Seite 1 von 3 123
18Gefällt mir
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von JohannesGehrling
    Registriert seit
    01.07.2016
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    62
    Jetzt ist Deine Meinung zu Fortnite: Rette die Welt nicht mehr auf Mac spielbar gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Fortnite: Rette die Welt nicht mehr auf Mac spielbar

  2. #2
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    24.03.2005
    Beiträge
    502
    Bin gespannt wie es ausgeht. Wenn ich das richtig verstanden habe, will Epic zwar alles von Apple nutzen, aber nichts dafür zahlen.

  3. #3
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    18.06.2019
    Beiträge
    17
    30 prozent für nichts tun ist einfach zu viel, ich kann Epic verstehen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MidlifeGamer
    Registriert seit
    11.06.2020
    Ort
    Büdingen, Hessen
    Beiträge
    114
    Homepage
    midlifegamer.de
    Zitat Zitat von s3rial4k1ll Beitrag anzeigen
    30 prozent für nichts tun ist einfach zu viel, ich kann Epic verstehen
    30% mag zu viel sein, aber von nichts tun kann hier nicht die Rede sein.

    Wenn ich möchte, dass meine Produkte im Laden stehen, muss ich eben auch dessen Bedingungen akzeptieren. Alternativ gibt es das Produkt dann eben nicht. Es wird ja keiner gezwungen es im Store anzubieten.

    Epic macht hier einen auf Rächer der kleinen Leute und ist kein bisschen besser. Was mit dem Ingame Shop Kindern und Jugendlichen das Geld aus der Tasche gezogen wird und diese dabei ganz gespielt in eine Suchtspirale geleitet werden, ist meiner Meinung nach viel verwerflicher.
    Im nächsten Leben spiele ich The Witcher 3 sicherlich durch.
    __________________
    w
    ww.midlifegamer.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.971
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MidlifeGamer Beitrag anzeigen
    30% mag zu viel sein, aber von nichts tun kann hier nicht die Rede sein.

    Wenn ich möchte, dass meine Produkte im Laden stehen, muss ich eben auch dessen Bedingungen akzeptieren. Alternativ gibt es das Produkt dann eben nicht. Es wird ja keiner gezwungen es im Store anzubieten.
    Seh ich auch so.

    Epic macht hier einen auf Rächer der kleinen Leute und ist kein bisschen besser. Was mit dem Ingame Shop Kindern und Jugendlichen das Geld aus der Tasche gezogen wird und diese dabei ganz gespielt in eine Suchtspirale geleitet werden, ist meiner Meinung nach viel verwerflicher.
    Man kann das System mit Mikrotransaktionen hinterfragen, ok.
    Warum man da jetzt auf EPIC raussuchen muss versteh ich nicht.

    Das ist ein komplett anders Thema, welche auch andere Firmen durchziehen.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MidlifeGamer
    Registriert seit
    11.06.2020
    Ort
    Büdingen, Hessen
    Beiträge
    114
    Homepage
    midlifegamer.de
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Man kann das System mit Mikrotransaktionen hinterfragen, ok.
    Warum man da jetzt auf EPIC raussuchen muss versteh ich nicht.

    Das ist ein komplett anders Thema, welche auch andere Firmen durchziehen.
    Ich habe das nur deswegen hier angebracht, weil sich Epic meiner Meinung nach zu sehr als kleine und unschuldige Firma darstellt. Wie gesagt, nur meine Meinung, aber es kommt für so rüber, als wollen sie damit auch die Spieler davon überzeugen, dass sie komplett im Recht sind. Da finde ich es nur fair, wenn man auch mal auf die Missstände bei Epic hinweist.
    McDrake hat "Gefällt mir" geklickt.
    Im nächsten Leben spiele ich The Witcher 3 sicherlich durch.
    __________________
    w
    ww.midlifegamer.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.971
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von MidlifeGamer Beitrag anzeigen
    Ich habe das nur deswegen hier angebracht, weil sich Epic meiner Meinung nach zu sehr als kleine und unschuldige Firma darstellt. Wie gesagt, nur meine Meinung, aber es kommt für so rüber, als wollen sie damit auch die Spieler davon überzeugen, dass sie komplett im Recht sind. Da finde ich es nur fair, wenn man auch mal auf die Missstände bei Epic hinweist.
    Ok

    Wer EPIC als kleinen unschuldiges Mädchen in der Spieleindustrie sieht, der ist dann aber sehr naiv.
    Nur könnte sich eine wirklich kleine Firma, diesen Schachzug gegen Apple nie erlauben und hätte nie die Aufmerksamkeit gebracht.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  8. #8
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    18.06.2019
    Beiträge
    17

    Epic vs Apple

    gebe ich dir zum zum teil auch recht. Das Geld aus der Tasche ziehen ist sehr einfach was das betrifft, aber wenn man Verantwortung hat als Elternteil und das auch weiß, kann man da ein Riegel vorschieben. Aber 30 Prozent sind einfach zu viel, Das Fortnite Team macht ja wohl die ganze arbeit und supportet das Game. Kann ja nicht sein das wenn man nur die Plattform stellt, dann 30 Prozent abzwackt. guter Kompromiss finde ich 12-15 Prozent. Da ist Steam auch nicht besser. Wir werden sehen wo die Reise noch hingeht, kann mir gut vorstellen das Epic gewinnt. Aber da Tencent 40 Prozent Eigner ist, wird das auch nochmal Problematisch.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Cobar
    Registriert seit
    19.10.2016
    Beiträge
    618
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Ok

    Wer EPIC als kleinen unschuldiges Mädchen in der Spieleindustrie sieht, der ist dann aber sehr naiv.
    Nur könnte sich eine wirklich kleine Firma, diesen Schachzug gegen Apple nie erlauben und hätte nie die Aufmerksamkeit gebracht.
    Kann man hier sicherlich so sagen, aber das ist mMn auch wieder so eine Sache, dass sich hier eben Leute sammeln, die sich auch für das Thema interessieren und dementsprechend auch meist etwas mehr darüber wissen.
    Wenn ich mich nicht dafür interessieren würde und ein Kind hätte, das Fortnite spielen würde, das sich dann aber darüber beschwert "Papa, auf deinem Handy geht das Spiel nicht mehr, weil Apple sagt, die dürfen das nicht mehr", würde mich das vermutlich auch nerven und ohne mich weiter zu informieren, bekäme ich davon sonst auch nicht viel mit.
    Ähnlich wie wenn ich ein Problem mit meinem Auto hätte und mich damit halt absolut nicht auskenne oder ähnliches.
    "I'm not a leader of men, since I prefer to follow!"

  10. #10
    Neuer Benutzer

    Registriert seit
    26.12.2003
    Beiträge
    5
    Zitat Zitat von MidlifeGamer Beitrag anzeigen
    Wenn ich möchte, dass meine Produkte im Laden stehen, muss ich eben auch dessen Bedingungen akzeptieren. Alternativ gibt es das Produkt dann eben nicht. Es wird ja keiner gezwungen es im Store anzubieten.
    Aus der News:
    So lässt der kalifornische Hersteller Apps und Spiele auf iPhone, iPad und iPod Touch lediglich aus dem App Store zu, andere Quellen sind nicht erlaubt. Beim wichtigsten Konkurrenten Google ist das beispielsweise anders, Android gestattet beliebige Quellen. Von sämtlichen Transaktionen im App Store behält Apple 30 Prozent der Umsätze ein.
    Celerex, ZockerCompanion and LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.02.2004
    Beiträge
    195
    Und jetzt frag noch einer, warum es nicht so toll ist, wenn Hard- und Software aus einem Hause stammen

  12. #12
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    10.02.2004
    Beiträge
    195

