1. #1

    Registriert seit
    03.06.2019
    Beiträge
    0

    Jetzt ist Deine Meinung zu Hell Let Loose: Weltkriegs-Shooter im Early-Access-Test gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Hell Let Loose: Weltkriegs-Shooter im Early-Access-Test

  2. #2

    Registriert seit
    17.08.2018
    Beiträge
    1
    An sich ist der Beitrag OK, allerdings stellt er ein paar Dinge im Spiel schlechter dar als sie eigentlich sind. Nach meinen ca. 30 Spielstunden kann ich sagen, dass viele Spieler mittlerweile bereit sind untereinander zu kommunizieren und nur noch in etwa jedem vierten Squad beklemmende Ruhe herrscht. In dem Fall wechselt man halt schnell das Squad.
    Die Erkennung der Verbündeten lässt sich außerdem (in der Entfernung) einstellen, damit ist Friendly Fire auch kein großes Problem mehr.
    Die beiden Scharfschützen, die sich ausschließlich in den beiden 2 Mann Aufklärungssquads des Teams befinden, haben sehr wohl ein Visier auf dem Gewehr (ich glaub mit x8 Vergrößerung).
    Was die Server angeht, nun ja wenn man Montag morgens auf einem deutschsprachigen Server Zocken will wirds wirklich Einsam aber gegen späten Nachmittag bis Abends sind meist 2 volle und ein halbvoller Server Online in denen das Zocken dann echt Laune macht.
    Ich würde das Spiel empfehlen für Leute die taktische Gefechte zocken wollen wie etwa in ARMA oder Post Scriptum, wobei das Gameplay aber nicht ganz so kompliziert ist sondern etwas in Richtung BF o.ä. geht.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Avatar von St3veStratos
    Registriert seit
    26.10.2012
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    20
    Hell let Loose muss sich meines Erachtens mit "Post Scriptum" messen lassen. Dort hat HLL noch ein wenig Nachholebedarf. Mal sehen was die nähere Zunkunft so für HLL übrig hat. Ein gutes Spiel ist es aufjedenfall.
    "Sie können ihre Hose schon wieder hoch ziehen!"
    "Was schon?"
    "Na klar, da brauch ich keine Gerätschaften um zu sehen das das nen dicker Tumor ist!"

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von WeeFilly
    Registriert seit
    11.05.2015
    Beiträge
    1.274
    Das Spiel sieht auf jeden Fall toll aus, spielt sich auch schon einigermaßen flüssig, und insbesondere das Panzergameplay finde ich schon sehr gelungen. (Das Feature, dass bei mir den "Boah"-Effekt auslöste, war, wie ich versuchte, den Turm zu drehen, aber das Rohr ein einem Baum hängen blieb. Ein kleines Detail, was sich aber unglaublich gut anfühlte und ich so z. B. in BF noch nicht gesehen hatte.)

    Das größte Manko ist meiner Meinung nach, dass es keinen "Freelook" gibt, d. h. man kann z.B. während man über eine Wiese nicht seinen Kopf drehen. Wenn man von Spielen wie Squad oder so kommt, ist das erstaunlich frustrierend...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •