id..... gedanken über was gemacht wovon die nul ahnung haben.

    Und ich besitze eigentlich nur Originalle da ich Copirte Games net mag aber verbiten lassen mir die zu kopiren lasse ich mir nicht von niemandem auch nicht von dem dumbeutel land deutschlan.

    *Ohne Kommentar*

  3. #23
    Dexter
    Gast

    AW: News - Neues UrhG: Aus für Clone CD & Co.

    [l]am 15.09.03 um 20:08 schrieb IceClaw:[/l]
    Is das eigentlich auch illiegal (zu cracken um z.B.sich das CD einlegen zu ersparen)???[/]

    Wie ist es eigentlich mit den Games die man sich bis jetzt zum Eigenbedarf gebrannt hat? Bisher war es ja nicht wirklich illigal und nachträglich darf man nicht bestraft werden (so lautet das Gesetz!)?
    Du darfst seid dem neuen Gesetz kein Kopierschutz mehr umgehen, also keine Cracks, Tools wie Daemon Tool, Virtual CD. Das mit dem Eigenbedarf war auch früher schon verboten. Weil wenn du eine CD oder ein Spiel brennst du gegen die Lizenzbestimmungen verstösst und somit dich strafbar gemacht hast. Und soweit ich weiss gibt es keine Verjährung gegen Verstösse gegen die Lizenz.
    Aber das UrhG ist eh fürn Ar.... Denn Leute die das früher gemacht haben, machen es auch heute noch.
    Was noch neu ist dank des UrhG ist das hier
    http://www.tecchannel.de/news/20030912/thema20030912-11835.html
    Des weiteren sind solche Schläge gegen Raubkopierer wie diese hier
    http://www.pcgames.de/?article_id=218740 ein Tropfen auf den Heissen Stein. Denn ein solcher Server ist nichts im Vergleich zu Tauschbörsen wie Kazaa, denn dort haben knapp 4mio User zugriff.
    die private Kopie von Software war nicht richtig verboten

  4. #24
    BigPapaPump
    Gast

    AW: News - Neues UrhG: Aus für Clone CD & Co.

    Das private kopieren war nicht nur nicht richtig verboten, es war sogar ausdrücklich erlaubt. Und ist es auch immer noch. Man darf halt nur keinen Kopierschutz umgehen. Spricht alles was keinen Kopierschutz hat darf für den privaten gebrauch kopiert werden.

  5. #25
    Klesk84
    Gast

    AW: News - Neues UrhG: Aus für Clone CD & Co.

    [l]am 15.09.03 um 21:56 schrieb BigPapaPump:[/l]
    Das private kopieren war nicht nur nicht richtig verboten, es war sogar ausdrücklich erlaubt. Und ist es auch immer noch. Man darf halt nur keinen Kopierschutz umgehen. Spricht alles was keinen Kopierschutz hat darf für den privaten gebrauch kopiert werden.
    Stellt sich bloß die Frage: Was hat heute keinen Kopierschutz mehr, dass aus einem Brenner kommen könnte? Spiele sind kopiergeschützt, Musik CDs teilweise auch (soviel ich weiß, oder es war zumindest mal so). Bei IFlmen weiß ich es nicht genau.

    Das was da bei Tecchannel in den News steht halte ich für ne Sauerei, ich kenne niemanden der sich nicht mal was im Kaazaa oder anderswo an MP3 runterlädt.
    Außerdem denke ich, dass man damit nur Zeit verschwendet bei Privatleuten zu suchen, welche ein, zwei Kopien gemacht haben für den eigenbedarf. Man sollte lieber auf die gr. Fische achten. Es wird immer Schwachsinniger mit diesen Gesetzen bezüglich Jugendschutz, und dem hier. Bei besstem Willen, was ist nur aus den Politikern geworden, bald muss man wohl noch Steuern bezahlen, wenn man ne CD ins Laufwerk legt. (sorry, aber ich neige zur Übertreibung)

    Fazit: SAUEREI das ganze. vor allem das Anschwärzformular

  6. #26
    FetterBruder
    Gast

    AW: News - Neues UrhG: Aus für Clone CD & Co.

    [l]am 15.09.03 um 21:23 schrieb Gerry:[/l]
    [l]am 15.09.03 um 19:53 schrieb Torroxx:[/l]
    Das ist doch echt ein armes land dutschland deutschland du tust mir leid.

    da haben sich wider irgend welche id..... gedanken über was gemacht wovon die nul ahnung haben.

    Und ich besitze eigentlich nur Originalle da ich Copirte Games net mag aber verbiten lassen mir die zu kopiren lasse ich mir nicht von niemandem auch nicht von dem dumbeutel land deutschlan.

    *Ohne Kommentar*
    Hmm, Korroxx, solltest vielleicht auch erstmal die deutsche Sprache lernen, ne?

    Aber zum Thema: Die Gesetze sind schwachsinnig. Jeder halbwegs intellgente Mensch weiss, dass die Chance erwischt zu werden bei 262302398623986239865298624359862345 zu 1 liegt..... Ausserdem glaube ich fast keinem hier (liegt nich an euch), dass er / sie sich noch nie was illegaler Weise ausm Netz gesaugt hat. Aber he, wer kanns einem verübeln? Es kommen viele geile Spiele raus, seit dem Euro haben alle weniger Geld, also auch weniger zum Spiele kaufen.... Und was man sich nicht leisten kann, zieht man sich eben.... Daraus entsteht allerdings für die Industrie kein Verlust, da mans auch nich kaufen würd, wenn mans nich runterladen würd, da kein Geld da.... Natürlich gibt es auch viele Leute, die sich überhaupt keine Spiele kaufen und sich ihre Spiele nur ziehen.... Aber die wird son besch**** Gesetz auch nich abschrecken. Is doch für Ar***.... Aber nun, so is das nunmal

  7. #27
    IceClaw
    Gast

    AW: News - Neues UrhG: Aus für Clone CD & Co.

    [l]am 15.09.03 um 22:54 schrieb FetterBruder:[/l]
    [l]am 15.09.03 um 21:23 schrieb Gerry:[/l]
    [l]am 15.09.03 um 19:53 schrieb Torroxx:[/l]
    Das ist doch echt ein armes land dutschland deutschland du tust mir leid.

    da haben sich wider irgend welche id..... gedanken über was gemacht wovon die nul ahnung haben.

    Und ich besitze eigentlich nur Originalle da ich Copirte Games net mag aber verbiten lassen mir die zu kopiren lasse ich mir nicht von niemandem auch nicht von dem dumbeutel land deutschlan.

    *Ohne Kommentar*
    Hmm, Korroxx, solltest vielleicht auch erstmal die deutsche Sprache lernen, ne?

    Aber zum Thema: Die Gesetze sind schwachsinnig. Jeder halbwegs intellgente Mensch weiss, dass die Chance erwischt zu werden bei 262302398623986239865298624359862345 zu 1 liegt..... Ausserdem glaube ich fast keinem hier (liegt nich an euch), dass er / sie sich noch nie was illegaler Weise ausm Netz gesaugt hat. Aber he, wer kanns einem verübeln? Es kommen viele geile Spiele raus, seit dem Euro haben alle weniger Geld, also auch weniger zum Spiele kaufen.... Und was man sich nicht leisten kann, zieht man sich eben.... Daraus entsteht allerdings für die Industrie kein Verlust, da mans auch nich kaufen würd, wenn mans nich runterladen würd, da kein Geld da.... Natürlich gibt es auch viele Leute, die sich überhaupt keine Spiele kaufen und sich ihre Spiele nur ziehen.... Aber die wird son besch**** Gesetz auch nich abschrecken. Is doch für Ar***.... Aber nun, so is das nunmal
    Es entsteht ein Schaden für die Industrie wenn du dir ein Spiel saugst, denn dann kaufst du dir es ja auch nicht. Das mit dem Geld ist auch kein Argument für das illegale kopieren für ein Spiel. Denn du klaust ja auch kein Porsche, bloss weil du kein Geld hast.

  8. #28
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    28.08.2001
    Beiträge
    3

    AW: News - Neues UrhG: Aus für Clone CD & Co.

    [l]am 15.09.03 um 23:05 schrieb IceClaw:[/l]
    [l]am 15.09.03 um 22:54 schrieb FetterBruder:[/l]
    [l]am 15.09.03 um 21:23 schrieb Gerry:[/l]
    [l]am 15.09.03 um 19:53 schrieb Torroxx:[/l]
    Das ist doch echt ein armes land dutschland deutschland du tust mir leid.

    da haben sich wider irgend welche id..... gedanken über was gemacht wovon die nul ahnung haben.

    Und ich besitze eigentlich nur Originalle da ich Copirte Games net mag aber verbiten lassen mir die zu kopiren lasse ich mir nicht von niemandem auch nicht von dem dumbeutel land deutschlan.

    *Ohne Kommentar*
    Hmm, Korroxx, solltest vielleicht auch erstmal die deutsche Sprache lernen, ne?

    Aber zum Thema: Die Gesetze sind schwachsinnig. Jeder halbwegs intellgente Mensch weiss, dass die Chance erwischt zu werden bei 262302398623986239865298624359862345 zu 1 liegt..... Ausserdem glaube ich fast keinem hier (liegt nich an euch), dass er / sie sich noch nie was illegaler Weise ausm Netz gesaugt hat. Aber he, wer kanns einem verübeln? Es kommen viele geile Spiele raus, seit dem Euro haben alle weniger Geld, also auch weniger zum Spiele kaufen.... Und was man sich nicht leisten kann, zieht man sich eben.... Daraus entsteht allerdings für die Industrie kein Verlust, da mans auch nich kaufen würd, wenn mans nich runterladen würd, da kein Geld da.... Natürlich gibt es auch viele Leute, die sich überhaupt keine Spiele kaufen und sich ihre Spiele nur ziehen.... Aber die wird son besch**** Gesetz auch nich abschrecken. Is doch für Ar***.... Aber nun, so is das nunmal
    Es entsteht ein Schaden für die Industrie wenn du dir ein Spiel saugst, denn dann kaufst du dir es ja auch nicht. Das mit dem Geld ist auch kein Argument für das illegale kopieren für ein Spiel. Denn du klaust ja auch kein Porsche, bloss weil du kein Geld hast.
    doch würd ich, wenn ich (wie bei spielen) sicher bin das ich nicht erwischt werde (das will ich mal gekonter sehen)^^
    aber Spass beiseite
    Ich denke so ein Gesetz war von Nöten. Sollen sich die ganzen Kiddies doch aufregen. Dafakto werden Menschen durch solch ein Verhalten GESCHÄDIGT. Man klaut ihnen die Lebensgruntlage. Wie viele Firmen sind in letzter Zeit pleite gegangen?
    Immer daran denken wenn ihr ein gebranntes Spiele dieser Firmen spielt, ihr habt den Leuten dort ein Stückchen ihrer Zukunft dadurch geklaut.

  9. #29
    Aschrum
    Gast

    AW: News - Neues UrhG: Aus für Clone CD & Co.

    ähm das in letzter zeit viele (vor allem kleine) entwickler teams platt gegangen sind dürfte vorrangig an misswirtschaftung der betriebe und an den majors liegen, das phänomen kannste im moment fast überall beochachten, dass die kleinen geschluckt/verdrängt werden, auch da, wo man nix mit datenträgern zu tun hat

  10. #30
    stephan61275
    Gast

    AW: News - Neues UrhG: Aus für Clone CD & Co.

    [l]am 16.09.03 um 00:06 schrieb L_O_B_O:[/l]
    [l]am 15.09.03 um 23:05 schrieb IceClaw:[/l]
    [l]am 15.09.03 um 22:54 schrieb FetterBruder:[/l]
    [l]am 15.09.03 um 21:23 schrieb Gerry:[/l]
    [l]am 15.09.03 um 19:53 schrieb Torroxx:[/l]
    Das ist doch echt ein armes land dutschland deutschland du tust mir leid.

    da haben sich wider irgend welche id..... gedanken über was gemacht wovon die nul ahnung haben.

    Und ich besitze eigentlich nur Originalle da ich Copirte Games net mag aber verbiten lassen mir die zu kopiren lasse ich mir nicht von niemandem auch nicht von dem dumbeutel land deutschlan.

    *Ohne Kommentar*
    Hmm, Korroxx, solltest vielleicht auch erstmal die deutsche Sprache lernen, ne?

    Aber zum Thema: Die Gesetze sind schwachsinnig. Jeder halbwegs intellgente Mensch weiss, dass die Chance erwischt zu werden bei 262302398623986239865298624359862345 zu 1 liegt..... Ausserdem glaube ich fast keinem hier (liegt nich an euch), dass er / sie sich noch nie was illegaler Weise ausm Netz gesaugt hat. Aber he, wer kanns einem verübeln? Es kommen viele geile Spiele raus, seit dem Euro haben alle weniger Geld, also auch weniger zum Spiele kaufen.... Und was man sich nicht leisten kann, zieht man sich eben.... Daraus entsteht allerdings für die Industrie kein Verlust, da mans auch nich kaufen würd, wenn mans nich runterladen würd, da kein Geld da.... Natürlich gibt es auch viele Leute, die sich überhaupt keine Spiele kaufen und sich ihre Spiele nur ziehen.... Aber die wird son besch**** Gesetz auch nich abschrecken. Is doch für Ar***.... Aber nun, so is das nunmal
    Es entsteht ein Schaden für die Industrie wenn du dir ein Spiel saugst, denn dann kaufst du dir es ja auch nicht. Das mit dem Geld ist auch kein Argument für das illegale kopieren für ein Spiel. Denn du klaust ja auch kein Porsche, bloss weil du kein Geld hast.
    doch würd ich, wenn ich (wie bei spielen) sicher bin das ich nicht erwischt werde (das will ich mal gekonter sehen)^^
    aber Spass beiseite
    Ich denke so ein Gesetz war von Nöten. Sollen sich die ganzen Kiddies doch aufregen. Dafakto werden Menschen durch solch ein Verhalten GESCHÄDIGT. Man klaut ihnen die Lebensgruntlage. Wie viele Firmen sind in letzter Zeit pleite gegangen?
    Immer daran denken wenn ihr ein gebranntes Spiele dieser Firmen spielt, ihr habt den Leuten dort ein Stückchen ihrer Zukunft dadurch geklaut.
    Ich find das die Industrie selbst schuld ist an der Misere ! Jeder redet vom WWW und die sind nicht in der Lage etwas ähnliches wie Emule oder Kaaza auf die Beine zu bringen . Diese überzogenen Preise für eine Musik-CD 14,99 Euro ???? Früher hat so ne CD 20 DM gekostet !!!
    Oder Doppel-CD die kannst du dir fast nicht mehr leisten !!! Also warum keinen legalen Download von Lieder oder CD´s zu einem vernüftigen Preis ! Aber nicht wie bei T-online oder AOL für zehn Euro pro runtergeladener CD + Online Gebühren .
    schließlich muß ich mich auch hinsetzen, Rohling, Brenner, Labels etc kaufen.
    Vorallem aber kostet es Zeit ! Also soll mir niemand weiß machen das durch so etwas die Musikindustrie pleite geht !!!!!! Wie gesagt selber schuld .

  11. #31
    NickMason
    Gast

    AW: News - Neues UrhG: Aus für Clone CD & Co.

    Es entsteht ein Schaden für die Industrie wenn du dir ein Spiel saugst, denn dann kaufst du dir es ja auch nicht. Das mit dem Geld ist auch kein Argument für das illegale kopieren für ein Spiel. Denn du klaust ja auch kein Porsche, bloss weil du kein Geld hast.
    Ich find es zwar schön, wie viele gesetzestreue Bürger wir haben, die sich Ihre Spiele kaufen, aber ich kann diesen Softwareklau-Autoklau-Vergleich nemme hören. Die Relationen stimmen genausowenig wie die Auswirkungen. Ein Porsche kostet n bizel mehr, ein Autodieb nimmt also eine viel größere Schuld auf sich, und zweitens ist beim Autoklau nicht die Firma sondern der Vorbesitzer geschädigt. Und drittens ist ein Autoklau ein materieller Schaden, ein Software"klau" ein "nicht-verdienen" des Herstellers. Soviel zu: Raubkopierer sind wie Autodiebe. Ich heiße Raubkopien wirklich nicht gut, aber das Niveau, wie man gegen das Problem (und es ist ein echtes Problem, denn es gibt ja genug Gründe für einen Privatmann zu kopieren) argumentiert, ist echt arm, und man macht es sich viel zu einfach, wenn man die ganzen Leute als schlimmste Kriminelle abstempelt, die am besten auf den elektrischen Stuhl sollen.
    Und man sollte auch unterscheiden, was der "Straftäter" kopiert. Ein Computerspiel kann sich wirklich jeder leisten, wenn er es wirklich will. Und die Firmen, die dahinter stehen, haben das Geld bitter nötig, keine Frage, auch aus moralischer Sicht. Aber wie soll sich ein Schüler bitte den Photoshop+Office+Windows leisten, wenn es eben ein Freak ist? Ich will den sehen, der dem Kind begreiflich macht, dass er das unterlassen soll und gefälligst dumm zu bleiben hat, weil er nicht die nötigen 3000 Euro aufbringen kann.
    Ich glaube einfach, dass die Methoden der Industrie völlig am Ziel vorbeigehen und die ewige Ladendieb-Argumentation einfach nur Dummfug ist.

  12. #32
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    08.06.2003
    Beiträge
    3

    AW: News - Neues UrhG: Aus für Clone CD & Co.

    In mienen Augen sah sich die Industrie gezwungen zu handeln und brach in nicht zielführenden Aktionismus aus, denn: welcher Raubkopierer kauft seine Kopiersoftware (wie CloneCD) im Laden, wenn es sie im Netz gibt und man die Serial auch problemlos findet? Selbst wenn dieser Raubkopierer seine Kopiersoftware nicht raubkopieren will, kann er immer noch per Download und Kreditkartenbezahlung an so ziemlich jedes der genannten Tools herankommen, ohne auch nur einen Fuß in ein Geschäft zu setzen!
    Weiterhin stellt sich die Frage: brauche ich überhaupt eine Kopie, die den Kopierschutz enthält, solange es Seiten wie GCW gibt, auf denen man "Patches" zu allen aktuellen Spielen bekommt?
    Zum Unterbinden des Raubkopierens im privaten Bereich (unter Bekannten) ist dieses Gesetz wohl nicht geeignet.

  13. #33
    Bond007
    Gast

    AW: News - Neues UrhG: Aus für Clone CD & Co.

    Ich glaube auch nicht, dass durch dieses Gesetz mehr Leute die CDs kaufen werden. Vielleicht wird etwas weniger geladen oder raubkopiert, aber deshalb werde ich sicherlich nicht in die Läden rennen und mir die CDs kaufen weil das ist einfach nicht mehr zu bezahlen. Wenn ich bedenke was mich früher CDs gekostet haben und was die jetzt dafür verlangen... ne, da bin ich einfach nicht bereit für. Und das lustige ist, dass die Industrie den Grund ihres Einnahmeverlustes IMMER auf mp3s bezieht, die sich im Internet gezogen werden. Ich denke wenn jemandem ne CD wirklich gefällt, dann kauft er sie sich auch um eben das Original zu besitzen. Und das ganze mittelmäßige Zeug was man sich eh nur einmal anhört wird dann eben geladen. Und dieses mittelmäßige Zeug ist der Grund warum die Industrie weniger Umsatz macht. Ich meine wenn man sich so die deutschen Top 100 anschaut ist da wirklich zu 99% nur noch Schrott zu finden. Remixes von Titeln von denen es eh schon 12 Coverversionen gibt und irgendwelche Billig-Bands zusammengewürfelt in dummen zweitklassigen Casting-Shows. Und für sowas soll ich bereit sein überteuerte CD Preise zu bezahlen? Wahrscheinlich haben diese CDs dann noch einen Kopierschutz so dass ich die nichtmal mehr im Autoradio abspielen kann... aber mp3s sind ja alles schuld...

  14. #34
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    01.03.2002
    Beiträge
    1.844

    AW: News - Neues UrhG: Aus für Clone CD & Co.

    [l]am 17.09.03 um 11:08 schrieb Bond007:[/l]
    Ich glaube auch nicht, dass durch dieses Gesetz mehr Leute die CDs kaufen werden. Vielleicht wird etwas weniger geladen oder raubkopiert, aber deshalb werde ich sicherlich nicht in die Läden rennen und mir die CDs kaufen weil das ist einfach nicht mehr zu bezahlen. Wenn ich bedenke was mich früher CDs gekostet haben und was die jetzt dafür verlangen... ne, da bin ich einfach nicht bereit für. Und das lustige ist, dass die Industrie den Grund ihres Einnahmeverlustes IMMER auf mp3s bezieht, die sich im Internet gezogen werden. Ich denke wenn jemandem ne CD wirklich gefällt, dann kauft er sie sich auch um eben das Original zu besitzen. Und das ganze mittelmäßige Zeug was man sich eh nur einmal anhört wird dann eben geladen. Und dieses mittelmäßige Zeug ist der Grund warum die Industrie weniger Umsatz macht. Ich meine wenn man sich so die deutschen Top 100 anschaut ist da wirklich zu 99% nur noch Schrott zu finden. Remixes von Titeln von denen es eh schon 12 Coverversionen gibt und irgendwelche Billig-Bands zusammengewürfelt in dummen zweitklassigen Casting-Shows. Und für sowas soll ich bereit sein überteuerte CD Preise zu bezahlen? Wahrscheinlich haben diese CDs dann noch einen Kopierschutz so dass ich die nichtmal mehr im Autoradio abspielen kann... aber mp3s sind ja alles schuld...
    Im Übrigen geht der Musikindustrie das neue UrhG noch nicht weit genug, sie würden am liebsten die Privatkopie ganz abschaffen. Ich kaufe mir jedenfalls aus Boykott grundsätzlich keine kopiergeschützten CDs mehr.

  15. #35
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    9

    AW: News - Neues UrhG: Aus für Clone CD & Co.

    Wenns nach mir geht, kaufen auch dann nicht mehr Leute CD´s, selbst wenn die Gesetze noch schärfer werden!
    Musiker gehören in einen Konzertsaal, die sollen Live spielen für
    ihr Geld.
    Das ich ja wohl keinen Bock habe, für eine CD von Minderjährigen, die mit einem nachgesungen Lied mal schnell Geld machen wollen noch nen Haufen Kohle hinzulegen nur damit irgendwelche Produzenten noch größere Partys feiern können und die GEMA entgültig vor lachen nicht mehr in den Schlaf kommt, ist ja wohl klar.
    Da schneid ich ja lieber wieder die Radiosendungen mit meinem alten
    Kassettenrecorder mit. Soweit ich weis, war das noch nie verboten.


Seite 2 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •