Werde Teile einer Geschichte, bei den „Silberschwingen“ [GW2]

S

Seinnd

Gast
Werde Teil einer Geschichte, bei den „Silberschwingen“ [GW2]

http://www.silberschwingen.de/wp-content/themes/sswp/bildmaterial/ext_head.png
Rauch, Staub und Dreck wirbeln um dich herum, sie tanzen ihr tödliches Spiel aus Rotation
und Verwirrung mit dir - Das dichte treiben drängt deine Orientierungslosigkeit stetig
weiter auf deinem direkten Pfad zur Ohnmacht, der Pfad welcher die Gunst der Sekunde
nutzt und jegliche Abzweigung in ein nichts führen lässt.

Warme, zähflüssige Masse bahnt sich langsam seinen weg von deinem Ohr den Hals hinunter
und verstopft dein wichtigstes Sinnesorgan zur Wahrnehmung deiner Umgebung - Das klirrende
Geräusch in deinem Kopf macht es unmöglich sich auf etwas zu konzentrieren das weiter
weg ist, weiter als die geballte Faust die sich gegen deinen Kopf drückt.

Qualvolle Schreie, ganz aus deiner Nähe – doch von wo genau – Deine Sinne beginnen sich,
wie von Geisterhand geführt, zu schärfen und auf das einzige Geschehnis dem du Folgen
könntest zu fokussieren. Deine Hand festigt ihren steifen Griff weiter um die Waffe - deine
Beine fangen an sich in Bewegung zu setzen, unbeholfen doch zielstrebig bahnt sich dein
Körper eine Schneise durch das dichte Gewirr. Dein Schmerz wandelt sich in pure
Anspannung und ein verschlingender Sog aus Zorn greift unaufhaltsam nach deiner Angst.
Ein dunkles, grausames Grollen kommt tief aus deinem Innern, bereit sich über jegliche
Grenzen deines Daseins hinweg zu setzen um Rache und Vergeltung für das brennende
Fleisch an deinem geschundenen Körper zu üben. Das Donnern deines Herzens übertönt
das klirrende Geräusch in deinem Schädel, wie eine Welle aus Feuer steigt die Hitze aus
deiner Brust und treibt dich an.

Du spürst noch einen harten, stumpfen Schlag direkt gegen deinen Kopf bevor du zielstrebig
Richtung Boden niedergehst. Deine Augenlider werden schwer und du kannst noch ein
leichtes bläuliches schimmern und die Silhouette eines Mannes erkennen, welcher sich
durch das dichte Treiben auf dich zubewegt, bevor sich deine Augen schließen.

Ein knarrendes und quietschendes Geräusch reißt dich aus einem tranceartigen Zustand,
erste Eindrücke der Umgebung lassen keinerlei Erinnerung in dir hochkommen und du
fühlst dieselbe Orientierungslosigkeit wie schon zuvor in dem dichten Rauchmantel.

"Nordin", sagte eine klare Stimme in der Sprache des Westens. Dein Blick fixiert sich auf
die Stelle von wo aus die Stimme zu kommen schien und du starrst direkt in die Augen eines
eher zerbrechlich aussehenden älteren Mannes, welcher dich stützt. Bei dem Anblick dieser
Statur ist der erste Gedanke den du fassen kannst, wie es dieser Mann wohl geschafft hat
dich bis hier her - wo auch immer hier ist - zu befördern.

Der alte Mann lockert seinen Griff und versucht wohl deinem verwirrten Gesichtsausdruck,
mit der Aufklärung das es sich bei "Nordin" um seinen Namen handelt, die Situation zu
entspannen. Das einzige was dir in diesem Moment einfällt darauf zu antworten,
ist die brennende Frage: "Wer bist Du und wo bin ich?".

Völlig unbeeindruckt von dieser Frage fängt der alte Mann an zu lächeln. Entgegen deiner
Erwartung gleich zu erfahren wo und wie du hier herkommen bist, steht "Nordin" einfach
nur musternd neben dir. Deine Blicke nutzen die Zeit und wandern durch die große Vorhalle
eines ebenfalls in die Jahre gekommenen Hauses, vorbei an einer beleuchteten Steintafel hin
zu einem Aufgang in ein Obergeschoss, von wo sich plötzlich eine Tür öffnet und ein Adliger
das dahinter liegende Zimmer verlässt.

Der alte Mann blickt kurz die Treppen empor und wendet sich dann wieder dir zu:
"Wer ich bin und wo du bist, ist nicht wichtig, wichtiger ist 'Was ist deine Geschichte?'"


http://www.silberschwingen.de/wp-content/themes/sswp/bildmaterial/ext_foot.png
Die Silberschwingen
Einige von euch kennen uns vielleicht noch aus Guild Wars und diversen anderen Spielen.
Extra für "Guild Wars 2" haben wir unsere Ärmel hochgekrempelt und die Gilde vollkommen
umstrukturiert, um gewappnet zu sein für alle gebotenen Neuerungen im MMO-Genre.
Die Entscheidung alles was wir bisher aufgebaut hatten den Rücken zu kehren viel uns nicht
leicht, doch wir haben es getan und warten mit einer komplett neuen Internetpräsentation
und einer neu integrierten Diskussionsplattform auf.
Zudem sehen wir davon ab euch und uns mit aufwendigen und eher sinnlosen Bewerbungs-
verfahren zu verschrecken, die einem exklusiven Golfclub würdig wären. Genauso haben
wir wenig Interesse Spieler zu zwingen sich mit nichtigen Erfolgen zu brüsten – die
Gemeinschaft entscheidet wie gut man ist!

Über die Gilde
Der Einleitungstext mag für nicht "Rollenspieler" abschreckend wirken, doch genau "euch"
möchten wir ebenfalls ermutigen nicht klein beizugeben und sich unsere neue Struktur
genauer ansehen.
Wir sind dank der Möglichkeit die uns ArenaNet bietet zu dem Schluss gekommen, dass es
an der Zeit ist auch altbewährte Gildenstrukturen zu überdenken und haben einen Weg
eingeschlagen den Ihr bei Interesse auf unserer Webseite genauer nachlesen könnt.

Die Chronik
Die Silberschwingen blicken bereits auf eine lange Zeit im MMO-Genre zurück und haben so
manch ein schweres Abenteuer (auch außerhalb des Spieles) bestritten und genau das werden
wir auch weiterhin, mit allem Enthusiasmus den wir aufbringen können, weiterführen.
Auch zu diesem Thema könnt Ihr euch bestens auf unserer Webseite informieren.

Kameradschaft
Bei uns steht das „Gemeinsam“ im Vordergrund, der Kern der Gilde besteht nunmehr seit
12 Jahren aus Spielern die nicht nur Reif an Erfahrung, sondern auch an Alter sind.
Doch auch junges Blut fließt durch unsere Reihen, wir zählen derzeit mit ca. 15
aktiven und ca. 25 semiaktiven Mitgliedern zu einer bodenständigen Gemeinschaft und
warten nur darauf, dass wir endlich starten können, um unsere Pläne auch in der
Virtualität umsetzen zu können.

Geschichtlicher Hintergrund
Derzeit feilen und tüfteln wir noch an einem Netz aus verstrickten Geschichten die ein
großes Ganzes ergeben. Wer sich nicht gescheut hat und den Einleitungstext gelesen hat,
wird sich über unsere Gildengeschichte sicherlich weiter erfreuen.

Weiteres zur Gilde
Die Silberschwingen haben nun seit mehreren Jahren ein traditionelles Gildentreffen
welches alle 1 bis 2 Jahre stattfindet und entweder zur Gamescom oder auf einem
gemieteten Platz abgehalten wird. Dazu gibt es für die Öffentlichkeitsarbeit einen
eigenen Sponsor zum Bedrucken unterschiedlichster Textilien.
Die Internetpräsentation ist eine eigens entwickelte Portalsoftware auf Basis von
Wordpress und erlaubt es jedem Mitglied sich ohne Registrierung über einen der
gängigen „Sozialen Netzwerke“ anzumelden, Inhalte zu verfolgen und sogar eigene
Beiträge auf diese zu übertragen – sofern gewünscht.
Neben zahlreichen anderen Neuerungen wird zusätzlich eine Funktion zur Integration
von Livestreams über „justin/twitch.tv“ angeboten, damit jeder Nutzer seinen Kanal
über die Interpräsentation publizieren und sogar direkt einsehen kann.


Was ist deine Geschichte
Worauf wartest du also noch? Sei Teil von etwas größerem und schließe dich uns an,
kämpfe an unserer Seite gegen das aufkommende Böse und integriere dich in eine
Gilde aus Gelegenheits- und Vielspielern gleichermaßen in den Bereichen PvP, PvE
und auch erfahrenem RP. Werde eine Silberschwinge"


www.silberschwingen.de
 

Anhänge

  • leittext2.jpg
    leittext2.jpg
    106,7 KB · Aufrufe: 38
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
S

Seinnd

Gast
http://www.silberschwingen.de/signaturen/schwingen_news.png

Tyria, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten!

Vor kurzem hatten wir bei uns auf dem TS-Server eine hitzige Unterredung darüber, was den nun genau anders ist (oder anders erlebt wird) als überall sonst, in Bezug auf die Welt selbst - in welcher wir uns bald tummeln dürfen.

Ausschlaggebend war ein am Betawochenende gemeinsam erlebter Event bei welchem es darum ging, Spinnentier-Eier zu zerstören.

Schön und gut, neben der Tatsache das es irrsinnig viel Spaß gemacht hatte, war uns natürlich auch gleich aufgefallen, dass das System welches es erlaubt das "jeder" das gleiche bekommt auch so seine Tücken hat.


Befreiung der Apfelplantage

Es ward ein Abend wie jeder andere auch, an denen es möglich war sich den tiefen Trias zu stellen und in eine Welt voller Abenteuer und Gefahren einzutauchen.

Ein tapferer Trupp von 8 Mannen unter dem Banner der Silberschwingen machten sich auf, um eine Plantage von Spinnengetier zu befreien, welche der zierlichen Bäuerin auf den Schafspelz rückten.

Gerüstet und für den Kampf gewappnet schritten wir auch schon zur Tat die Eier dieser Tiere zu vernichten, um die Nachhut durch Nachwuchs dieser wiederwertigen Bestien zu unterbinden. Jeder von uns hatte die Aufgabe einige Eier zu vernichten - und genau da geschah es!

Nur noch ein Ei übrig und jedes mal wenn ich eines dieser Dinger zerstöre, kam auch schon das Muttertier aus dem dichten Geäst der Bäume auf mich niedergestürzt. Wir scharten uns alle um diesen einen Baum mit diesem letzen Ei und vollbrachten uns Tagewerk - jeder für sich war in der Lage das letzte Ei zu zerstören und es geschah was geschehen musste.

Aufgrund der Tatsache das pro "Ei" ein Event ausgelöst wurde, bei welchem sich eine Spinne aus dem Baum abseilte, hatten wir nun plötzlich gefühlt 50 Spinnen aus diesem einen Baum auf unseren Köpfen und selbst durch die Hilde der vielen anderen Spieler, um uns herum, konnten wir diese "Welle" an Spinnen nicht bezwingen.

Keineswegs entmutigt, hatten wir durchaus bedacht das es sich um zweierlei Dinge handelt hätte können. Zu einem das die öffentliche Aufgabe abgeschlossen war und in die nächste Phase übergegangen ist, oder das hier ein schwerwiegender Denkfehler seitens ArenaNet ans Tageslicht gefördert wurde.

Nach ein paar Minuten hitziger Diskussion, wollten wir In beiden Fällen diesen auf den Grund gehen und folgten unseren langsam verblassenden Spuren zurück zur Plantage.

Dort angekommen wurden wir auch nach gar nicht so langer Zeit schon wieder dazu aufgefordert, die Plantage von den Spinnentieren zu befreien und postierten uns gemeinsam vor dem ersten "Ei" und fingen an allesamt das gleiche zu zerstören und zu unserer Überraschung passierte genau das, was wir gehofft hatten das nicht passiert. Es kamen in der Tat genau 8 Spinnen aus ein und dem selben Baum und fingen an uns zu attackieren.
Der Lage gerade so Herr geworden, versuchten wir es auf eine andere Art und postierten uns je an einem anderen Spinnerei und fingen an diese zu zerstören.
Wie durch ein Wunder blieben bei jedem von uns die gerade durch einen anderen Spieler zerstören Eier weiter auf dem Boden zurück, doch das "Event" das durch die Zerstörung eines jeden kaputten Ei ausgelöst wurde setze dennoch auch bei jedem ein - und zwar das sich eine Spinne aus dem Baum seilt. Ich war dann so frei und habe gleich darauf, ein eigentlich schon durch einen anderen Mitspieler zerstörtes Ei, zerschlagen und wunderte mich nicht, als just in diesem Moment eine Spinne aus dem Baum geschossen kam.


Was bedeutet das nun für den Spielverlauf?

Wir haben diesen "Fehler" (einfach deshalb, weil es keinerlei Zeitintervall zwischen den Spannweiten gibt und das Exploiten durch solch eine Tatsache ziemlich einfach wird) bereits gemeldet und wer mit uns darüber diskutieren möchte, kann dies auch gerne in unserem öffentlichen Forenbereich tun, unter:
Die Silberschwingen


*Für die Silberschwingen*
Seinnd
 
TE
S

Seinnd

Gast
http://www.silberschwingen.de/signaturen/schwingen_news.png

Die letzte Hürde ist für viele mit nur noch 25 mal schlafen ausgestanden,
auch die Silberschwingen werden langsam kribbelig und können es kaum erwarten am 25. oder den 28.08 in Tyria einzutauchen.

Noch ist die Zeit da, sich rechtzeitig vorzustellen, um gemeinsam den ersten Schritt in eine neue Welt zu tun.
Wir haben bewusst darauf verzichtet, die Vielfalt und Inhalte die uns ArenaNet bietet, schon im Vorfeld einzuverleiben, um diesen Schritt gemeinsam auch mit "Guild Wars 2" Neulingen tun zu können und uns den Spass nicht schon vor Erscheinungstermin zu nehmen.

Rekrut bei uns zu werden ist ganz einfach:
Melde dich oben rechts unter "Verwaltung" auf unserer Webseite unter Die Silberschwingen - eine "Guild Wars 2" Gemeinschaft an - die Anmeldung erfolgt ganz Anonym über eines deiner favorisierten Netzwerke wie z.B. Facebook oder Google+, und sende uns eine E-Mail, oder schreibe deine Interessenbekundung in unser Bewerbungsforum. Wir melden uns umgehend bei dir und bitten bei Bedarf zu einem TeamSpeak-Gespräch, um noch offene Fragen deiner und unsererseits zu klären.
Weitere Informationen dazu findest du direkt unter: Über die Gilde | Die Silberschwingen
 
Oben Unten