Seite 1 von 2 12
5Gefällt mir
  1. #1
    Redakteur
    Avatar von LukasSchmid
    Registriert seit
    29.04.2014
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    157
    Jetzt ist Deine Meinung zu Vorschau zu Ghost of Tsushima: Altbekanntes im schicken Gewand gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Vorschau zu Ghost of Tsushima: Altbekanntes im schicken Gewand

  2. #2
    Brand / Editorial Director
    Avatar von Maria Beyer-Fistrich
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    179
    Mir gefällt's

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrFob
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    4.195
    Ich finde es auch interessant. Fuer alle, die sich ein Assassin's Creed (im Origins/Odyssey Stil) in Asien gewuenscht hatten koennte das der Ersatztitel werden. Die grundlegenden Gameplay Mechaniken sehen mir sehr aehnlich aus.
    Geändert von MrFob (15.05.2020 um 19:01 Uhr)
    RIP PCGames Podcast. Ein paar von uns machen seit kurzem einen PC Games Community Podcast.
    Hier koennt ihr reinhoeren.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    24.06.2014
    Beiträge
    445
    Zitat Zitat von Maria Beyer-Fistrich Beitrag anzeigen
    Mir gefällt's

    Mir auch. Auch das einiges an die neueren AC´s erinnert. Ubi Titel haben sicher immer so ihre Probleme, auch die beiden letzen AC´s. Aber was die Spielwelt anging. Da kann nur das Vorbild Witcher 3 mithalten.

  5. #5
    Benutzer

    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    49
    Ich bin ehrlich gesagt enttäuscht... Auf ein Assassins Creed kann ich gut verzichten. Ich habe mein ein Tenchu erhofft.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PeterBathge
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    3.648
    Blog-Einträge
    17
    Homepage
    gamestar.de
    Ich bin sehr froh, dass es ein Spiel für die Massen wird. Sekiro hätte ich gerne gespielt, aber ich steh nicht so auf Frust.

    Das hier sieht nach einem sehr coolen Open-World-Kracher aus.
    trioptimum und JohnCarpenter haben "Gefällt mir" geklickt.

  7. #7
    Benutzer

    Registriert seit
    26.11.2014
    Beiträge
    38
    Wenn es wie God of War ein Spiel wird welches zwar das Rad nicht neu erfindet, dafür aber die bereits bekannten Gameplay-Mechaniken so hervorragend umsetzt, dann ist das Spiel auf meiner Pflichtkauf-Liste ganz weit oben.

    Ich kaufe mittlerweile nur noch selten Spiele und wenn dann wirklich ausgereifte Titel. Demzufolge klingt das hier präsentierte Spiel sehr interessant für mich gerade weil mich die Idee hinter den AC Spielen schon gepackt hat, aber die Umsetzung dann doch teilweise Verbesserungswürdig war.

    Ich bleibe gespannt. Das Japan/Samurai-Setting fixt mich zusätzlich an, da Spiele wie Sekiro mich da schon gereizt haben, aber harte 1 vs. 1 Kämpfe schon in God of War teils grenzwertig frustrierend für mich waren, weshalb Sekiro keine Option für mich darstellte.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    3.348
    Ich bin etwas enttäuscht. Hatte mir mehr Innovation/Originalität davon erhofft.

    Wobei ich auch zugeben muss, dass ich trotz der coolen Mechaniken in Sekiro schnell die Flinte ins Korn geworfen habe.
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - Spotify - Deezer - Apple Podcasts - RSS-Feed für Podcatcher

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Registriert seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    320
    Blog-Einträge
    6
    Zitat Zitat von Maria Beyer-Fistrich Beitrag anzeigen
    Mir gefällt's
    Mir auch. Sehr sogar. Und ein schönes Fazit von Lukas. Die PS4 mit Titeln wie TLoU und GoT in den Ruhestand zu verabschieden, stimmt mich schon vorab ein wenig melancholisch... Bis dann der Wikingersturm auf Britannien die PS5 das erste Mal zum Glühen bringt!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von OldMCJimBob
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    681
    Ich kann diesen unterschwelligen Vorwurf, Spiele würden "nichts neu" machen nicht mehr hören. Was erwarten Redakteure da? Niemand kommt auf die Idee, beim MS Flugsimulator "Altbekanntes im schicken Gewand" zu schreiben. Oder beim neuen Formel 1 2020. Diese Spiele setzen bekannte und beliebte Konzepte um, Änderungen erfolgen an Details. Letzten Endes ist der Anspruch, ein Spiel müsste etwas ganz Neues machen (denn das ist doch der ewige Hinweis "Das Spiel erfindet das Rad nicht neu") nicht nur unrealistisch, sondern auch gar nicht im Sinne der Spieler, wage ich zu behaupten. Wenn ein Studio ein 3rd-Person-Action-Adventure ankündigt dann kann ich mir darunter etwas vorstellen und habe eine Erwartung, das Genre ist definiert.

    Now guess what: 3rd-Person-Action-Adventures - dazu gehören Nah- und Fernkampf, Stealth, vielleicht ein rudimentäres Craft-, Survival, Skill- oder Itemsystem (irgendeine Art der Progression), ne Story und Quests. An dieser Stelle von mangelnder Innovation zu schreiben ist Humbug. Erst die genaue Umsetzung der einzelnen Elemente, wie gut das funktioniert, ob es Spaß macht, ob es sinnvoll ineinander greift - daran misst sich schlussendlich die Qualität.
    golani79, trioptimum and Grolt haben "Gefällt mir" geklickt.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Phone
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    1.923
    Zitat Zitat von OldMCJimBob Beitrag anzeigen
    Ich kann diesen unterschwelligen Vorwurf, Spiele würden "nichts neu" machen nicht mehr hören. Was erwarten Redakteure da? Niemand kommt auf die Idee, beim MS Flugsimulator "Altbekanntes im schicken Gewand" zu schreiben. Oder beim neuen Formel 1 2020. Diese Spiele setzen bekannte und beliebte Konzepte um, Änderungen erfolgen an Details. Letzten Endes ist der Anspruch, ein Spiel müsste etwas ganz Neues machen (denn das ist doch der ewige Hinweis "Das Spiel erfindet das Rad nicht neu") nicht nur unrealistisch, sondern auch gar nicht im Sinne der Spieler, wage ich zu behaupten. Wenn ein Studio ein 3rd-Person-Action-Adventure ankündigt dann kann ich mir darunter etwas vorstellen und habe eine Erwartung, das Genre ist definiert.

    Now guess what: 3rd-Person-Action-Adventures - dazu gehören Nah- und Fernkampf, Stealth, vielleicht ein rudimentäres Craft-, Survival, Skill- oder Itemsystem (irgendeine Art der Progression), ne Story und Quests. An dieser Stelle von mangelnder Innovation zu schreiben ist Humbug. Erst die genaue Umsetzung der einzelnen Elemente, wie gut das funktioniert, ob es Spaß macht, ob es sinnvoll ineinander greift - daran misst sich schlussendlich die Qualität.
    Ja dem stimme ich zu ABER ^^ bei einem CoD z.B. kann man dann doch von mangelnden Innovationen sprechen, da diese Serie sich nur so minimal weiterentwickelt und das egal in welchem Bereich.
    Ich kann mir in dem Beispiel von GoT auch nicht sooo viele bahnbrechende Neuerungen vorstellen..immerhin spielt es in einem Zeitalter das dies ziemlich begrenzt.
    Ein Tag ohne Blut ist wie ein Tag ohne Sonne!

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    3.348
    Zitat Zitat von OldMCJimBob Beitrag anzeigen
    Ich kann diesen unterschwelligen Vorwurf, Spiele würden "nichts neu" machen nicht mehr hören.
    Ich kanns schon verstehen.
    Es wird eine komplett neue Marke geschaffen. Beim Zuschauen hat man aber schon fast das Gefühl, einen Assassin's Creed Reskin zu sehen.
    Ich hatte mir wie gesagt auch deutlich mehr von dem Spiel erhofft.
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - Spotify - Deezer - Apple Podcasts - RSS-Feed für Podcatcher

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von OldMCJimBob
    Registriert seit
    12.09.2016
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    681
    Zitat Zitat von Zybba Beitrag anzeigen
    Ich hatte mir wie gesagt auch deutlich mehr von dem Spiel erhofft.
    Was denn konkret?

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Bonkic
    Registriert seit
    06.09.2002
    Beiträge
    34.413
    weiß man eigentlich welche engine das ist; wieder was proprietäres wie schon bei infamous (?), vielleicht sogar dieselbe?
    Join Team #FuckCorona (239115)!
    Folding@Home



  15. #15
    Redakteur
    Avatar von MatthiasDammes
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    Fürth
    Beiträge
    8.674
    Homepage
    twitter.com/...
    Zitat Zitat von Bonkic Beitrag anzeigen
    weiß man eigentlich welche engine das ist; wieder was proprietäres wie schon bei infamous (?), vielleicht sogar dieselbe?
    Laut unserer Vorschau von der E3 2018 ist es die gleiche Inhouse-Engine wie schon bei Infamous: Second Son.
    Mehr finde ich dazu aber auch nicht.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    3.348
    Zitat Zitat von OldMCJimBob Beitrag anzeigen
    Was denn konkret?
    Tatsächlich nichts konkretes, sondern mehr als das "altbekannte".

    Sehr viel habe ich mich mit dem Spiel nicht beschäftigt.
    Aus den ersten Trailern hatte ich aber den Eindruck, dass es eher eine entschleunigte und einzigartige Spielerfahrung wird.
    Davon ist jetzt nicht mehr viel übrig.

    Das ganze basiert natürlich auf einer Fehleinschätzung meinerseits.
    Ich gehe auch nicht davon aus, dass es ein schlechtes Spiel ist. Nur wäre mein Interesse wohl direkt gegen Null gegangen, wenn ich Gameplay gesehen hätte.
    Für Sony machts aber keinen Unterschied, denn ich besitze eh keine PS. ^^
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - Spotify - Deezer - Apple Podcasts - RSS-Feed für Podcatcher

  17. #17
    Avatar von LouisLoiselle
    Registriert seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    7.706
    Zitat Zitat von Zybba Beitrag anzeigen
    Aus den ersten Trailern hatte ich aber den Eindruck, dass es eher eine entschleunigte und einzigartige Spielerfahrung wird.
    Davon ist jetzt nicht mehr viel übrig.
    Diesen besonderen, atmosphärischen Eindruck hatte ich auch. Eine Art Assassins Creed hab ich jetzt nicht erwartet und bin auch nich so riesig scharf auf dessen Game-Anleihen. Andererseits kenn ich Sucker Punch, und dass es da halt auch krachen wird war mir schon klar.
    "Das ist keine Meinung, sondern Wissenschaft. Und Wissenschaft ist ein kaltherziges Biest mit einem Stahldildo zum Umschnallen" Vincent Masuka

    Zitat Zitat von stormwind82 Beitrag anzeigen
    Leute mit über 2000 Posts sind meistens entweder Mods oder Trolle

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    3.348
    Zitat Zitat von LouisLoiselle Beitrag anzeigen
    Andererseits kenn ich Sucker Punch, und dass es da halt auch krachen wird war mir schon klar.
    Jo!
    Handwerklich wird das schon gut werden.
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - Spotify - Deezer - Apple Podcasts - RSS-Feed für Podcatcher

  19. #19
    Erfahrener Benutzer

    Registriert seit
    24.06.2014
    Beiträge
    445
    Zitat Zitat von OldMCJimBob Beitrag anzeigen
    Ich kann diesen unterschwelligen Vorwurf, Spiele würden "nichts neu" machen nicht mehr hören. Was erwarten Redakteure da? Niemand kommt auf die Idee, beim MS Flugsimulator "Altbekanntes im schicken Gewand" zu schreiben. Oder beim neuen Formel 1 2020. Diese Spiele setzen bekannte und beliebte Konzepte um, Änderungen erfolgen an Details. Letzten Endes ist der Anspruch, ein Spiel müsste etwas ganz Neues machen (denn das ist doch der ewige Hinweis "Das Spiel erfindet das Rad nicht neu") nicht nur unrealistisch, sondern auch gar nicht im Sinne der Spieler, wage ich zu behaupten. Wenn ein Studio ein 3rd-Person-Action-Adventure ankündigt dann kann ich mir darunter etwas vorstellen und habe eine Erwartung, das Genre ist definiert.

    Now guess what: 3rd-Person-Action-Adventures - dazu gehören Nah- und Fernkampf, Stealth, vielleicht ein rudimentäres Craft-, Survival, Skill- oder Itemsystem (irgendeine Art der Progression), ne Story und Quests. An dieser Stelle von mangelnder Innovation zu schreiben ist Humbug. Erst die genaue Umsetzung der einzelnen Elemente, wie gut das funktioniert, ob es Spaß macht, ob es sinnvoll ineinander greift - daran misst sich schlussendlich die Qualität.
    Sehe ich mittlerweile genauso.
    Noch vor 10 Jahren hätte ich wahrscheinlich ähnlich geschimpft wie viele andere. Das dies viel zusehr nach AC aussieht. Und zu wenig Innovationen hat.
    Aber mittlerweile sage ich: Wenn die Umsetzung stimmt, die Atmosphäre und Story passt. Dann ist es mir egal wenn sich Elemente aus anderen Spielen geborgt wurden. Lieber gut geklaut, als schlecht selbstgemacht.

    Das realistische Samurai Setting. Die Spielwelt die mich an BotW erinnert. Das Art-Design. All das macht das Spiel jetzt schon für mich spielenswert. Und wenn das Gameplay dann nur 08/15 Standard ist? Mir egal. Ich weiß jetzt schon das ich Spaß mit dem Spiel haben werde. Trotz, oder gerade deswegen.

    Zitat Zitat von Phone Beitrag anzeigen
    Ja dem stimme ich zu ABER ^^ bei einem CoD z.B. kann man dann doch von mangelnden Innovationen sprechen, da diese Serie sich nur so minimal weiterentwickelt und das egal in welchem Bereich.
    Ich kann mir in dem Beispiel von GoT auch nicht sooo viele bahnbrechende Neuerungen vorstellen..immerhin spielt es in einem Zeitalter das dies ziemlich begrenzt.
    Ich bin einer der CoD eigentlich immer sehr kritisiert. Den SP als auch den MP. Und weißt du was. Überraschender weise hat mir COD 2019 im SP viel Spaß gemacht. Trotz des gleichen Gameplays wie vor 10 Jahren und dem üblichen starken Fokus auf Cutscenes. Selbst mit dem MP hatte ich in TDM und Search&Destroy meinen Spaß. Zwar Spiele ich es nicht mehr, aber für 30 - 40 Stunden hat mich der Titel unterhalten.

    Und darauf kommt es dann letztendlich an.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Zybba
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    3.348
    Zitat Zitat von Grolt Beitrag anzeigen
    Lieber gut geklaut, als schlecht selbstgemacht.
    Das stimmt!
    Founder und ein Drittel CEO des PCGames Community Podcasts!
    Discord - Twitter - Forumsthread - ​SoundCloud - Spotify - Deezer - Apple Podcasts - RSS-Feed für Podcatcher

Seite 1 von 2 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •