Watch Dogs 2: Hinweise auf Nachfolger (Vorsicht, Spoiler!)

PeterBathge

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
3.651
Reaktionspunkte
1.902
Website
www.gamestar.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Watch Dogs 2: Hinweise auf Nachfolger (Vorsicht, Spoiler!) gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Watch Dogs 2: Hinweise auf Nachfolger (Vorsicht, Spoiler!)
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Ich denke auch, dass Aidens Geschichte erstmal zuende erzählt ist. Aber er könnte als Gegner von DedSec durchaus eine Rolle im 2. Teil einnehmen. Vielleicht als Berater/Hilfestellung im Hintergrund, so wie es T-Bone und Clara waren. Oder als Gegner und man spielt einen Angehörigen von DedSec. :B
 

derBatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2006
Beiträge
109
Reaktionspunkte
25
Ich würde mich sehr freuen, wenn WatchDogs in London spielt, aber auch Berlin kann ich mir vorstellen, wenn man sich mal anschaut, was sie vorher für Städte in ihrem hack-app gezeigt haben (damals als alles noch mysteriös war und es noch keinen richtigen trailer gab). Da war London, Berlin und Paris vertreten, meine ich. Also schätze ich mal, dass das die engere Wahl ist oder dass die nächsten Titel in diesen Städten spielen.

Berlin wäre natürlich genial. Das erste Mal, dass die Stadt in einem Spiel dieser Art vorkommt. Vielleicht kann man dann ja sogar Angie's virtuelles Mobiltelefon hacken...^^
 
TE
PeterBathge

PeterBathge

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
3.651
Reaktionspunkte
1.902
Website
www.gamestar.de
Berlin würde ich auch für interessant halten, aber leider waren deutsche Städte ja noch nie besonders beliebt bei ausländischen Entwicklern. Selbst die deutschen Studios wie Crytek setzen lieber auf New York & Co. :(
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.493
Reaktionspunkte
7.259
Naja London wäre aber auch interessant. Oder Paris, Rom, Tokio, Shanghai, Moskau. Es muß ja nicht Berlin, Düsseldorf oder Castrop-Rauxel sein. Eventuell würde mir bei einem Berlin auch der exotische Faktor fehlen.... Die Welt ist groß genug. :-D
 

masterofcars

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.10.2002
Beiträge
642
Reaktionspunkte
71
Hmm Kairo wärs natürlich :-D
Mehr Kultur und Geschichte geht kaum. Dedsec nistet sich in einer Pyramide ein ;)

Was hat mir gefehlt in Watchdogs.. Die sinnvolle Verwendung des mühevoll geklauten Geldes. Sprich Aufrüstungen der Hardware, Stützpunkte kaufen und ausbauen als Pendant zu den CTOS Türmen.
Gerne auch Wohnungen gegenüber von CTOS Türmen, um diese dann hacken zu können.

Weggelassen werden können diverse sinnlose Minispiele wie das Scannen von Bildern an Häusern deren Funktion ich nie begriffen habe, oder schnellstmöglich irgendwelche Kameras suchen zum infiltrieren.
Empfinde ich als unnötige Plage. Kann ich aber ja auch einfach auslassen und genau das habe ich auch getan.

Die anderen Aufgabenreihen mit den Leichen finden, Waffenkisten scannen usw fand ich wiederum ganz gut.

Und bittebitte eine ausgereiftere Perfomance. Mittlerweile geht mir das Geruckel beim Fahren wirklich auf den Sender obwohl meine Einstellung unter den Vorgaben meiner Hardware liegen.
 
S

smutjesmooth

Gast
Ich hab nicht mal Watch Dogs 1 durchgespielt. Lag aber auch daran das Auto fahren eine reine Ruckelorgie war. :-D
 

CryPosthuman

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.10.2015
Beiträge
581
Reaktionspunkte
83
Ganz ehrlich: Ich würde es feiern, wenn WD mal ein "modernes GTA" in eine große europäische Stadt bringen würde. Klar, in AC ist es zu 80% europäisch, aber gerade London würde ich toll finden. Oder Rom oder Paris, Madrit... Berlin!? wohl eher Hamburg.. Wien.
Oder Malmö und Kopenhagen zusammen! :-D
Da würde es so viele Möglickeiten auserhalb der USA geben. :-D
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.126
Reaktionspunkte
4.583
Berlin wäre natürlich genial. Das erste Mal, dass die Stadt in einem Spiel dieser Art vorkommt. Vielleicht kann man dann ja sogar Angie's virtuelles Mobiltelefon hacken...^^

Berlin wäre in sofern cool, da es in Spielen (abgesehen von WW2-Games) bisher kaum auftrat. Zumal es Paris und London in den letzten beiden Assassin's Creed Spielen ja gab (zwar in älteren Epochen, aber trotzdem)
 

Scholdarr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.03.2014
Beiträge
4.329
Reaktionspunkte
1.335
Ich fände ja eine Stadt auf der südlichen Halbkugel mal interessant. Rio wäre geil. ;)
 

LostCause

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10.01.2016
Beiträge
139
Reaktionspunkte
8
Ich hätte in Teil 2 ja gerne Clara gesteuert aber die haben sie ja leider sterben lassen :(
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
10.126
Reaktionspunkte
4.583
Ich hätte in Teil 2 ja gerne Clara gesteuert aber die haben sie ja leider sterben lassen :(

naja, man könnte ja auch ein Prequel machen, wenn es vor Watch Dogs 1 spielt könnte man mit der Dame ja noch schön spielen.
 

UthaSnake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.04.2007
Beiträge
1.531
Reaktionspunkte
87
In welcher Stadt es spielt, ist mir völlig wumpe ! :-D
Aber bitte:
Eine neue, viel bessere Fahrphysik!
Ein besseres Schadensmodel!
Ein richtiges Radio mit mehreren Sendern!
Eine bessere Story!
Eine bessere Technik! *hust* ;)
Mehr moralische Fragwürdigkeiten im Bezug auf das Hacking Tool!
EIn besseres Nahkampfsystem!
Ein cooles Stealthsystem!
Schönere Explosionen und...
...verbesserte KI (...hach E3 2012...)
Ein höhrer Schwierigkeistgrad!
Verbesserte Hardware fürs Hacking, durch geklautes oder verdientes Geld, erwerben
Codesegmente schreiben / finden / schreiben lassen (durch angeworbene K.I.-Helfer) - um bessere Software herzustellen - für verbesserte Hacking-Skills.
 

Homerous

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.11.2015
Beiträge
521
Reaktionspunkte
166
Der Nachfolger bekommt bestimmt kein Grafikdowngrade!!!!.....

Gibt nen DownDowngrade, dann meckert keiner mehr über ein Downgrade...


Ansonsten würde ich mich vorsichtig freuen. Zwar war die Story größtenteils ein Reinfall, aber Szenario, Setting, Hacking und Gunplay (das sage ich mit vorsicht:B) waren ja schonmal gut. Immerhin.
Meiner Ansicht nach könnten sie Watchdogs auch ruhig im mittleren Westen behalten. Da gibts Plätze wie Detroit, St.Louis oder etwas südlicher Atlanta, die in noch keinem wirklich bekannten Spiel als Setting dienten. Wäre doch mal was.
 

BubbaSmith

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.01.2016
Beiträge
27
Reaktionspunkte
7
was ich mir wünschen würde wäre ein anderer protagonist.
Ich hasse Aiden Pearce vom ersten moment an war er mir unsymphatisch
 

KiIlBiIl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
179
Reaktionspunkte
48
"Ubisofts erfolgreichem Open-World-Markenstart " Wir sprechen aber noch von Watch Dogs oder?
 

Scholdarr

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.03.2014
Beiträge
4.329
Reaktionspunkte
1.335
Erfolg ist immer relativ. Wenn Ubisoft mit dem Spiel Gewinn gemacht hat, ist es doch ein Erfolg, oder etwa nicht? ;)
 
Oben Unten