Xbox Series X: Microsoft kauft wohl exklusive Spiele und Studios

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
863
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Xbox Series X: Microsoft kauft wohl exklusive Spiele und Studios gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Xbox Series X: Microsoft kauft wohl exklusive Spiele und Studios
 

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
795
Reaktionspunkte
360
Geben wir doch einfach gleich die komplette Gamingbranche in die Hand von Microsoft.....
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.683
Reaktionspunkte
787
Der Kojima Titel soll Episoden Format haben... Schön das sie bei MS nichts lernen.
Das hat vorher nicht geklappt und hat auch bei anderen Games nie wirklich geklappt.

Ich behaupte mal ein großer Grund warum die Telltale games nicht aus dem Ei kamen war die extreme Wartezeit zwischen dem was man spielen konnte.
4 Std spielen und 3 monate warten... Ne danke
Geben wir doch einfach gleich die komplette Gamingbranche in die Hand von Microsoft.....
Das is alles halb so wild, die kaufen jetzt um Konkurrenzfähig zu sein und Sony merkt das sie am Ball bleiben müssen und auch immer eine Schippe drauf packen müssen... Konkurrenz belebt das Geschäft.

Ich meine ist Just Cause ein Verlust?
 
Zuletzt bearbeitet:

TheRattlesnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2020
Beiträge
795
Reaktionspunkte
360
Das is alles halb so wild, die kaufen jetzt um Konkurrenzfähig zu sein und Sony merkt das sie am Ball bleiben müssen und auch immer eine Schippe drauf packen müssen... Konkurrenz belebt das Geschäft.

Ich meine ist Just Cause ein Verlust?
Just Cause ist deswegen ja nicht weg. Also sehe ich da keinen Verlust.
Mir gehts eher um die zunehmende Macht die einzelne Unternehmen wie MS durch immer mehr Übernahmen bekommen.
 

weazz1980

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.08.2014
Beiträge
708
Reaktionspunkte
185
Just Cause ist deswegen ja nicht weg. Also sehe ich da keinen Verlust.
Mir gehts eher um die zunehmende Macht die einzelne Unternehmen wie MS durch immer mehr Übernahmen bekommen.
Solange Sie mir die Titel für 15 Euro im Monat "kostenlos" zur Verfügung stellen, habe ich damit kein Problem ;)
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.683
Reaktionspunkte
787

devilsreject

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.02.2015
Beiträge
790
Reaktionspunkte
191
Tatsächlich bin ich froh endlich meine PS5 gegen eine Series X habe eintauschen können. Schon der Gamepass macht mehr her als es aktuell die Angebote von Sony tun. Microsoft ist noch lange nicht am Ende und man darf gespannt sein was sich da noch alles tut.
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.683
Reaktionspunkte
787
Und was genau? Habe den GP ultimate für nen Euro geschenkt bekommen am 1. Juni und echt 1 Spiel gespielt und das war ne altes Spiel... Das bei ALLEN Diensten schon mal umsonst spielbar war...
Zeitgleich habe ich mir PS Plus und now geholt welches günstiger war wenn man vom normalen Preis ausgeht und habe weit mehr Spiele die ich sogar behalten darf auch wenn sie nicht mehr bei PS Plus sind ich sie aber auf der Platte habe und das Abo noch mal aktiviert wird.
Wenn ich es 1 zu 1 Vergleiche bekomme ich bei dem PS Abo mehr Games... Spiele ich zwar auch nicht aber da is da :)
Wird aber beides gekündigt weil ich weder ein aktives Abo bis 2022 bzw. 23 laufen lassen will bis was brauchbares kommt noch ein Abo wo ich tausende spiele habe die ich eh nicht spiele xD
 

Fuwa

Neuer Benutzer
Mitglied seit
20.04.2021
Beiträge
8
Reaktionspunkte
4
Und was genau? Habe den GP ultimate für nen Euro geschenkt bekommen am 1. Juni und echt 1 Spiel gespielt und das war ne altes Spiel... Das bei ALLEN Diensten schon mal umsonst spielbar war...
Zeitgleich habe ich mir PS Plus und now geholt welches günstiger war wenn man vom normalen Preis ausgeht und habe weit mehr Spiele die ich sogar behalten darf auch wenn sie nicht mehr bei PS Plus sind ich sie aber auf der Platte habe und das Abo noch mal aktiviert wird.
Wenn ich es 1 zu 1 Vergleiche bekomme ich bei dem PS Abo mehr Games... Spiele ich zwar auch nicht aber da is da :)
Wird aber beides gekündigt weil ich weder ein aktives Abo bis 2022 bzw. 23 laufen lassen will bis was brauchbares kommt noch ein Abo wo ich tausende spiele habe die ich eh nicht spiele xD
Sehe ich genau so. Habe beide Konsolen zu Hause PS5 und Series X. Hatte auch mal für 1€ Gamepass getestet was mir angeboten wurde. Aber ganz ehrlich, da war jetzt nichts dabei was mich interessiert hat. Das meisten waren Indie Games und alte Xbox360 Games oder halt von der letzten Generation. Wenn man Neueinsteiger ist im Xbox Kosmos, dann ist das auf jeden Fall ein gutes Angebote. Aber ich zocke schon seit dem Super Nintendo. Die Xbox360 Spiele die mich damals interessiert haben habe ich sowieso im Regal stehen und die Multiplattformtitel die mich letzte Generation interessiert haben die besitze ich für die PS4 und stehen auch in meinem Regal.

Außerdem kaufe ich meine Spiele lieber und leihe sie mir nicht aus. Ist mir auch zu teuer ständig diese Leihgebühr zu zahlen für etwas das auch eh kaum nutze. PSNow hatte ich auch mal getestet. Da gibt es sehr viel mehr Spiele, zwar auch alte, aber halt mehr. Nur nutzen werde ich das auch nicht. Furchtbar ist halt nur, dass jeder Xbox Fan sich gleich angegriffen fühlt, wenn man mal den Gamepass nicht gut findet. Für manche ist das halt nichts, fertig.

PS5 ist auch dieses mal nach der PS4 meine Hauptkonsole, da habe ich aktuell noch genug zu zocken. Wenn MS mal was interessantes hat, was mich interessiert, dann kratze ich den Staub wieder runter.
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
443
Reaktionspunkte
62
Crytek sollte lieber zu Sony gehen.
Nach dem Stalker 2 Exklusive Drama würde das echt Ausgeglichen sein :)
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.295
Reaktionspunkte
7.183
Just Cause ist für mich eher uninteressant. Ich will die Serie mögen aber es ist halt immer wieder das gleiche. Kaum Story (extrem kurz). Zig repetive Camps und Co. die man schön zerlegen kann aber beim 20. Camp ödet es einen dann irgendwann mal an weil es immer wieder das gleiche ist. Was am Anfang noch einigermaßen Spaß macht wird dann irgendwann zu lala bis hin zu nervig und gedehnten Kaugummi wo man betet, daß das Spiel endlich mal enden möge.

Just Cause ist so ein Spiel was für 100% rund 70 h dauert wobei man das Spiel aber auch in gut und gerne nur 10 oder maximal 15 h abhaken könnte ohne weiteres zu verpassen. Die restlichen 55-60 h sind pure Beschäftigungstherapie mit geclonten nahezu identischen feindlichen Stellungen und Camps. Dummerweise bin ich aber eine der auf Maps nicht gern offene Dinge zurückläßt. Ein Teufelskreislauf.

Wenn es die Begriffe "Langeweile" und "stupide Wiederholung" nicht schon längst geben würde, Just Cause würde diese Begriffe wohl prägen bzw. die Blaupause für deren Erklärung sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

xdave78

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
1.545
Reaktionspunkte
113
Crytek sollte lieber zu Sony gehen.
Nach dem Stalker 2 Exklusive Drama würde das echt Ausgeglichen sein :)
...dort würden Sie gnadenlos untergehen da es (imo) gar nicht zur Klientel der Playstation passt.
Da könnte man Crytek auch direkt zu Nintendo schicken.
Und was genau? Habe den GP ultimate für nen Euro geschenkt bekommen am 1. Juni und echt 1 Spiel gespielt und das war ne altes Spiel... Das bei ALLEN Diensten schon mal umsonst spielbar war...
Zeitgleich habe ich mir PS Plus und now geholt welches günstiger war wenn man vom normalen Preis ausgeht und habe weit mehr Spiele die ich sogar behalten darf auch wenn sie nicht mehr bei PS Plus sind ich sie aber auf der Platte habe und das Abo noch mal aktiviert wird.
Wenn ich es 1 zu 1 Vergleiche bekomme ich bei dem PS Abo mehr Games... Spiele ich zwar auch nicht aber da is da :)
Wird aber beides gekündigt weil ich weder ein aktives Abo bis 2022 bzw. 23 laufen lassen will bis was brauchbares kommt noch ein Abo wo ich tausende spiele habe die ich eh nicht spiele xD
Nobody cares. Ich hab mich aus dem PS-Universum verabschiedet, weil es dort (aus meiner Sicht) keine Spiele mehr gab. Seit der PS3 hab ich das Gefühl auf der PS gibts nur noch Solo Action und RPG Spiele oder irgendwelche seltsamen Experimente. So hat halt Jeder seins...ist doch gut so.


Zum Glück heißt "Exklusiv" bei MS meist XBOX+Windows.
 

Grolt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2014
Beiträge
542
Reaktionspunkte
144
Anstatt ständig anderen etwas wegzunehmen, sollte MS vielleicht endlich mal damit anfangen eigene Studios und Marken aufzubauen. Oder Studios an sich binden die schon länger Exclusiv für Microsoft arbeiten.
Man hat doch genug eigene Entwickler im House und entsprechende Erfahrung im Videospielbereich. Da hätte man in den letzten 3-4 Jahren durchaus was eigenes aufbauen.

Aber gut. Das ist die typische amerikanische Denkweise. Anderen etwas wegnehmen damit es einem alleine gehört und die anderen keinen Zugriff mehr drauf haben.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Anstatt ständig anderen etwas wegzunehmen, sollte MS vielleicht endlich mal damit anfangen eigene Studios und Marken aufzubauen. Oder Studios an sich binden die schon länger Exclusiv für Microsoft arbeiten.
Man hat doch genug eigene Entwickler im House und entsprechende Erfahrung im Videospielbereich. Da hätte man in den letzten 3-4 Jahren durchaus was eigenes aufbauen.

Aber gut. Das ist die typische amerikanische Denkweise. Anderen etwas wegnehmen damit es einem alleine gehört und die anderen keinen Zugriff mehr drauf haben.
Machen alle so und ist auch für viele Studios die einzige Möglichkeit zu wachsen und somit größere Titel zu produzieren.

Man sieht ja andersherum, was aus Spielegrößen wie Brian Fargo oder Tim Schafer geworden ist, die früher Triple A gemacht haben und jetzt nur noch kleine Indie-Games produzieren können.

Aktuell hat Sony Housemarque gekauft, die haben nur Mini-Spiele wie Stardust HD gemacht und konnten unter Sony jetzt ein Triple A Game wie Returnal produzieren.

Und noch dazu hat Sony aus versehen den wahrscheinlichen Kauf von Bluepoint veröffentlicht, indem sie bei Bekanntmachung der Housemarque Übernahme noch das Bluepoint Logo mit veröffentlichten (die machen hauptsächlich Remaster und Remakes wie aktuell das Demon's Souls Remake).

Für die gekauften Entwickler ist das also in der Regel ein Segen, da sie unter großer Flagge weitaus größere Spiele für ein größeres Publikum entwickeln können.
 

Grolt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2014
Beiträge
542
Reaktionspunkte
144
Machen alle so und ist auch für viele Studios die einzige Möglichkeit zu wachsen und somit größere Titel zu produzieren.

Man sieht ja andersherum, was aus Spielegrößen wie Brian Fargo oder Tim Schafer geworden ist, die früher Triple A gemacht haben und jetzt nur noch kleine Indie-Games produzieren können.

Aktuell hat Sony Housemarque gekauft, die haben nur Mini-Spiele wie Stardust HD gemacht und konnten unter Sony jetzt ein Triple A Game wie Returnal produzieren.

Und noch dazu hat Sony aus versehen den wahrscheinlichen Kauf von Bluepoint veröffentlicht, indem sie bei Bekanntmachung der Housemarque Übernahme noch das Bluepoint Logo mit veröffentlichten (die machen hauptsächlich Remaster und Remakes wie aktuell das Demon's Souls Remake).

Für die gekauften Entwickler ist das also in der Regel ein Segen, da sie unter großer Flagge weitaus größere Spiele für ein größeres Publikum entwickeln können.

Naja ich sehe da schon einen Unterschied zwischen:
Etablierte Multiplatform Marken und Studios aufkaufen vs. Studios kaufen die bisher sowieso hauptsächlich Exclusive unterwegs waren.
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Naja ich sehe da schon einen Unterschied zwischen:
Etablierte Multiplatform Marken und Studios aufkaufen vs. Studios kaufen die bisher sowieso hauptsächlich Exclusive unterwegs waren.
Na ja, Sucker Punch ist von Microsoft Leuten gegründet worden und hat dann erst für N64 entwickelt, bevor sie Sony exklusiv und dann von ihnen gekauft wurden.

