WhatsApp: Neuer "Haken" sorgt für Wirbel im Netz

MarcHatke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
238
Reaktionspunkte
70
Ort
Nürnberg
Jetzt ist Deine Meinung zu WhatsApp: Neuer "Haken" sorgt für Wirbel im Netz gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: WhatsApp: Neuer "Haken" sorgt für Wirbel im Netz
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
Kamm mir jemand erklären, warum sich "die User" über so einen Fliegenschiss aufregen?
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.877
Reaktionspunkte
1.784
Ort
48°09´N,11°35´O
Unter IOS war der 2. Haken schon immer eine Art "Gelesen" Status, sofern der Empfänger ein IOS Gerät verwendet.
Der erste Haken erscheint wenn die Nachricht zugestellt wurde, der zweite wenn das Gerät entsperrt und Whatsapp geöffnet wurde.
Wenn nun der Haken beim Absender erst erscheint wenn auch wirklich die empfangene Nachricht geöffnet wurde, dann macht das fast keinen Unterschied.
Ist genau wie die Emfangsbestätigung bei E-Mails. Das garantiert nur dass die Nachricht empfangen wurde. Ob man die Nachricht auch wirklich gelesen und verstanden hat steht auf einem anderen Blatt...
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.974
Reaktionspunkte
6.766
first world problem des tages: 3. haken bei whatsapp.
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.114
Reaktionspunkte
2.495
Ort
Buffed
1 Haken - erfolgreich gesendet
2 Haken - erfolgreich auf dem Handy angekommen
Blaue Haken - gelesen

Denächst kommt noch ein ?? für nicht verstanden und 3 Rote Haken für verärgert und 3 Grüne Haken für Neutral verstanden und 3x :D für erfreut über die Nachricht
 

Jussylein1982-W

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.09.2014
Beiträge
208
Reaktionspunkte
85
Ort
Stuttgart
Meine Güte die Leute haben nichts anderes zu tun als herum zu meckern, warum sollte ich entrüstet sein wie die Menschen die Sturm laufen? mein leben ist zu Kostbar um sich darüber Aufzuregen ;) und ja ich finde diese Funktion gut!
 

Glantir

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.07.2009
Beiträge
237
Reaktionspunkte
4
Find ich gar nicht so schlecht :D so kann man Leute wenigstens drauf ansprechen warum sie einen nicht antworten ^^. Allerdings kennt das wahrscheinlich jeder man macht gerad irgendwas z.B. zocken guckt kurz aufs Handy, liest ne Nachricht, zockt weiter znd vergisst das jemand geschrieben hatte... ^^
 

Wynn

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2012
Beiträge
7.114
Reaktionspunkte
2.495
Ort
Buffed
Nur das gelesen nicht heisst das er dir gleich antworten kann ;)

Da gibts ja diese Whats app memes

10:11 gelesen
10:11 und 10 sekunden warum antwortet er nicht
10:11 und 20 sekunden mag er mich nicht mehr ?
10:11 und 30 sekunden *heul*
10:11 und 40 sekunden ich bring ihn um
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ort
Bayern
Blöd für diejenigen die absichtlich nicht zurückschreiben und Ausreden erfinden ;)
 

DerBloP

Gesperrt
Mitglied seit
17.08.2010
Beiträge
2.818
Reaktionspunkte
248
Finde ich auch extrem GUT! Besonders da ich mich auch Lange Zeit vor Whatsapp versperrt hatte (ist nun auch lange her)und meine Kollegen meinten mich immer und immer wieder überreden zu müssen. Dann hat man ein Smartphone und installiert sich Whatsapp, damit man ja für jeden erreichbar ist, und was machen diese Leute? Ja, sie machen sich unsichtbar (Online Status aufheben) damit man auch nicht weiß ob der jenige Online ist/war und ob es es gelesen hat...
Haben sie Alle voll VERDIENT!!! :D
 
Zuletzt bearbeitet:

MFDgaming

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.09.2014
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Ich weiß gar nich, warum sich da Leute aufregen?
Das sind bestimmt die, die nur lesen und nie zurückschreiben.

Es ist doch so, wenn man jemanden anschreibt, dass jemand beispielsweise etwas für einen einkauft. Dieser aber zb weil er arbeitet oder so nicht zurückschreiben kann sondern nur liest, weiß man jetzt, dass man nicht selbst einkaufen gehen muss.
Man weiß nun außerdem auch, wenn einen einer nicht mag oder zumindest nicht schreiben möchte.
Persöhnlich find ich da keinen Nachteil....Vielleicht stärkt das sogar die Ehrlichkeit der Leute, weil sie nun sagen müssen, dass sie nicht schreiben wollen!
In Telegram sieht man es ja auch immer dass es gelesen wurde und ich vermiss es in Whats App schon die ganze Zeit :D
 

ChiefScharief

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.05.2012
Beiträge
114
Reaktionspunkte
5
Ist mir auch sowas von wurscht. Finds teilweise sogar besser, weil du ja vor Kurzem wirklich nicht wusstest ob er die Nachricht gelesen hat oder nicht, bei dringenden Nachrichten schon sehr praktisch. Obwohl ich die Leute öfter anrufe als schreibe.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.798
Reaktionspunkte
5.982
Unter IOS war der 2. Haken schon immer eine Art "Gelesen" Status, sofern der Empfänger ein IOS Gerät verwendet.
Der erste Haken erscheint wenn die Nachricht zugestellt wurde, der zweite wenn das Gerät entsperrt und Whatsapp geöffnet wurde.[...]
Das ist aber falsch.

Du kannst bei iOS im Gegensatz zu Android sehr detailiert die Hintergrundaktivität einzelner Apps regeln. D.h. du kannst explizit sagen, wenn App A nicht geöffnet ist, soll sie auch keine Daten im Hintergrund laden, sprich nicht "always on" sein.

Das hab ich z.B. damals gemacht um bei meinem iPhone 4 den Akku zu schonen.

Bei meinem Android fehlt mir diese Option schon ein wenig ... d.h. Whatsapp bleibt im Hintergrund aktiv und wartet auf Nachrichten. ;)
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.877
Reaktionspunkte
1.784
Ort
48°09´N,11°35´O
Es ist doch so, wenn man jemanden anschreibt, dass jemand beispielsweise etwas für einen einkauft. Dieser aber zb weil er arbeitet oder so nicht zurückschreiben kann sondern nur liest, weiß man jetzt, dass man nicht selbst einkaufen gehen muss.
Nein, weiß man nicht. Derjenige könnte sich ja auch denken "Leck mich am Arsch, geh doch selber einkaufen." und nicht zurück schreiben. :-D
Sicher weiß man das erst wenn derjeinge antwortet "Alles klar, mach ich." ;)

... weil du ja vor Kurzem wirklich nicht wusstest ob er die Nachricht gelesen hat oder nicht...
Nochmal, man weiß es auch mit der "neuen" Funktion nicht. Die Nachricht öffnen ist nicht das gleiche wie die Nachricht auch wirklich lesen.
Man kann auch ne Nachricht in Hektik schnell lesen/überfliegen und hat nach ein paar Minuten alles wieder vergessen. :B


Das ist aber falsch.

Du kannst bei iOS im Gegensatz zu Android sehr detailiert die Hintergrundaktivität einzelner Apps regeln. D.h. du kannst explizit sagen, wenn App A nicht geöffnet ist, soll sie auch keine Daten im Hintergrund laden, sprich nicht "always on" sein.

Das hab ich z.B. damals gemacht um bei meinem iPhone 4 den Akku zu schonen.

Bei meinem Android fehlt mir diese Option schon ein wenig ... d.h. Whatsapp bleibt im Hintergrund aktiv und wartet auf Nachrichten.


Ich hab die Hintergrundaktualisierung generell deaktiviert, für alle Apps.
Trotzdem merkt WhatsApp wenn eine neue Nachricht eingeht und zeigt das in der Mitteilungszentrale an.
 
Zuletzt bearbeitet:

TatoX4u

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.11.2014
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Ort
Wien
"Whatsapp hat einen neuen Weg gefunden, um Herzen zu brechen",
Sorry, aber wer so denkt hat schon lange verloren.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.798
Reaktionspunkte
5.982
Ich hab die Hintergrundaktualisierung generell deaktiviert, für alle Apps.
Trotzdem merkt WhatsApp wenn eine neue Nachricht eingeht und zeigt das in der Mitteilungszentrale an.
Nope ... tut es nicht. ;)

Das iPhone 6 meiner Frau bleibt nur solange im Internet, bis nach dem Sperren das WLAN gekappt wird. Das dürften IMO 10 oder 30 Sekunden sein, danach zeigt ihr iPhone keine weiteren Whatsapp Nachrichten an.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.877
Reaktionspunkte
1.784
Ort
48°09´N,11°35´O
Nope ... tut es nicht. ;)

Das iPhone 6 meiner Frau bleibt nur solange im Internet, bis nach dem Sperren das WLAN gekappt wird. Das dürften IMO 10 oder 30 Sekunden sein, danach zeigt ihr iPhone keine weiteren Whatsapp Nachrichten an.

Schön dass das iPhone 6 Deiner Frau die Internetverbindung kappt wenn das Gerät gesperrt ist.
Mein iPhone 4S macht das nicht und ich wüsste auch nicht wie ich das einstellen sollte. Oder warum. ^^

Ausserdem weiß ich nicht warum wir darüber reden, dann das hat überhaupt nichts mit der besagten WhatsApp Funktion zu tun.
Ich kann bei meinem Phone auch den Flugmodus aktivieren und bekomm dann gar keine Nachrichten mehr, auch keine SMS. Zauberei... :-D

Fakt ist, der zweite Haken wurde bei Whatsapp unter IOS bisher erst angezeigt wenn Whatsapp geöffnet wurde.
War die Nachricht nur in der Mitteilungszentrale (da konnte man sie ja auch schon zum Teil lesen), wurde beim Absender der zweite Haken nicht angezeigt.
Das Verhalten von WhatsApp unter IOS war da immer anders als unter Android.
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xNomAnorx

Guest
Ist jetzt beleibe keine Funktion über die ich mich aufrege, aber ein bisschen nerven tut mich das auch. Wäre mir auch lieber wenn WA ohne diese Funtkion geblieben wäre.
Der Grund dafür ist ganz einfach: wenn ich etwas schreibe und sehe, dass der Empfänger die Nachricht gelesen hat, es aber nicht für nötig hält zu antworten, mache ich mir in einigen Fällen automatisch Gedanken. Betonung liegt auf einige, wenn ich mit Kumpels schreibe ist mir das recht egal, aber angenommen ich schreibe mit einem potenziellen Date oder einer Freundin oder sogar mit meiner Freundin dann ist es schon komisch.
Das WA damit Beziehungen zerstört ist natürlich übertrieben, aber ich kenne einige Leute bei denen das schon zu ernsthaften Problemen führen könnte.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.798
Reaktionspunkte
5.982
Wenn sowas zu Problemen führt, sollte man sich aber selbst Gedanken machen ... eine Nachricht lesen dauert meistens nur einen Bruchteil, eine schreiben deutlich länger. ;)

Vorallem, wenn beide Personen im Berufsleben stehen, dürfte es sich doch eigentlich von selbst verbieten, eine sofortige Reaktion zu erwarten. Ich dulde auch keine übermäßige Handynutzung in meinem Büro.
 
X

xNomAnorx

Guest
Wenn sowas zu Problemen führt, sollte man sich aber selbst Gedanken machen ... eine Nachricht lesen dauert meistens nur einen Bruchteil, eine schreiben deutlich länger. ;)

Vorallem, wenn beide Personen im Berufsleben stehen, dürfte es sich doch eigentlich von selbst verbieten, eine sofortige Reaktion zu erwarten. Ich dulde auch keine übermäßige Handynutzung in meinem Büro.

Ich stimme dir voll zu :)
Aber es gibt tatsächlich Leute, die auf so etwas viel Wert legen. Ein sehr guter Freund von mir hat regelmäßig Stress mit seiner Freundin, wenn er nicht direkt antwortet, zu einsilbig antwortet und keine Smileys benutzt. Klingt abwegig und ich würde so etwas nicht akzeptieren, aber so etwas gibt es eben tatsächlich :-D
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.877
Reaktionspunkte
1.784
Ort
48°09´N,11°35´O
Ich stimme dir voll zu :)
Aber es gibt tatsächlich Leute, die auf so etwas viel Wert legen. Ein sehr guter Freund von mir hat regelmäßig Stress mit seiner Freundin, wenn er nicht direkt antwortet, zu einsilbig antwortet und keine Smileys benutzt. Klingt abwegig und ich würde so etwas nicht akzeptieren, aber so etwas gibt es eben tatsächlich :-D

Da hilft nur:

slap_a_bitch.jpg

uglylaugh.gif
 

weltking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2013
Beiträge
390
Reaktionspunkte
42
Ort
Niedersachsen
WA folgt einfach dem aktuellen Trend immer mehr Privatsphäre abzubauen und alles noch transparenter zu machen. Mir ging es ja schon früher gewaltig auf den Senkel, dass andere Leute sehen konnten, wann ich das letzte Mal Online war. Diese Funktion wurde dann auch direkt deaktiviert. Aber natürlich muss man sein Handynutzungsverhalten in Zukunft noch offener legen, damit der andere immer sehen kann, ob man es gelesen hat oder nicht. So langsam frage ich mich was diese Funktionen einfach für einen Nutzen haben sollen, außer dass man von seinem Umfeld immer mehr kontrolliert werden kann. Ich hoffe, dass man diesen Schwachsinn auch deaktivieren kann.
Der nächste Schritt ist dann, dass unter der Nachricht dann steht: "aus der Nähe von DorfX gesendet" damit man auch bloß weiss, wo sich die Person befindet.:rolleyes:
 

Kaick

Benutzer
Mitglied seit
08.10.2014
Beiträge
35
Reaktionspunkte
7
Ort
Weinstadt
Die ganzen Leute, die sich über dieses feature aufregen, sind einfach die, die es nicht für nötig halten zu antworten - und das ist jetzt meine Meinung dazu. Noch dümmer finde ich aber ehrlich gesagt, wenn man den "zuletzt online" Vermerk deaktiviert ... das sind dann die richtigen Suchtis, die einfach nicht gesehen werden wollen, wenn diese non-stop online sind.

Wenn man die app benutzt, dann soll man sie auch richtig benutzen ... und nicht dies ausschalten und jenes deaktivieren. Wenn solche Sachen stören, der hat bei What's App einfach nichts verloren. Tut mir Leid, ist aber so.

Kaick
 
X

xNomAnorx

Guest
Die ganzen Leute, die sich über dieses feature aufregen, sind einfach die, die es nicht für nötig halten zu antworten - und das ist jetzt meine Meinung dazu. Noch dümmer finde ich aber ehrlich gesagt, wenn man den "zuletzt online" Vermerk deaktiviert ... das sind dann die richtigen Suchtis, die einfach nicht gesehen werden wollen, wenn diese non-stop online sind.

Wenn man die app benutzt, dann soll man sie auch richtig benutzen ... und nicht dies ausschalten und jenes deaktivieren. Wenn solche Sachen stören, der hat bei What's App einfach nichts verloren. Tut mir Leid, ist aber so.

Kaick

Und wer bestimmt wann man eine App "richtig" benutzt? Du? :B Wenn mir die App erlaubt gewisse Funktionen auszustellen, ist das doch völlig legitim.
Abgesehen davon wird man auch wenn man den Vermerk "Zuletzt online" austellt, immer noch als "Online" angezeigt, wenn man gerade online ist. "Suchtis" können sich damit also nicht verstecken. Und imho ist es auch absolut sinnvoll diese Funktion zu nutzen, warum sollte es irgendjemand etwas angehen oder interessieren, wann ich zuletzt auf WA online war?
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.798
Reaktionspunkte
5.982
Ich stimme dir voll zu :)
Aber es gibt tatsächlich Leute, die auf so etwas viel Wert legen. Ein sehr guter Freund von mir hat regelmäßig Stress mit seiner Freundin, wenn er nicht direkt antwortet, zu einsilbig antwortet und keine Smileys benutzt. Klingt abwegig und ich würde so etwas nicht akzeptieren, aber so etwas gibt es eben tatsächlich :-D

Ein Geschäftsfreund von mir, der ein Unternehmen mit knapp 250 Angestellten leitet, antwortet auch immer nur mit ein paar Wörtern. Oder garnicht. ;)

Ich hab das mal live erlebt, wieviel Zeugs er tagsüber bekommt, die bearbeitet werden muss. Wenn er bei jeder Nachricht viel schreiben würde, würde er den ganzen Tag nur an seinem Handy / Laptop kleben. Aus dem Grund kurze und präzise Antworten / Anweisungen.

Fertig.

Aber es stimmt, die ersten SMS von Ihm waren wirklich gewöhnungsbedürftig. Aber wenn man persönlich Kontakt hat, z.B. am Tele oder gg.über, dann ist alles in Ordnung.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.798
Reaktionspunkte
5.982
Die ganzen Leute, die sich über dieses feature aufregen, sind einfach die, die es nicht für nötig halten zu antworten - und das ist jetzt meine Meinung dazu. Noch dümmer finde ich aber ehrlich gesagt, wenn man den "zuletzt online" Vermerk deaktiviert ... das sind dann die richtigen Suchtis, die einfach nicht gesehen werden wollen, wenn diese non-stop online sind.

Wenn man die app benutzt, dann soll man sie auch richtig benutzen ... und nicht dies ausschalten und jenes deaktivieren. Wenn solche Sachen stören, der hat bei What's App einfach nichts verloren. Tut mir Leid, ist aber so.

Kaick

Selten so einen Schwachsinn gelesen. :rolleyes:
 
Oben Unten