World of Tanks: Persönliche Aufträge - so funktionieren die Kampagnen

Launethil

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.11.2002
Beiträge
115
Reaktionspunkte
73
Jetzt ist Deine Meinung zu World of Tanks: Persönliche Aufträge - so funktionieren die Kampagnen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: World of Tanks: Persönliche Aufträge - so funktionieren die Kampagnen
 

Plumpel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.01.2002
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Website
www.staehlerne-woelfe.de
An sich sehr informativer Beitrag, der die wichtigstens Fragen klärt, wie das Ganze funktioniert. Jedoch ist dabei ein grober Fehler unterlaufen, beziehungsweise eine wichtige Information über die Mindestzahl der Gefechte verloren gegangen.

Es sind pro Stufe (StugIV, T28 Concept usw.) nur mindestens 60 Aufträge, die man zu erfüllen hat. Da man, wenn der Auftrag 15 der jeweiligen Linie mit Auszeichnung erfüllt wurde, 5 statt 4 Tokens erhält und nur 20 benötigt werden zum Abschluss. Schafft man dies bei einem nicht, so bleibt es bei 75 die man braucht.

Zudem sehr schade, dass gar nicht erst auf die netten weiblichen Besatzungsmitglieder eingegangen wurde. Denn diese bringen mit 2 Skills zum Einen sehr viel Erfahrung und damit eine gute Crew mit sich, und zum Anderen wird der erste Skill, das weibliche BIA, nicht einmal mitgezählt was die Crew XP angeht, womit sich Skill 3 so schnell levelt wie Nummer 2, der Vierte wie der Dritte und so weiter.
 
Oben Unten