Welche Maus ?

Ted88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
So, ich brauch mal wieder Hilfe bei meinen Kaufentscheidungen.
Meine Raptor Gaming M2 hat wie auch viele andere M2's ein Problem mit dem Mausrad, Raptor Gaming hat schon auf ihrer Homepage bekannt gemacht, das die M2 Serie davon betroffen ist und man die umtauschon solle sofern das Problem besteht.
Nun möchte ich meine Maus bei meinem Elektronikfachgeschäft um de Ecke die Maus umtauschen, hab sie vor Weihnachten dort gekauft.
Nun die Frage, welche soll ich mir dafür holen?
Also natürlich sollte sie Lasertechnologie haben (also kein LED Lichtzeugs).
Habe mir da so schon 3 ausgesucht.

Kandidat 1: Raptor Gaming M3, da die M2 super war ausser dem Problem mit dem Scrollrad und ich schon an das breitere Design gewöhnt bin, bisher sind auch noch keine Probleme vom Vorgänger bei der M3 bekannt.

Kandidat 2: Logitech G5, da würde ich die refresh version bevorzugen, zwar schlechteres Design aber dafür 1 Knopf mehr :-D und sieht halt auch stylisch aus.

Kandidat 3: Die anscheinend sehr beliebte Logitech MX518, dazu muss ich nicht viel sagen oder?

Die Mäuse kosten so von 30 bis 55 Euro, bei der Maus würd ich auch schon mehr investieren, ausserdem bekomme ich ja von der M2 40 Euro gutgeschrieben. Allerdings möchte ich eine kabelgebundene Maus (Akku find ich dumm, Batterien auch) und die Razors kamen nicht in die engere Wahl da sie für meinen Geschmack sch..... aussehen und für mich unergonomisch aussehen, auch in Bezug auf den Tasten.

Welche würdet ihr mir raten, wo liegen die Vor- und Nachteile der Mäuse.
Erfahrungen etc. sind auch erwünscht, ich weiß das ich das letztendlich selbst entscheiden muss, jeder hat ne andere Hand :-D

Schonmal danke

Mfg Ted88
 

Patti89

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.08.2003
Beiträge
299
Reaktionspunkte
0
Ted88 am 09.04.2007 16:39 schrieb:
So, ich brauch mal wieder Hilfe bei meinen Kaufentscheidungen.
Kandidat 2: Logitech G5, da würde ich die refresh version bevorzugen, zwar schlechteres Design aber dafür 1 Knopf mehr :-D und sieht halt auch stylisch aus.

Ich hab die "alte" rost-Version dieser Maus seid einiger Zeit und kann sie dir nur wärmstens empfehlen. Liegt gut in der Hand. DPI kann man schnell umstellen und gleitet dank eigenen "Füßchen" auch ziemlich gut auf dem mousepad.
Die Gewichte die beigelegt waren find ich zwar irgendwie nutzlos (für mich), aber wers braucht :B

Alles in allem: Klare Kaufempfehlung :top:
 
TE
T

Ted88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
bullveyr am 10.04.2007 09:59 schrieb:
Ted88 am 09.04.2007 16:39 schrieb:
Also natürlich sollte sie Lasertechnologie haben (also kein LED Lichtzeugs).
Mfg Ted88
gibt nen trifftigen Grund dafür?

Ja, ich und ein Kumpel hatten mal eine Microsoft (Ich) und eine Logitechmaus (Kumpel), beide waren noch mit Licht. Die waren auf gut deutsch sch....... . Wie die genau hießen weiß ich nicht mehr, aber die Dinger spielten immer verrückt selbst auf einfarbigen Untergrund, machten sich teilweise selbstständig. Mein Kumpel hat jetzt ne G7, geiles Teil. Ich hab ja immernoch die M2, die is ja auch gut, auch wenns "nur" Licht ist. Aber ich wollt halt was aktuelleres und präziseres, die G7 von meinem Kumpel hat mich beeindruckt, jedoch mag ich keine kabellose mit Akku oder Batterie.
 

ananas45

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
0
Eindeutig MX518.

ICh weiß jetzt nich wie es mit den Kinderkrankheiten der Lasersensoren aussieht (Probleme mit Unterflächen etc.), aber die MX518 steht den Lasermäusen in Sachen Präzision absolut nixhts nach, hat die zweite Daumentaste, die ich persönlich einfach brache und ist günstig.

Wenn genug Kohle da ist ist natürlich der Revolution am goilsten :-D
 

bullveyr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
542
Reaktionspunkte
1
Ted88 am 10.04.2007 11:09 schrieb:
bullveyr am 10.04.2007 09:59 schrieb:
Ted88 am 09.04.2007 16:39 schrieb:
Also natürlich sollte sie Lasertechnologie haben (also kein LED Lichtzeugs).
Mfg Ted88
gibt nen trifftigen Grund dafür?

Ja, ich und ein Kumpel hatten mal eine Microsoft (Ich) und eine Logitechmaus (Kumpel), beide waren noch mit Licht. Die waren auf gut deutsch sch....... . Wie die genau hießen weiß ich nicht mehr, aber die Dinger spielten immer verrückt selbst auf einfarbigen Untergrund, machten sich teilweise selbstständig. Mein Kumpel hat jetzt ne G7, geiles Teil. Ich hab ja immernoch die M2, die is ja auch gut, auch wenns "nur" Licht ist. Aber ich wollt halt was aktuelleres und präziseres, die G7 von meinem Kumpel hat mich beeindruckt, jedoch mag ich keine kabellose mit Akku oder Batterie.
würd ich zwar nicht unbedingt trifftig nennen, aber ok :-D

G5 ist sicher eine sehr gute Maus
 

GW-Player

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2008
Beiträge
836
Reaktionspunkte
0
ananas45 am 10.04.2007 11:11 schrieb:
Eindeutig MX518.

ICh weiß jetzt nich wie es mit den Kinderkrankheiten der Lasersensoren aussieht (Probleme mit Unterflächen etc.), aber die MX518 steht den Lasermäusen in Sachen Präzision absolut nixhts nach, hat die zweite Daumentaste, die ich persönlich einfach brache und ist günstig.

Wenn genug Kohle da ist ist natürlich der Revolution am goilsten :-D
das stimmt nicht ganz (mit der präzision)
die laser mäuse haben 2000dpi und die mx518 hat "nur" 1600 dpi

ich persönlich kann voll und ganz die g7 empfehlen die ist übelst geil

aber gegen die g5 spricht natürlich auch nichts (wenn du wirklich keine funk-maus haben willst) die g5 und die g7 sind ja fast die selbe maus außer das mit dem funk
 
I

ich98

Gast
GW-Player am 10.04.2007 11:35 schrieb:
das stimmt nicht ganz (mit der präzision)
die laser mäuse haben 2000dpi und die mx518 hat "nur" 1600 dpi

ich persönlich kann voll und ganz die g7 empfehlen die ist übelst geil

aber gegen die g5 spricht natürlich auch nichts (wenn du wirklich keine funk-maus haben willst) die g5 und die g7 sind ja fast die selbe maus außer das mit dem funk

gegenüber der MX518 hat die G5 noch einen Design-Fehler zu verbuchen, die fehlende 2. Daumentaste.
 

ananas45

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
0
GW-Player am 10.04.2007 11:35 schrieb:
das stimmt nicht ganz (mit der präzision)
die laser mäuse haben 2000dpi und die mx518 hat "nur" 1600 dpi

die Präzision misst man nicht in dpi :P
wenn du mit der Auslösung prollen willst kauf die doch diese Billigmäuse mit >3200 dpi, wenn du die mal in die Hand nimmst merkst du wie präzise die sind, nämlich gar nicht :-D
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
26.937
Reaktionspunkte
6.081
Ich hab die G5 seit Release, sprich das alte Rost-Design, und sie verrichtet einwandsfrei ihren Dienst.

Das neue Design der G5 finde ich absolut grässlich und würde mir die Maus so nicht mehr kaufen, zweite Daumentaste hin- oder her.

Also von mir gibts eine klare Kaufempfehlung für die G5. :top:
 
S

_Slayer_

Gast
Ich bin mit meiner relativ neuen Microsoft IntelliMouse Explorer 3.0 sehr zufrieden. :)
 
TE
T

Ted88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
mastermaisi777 am 10.04.2007 12:15 schrieb:

Danke für den Link, der hilft etwas, aber eine Frage, sieht die MX518 so beulig und verprügelt aus oder ist die so?
Hmm ich werd dann heute Nachmittag mal schauen was mein Laden um de Ecke erstmal so bei sich hat. Wär natürlich toll wenn alle Favoriten zum Testen bereitstehen würden. Und dann mache ich mir vom Handling selber einen Eindruck, sind ja eh fast alle gleich von der Leistung. :rolleyes:
Übrigens ja die alte G5 sieht besser aus als die neue, das Design ist irgendwie :S
Hat einer denn Erfahrung mit der Raptor Gaming M3? Im Test war ja nur die M2, ich habe vorhin mal mit dem Support geschrieben, ging ratz fatz und dann hatte ich die Antwort das die M3 um längen besser ist und keine Probleme vom Vorgänger besitzt. Obwohl das ja eigentlich fast jede Firma zum neueren Produkt sagt :rolleyes:

Naja erstmal danke für die vielen Antworten
 

ananas45

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2004
Beiträge
2.497
Reaktionspunkte
0
Ted88 am 10.04.2007 12:45 schrieb:
Danke für den Link, der hilft etwas, aber eine Frage, sieht die MX518 so beulig und verprügelt aus oder ist die so?


die hologrammoberfläche sieht nur so aus :B
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
ich werde mir höchstwarscheinlich die g5 refresh holen, finde das design gar nicht mal so schlecht , aber die 2 daumentasten müssen einfach sein.

mfg
 
TE
T

Ted88

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
206
Reaktionspunkte
0
Hi Leute,

so es ist ganz unerwartet gekommen, beim Shop A konnte ich beide Logitech Mäuse und einige diverse Microsoft und Labtec Mäuse begutachten, antasten und sogar mal kurz benutzen. (Mein Händler des Vertrauens halt :) )
Nun aber musste ich feststellen, das weder die MX518 noch die G5 mich wirklich vom Hocker gerissen hat. Also die G5 ist an der Seite aus so einem komischen Material, das Zeug gehört für mich nicht an eine Maus, da sagte mir die MX518 schon eher zu, das Material war "gut".
Beide Mäuse hatten aber ein großes Manko, die Tasten, damit mein ich nicht linke und rechte, sondern die an der Seite und oben. Ich muss sagen das da Logitech keine gute Arbeit verrichtet hat, diese Tasten waren ja sooo ...... nee danke, diese Tasten halten bestimmt nicht lange.
Beim Shop B gab es auch noch diverse Mäuse, nur aber etwas teurer, darunter die Fledermaus, sprich die Raptor M3. Diese war vom Material und von den Tasten her am besten, diese sind stabil an die Maus und geben was her. Diese hab ich mir beim Händler A bestellt weil B zu teuer ist und nun hab ich die Maus schon einen halben Tag.
Sorry wenn ich Logitech runtermache, bin auch kein Fanboy, aber irgendwie geht das doch besser.
Bereue bisher nichts, super Ausstattung, keine Treiberprobleme wie bei manch anderen, und die war sogar am billigsten von den obengenannten.
Also warum immer Logitech oder teure Razors wenn die Raptor mindestens genauso gut ist und sogar komfortabler?

Oh man, das klingt schon fast wie ein Maustest :rolleyes: ,
ok dann danke für die Beratung, ist halt doch bei jedem anders. :-D
 
Oben Unten