WLAN im Bahnhof

frogi

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2004
Beiträge
1.352
Reaktionspunkte
0
Hat das schonmal jemand probiert?
Soll ja kostenlos sein. Nur mit "einfach einloggen" ist bei mir nix. Ich kann zwar eine Verbindung zu "WLAN im Bahnhof" herstellen, allerdings komme ich trotzdem nicht ins Internet. Firewall ausschalten hab ich schon probiert. Muss ich vielleicht irgendwelche Proxyeinstellungen oder so ändern?



Danke
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Gibt es dazu ne Seite bei der Bahn oder so? Ist das WLAn denn unverschlüsselt?
 
D

der_chef

Guest
ob das wirklich kostenlos ist wage ich zu bezweifeln, aber für gewöhnlich läuft das so, dass du, wenn du im browser ne seite anschauen willst auf ner seite der bahn landest, wo du dich erst mal anmelden musst, um freigeschaltet zu werden, dannach steht dir das internet offen.

(ich vermute mal das ganze läuft über nen mac-adressen filter)
 
T

TheChicky

Guest
Hat das schonmal jemand probiert?
Soll ja kostenlos sein. Nur mit "einfach einloggen" ist bei mir nix. Ich kann zwar eine Verbindung zu "WLAN im Bahnhof" herstellen, allerdings komme ich trotzdem nicht ins Internet. Firewall ausschalten hab ich schon probiert. Muss ich vielleicht irgendwelche Proxyeinstellungen oder so ändern?



Danke
Du glaubst doch nicht ernsthaft, dass du dich da einfach anonym einklinken und im Internet surfen kannst, womöglich noch um dir Kinderpornos und andere illegale Sachen zu saugen. Da wär die Bahn schön blöd. Ohne Authentifizierung, wahrscheinlich übers Handy, geht da gar nix.
 

unterseebotski

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
0
Und das ist bei den meisten WLAN-Netzen in der Stadt so, egal ob offen oder verschlüsselt: man muss sich zuerst anmelden, sonst geht nix.

Btw. wie heißt das WLAN-Netz in Bahnhöfen? Ich hab bei uns nur gefunden: FON9, HEINBLOED (verschlüsselt) und Skytron (verschlüsselt). Einklinken ohne Anmeldung ging natürlich nicht.

Wie ist es mit WLAN im McDonald's, hat das schonmal jemand versucht?
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.888
Reaktionspunkte
6.054
Und das ist bei den meisten WLAN-Netzen in der Stadt so, egal ob offen oder verschlüsselt: man muss sich zuerst anmelden, sonst geht nix.
Bei den meisten öffentlichen WLAN-Anschlüssen, sprich von der DB gestellt etc., ist es in der Tat so, das man sich verbinden kann, aber egal welche Seite man aufruft zu einer "Login" Seite kommt.

Meistens muss man sich 'erstmalig' registrieren im Sinne von einen Button klicken, dann öffnet sich meist ein Pop-Up Fenster mit einem Benutzernamen & Password, welches dann für x. Minuten / Stunden gültig ist.

So ist es jedenfalls in den meisten Hotels bzw. WLAN Hotspots, z.B. von T-Mobil.

Btw. wie heißt das WLAN-Netz in Bahnhöfen? Ich hab bei uns nur gefunden: FON9, HEINBLOED (verschlüsselt) und Skytron (verschlüsselt). Einklinken ohne Anmeldung ging natürlich nicht.
FON klingt wie "Fonera", www.fon.com , ... im Grunde eine coole Sache, wenn man selber einen WLAN Router aufstellt, darf man im Gegenzug weltweit alle FON WLAN Anschlüsse gratis nutzen. Benutzt man keine Hardware, kann man sich WLAN Tickets bei FON kaufen & dann benutzen.

FON ist ziemlich stark verbreitet ... wenn ich meinen WLAN App auf'm iPod glauben darf.

Wie ist es mit WLAN im McDonald's, hat das schonmal jemand versucht?
Siehe oben, ist eigentlich Standard so. In Amerika habe ich mir eine WLAN 7 Tage Flat von T-Mobil gekauft und konnte mich damit bei jedem Starbuck verbinden.

Netz auswählen, verbinden ... Browser öffnen & Login Daten eingeben. Dann ging das Surfen, war allerdings im Jahr 2008. Später hat wohl Starbuck T-Mobil 'rausgeworfen' und nach und nach alle Filialen auf AT&T umgestellt.

Das vllt. nur so am Rande. :B

Vllt. noch als Ergänzung: wenn man T-Home Kunde ist, kann man sich eine WLAN Hotspot Flatrate für, glaube ich, 5 EUR dazu buchen, das würde ich persönlich machen. Denn fast jeder McDoof in Berlin hat einen T-Mobile WLAN Hotspot & auch sonst findet man ziemlich viele hier in Berlin.
 

unterseebotski

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
0
Das Anmeldefenster ist auf meinem iPod heute morgen leider nicht erschienen, wäre ja auch gut, wenn die Bahn ihr Netzt "DeutscheBahn" oder so nennt und nicht HEINBLOED, wobei das passender wär...

Als 1und1 Kunde darf man sich bei 1und1 hotspots anmelden, die meisten davon liegen allerdings im Ausland.
 
Oben Unten