Insomniac Games hat viel für Sony entwickelt, wechselte dann aber zu Microsoft und machte für die z.B. Sunset Overdrive, da hat Sony sie dann schnell weggekauft.

Abseits der Spiele hat Sony auch etliche Milliarden in Übernahmen getätigt, sie haben tatsächlich die Peanuts gekauft (ja, die mit Charlie Brown), dazu mehrere Anime Studios und Streamingdienste.

Der Witz ist, Sony hat sich sogar bei Epic Games mit eingekauft (Fortnite aber hauptsächlich wohl wegen der Unreal Engine).
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.683
Reaktionspunkte
787
Na ja, Sucker Punch ist von Microsoft Leuten gegründet worden und hat dann erst für N64 entwickelt, bevor sie Sony exklusiv und dann von ihnen gekauft wurden.

Insomniac Games hat viel für Sony entwickelt, wechselte dann aber zu Microsoft und machte für die z.B. Sunset Overdrive, da hat Sony sie dann schnell weggekauft.

Abseits der Spiele hat Sony auch etliche Milliarden in Übernahmen getätigt, sie haben tatsächlich die Peanuts gekauft (ja, die mit Charlie Brown), dazu mehrere Anime Studios und Streamingdienste.

Der Witz ist, Sony hat sich sogar bei Epic Games mit eingekauft (Fortnite aber hauptsächlich wohl wegen der Unreal Engine).
Die Studios die du aufzählst sind schon Jahre bald Jahrzehnte im besitz und wurde von Sony vergrößert, so wie damals Halo Entwickler von MS...NIEMAND fragt warum Halo nicht für PS kommt....Sollte jedem klar sein ...Kaum kommt nen gammeliges MLB in den Gamepass denken alle God of War erscheint dort...die Welt ist kaputt..

Es ist ein Unterschied und der lässt sich nicht wegdiskutieren.
Man könnte fragen WANN ist der richtige Zeitpunkt für diese Art von übernahmen.
Auch SE wird irgendwann geschluckt aber nicht von Amazon oder Google...Google hat das glaube ich aufgegeben und Amazon benötigt einfach noch 10-15 Jahre um richtig im Gameing anzukommen...

Sony hatte letztes Jahr auch über 7 Mird. rausgehauen...da wird natürlich gesagt das es nicht relevant sei weil is ja nicht alles PS...auf der anderen Seite wird gesagt MS macht so und so viel Gewinn...wird aber nicht erwähnt das sie weit hinter Sony sind wenn es ums Gaming geht (3 Fache)

Ein Gewinn eines Unternehmens hat nichts direkt mit ihren Sparten zutun...die müssen ab einem gewissen Punkt autark funktionieren sonst werden sie "überarbeitet" ^^
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.050
Reaktionspunkte
4.565
Na ja, Sucker Punch ist von Microsoft Leuten gegründet worden und hat dann erst für N64 entwickelt, bevor sie Sony exklusiv und dann von ihnen gekauft wurden.

Insomniac Games hat viel für Sony entwickelt, wechselte dann aber zu Microsoft und machte für die z.B. Sunset Overdrive, da hat Sony sie dann schnell weggekauft.

Abseits der Spiele hat Sony auch etliche Milliarden in Übernahmen getätigt, sie haben tatsächlich die Peanuts gekauft (ja, die mit Charlie Brown), dazu mehrere Anime Studios und Streamingdienste.

Der Witz ist, Sony hat sich sogar bei Epic Games mit eingekauft (Fortnite aber hauptsächlich wohl wegen der Unreal Engine).
Welches N64-Spiel soll von Suckerpunch kommen? Davon hör ich zum ersten mal und das N64 hab ich geliebt, war meine erste eigene TV-Konsole anno 1997
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Square wird sicher nicht geschluckt. Eher noch Sega.

Insomniac hat nach Sunset Overdrive noch Song of the Deep multiplattform gemacht.
D.h. die sind auch erst 2018 oder so für Spiderman von Sony geschluckt worden. Also nicht so lange her.

Welches N64-Spiel soll von Suckerpunch kommen? Davon hör ich zum ersten mal und das N64 hab ich geliebt, war meine erste eigene TV-Konsole anno 1997
Rocket: Robot on Wheels von Ubisoft, erschienen Weihnachten '99.
 

Grolt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2014
Beiträge
542
Reaktionspunkte
144
Na ja, Sucker Punch ist von Microsoft Leuten gegründet worden und hat dann erst für N64 entwickelt, bevor sie Sony exklusiv und dann von ihnen gekauft wurden.

Insomniac Games hat viel für Sony entwickelt, wechselte dann aber zu Microsoft und machte für die z.B. Sunset Overdrive, da hat Sony sie dann schnell weggekauft.

Abseits der Spiele hat Sony auch etliche Milliarden in Übernahmen getätigt, sie haben tatsächlich die Peanuts gekauft (ja, die mit Charlie Brown), dazu mehrere Anime Studios und Streamingdienste.

Der Witz ist, Sony hat sich sogar bei Epic Games mit eingekauft (Fortnite aber hauptsächlich wohl wegen der Unreal Engine).

Und trotzdem haben beide Studios zeit ihrer existens hauptsächlich exclusive für Sony entwickelt.
Nur weil sie mal 1-2 nicht exclusive Titel entwickelt haben macht sie das nicht gleich zu einem Vollwertigen Third-Party Entwickler wie ein Ubi, Sega, Crytek, SE oder andere.

Und die Film Abteilung von Sony handelt doch völlig unabhängig von der Gaming Abteilung.
Sony ist schließlich nicht nur ein Gaming Unternehmen. Sondern auch ein Musik und Filmproduzent.

Und warum sollte sich Sony nicht bei EpicGames einkaufen. MS hat das auch gemacht. (Wegen der Unreal Engine)
Square wird sicher nicht geschluckt. Eher noch Sega.

Insomniac hat nach Sunset Overdrive noch Song of the Deep multiplattform gemacht.
D.h. die sind auch erst 2018 oder so für Spiderman von Sony geschluckt worden. Also nicht so lange her.


Rocket: Robot on Wheels von Ubisoft, erschienen Weihnachten '99.

Selbst bei Sega bin ich mir nicht so sicher. Da hängt sehr viel mehr dran als nur "Videospiele". Sega-Sammy als Gesamtkonzern baut auch Glücksspielautomaten wie Pachinko. Und natürlich auch noch klassische Videospiel-Automaten.
 

Cybnotic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.06.2020
Beiträge
443
Reaktionspunkte
62
...dort würden Sie gnadenlos untergehen da es (imo) gar nicht zur Klientel der Playstation passt.
Da könnte man Crytek auch direkt zu Nintendo schicken.

Nobody cares. Ich hab mich aus dem PS-Universum verabschiedet, weil es dort (aus meiner Sicht) keine Spiele mehr gab. Seit der PS3 hab ich das Gefühl auf der PS gibts nur noch Solo Action und RPG Spiele oder irgendwelche seltsamen Experimente. So hat halt Jeder seins...ist doch gut so.


Zum Glück heißt "Exklusiv" bei MS meist XBOX+Windows.
Hi, das mit dem Exklusiv Begriff, ist schon echt ein Witz Exklusiv sollte Exklusive bleiben ! Und wenn etwas Exklusiv für den PC rauskommt sollte dies auch so sein. PC und Xbox Games zusammen können nicht gleichzeitig Exklusive sein. Das man das macht ist halt so eine Unsitte . Leider werden heute immer mehr Worte leider so Missbraucht !
MfG
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.050
Reaktionspunkte
4.565
Square wird sicher nicht geschluckt. Eher noch Sega.

Insomniac hat nach Sunset Overdrive noch Song of the Deep multiplattform gemacht.
D.h. die sind auch erst 2018 oder so für Spiderman von Sony geschluckt worden. Also nicht so lange her.


Rocket: Robot on Wheels von Ubisoft, erschienen Weihnachten '99.
Ach das war vom Suckerpunch Team? Wusste ich gar nicht.

Zu Insomniac: irgend einen Third-Person Shooter mit EA als Publisher gabs auch noch, irgendwas mit 4 Buchstaben (das war damals eh gefühlt ein Trend, da kamen ja einige, vor allem Rennspiele (DiRT, GRID, Pure, Blur, Fuel ...)
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
Zu Insomniac: irgend einen Third-Person Shooter mit EA als Publisher gabs auch noch, irgendwas mit 4 Buchstaben (das war damals eh gefühlt ein Trend, da kamen ja einige, vor allem Rennspiele (DiRT, GRID, Pure, Blur, Fuel ...)
Das war Fuse. Das war ein Reinfall das Teil. Das wurde als Overstrike angekündigt und hatte den geilsten Trailer überhaupt. Dann wurde das Teil zusammengestrichen bis zum geht nicht mehr und erschien dann Jahre später als eben Fuse.

Overstrike:
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Und das ist dann draus geworden:
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten