Xbox One: Microsoft kündigt Support für Maus und Tastatur an

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
639
Reaktionspunkte
59
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Xbox One: Microsoft kündigt Support für Maus und Tastatur an gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Xbox One: Microsoft kündigt Support für Maus und Tastatur an
 
W

Wolfenkiesel

Guest
Endlich, vielleicht finden dann auch Spiele wie Two Point Hospital oder Planet Coaster den Weg auf die Konsolen.
 

DerSchlonz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.01.2017
Beiträge
177
Reaktionspunkte
52
Vielleicht kommt dann auch noch Office für die X-Box und schwupps haben wir einen kleinen PC.
 
W

Wolfenkiesel

Guest
Könnten sie auch jetzt sie auch jetzt schon

siehe Sims, Tropico, Cities Skylines und Jurassic World Evolution

Ja, aber nicht jede Umsetzung ist gelungen und sobald es etwas komplexer wird was Menüs oder Bauten angeht wird, nervt der Controller. Auch hat nicht jeder Entwickler Lust, sich extra um eine Controllersteuerung zu bemühen. Gibt doch unzählige Spiele, die ohne Maus und Tastatur nur schwer vorstellbar sind. Die Total War Reihe z.B.
 

Haehnchen81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
464
Reaktionspunkte
198
Ok sobald alle Spiele auf der XBOX die es gibt Maus+Tastatur ermöglichen, und zwar stinknormale Tastaturen und Mäuse dich man überall kaufen kann udn kleine hauseigenen xboxware mit de rman nur krämpfe kriegt, und obendrein die Steuerung funktioniert... kurz das ganze wie auf dem PC zu steuern ist.

DANN würde ich tatsächlich mal drüber nachdenken mir ne xbox, oder allgemein ne Konsole die das bietet zu kaufen... denn es gibt reichlich Konsolenexklusiv Titel die ich dann gerne mal spielen würde... vorher kauf ich mir ganz sicher nie eine konsole.
 

BxBender

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.06.2003
Beiträge
347
Reaktionspunkte
105
Dafür, dass "Experten" den PC vor Jahren für "tot" erklärt haben....

Irgendwie sieht die Sache derzeit genau verkehrt herum aus.
Wenn ich einen PC nur noch in 2 Minirechner-Konfigurationen anbieten würde, dazu Steam Big Picture beim Bootvorgang per Autostartdatei mitladen lasse, wer könnte dann noch einen Unterschied zu einer "Konsole" aufzeigen?
Genau, die PS4 und XBox sind keine Konsolen im eigentlichen Sinne mehr.
Mini-PC mit alternativen Finanzierungssystem und eingeschränktem App-Store trifft es eher.
 

Tariguz

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.10.2013
Beiträge
409
Reaktionspunkte
82
Interessant... es bringt so viele Vor- und Nachteile zugleich. Ich denke wir sind uns alle einig dass die Maus und Tastatur besser für Ego-Shooter sind. Nehmen wir aber mal an wir zocken gerne im Multiplayer... wir sind dann in Zukunft gezwungen mit Maus und Tastatur zu spielen. Wir haben ja sonst einen Nachteil gegen die andren. Bei Gears of War 4 funktioniert Cross&Play super. Da kann man gut mit nem Controller gegen Maus und Tastatur auskommen. Bei Destiny 2 ist das Auto Aim auch recht stark. Da geht es auch.
 

Mjthenut

Benutzer
Mitglied seit
10.04.2012
Beiträge
99
Reaktionspunkte
7
Mensch, da kann man sich ja dann echt so eine Box kaufen. Wie sich AutoAim schon anhört - da braucht man Hilfe um was zu treffen, das geht besser.

Wenn dann noch etliche USB Tastaturen Unterstützung finden, Super.

Und wieviel CrossPlay dann möglich wird - die Tastatur Konsoleros gegen die PC´ler und die Gamepad Konsoleros gegen die Gamepad Pc´ler wunderbar - je mehr desto besser.
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Frage mich dann wie witzig das auf Konsolen mit Aimbots und co wird.
 

HeavyM

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.07.2006
Beiträge
358
Reaktionspunkte
42
hmmm dann könnte sich ne Xbox One X ja doch langsam lohnen, noch 100 Euro günstiger das Teil, noch mehr Crossgaming in Spielen wie Battlefield und Fifa, und ich werds mir mal ernsthaft überlegen. Battlefield in 4k mit Maus und Tastatur für 400€ das klingt fair.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
hmmm dann könnte sich ne Xbox One X ja doch langsam lohnen, noch 100 Euro günstiger das Teil, noch mehr Crossgaming in Spielen wie Battlefield und Fifa, und ich werds mir mal ernsthaft überlegen. Battlefield in 4k mit Maus und Tastatur für 400€ das klingt fair.
Dafür sind die Details aber nicht so gut wie sie beim PC mit der passenden Graka wären ;)


@Topic: hab ich schon vor zig Jahren mal geschrieben, dass sich Konsolen und PCs mit Sicherheit annähern werden und beides separat immer noch seine Daseinsberechtigung haben wird. Die Xbox hat ja eh als OS eine spezielle WIn10-Version, man kann ja auch inzwischen am PC die Games von einer vorhandenen Xbox per Stream spielen mit einem Controller, der am PC angeschlossen ist. Und am PC, wenn man mit seinem Xbox-Account bei Windows angemeldet ist, kann man seine ganzen Games und Statistiken usw. von der Xbox anschauen. Xbox-Games von MS sind stets auch für Windows als PC-Version spielbar, wenn man sie als Download-Version kauft.
 
C

Celerex

Guest
Finde ich an und für sich eine gute Neuigkeit. Jetzt wo sich Sony auch einen Ruck gegeben hat und vermehrt Crossplay zulassen möchte, muss der Support für M/T früher oder später kommen.
Ich vermute aber, dass es einige Zeit in Anspruch nehmen wird, bis das bei den Entwicklern ankommt und auch Exklusivtitel für M/T optimiert werden.
Einziger Nachteil wird wohl sein, dass die Spieler in Multiplayershootern nahezu zu M/T gezwungen werden, weil sie mit dem Controller eher wenig Land sehen, was man ja in Fortnite sehr gut sehen kann.
 
W

Wolfenkiesel

Guest
Finde ich an und für sich eine gute Neuigkeit. Jetzt wo sich Sony auch einen Ruck gegeben hat und vermehrt Crossplay zulassen möchte, muss der Support für M/T früher oder später kommen.
Ich vermute aber, dass es einige Zeit in Anspruch nehmen wird, bis das bei den Entwicklern ankommt und auch Exklusivtitel für M/T optimiert werden.
Einziger Nachteil wird wohl sein, dass die Spieler in Multiplayershootern nahezu zu M/T gezwungen werden, weil sie mit dem Controller eher wenig Land sehen, was man ja in Fortnite sehr gut sehen kann.

Ich könnte mir vorstellen, dass einige Spiele in der Lobby Unterschiede zwischen Controller und M+T Usern machen werden bzw. dass sich die Spieler aussuchen können, ob sie gemischt oder untereinander spielen wollen.
 
C

Celerex

Guest
Ich könnte mir vorstellen, dass einige Spiele in der Lobby Unterschiede zwischen Controller und M+T Usern machen werden bzw. dass sich die Spieler aussuchen können, ob sie gemischt oder untereinander spielen wollen.

In Fortnite wird das schon teilweise so gemacht. Zumindest habe ich das so gelesen, ich selbst spiele es nicht. Wenn man z.B. eine Lobby mit drei PS4-Spielern und einem PC-Spieler eröffnet hat, versucht das Spiel immer eine PC-Lobby zu finden. Die Konsolenspieler haben dort aber meist kaum eine Chance, außer sie treffen zufällig auf gleichgesinnte. Wenn man sich das aber frei aussuchen könnte, werden natürlich die meisten Leute (auch PC'ler) eine Konsolenlobby aussuchen und im Endeffekt spielt man dann doch wieder gegen M/T. Ich kann mir kaum vorstellen, dass man hier eine gute Lösung findet. Die Konsolenspieler werden auf M/T umsteigen müssen, wenn sie mit ihren PC'ler-Freunden spielen wollen.
 
W

Wolfenkiesel

Guest
In Fortnite wird das schon teilweise so gemacht. Zumindest habe ich das so gelesen, ich selbst spiele es nicht. Wenn man z.B. eine Lobby mit drei PS4-Spielern und einem PC-Spieler eröffnet hat, versucht das Spiel immer eine PC-Lobby zu finden. Die Konsolenspieler haben dort aber meist kaum eine Chance, außer sie treffen zufällig auf gleichgesinnte. Wenn man sich das aber frei aussuchen könnte, werden natürlich die meisten Leute (auch PC'ler) eine Konsolenlobby aussuchen und im Endeffekt spielt man dann doch wieder gegen M/T. Ich kann mir kaum vorstellen, dass man hier eine gute Lösung findet. Die Konsolenspieler werden auf M/T umsteigen müssen, wenn sie mit ihren PC'ler-Freunden spielen wollen.
Die simple Lösung ist doch, dass NUR Controllerspieler die Auswahlmöglichkeit haben. Natürlich wäre es unsinnig M+T Spieler diese zu geben.
 
C

Celerex

Guest
Die simple Lösung ist doch, dass NUR Controllerspieler die Auswahlmöglichkeit haben. Natürlich wäre es unsinnig M+T Spieler diese zu geben.

Ich habe gerade bemerkt, dass ich mich in meinem allerersten Beitrag falsch ausgedrückt habe. Mein letzter Satz bezog sich auf das Zusammenspielen unter Freunden mit verschiedenen Plattformen.
Allgemein betrachtet hast du natürlich Recht und die Funktion wird mit Sicherheit kommen, dass Konsoleros optional weiterhin gegen Controller-Spieler spielen können.
 
W

Wolfenkiesel

Guest
Ich habe gerade bemerkt, dass ich mich in meinem allerersten Beitrag falsch ausgedrückt habe. Mein letzter Satz bezog sich auf das Zusammenspielen unter Freunden mit verschiedenen Plattformen.
Allgemein betrachtet hast du natürlich Recht und die Funktion wird mit Sicherheit kommen, dass Konsoleros optional weiterhin gegen Controller-Spieler spielen können.

Ja gut, bei Freunden muss man sich dann natürlich anpassen/absrprechen. Wobei es mir mit Freunden auch egal ist, wenn es aufs Fressbrett gibt. Da stehen der gemeinsame Spaß und ein wenig schnacken im Vordergrund. Da hätte ich kein Problem mit Controller gegen M+T anzutreten
 

TAOO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.04.2012
Beiträge
580
Reaktionspunkte
94
Und der Vater wird zum Sohne und der Sohn wird zum Vater!Oder hier!Und der Pc wird zur Konsole und die Konsole wird zum Pc .Korrekte Sache
 
Oben Unten