• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Wolfenstein: The New Order - Bethesda wollte Multiplayer nicht erzwingen

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
876
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Wolfenstein: The New Order - Bethesda wollte Multiplayer nicht erzwingen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Wolfenstein: The New Order - Bethesda wollte Multiplayer nicht erzwingen
 

Rising-Evil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
1.409
Reaktionspunkte
165
Das Fehlen eines Multiplayer-Modus musst nicht zwingend bedeuten, dass das Spiel deswegen schlecht(er) ist, siehe z.B. "Bioshock", "Dishonored" usw. , die allesamt ohne Multiplayer ausgekommen sind und trotzdem grandios waren
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
11.360
Reaktionspunkte
2.968
Finde ich besser so - bevor wieder so ein schlechter MP wie in Wolfenstein (2009) rauskommt, den eh niemand spielt, lieber auf den SP konzentrieren.

Nichtsdestotrotz, würde ich mich natürlich wieder mal über ein MP Game im Stile eines RTCW freuen ...
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
Das Fehlen eines Multiplayer-Modus musst nicht zwingend bedeuten, dass das Spiel deswegen schlecht(er) ist, siehe z.B. "Bioshock", "Dishonored" usw. , die allesamt ohne Multiplayer ausgekommen sind und trotzdem grandios waren

Wohl gerade deshalb waren sie so grandios.
 

Shadow_Man

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.714
Reaktionspunkte
6.720
Es ist vor allem eine vernünftige Entscheidung. Bei wie vielen Spielen innerhalb von 4, 5 Jahren setzt sich denn der MP-Modus wirklich durch? Bei einer Handvoll vielleicht, bei vielen anderen ist er schon teilweise nach ein paar Wochen komplett leer.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
36.982
Reaktionspunkte
8.093
wolfenstein hat halt schon eine gewisse tradition in sachen mp.
deshalb ist diese entscheidung für den ein oder anderen vermutlich schon überraschend.
 

MrPsst

Neuer Benutzer
Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Wolfenstein ohne MP ist nichts

Für mich war Wolfenstein der einstieg in die EGO Shooter Multiplayer Welt

Deshalb ist das weglassen des Multiplayers für mich enttäuschend

DESHALB KAUFE ICH ES NICHT

Das Fehlen eines Multiplayer-Modus musst nicht zwingend bedeuten, dass das Spiel deswegen schlecht(er) ist, siehe z.B. "Bioshock", "Dishonored" usw. , die allesamt ohne Multiplayer ausgekommen sind und trotzdem grandios waren

Ja nur das diese Spiele nicht für einen Multiplayer bekannt waren

Wolfenstein war im Multiplayer eine Legende und bis Heute für mich noch einer der besten

Vom Gameplay vermisse ich Heute noch Features aus Wolfenstein die Map mit dem Panzer war Sau Cool und die Editierbare Kommunikation war auch Lustig ( z.B. Audio Clips von Arnie I´ll be back)
 
Oben Unten