WoW Classic: 1000 enttäuschte Spieler gründen neue Zivilisation

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
692
Reaktionspunkte
35
Jetzt ist Deine Meinung zu WoW Classic: 1000 enttäuschte Spieler gründen neue Zivilisation gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: WoW Classic: 1000 enttäuschte Spieler gründen neue Zivilisation
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
652
Reaktionspunkte
185
Das parasitäre Wirtschaften ging mir allerdings dann auch Anfang letzten Jahres mit auf den Sack, als Tank Krieger, mußtest ohne spezielle Berufe deine Zeit dann mit Farmen verbringen, um den ganzen Trankshize, der am Ende auch bei mir nie wirklich viel ausmachte, die Repairkosten und eventuelle Verbesserungen , zudem willst ja auch noch so Kohle in der Tasche und mußt mal n Twink durchfüttern etc. zu finanzieren.

Das Spiel selber war da weniger das Problem, das sind eher so Drecksäcke, welche da durch gezielte AH Manipulation den fetten Absahner machen, aber das kann ich ja auch als Entwickler derb unterbinden, indem ich da einfach automatisiert irgendwann bei teuren Tränken Mats etc. per Bot den Preis nach unten, bzw. auf ein gewünschtes Level treibe, wo man sich dann zwar ne Weile müht, aber nicht dran ausblutet.
 

hunterseyes

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
542
Reaktionspunkte
87
Das parasitäre Wirtschaften ging mir allerdings dann auch Anfang letzten Jahres mit auf den Sack, als Tank Krieger, mußtest ohne spezielle Berufe deine Zeit dann mit Farmen verbringen, um den ganzen Trankshize, der am Ende auch bei mir nie wirklich viel ausmachte, die Repairkosten und eventuelle Verbesserungen , zudem willst ja auch noch so Kohle in der Tasche und mußt mal n Twink durchfüttern etc. zu finanzieren.

Das Spiel selber war da weniger das Problem, das sind eher so Drecksäcke, welche da durch gezielte AH Manipulation den fetten Absahner machen, aber das kann ich ja auch als Entwickler derb unterbinden, indem ich da einfach automatisiert irgendwann bei teuren Tränken Mats etc. per Bot den Preis nach unten, bzw. auf ein gewünschtes Level treibe, wo man sich dann zwar ne Weile müht, aber nicht dran ausblutet.
Blos nicht, WoW und noch mehr Bots? Es reichen ja schon die ganzen Erzbots die24/7 am graben sind, dann auch noch den AMrkt manipulieren, weil Spieler die Wirtschaft nicht aufbauen können? Sry, das gleicht nur wieder dem Bekenntnis, dass WoW darin gescheitert ist oder die Spieler an sich nunmal keine Lust an den Berufen an sich haben, sondern diese nur als Pflicht ansehen, um spielen zu können.
Ich finde da eher, dass man die Berufe noch schwerer machen sollte, als mehr Materialien je TRank/Bufffood werden benötigt, dafür werden diese aber auch stärker werden. Man sollte die BErufe generell viel stärker in das Spiel einbauen, damit die spieler sich wirklich mehr Gedanken amchen BErufe zu wählen und diese hochzuskillen.
 

Kellykiller

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.03.2005
Beiträge
597
Reaktionspunkte
160
So ist das halt, wenn die Rosarote Blase irgendwann platzt und man merkt, dass früher eben nicht alles besser war.
 

Basileukum

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.08.2019
Beiträge
652
Reaktionspunkte
185
Blos nicht, WoW und noch mehr Bots? Es reichen ja schon die ganzen Erzbots die24/7 am graben sind, dann auch noch den AMrkt manipulieren, weil Spieler die Wirtschaft nicht aufbauen können? Sry, das gleicht nur wieder dem Bekenntnis, dass WoW darin gescheitert ist oder die Spieler an sich nunmal keine Lust an den Berufen an sich haben, sondern diese nur als Pflicht ansehen, um spielen zu können.
Ich finde da eher, dass man die Berufe noch schwerer machen sollte, als mehr Materialien je TRank/Bufffood werden benötigt, dafür werden diese aber auch stärker werden. Man sollte die BErufe generell viel stärker in das Spiel einbauen, damit die spieler sich wirklich mehr Gedanken amchen BErufe zu wählen und diese hochzuskillen.

Wenn jeder das im gewißen Maße tut geht das, wenn allerdings manche nix anderes zu tun haben als Farmspots leerzumachen, weil es sie dann aufgeilt sich parasitär zu bereichern, dann nützt es reichlich wenig wieviel Charaktere ich habe und bei denen alle Berufe auf max. Level samt Rezepten, ich habe ja schließlich besseres zu tun als morgens um 3 irgendwo mal einen Erzhaufen oder ein Blümchen oder ein Mob (welcher eventuell dropt) abzugreifen.
 
Oben Unten