• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Xbox Cloud Gaming: Hardware der Xbox Series X nun für das Streaming verantwortlich

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
1.113
Reaktionspunkte
44
Jetzt ist Deine Meinung zu Xbox Cloud Gaming: Hardware der Xbox Series X nun für das Streaming verantwortlich gefragt.

Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.

lastpost-right.png
Zum Artikel: Xbox Cloud Gaming: Hardware der Xbox Series X nun für das Streaming verantwortlich
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.483
Reaktionspunkte
285
Vielleicht wäre es dem Konsumenten aufgrund der äußerst knappen Verfügbarkeiten lieber gewesen, man hätte zunächst weiterhin den Einzelhandel mit neuer Hardware bedient, als jetzt schon die Rechenzentren global umzurüsten.
 

lurchie85

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.06.2011
Beiträge
333
Reaktionspunkte
36
Vielleicht wäre es dem Konsumenten aufgrund der äußerst knappen Verfügbarkeiten lieber gewesen, man hätte zunächst weiterhin den Einzelhandel mit neuer Hardware bedient, als jetzt schon die Rechenzentren global umzurüsten.

Wieso? Ms hat doch ganz klar gesagt ihnen geht es nicht um Konsolen Verkäufe, sondern um Nutzer im Ökosystem. Und mit aktuell 30 Millionen Gamepass Nutzern und aufgerüsteter Hardware für besseres und stabileres streaming lässt sich mehr Geld verdienen, als 5000 Konsolen an den Kunden zu liefern.

Meines Erachtens alles richtig gemacht, da Sony auch nicht in großen Stückzahlen liefern kann. Ab jetzt geht halt jede Konsole in den Verkauf und die Rechenzentren sind auch ready.
 
Oben Unten