    Nicht vereinbar

    Der Streit bezieht sich explizit auf das System iOS und den Appstore dahinter. Dort den Store für den Anbieter der sich nicht an die Storebedingung halten will zu schließen, macht durchaus Sinn. Der Mac ist ein komplett anderes System, wenn auch vom gleichen Hersteller. Hier Updates zu unterbinden ist mehr als pervers und imho ein Erpressungsversuch und damit unlauter. Was wäre das für ein Aufschrei, wenn auf Windows-Systemen plötzlich für ein Produkt keine Updates mehr möglich sind, weil Microsoft mit dem Hersteller im Streit liegt z.B. wegen seiner Clouddienste. Auch ein Grund warum mir kein angebissener Apfel ins Haus kommt.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.606
    Zitat Zitat von mav0r Beitrag anzeigen
    Aus der News:
    So lässt der kalifornische Hersteller Apps und Spiele auf iPhone, iPad und iPod Touch lediglich aus dem App Store zu, andere Quellen sind nicht erlaubt. Beim wichtigsten Konkurrenten Google ist das beispielsweise anders, Android gestattet beliebige Quellen. Von sämtlichen Transaktionen im App Store behält Apple 30 Prozent der Umsätze ein.
    Danke, genau das gleiche wollte ich auch schreiben. Wer Iphone oder Ipad Nutzern ein Spiel anbieten möchte, kommt am App Store eben nicht vorbei.
    ZockerCompanion und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.606
    Zitat Zitat von schweibi Beitrag anzeigen
    Und jetzt frag noch einer, warum es nicht so toll ist, wenn Hard- und Software aus einem Hause stammen
    Für die Nutzer hat das trotzdem viele Vorteile hinsichtlich der Performance, Bedienbarkeit, Sicherheit, Systemupdates und die Leute müssen ihr Taschengeld jetzt nicht mehr für sinnlose Kosmetik in Fortnite verballern.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SGDrDeath
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    1.596
    Zitat Zitat von Celerex Beitrag anzeigen
    Danke, genau das gleiche wollte ich auch schreiben. Wer Iphone oder Ipad Nutzern ein Spiel anbieten möchte, kommt am App Store eben nicht vorbei.
    Wer PS oder XBox Nutzern digital ein Spiel anbieten möchte, kommt an den entsprechenden Stores eben nicht vorbei.

    Wem fällt was auf?
    MidlifeGamer hat "Gefällt mir" geklickt.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Celerex
    Registriert seit
    04.03.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.606
    Zitat Zitat von SGDrDeath Beitrag anzeigen
    Wer PS oder XBox Nutzern digital ein Spiel anbieten möchte, kommt an den entsprechenden Stores eben nicht vorbei.
    Digital, ja. Aber hier habe ich zumindest die Option, das Spiel auch Retail zu besorgen, ganz ohne dem Store und teilweise sogar von den Entwicklern selbst. Also auch keine Abgaben an Zwischenhändlern.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.971
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von SGDrDeath Beitrag anzeigen
    Wer PS oder XBox Nutzern digital ein Spiel anbieten möchte, kommt am den entsprechenden Stores eben nicht vorbei.

    Wem fällt was auf?
    Was verlangt Sony & co für ihre Lizenz?
    Es geht nicht darum, DAS Gebühren verlangt werden, sondern in welchem Bereich.
    Batze und LesterPG haben "Gefällt mir" geklickt.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SGDrDeath
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    1.596
    Zitat Zitat von Celerex Beitrag anzeigen
    Digital, ja. Aber hier habe ich zumindest die Option, das Spiel auch Retail zu besorgen, ganz ohne dem Store und teilweise sogar von den Entwicklern selbst. Also auch keine Abgaben an Zwischenhändlern.
    Du glaubst du kannst bei Saturn und Mediamarkt dein kleines Indiegame einfach so ins Regal stellen?


    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Was verlangt Sony & co für ihre Lizenz?
    Es geht nicht darum, DAS Gebühren verlangt werden, sondern in welchem Bereich.
    Nein, es ging darum das manderen Bedingungen akzeptieren muss. Das ist überall gleich. Das die Bedingungen bei Apple & Google vom Preis her zu hoch ist, ist dann ein anderes Thema, und da bin ich problemlos dabei das die Summe wohl zu hoch ist. Aber dann kann ich halt nicht die Bedingungen akzeptieren und muss mit geeigneten Maßnahmen dagegen angehen. Die Bedingungen jahrelang zu akzeptieren und dann rumheulen wenn man wegen Vertragsbruch fliegt geht gar nicht.
    RedDragon20 und Cobar haben "Gefällt mir" geklickt.

  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von McDrake
    Registriert seit
    22.03.2001
    Beiträge
    19.971
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von SGDrDeath Beitrag anzeigen
    Du glaubst du kannst bei Saturn und Mediamarkt dein kleines Indiegame einfach so ins Regal stellen?
    Dafür ist ja ein Publisher da.
    Der kann dann sagen: Ok, wir versuchen was. Nehmt 100 Stück mit 100% Rückgaberecht und wir schiessen nur X€ als Werbemassnahme dazu.
    Das sind schon ganz andere Welten.
    Nein, es ging darum das manderen Bedingungen akzeptieren muss. Das ist überall gleich. Das die Bedingungen bei Apple & Google vom Preis her zu hoch ist, ist dann ein anderes Thema, und da bin ich problemlos dabei das die Summe wohl zu hoch ist. Aber dann kann ich halt nicht die Bedingungen akzeptieren und muss mit geeigneten Maßnahmen dagegen angehen. Die Bedingungen jahrelang zu akzeptieren und dann rumheulen wenn man wegen Vertragsbruch fliegt geht gar nicht.
    Ja, der Schritt ist sicherlich nicht toll, dass Ingamekäufe an den Stores vorbei gehen (btw: Grade das böse ¨Bel, wenn ich das so sehe... könnten sich Apple da reinwaschen )
    Hat dafür grosse Aufmerksamkeit erregt.
    Kann kleineren Firmen durchaus hilfreicher sein, als ein "speziellen" Vertrag, den APPLE, Google & co eh nie eingegangen wären.
    ____________________________________________
    Grosse und bunte Bildsignaturen sind doof.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von SGDrDeath
    Registriert seit
    16.07.2002
    Ort
    Falkensee
    Beiträge
    1.596
    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Dafür ist ja ein Publisher da.
    Der kann dann sagen: Ok, wir versuchen was. Nehmt 100 Stück mit 100% Rückgaberecht und wir schiessen nur X€ als Werbemassnahme dazu.
    Das sind schon ganz andere Welten.
    Mit anderen Worten ein Zwischenhändler, der von Celerex bei dem Vertriebsweg dann doch verneint wurde.

    Zitat Zitat von McDrake Beitrag anzeigen
    Ja, der Schritt ist sicherlich nicht toll, dass Ingamekäufe an den Stores vorbei gehen (btw: Grade das böse ¨Bel, wenn ich das so sehe... könnten sich Apple da reinwaschen )
    Hat dafür grosse Aufmerksamkeit erregt.
    Kann kleineren Firmen durchaus hilfreicher sein, als ein "speziellen" Vertrag, den APPLE, Google & co eh nie eingegangen wären.
    Wie soll denen das ohne gerichtliches Eingreifen in die Bedingungen helfen? Apple, Google & Co werden jetzt nicht so dämlich sein und mitten im Verfahren ihre Regeln anpassen. Das wäre ja im Verfahren kontraproduktiv und würde zeigen dass sie wissen das sie etwas falsch machen. Nein die werden jetzt gerade auf ihren Bedingungen beharren um sich nicht selbst ins Knie zu schießen. Das hilft momentan nur denen die wirklich glaubten man müsste auf iOS,& Android veröffentlichen, etwas, was niemand aber eben niemand muss.

    Und das unterscheidet sich nicht von Xbox und PS: Wenn ich da etwas veröffentlichen möchte, muss ich mich an deren Veröffentlichgungsbedinungen halten. Wenn ich damit nicht einverstanden muss ich handeln oder nicht veröffentlichen und möglicherweise klagen wenn die ihre Macht missbrauchen und dann so dann veröffentlichen zu können. Erst einen Vertrag willend und wissend eingehen der einem nicht gefällt und den dann auch noch brechen ist die schlechteste Idee und hilft in keinem Rechtsstreit.

Seite 1 von 3 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •