Wo lüfter im gehäuse anbringen?

sandman2003

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.07.2003
Beiträge
2.048
Reaktionspunkte
6
Wo lüfter im gehäuse anbringen?

da mein gehäuselüfter kaputt gegangen ist, und mein gehäuse jetzt immer offen ist, wegen der belüftung...

wollte ich euch mal fragen, wo man am besten hier lüfter anbringt damit genug kühlung da ist.

oder reicht der lüfter in dem linken seitenteil? also der jetzt fehlt hier?

der hat immer bis jetzt warme luft AUS dem gehäuse gepustet

gruß

http://s6.bilder-hosting.de/img/CYMJ0.jpg
 

doceddy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
2.628
Reaktionspunkte
0
AW: Wo lüfter im gehäuse anbringen?

bei einem lüfter: vorne einbauen, bei mehreren: vorne und hinten. seitlich ist nicht so gut, da der lüftstrom durcheinander gebracht wird
 

bierchen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.03.2002
Beiträge
4.129
Reaktionspunkte
0
AW: Wo lüfter im gehäuse anbringen?

Abhängig von der Anzahl der Lüfter:

Einer: Hinten oben (auf Höhe der CPU)die Luft rausblasen lassen, oder auch beim Seitenteil

Zwei: Vorne unten kalte Luft ansaugen lassen, hinten oben raus. Keinesfalls einen beim Seitenteil, weil der dann den Luftstrom verwirbelt.

usw.

Ich persönlich hab bei mir 6 Gehäuselüfter verbaut. %)
3 saugen die kalte Luft von vorne unten an (und kühlen damit gleichzeitig meine Festplatten), 2 blasen auf Höhe der CPU die Luft raus, und einer ist direkt im Gehäuse, und zwar ganz unten, wo er die kalte Luft von unten schief nach oben auf die Grafikkarte bläst. =)
 
TE
sandman2003

sandman2003

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.07.2003
Beiträge
2.048
Reaktionspunkte
6
AW: Wo lüfter im gehäuse anbringen?

bierchen am 25.03.2007 16:50 schrieb:
Abhängig von der Anzahl der Lüfter:

Einer: Hinten oben (auf Höhe der CPU)die Luft rausblasen lassen, oder auch beim Seitenteil

Zwei: Vorne unten kalte Luft ansaugen lassen, hinten oben raus. Keinesfalls einen beim Seitenteil, weil der dann den Luftstrom verwirbelt.

usw.

Ich persönlich hab bei mir 6 Gehäuselüfter verbaut. %)
3 saugen die kalte Luft von vorne unten an (und kühlen damit gleichzeitig meine Festplatten), 2 blasen auf Höhe der CPU die Luft raus, und einer ist direkt im Gehäuse, und zwar ganz unten, wo er die kalte Luft von unten schief nach oben auf die Grafikkarte bläst. =)

k dann guck ich mal wann die ebay sendung ankommt und probier mal aus

btw: habe hier nen arctic cooling lüfter, der bei der cpu zwischengeschlossen werden kann mit dem lüfterkabel... aber habe net son stecker irgendwo sonder nur den 3 pin molex..

nur daran angeschlossen funzt dat dingen aber nich...

hat einer ne idee wie ich det dingen für 5 euro zum laufen bekomme?
 

JHeavenHell

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
AW: Wo lüfter im gehäuse anbringen?

Ich würd sagen vorne einen und hinten ein bis zwei wenn der dir dann nicht kalt genug ist noch einen dritten rein.
 
M

MiffiMoppelchen

Gast
AW: Wo lüfter im gehäuse anbringen?

sandman2003 am 25.03.2007 16:29 schrieb:
wollte ich euch mal fragen, wo man am besten hier lüfter anbringt damit genug kühlung da ist.

oder reicht der lüfter in dem linken seitenteil? also der jetzt fehlt hier?

der hat immer bis jetzt warme luft AUS dem gehäuse gepustet

gruß

http://s6.bilder-hosting.de/img/CYMJ0.jpg
Ich würd' nur vorne unten einen oder zwei Lüfter anbringen, die ins Gehäuse pusten. Dann aber die Slotbleche bei den Steckkarten wieder einsetzen, damit Luft nur oben bei den Lüftervorbereitungen auf Höhe der CPU hinaus kann, evtl sogar die untere Lüftervorbereitung zukleben. Rausblasende Lüfter zusätzlich zum Netzteil-Lüfter sind Luxus. Luft, die ins Gehäuse geblasen wird, findet schon selber einen Weg nach draussen...

NUR Lüfter im Einsatz haben, die Luft aus dem Gehäuse blasen, finde ich nicht so gut, da dann durch alle möglichen Ritzen Luft und Staub in Gehäuse kommt. Besser ists (imo) wenige wenige einblasende Lüfter an Stellen zu haben, die man mit einem feinmaschigen Fliegenschutzgitter(!) versieht, das man dann einmal wöchentlich kurz säubert, falls es schon nötig sein sollte. ;)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.781
Reaktionspunkte
5.982
AW: Wo lüfter im gehäuse anbringen?

also, ich seh das so: lieber hinten oben rausblasend als nur vorne unten reinsaugend...

wenn hinten einer rausbläst, dann wird druch den druckunterschied so oder so von vorne (unten) luft eingesaugt, sofern das gehäuse da nicht völlig zu ist.



von seitenlüftern halt ich nix. die können den luftstrom vorne => hinten sogar eher stören. lieber EINEN guten luftzug an NB/graka und CPU entlang als frischluft blind reinpusten...
 
M

MiffiMoppelchen

Gast
AW: Wo lüfter im gehäuse anbringen?

Herbboy am 28.03.2007 14:11 schrieb:
von seitenlüftern halt ich nix. die können den luftstrom vorne => hinten sogar eher stören. lieber EINEN guten luftzug an NB/graka und CPU entlang als frischluft blind reinpusten...
So geräumig sind PC-Gehäuse nicht, als dass man keinen Luftzug ohne ausblasende Lüfter hinbekommt. *g* Der geringste Widerstand für die Luft ist dort, wo die Löcher am grössten sind, also da, wo Lüftervorbereitungen sind. D.h. die Luft wird von "sich" aus schon diesen Weg vorbei an CPU, NB und über die Grafikkarte nehmen.

Ziehst du die Luft nur raus über NT und an der Rückwand auf Höhe der CPU, dann kann diese rausgeblasene Luft von überall im gehäuse kommen, beispielsweise aus den Slotblechen der Steckkarten oder aus der Seitenwand etc.
U.U. ziehst du Luft sofort wieder raus, die kaum Strecke über Platinen usw zurückgelegt hat und kaum Zeit zum erwärmen hatte. Nur rausziehen ist also eher schlechter.

Besser wäre schon, genausoviel Luft rauszuziehen wie man reinbläst, aber das rausziehen ist imo überflüssig, weil die reingeblasene Luft selber irgendwo raus weht, wo der geringste Widerstand ist. Also lieber dort eine Luftzufuhr bereitstellen, die möglichst tief sitzt, damit dort kühle Luft ins Gehäuse kommt. Dann sollte diese Stelle auch möglichst an einer Stelle liegen, sodass zwischen Ein- und Ausgang des Luftstroms viel Hardware liegt. Vorne unten wäre folglich der optimale Lufteinlass.
 
X

XS-Fr3ak

Gast
AW: Wo lüfter im gehäuse anbringen?

Erfahrung und viele Tests haben gezeigt, dass man mit einem Luefter hinten, der die Luft rausblaest bessere Temperaturen hat also mit nur einem ins Gehaeuse blasenden Luefter.
Das macht auch Sinn, da beim reinblasenden Luefter sich die Luft recht frueh verwirbelt und irgendwann irgendwie aus dem gehaeuse kommt.
Bei einem rausblasenden Luefter jedoch kann man einen sehr monotonen Luftstrom erzeugen, indem man alle Loecher schliesst. damit die Luft nur da ins Gehaeuse kommt wo man will.

Ich habe bei all meinen Gehaeusen einen 120er vorne, der die Festplatten mitkuehlt und einen 120er hinten, der die Luft wieder aus dem Gehaeuse befoerdert. Das reicht in der Regel schon. Mehr ist nicht immer gleich besser.
 
R

ruyven_macaran

Gast
AW: Wo lüfter im gehäuse anbringen?

XS-Fr3ak am 03.04.2007 20:33 schrieb:
Erfahrung und viele Tests haben gezeigt, dass man mit einem Luefter hinten, der die Luft rausblaest bessere Temperaturen hat also mit nur einem ins Gehaeuse blasenden Luefter.
Das macht auch Sinn, da beim reinblasenden Luefter sich die Luft recht frueh verwirbelt und irgendwann irgendwie aus dem gehaeuse kommt.
Bei einem rausblasenden Luefter jedoch kann man einen sehr monotonen Luftstrom erzeugen, indem man alle Loecher schliesst. damit die Luft nur da ins Gehaeuse kommt wo man will.

Ich habe bei all meinen Gehaeusen einen 120er vorne, der die Festplatten mitkuehlt und einen 120er hinten, der die Luft wieder aus dem Gehaeuse befoerdert. Das reicht in der Regel schon. Mehr ist nicht immer gleich besser.


also der einzig mir bekannte test (pcgh) hat für vorn und hinten das gleiche ergebnisse gebracht...

tendenziell sollte man es imho davon abhängig machen, was man will:
die festplatten direkt mit frischer luft versorgen?
den unteren gehäuseteil/die grafikkarte kühl halten?
oder warme luft um die cpu herum möglichst schnell (schneller, als das netzteil es schafft), abzusaugen?
 

C-rec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
601
Reaktionspunkte
0
AW: Wo lüfter im gehäuse anbringen?

Also ich würd auch lieber den Seitenlüfter weglassen weil, wie schon mehrfach gesagt, der den Luftstrom durcheinander bringen kann!!!

Bei deinem Gehäuse würd ich lieber hinten oden hin machen. Der kann dann die wärem Luft vom Prozi glei nach draußen transportieren.

Ich selber hab sechs Gehäuselüfter. Zwei 120er vorn, wovon einer meine HDD's mit kühlt und noch etwas Luft zur GraKa bläst.
Der zweite 120er liegt im Luftstrom des CPU-Kühlers und bringt eben diesem frische Luft.

Dann hab ich einen 80er im Deckel meines Bigtowers der die Warme Luft mit raus bläßt. Zwei weitere 80er befinden sich nebeneinander hinten ganz unten und ziehen u.a. die Wärme der PCI-Geräte (GraKas) raus.

Und dann sitzt noch ein 120er hinter dem CPU-Kühler...der, wie sollte es anders sein, die Luft rausbefördert.

Meine Gehäuse Temp liegt bei 15 - 20°. Die CPU kommt net über 38° (und das getaktet!!!) und die HDD's liegen bei 25 - 30°...
 
G

Gunter

Gast
AW: Wo lüfter im gehäuse anbringen?

ich hab vorne 3 (reinsaugende) gehäuselüfter (2 unten bei den festplatten, einen zwischen den dvd-laufwerken, wo auch 2 festplatten sind :B ), und hinten 2 (rausblasende) zusätzlich zum netzteil. system bleibt so sehr kühl, zB cpu-temperatur laut everest 35-40°, festplatten (insgesamt 6 *g*) nicht wärmer als 32°. :)
 

Freestyler808

Benutzer
Mitglied seit
25.03.2007
Beiträge
43
Reaktionspunkte
0
AW: Wo lüfter im gehäuse anbringen?

Ich hab nen 140 vorne unten ansaugend. Nen 120 auf der CPU Höhe hinten für Abluft und die Festplatte hat zwei leise und starke 40.

Temperaturen:
Athlon 64 4000+@2998Mhz unter Last max. 42
Festplatte 20-25
7900GS max. 48
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
AW: Wo lüfter im gehäuse anbringen?

also ich hab 3lüfter :
einen 120er der auf der von der seite auf höhe des prozzis luft hineinbläst , einen 80 der luft zwischen den festplattendurchbläst,der luftstrom leigt auf höhe der graka (vga silencer) der die luft hinausbläst. dann an der gehäusewand auf höhe der cpu einen 80er der ebenfalls hinauszieht, und das netzteil hat auch einen 120er der über der cpu zieht.

hdds werden zwischen 25 und 30 grad heiß .
auf der cpu könnte man spiegeleier braten aber liegt nicht an meinem kühlkonzept sondern an den durch übertatkung erreichten 120w verlustleistung :S

mfg
 

Muckimann

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2002
Beiträge
828
Reaktionspunkte
13
AW: Wo lüfter im gehäuse anbringen?

hiho
ich hab das bei mir ein bisschen "anders" gelöst. würd mich mal interessieren ob das so auch sinn macht oder es totaler quatsch ist.

also ich hab am hinteren ende des rechners unterm netzteil einen 80er der luft hinausbläst (ist im moment an usb angeschlossen, werde das aber bald ändern da usb nur 5 v liefert).
dann hab ich noch 3 weitere gehäuselüfter im seitenteil.
einen 80er auf höher der cpu der luft hinausbläst
noch nen 80er auf höher der graka der luft in das gehäuse bläst und
noch einen weiteren 80er ungefähr auch auf höhe der graka nur etwas weiter richtung gehäusevorderteil der luft hinein/hinausbläst (bin mir da nich so sicher wierum ich den einbaun soll)

ergibt das so überhaupt sinn oder is das totaler quatsch?? bin mir im klaren darüber dass ein schöner "von vorne nach hinten luftstrom" standard is aber da es ein komplettrechner gehäuse ist, ist das ncih so einfach...
 
R

ruyven_macaran

Gast
AW: Wo lüfter im gehäuse anbringen?

Muckimann am 11.04.2007 17:33 schrieb:
hiho
ich hab das bei mir ein bisschen "anders" gelöst. würd mich mal interessieren ob das so auch sinn macht oder es totaler quatsch ist.

also ich hab am hinteren ende des rechners unterm netzteil einen 80er der luft hinausbläst (ist im moment an usb angeschlossen, werde das aber bald ändern da usb nur 5 v liefert).
dann hab ich noch 3 weitere gehäuselüfter im seitenteil.
einen 80er auf höher der cpu der luft hinausbläst
noch nen 80er auf höher der graka der luft in das gehäuse bläst und
noch einen weiteren 80er ungefähr auch auf höhe der graka nur etwas weiter richtung gehäusevorderteil der luft hinein/hinausbläst (bin mir da nich so sicher wierum ich den einbaun soll)

ergibt das so überhaupt sinn oder is das totaler quatsch?? bin mir im klaren darüber dass ein schöner "von vorne nach hinten luftstrom" standard is aber da es ein komplettrechner gehäuse ist, ist das ncih so einfach...

wenn du den vorn unten seitlich reinblasen lässt, könnte es sinn machen:
unten rein - halt von der seite, statt von vorn - , oben raus.
inklusive netzteil 3 raussaugende lüfter im bereich der cpu sind allerdings schon n bissl overkill, da würde ich mal -wenns dir nicht eh zu leise ist- probieren, einen zu entfernen und das loch nur zu verschließen.
je nach dem, wie gut deine grafikkarte die obere von der unteren gehäusehälfte trennt (pappe hilft auch), könntest du auch unten rein&raus verbauen und oben den einen lüfter auf die cpu blasen lassen, ergäbe dann quasi zwei unabhängige strömungen.

generell ist seitliche belüftung auch nicht soo das problem - ein lüfter bläst die luft eh nicht gerade nach hinten, sondern eher trichterförmig.
was vorn unten reinkommt wirbelt also an gehäuseseite und boden entlang, versucht nen weg um die eckigen festplatten und karten zu finden, etc.
im endeffekt fließt die luft im pc eher von hohem nach niedrigem druck, die ausrichtung spielt nur im bereich von 5-10cm vor/hinter dem lüfter ne rolle.

der grund, warum seitenlüfter problematisch sind, liegt dann auch eher darin, dass sie verhindern, dass luft von unten links abfließt oder dass ein großteil der oben rausgesaugten luft vom seitenlüfter kommt, was die luftbewegung vorn unten einschränkt.
 
Oben Unten