Wolfenstein: Youngblood - Erste Tests online - wie gut ist der neue Ego-Shooter?

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
1.006
Reaktionspunkte
63
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Wolfenstein: Youngblood - Erste Tests online - wie gut ist der neue Ego-Shooter? gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Wolfenstein: Youngblood - Erste Tests online - wie gut ist der neue Ego-Shooter?
 

TAOO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.04.2012
Beiträge
580
Reaktionspunkte
94
Ich stellle mir das sehr interessant vor, im koop ! Also wenn es so funktioniert das man Online mit jemand anderen zugeteilt wird, könnte es schon was werden . Aber da muss ich erst noch genaueres in Erfahrung bringen
 

Grolt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.06.2014
Beiträge
526
Reaktionspunkte
139
Nach dem ich jetzt einige Videos und Reviews gelesen habe: Weniger Cutscenes und Storygelabber, dafür deutlich mehr Geballer.

Finde ich gut. Sehr gut sogar.

Old Blood fand ich besser als TNO weil hauptsächlich nur Geballer (dennoch ist TNO nen großartiges Spiel). Und TNC war einfach nur zgemüllt mit blablabla und dummen dummen Humor. Schreckliches Spiel.
Youngblood scheint jetzt wieder mehr Geballer statt Story blabla zu sein. Nice.

So mag ich meine FPS. Ballern bis der Arzt kommt und nichts anderes.
 

Atratus1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.03.2016
Beiträge
122
Reaktionspunkte
21
..........
 
Zuletzt bearbeitet:

Leuenzahn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.04.2019
Beiträge
409
Reaktionspunkte
78
Langweilig! GÄÄÄÄÄÄÄHHHHHHNNN!

Kann ich in Wolfenstein endlich mal die Welt aus dem Würgegriff von irren transatlantischen Sekten befreien, welche Kapitalismus und Sozialismus fördern und die Welt degenerieren. Mit dickem Endspiel in der Londoner City oder in NY?

Das wäre doch mal was Neues, was Frisches! Das muß bei Wolfenstein her, ne neue Storyline! Abgefahren, mutig, bunt. Auch mal n schwarzen Protagonist oder noch besser einen Asiaten oder einen Moslem! So geht das heute!
 

SGDrDeath

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.07.2002
Beiträge
1.606
Reaktionspunkte
435
Langweilig! GÄÄÄÄÄÄÄHHHHHHNNN! Kann ich in Wolfenstein endlich mal die Welt aus dem Würgegriff von irren transatlantischen Sekten befreien, welche Kapitalismus und Sozialismus fördern und die Welt degenerieren. Mit dickem Endspiel in der Londoner City oder in NY? Das wäre doch mal was Neues, was Frisches! Das muß bei Wolfenstein her, ne neue Storyline! Abgefahren, mutig, bunt. Auch mal n schwarzen Protagonist oder noch besser einen Asiaten oder einen Moslem! So geht das heute!
Du sollst doch nicht so lange in die Sonne, dann schreibst du immer so wirres Zeug.
 
C

Celerex

Gast
Langweilig! GÄÄÄÄÄÄÄHHHHHHNNN!

Kann ich in Wolfenstein endlich mal die Welt aus dem Würgegriff von irren transatlantischen Sekten befreien, welche Kapitalismus und Sozialismus fördern und die Welt degenerieren. Mit dickem Endspiel in der Londoner City oder in NY?

Das wäre doch mal was Neues, was Frisches! Das muß bei Wolfenstein her, ne neue Storyline! Abgefahren, mutig, bunt. Auch mal n schwarzen Protagonist oder noch besser einen Asiaten oder einen Moslem! So geht das heute!

Sag mal, das Zeug das du dir vor deinen Postings immer reinpfeifst, ist das in Deutschland legal? Falls ja, bitte PN an mich. Ich frag für einen Freund.
 

Jerec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
421
Reaktionspunkte
29
Welche Version erhält man eigentlich auf STEAM?
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.775
Reaktionspunkte
3.300
Hab's gestern mal angespielt (dank Steam family share :-D ).
Meine letzte Wolfenstein Erfahrung war der erste der Reboot Teile (hab weder Old Blood noch 2 gespielt). Das hier fuehlt sich aber im Prizip sehr aehnlich dem ersten Teil an finde ich. Es ist interessanterweise nach wie vor sehr Story lastig mit langen Cutscenes zum Intro und zwischen der ersten und zweiten Mission und auch ziemlich viel Dialog in den Missionen (sowohl zwischen den Schwestern als auch von Feinden, die man ein bisschen belauschen kann, solange man unentdeckt bleibt, etc.

Hab jetzt nur die Tutorial Mission alleine gespielt (was aber einwandfrei funktioniert hat, die andere Tussi laeuft halt mit and ballert ein bisschen, fuer's erste Level hat's gereicht). Nur beim ersten Boss Heini bin ich dann doch gleich zweimal gestorben, weil ich erst nicht gechekct hatte, dass der sich unsichtbar machen kann und dann hat er mich doch ein paar mal ziemlich ueberrascht. War jetzt aber echt auch eher, dass ich mich dumm angestellt habe.

Achja, was mich auch gewundert hat war, dass ueberall so viele Muenzen rumliegen, die man einsammeln soll und dann als Waehrung fuer Upgrades und dergleichen braucht. Ist das nicht ein bisschen strange fuer Koop? Ich meine, es ermuntert irgendwie dazu die Levels recht gruendlich abzusuchen und bringt einen dadurch ziemlich aus dem Flow, was alleine ja auch ok ist. Aber ich stelle mir das ziemlich bloede vor, wenn z.B. ich die Muenzen suchen will und mein Kollege im Koop einfach nur durchs Level roedln will. Da weiss ich nicht ob sich das Design so gut macht.

Naja, fuer mich persoenlich faellt es nach dem Ersteindruck unter die Kathegorie ganz nett bisher aber nichts umwerfendes. Aber wenn mal jemand lust hat mit mir (einem totalen MP noob) im Koop zu spielen, gerne melden. Ich glaube ich hab mit der Version auch so einen Buddy Pass oder so (aber k.A. ob ich den ueberhaupt verwenden kann, wenn das Spiel nur geschared ist).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten