Vorschau - Anno 1503: Aufbruch in eine neue Welt

T

tobias1608

Guest
Anno 1503 sieht ja richtig Spitze aus! Ich bin immer wieder begeistert zu sehen was Sunflowers und Max Design da zu Stande bringen. Das wird bestimmt ein riesen Hit. Ziemlich doof nur, dass es ja erst im naechsten Jahr rauskommen soll. Ich werd es mir auf jeden Fall kaufen. Es kling spannend und gerade die vielen eingeborenen Voelker, die neuen Gebaeude und etwas komplexeren Produktionsketten werden sicherlich fuer hunderte Stunden voll mit Spielspass sorgen! Anno, Ich will dich...
 

System

System
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
15.214
Reaktionspunkte
11
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,9725
 
TE
T

TheChicky

Guest
- Anno 1503 sieht ja richtig Spitze aus! Ich bin immer wieder begeistert zu sehen was Sunflowers und Max Design da zu Stande bringen. Das wird bestimmt ein riesen Hit. Ziemlich doof nur, dass es ja erst im naechsten Jahr rauskommen soll. Ich werd es mir auf jeden Fall kaufen. Es kling spannend und gerade die vielen eingeborenen Voelker, die neuen Gebaeude und etwas komplexeren Produktionsketten werden sicherlich fuer hunderte Stunden voll mit Spielspass sorgen! Anno, Ich will dich...

Ich vermisse echte Neuerungen. Wo sind die coolen neuen Dinge, die ein Sequel nicht bloss zu einem grafischen Aufguss machen? Ausser ein bisschen Feintuning und eine aufpolierte Grafikengine bietet Anno1503 doch eigentlich nix, oder ?
 

Petra_Froehlich

Legende
Mitglied seit
05.03.2008
Beiträge
971
Reaktionspunkte
20
Wirklich nur Feintuning?

> - Ich vermisse echte Neuerungen. Wo sind die coolen neuen Dinge, die ein Sequel nicht bloss zu einem grafischen Aufguss machen? Ausser ein bisschen Feintuning und eine aufpolierte Grafikengine bietet Anno1503 doch eigentlich nix, oder ? <

Auf fast alle Ist-dieses-oder-jenes-drin?-Fragen antwortet man bei Sunflowers mit einem überzeugten "Jawoll!". Das Meiste, was die Fans sich gewünscht haben, wurde tatsächlich umgesetzt. Anno 1503 ist ein ganzes Stück komplexer als der Vorgänger.

Andererseits darf man aus einem so erfolgreichen Spiel kein komplett anderes stricken, will man die vielen treuen Fans nicht vergrätzen.

Welche "coolen neuen Dinge" vermisst Du aktuell?

Petra
PC Games
 

The_Chatter_15

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
103
Reaktionspunkte
0
- - Anno 1503 sieht ja richtig Spitze aus! Ich bin immer wieder begeistert zu sehen was Sunflowers und Max Design da zu Stande bringen. Das wird bestimmt ein riesen Hit. Ziemlich doof nur, dass es ja erst im naechsten Jahr rauskommen soll. Ich werd es mir auf jeden Fall kaufen. Es kling spannend und gerade die vielen eingeborenen Voelker, die neuen Gebaeude und etwas komplexeren Produktionsketten werden sicherlich fuer hunderte Stunden voll mit Spielspass sorgen! Anno, Ich will dich...
-
- Ich vermisse echte Neuerungen. Wo sind die coolen neuen Dinge, die ein Sequel nicht bloss zu einem grafischen Aufguss machen? Ausser ein bisschen Feintuning und eine aufpolierte Grafikengine bietet Anno1503 doch eigentlich nix, oder ?
-
-
Was?? Nur besser Grafik und Feintuning??!?!?! Wie bitte???? Also entweder hast du die pcg 8/01 nich oder du hast den Anno 1502 bericht überjaupt nicht gelesen. Sowas kann nämlich nur so jemand sagen. lies mal bitte den vorbericht!!!!
 
TE
T

TheChicky

Guest
Also schön: Es gibt jetzt ein oder 2 zusätzliche Schiffsarten. Diese können geentert werden. Es gibt erweiterte Produktionsketten. Na toll ! Es gibt jetzt zwei neue Landschaftssets und Völker, wirklich super. Ach ja, die Klimaauswirkungen auf das Wachstum, das hätt ich glatt vergessen, ist ja Wahnsinn. Oh, und erst die erweiterten Diplomatiemöglichkeiten!

Alles wird erweitert, vergrössert, verfeinert. Also ich bin ja fest davon überzeugt, dass das alles das Spiel bestimmt furchtbar komplex machen wird, aber ich seh da keine einzige echte Neuerung. Keine neuen Elemente, nur mehr von allem, wie bei einem durchschnittlichem AddOn(mit verbesserter Grafik). Ich finde es halt ganz schön ärmlich, sich ein paar Fanmails durchzusehen, ein paar Verbesserungen einzubauen, aber sich selber nix wirklich neues einfallen zulassen. Wo ist der Quantensprung eines Warcraft zu Warcraft II oder III? Da gabs/gibts auch nicht nur mehr Einheiten, Grafik und Feintuning, sondern echte Neuerungen, neues Spielgefühl. Wo ist eine geniale Idee wie zB. der Fertigkeitenbaum in Diablo2? Ich seh da nix, keine Kreativität.

Für mich fährt Sunflowers mit Anno1503 schlicht risikolos auf der 100% sicheren Seite: Ein paar Fanwünsche erfüllen und einfach mehr von allem. Und ja nix riskieren.

Aber es wird bestimmt ein supertolles, spassiges Spiel, davon bin ich überzeugt.

PS: Petra Maueröder hat mir geantwortet ! Ich bin im Himmel !!!! Yippieeee !!!!!!!
Jetzt kann ich in Frieden sterben......;)
 

Gerry

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
655
Reaktionspunkte
14
Für mich ist Anno1503 nicht nur ein Aufguss !!!

Warum nicht ?

1. In ANNO 1503 wird es im Vergleich zu ANNO 1602 ein stark erweitertes Kampfsystem geben. Die Anzahl der Einheiten wird wesentlich erhöht und ein komplexes Kampfsystem und Belagerungssystem verfügbar sein. Neuerungen im Vergleich zu ANNO 1602 sind begehbare Stadtmauern und verschließbare Tore. Diese können vom Gegner nicht zerstört werden. -> Viele neue strategische Möglichkeiten

2. Nicht nur leicht verbesserte Grafik, denn für ANNO 1503 wurde eigens eine völlig neue Engine entwickelt.. Das Spielgeschehen wird auf einem echten 3D-Terrain stattfinden.

3. Die Mehrspieleroptionen werden stark verbessert und erweitert.

4. 10mal größere Spielwelt.

u.v.m.

Das müsste doch reichen.
 

MartinSlaver

Benutzer
Mitglied seit
07.04.2001
Beiträge
82
Reaktionspunkte
0
Der Alde der ist richtig Spitz - ne...

Zum Thema. Anno 1503 wird wieder der Oberhammerknalleraffentittengeiles Spiel des Jahres (und die weiteren Jahre) werden.
 
TE
M

mathew

Guest

- - Ich vermisse echte Neuerungen. Wo sind die coolen neuen Dinge, die ein Sequel nicht bloss zu einem grafischen Aufguss machen? Ausser ein bisschen Feintuning und eine aufpolierte Grafikengine bietet Anno1503 doch eigentlich nix, oder ?
- -
- - Was?? Nur besser Grafik und Feintuning??!?!?! Wie bitte???? Also entweder hast du die pcg 8/01 nich oder du hast den Anno 1502 bericht überjaupt nicht gelesen. Sowas kann nämlich nur so jemand sagen. lies mal bitte den vorbericht!!!!
-


Vielleicht hast du ja 1602 nicht gespielt.
Welche Neuerungen sollen das denn im einzelnen sein? Ich staune, wenn Sachen immer als neu verkauft werden, die im Vorgänger schon drin waren.
Da wird gesagt, Rohstoffe können JETZT auf verschiedene Weise weiterverarbeitet werden. - Das war schon bei 1602 so.
Da wird erzählt: Die anderen Völker können Sie nicht selbst steuern, aber mit ihnen handeln oder sie angreifen. - Was ist daran neu?
Da wird von der unheimlich komplexen Wirtschaft berichtet, bei der sich der Mangel nur eines Rohstoffs auf viele Felder auswirkt. Das war doch auch schon vorher so. Ist da auch qualitativ was anders?
Agrarprodukte wachsen am besten auf grünen Flächen - wie gehabt! Aber es wird als neu beschrieben.
Waren können bei fliegenden Händlern getauscht werden. - Wow, wie neu!
Ist denn IRGENDWAS mehr als nur "mehr"?
Das mit den an den Märkten jammernden Siedlern sehe ich noch als Neuerung. Aber die war auch dringend nötig. Die akustischen Warnhinweise waren mehr als nervig.
 
TE
N

NeoAK

Guest
Was macht ihr alle den für eine Aufregung? Das wird sich dann entscheiden ob das Spiel gut is wenn es aufm markt ist!

Neo
 

Gerry

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
655
Reaktionspunkte
14
- Was macht ihr alle den für eine Aufregung? Das wird sich dann entscheiden ob das Spiel gut is wenn es aufm markt ist!
-
- Neo
-
-


Auf solche flachen Bemerkungen können wir alle verzichten !!!
Wie oft hört man diesen Spruch !?
Man hat jetzt schon viele Informationen zu Anno1503, also kann man schon jetzt gut darüber diskutieren.
 
TE
T

timekillerXXX

Guest
- - Was macht ihr alle den für eine Aufregung? Das wird sich dann entscheiden ob das Spiel gut is wenn es aufm markt ist!
- -
- - Neo
- -
- -
-
- Auf solche flachen Bemerkungen können wir alle verzichten !!!
- Wie oft hört man diesen Spruch !?
- Man hat jetzt schon viele Informationen zu Anno1503, also kann man schon jetzt gut darüber diskutieren.
-
-


Also bei den Neuerungen freue ich mich besonders wegen der wesentlich grösseren Spielwelt und der Diplomatie!
Ich hab im alten schon nie gross gekämpft, wenn ich ein Kriegsspiel haben will kann ich auch andere nehmen!

Was die vielen Informationen angeht, genau deswegen mache ich mir Sorgen! Ich erinnere mich da an Flops wie z.B. C&C Tiberian Sun, da gabs einen RIESEN Wirbel um das Spiel und die Erwartungen wurden in unglaubliche Höhen geschraubt, und, wenigstens aus meiner Sicht, wurden sie bei weitem nicht erfüllt!
Ich hoffe das es bei Anno 1503 nicht ähnlich geht.

timekillerXXX
 

Petra_Froehlich

Legende
Mitglied seit
05.03.2008
Beiträge
971
Reaktionspunkte
20
Vieles ist noch nicht bekannt

Hallo,

> - Da wird gesagt, Rohstoffe können JETZT auf verschiedene Weise weiterverarbeitet werden. - Das war schon bei 1602 so. <

Richtig, allerdings nicht in diesem Ausmaß. Die Produktionsketten eines Anno 1503 sind deutlich komplexer.

> - Da wird erzählt: Die anderen Völker können Sie nicht selbst steuern, aber mit ihnen handeln oder sie angreifen. - Was ist daran neu? <

Neu ist daran, dass die neun Völker allesamt bestimmte Ansprüche und Wünsche haben; außerdem bieten sie nur einige wenige, aber u. U. dringend benötigte Waren an.

> - Da wird von der unheimlich komplexen Wirtschaft berichtet, bei der sich der Mangel nur eines Rohstoffs auf viele Felder auswirkt. Das war doch auch schon vorher so. Ist da auch qualitativ was anders? <

De facto nicht, aber die Auswirkungen sind diesmal wesentlich dramatischer und weitreichender.

> - Agrarprodukte wachsen am besten auf grünen Flächen - wie gehabt! Aber es wird als neu beschrieben. <

Richtig. Allerdings werden solche Details beim Missionsdesign mehr Beachtung finden - etwa, wenn in einer Wüstengegend zwei Rivalen um das letzte Fleckchen Oase kämpfen.


Ich hab bislang vor allem gelesen, dass die Erweiterungen und Verbesserungen nichts Neues sind. Aber nicht, was sich die Anno-1602-Spieler KONKRET wünschen. "Neue Ideen" sind ein weiter Begriff. Ich kenne aktuell kein Aufbau-Spiel, das ähnlich komplex und umfangreich ist wie Anno 1503.

Des weiteren muss man auch sehen: Viele Details sind noch gar nicht veröffenlticht worden. Das betrifft zum Beispiel das Handelssystem, das Militär, den Mehrspielermodus und den - komplett neuen - Technologiebaum. Ich bin überzeugt, dass es da noch einige Überraschungen gibt.

Petra
PC Games
 
TE
T

TheChicky

Guest
AW: Vieles ist noch nicht bekannt

Ich habs doch geahnt: Petra Maueroeder ist ein absoluter Hardcore - "AnnoXXXX"-Fan, hehehe.

Übrigens ist es nicht die Aufgabe der Fans, sich coole Neuerungen für ein Spiel auszudenken und dann vielleicht an den Hersteller zu schicken. Der sollte sein Hirn schon selber ein bischen anstrengen, zumindest solange wir keine Kohle für unsere tollen Ideen bekommen(falls wir welche haben).

MfG, TheChicky
 

Lady

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
148
Reaktionspunkte
0
AW: Vieles ist noch nicht bekannt

- Ich habs doch geahnt: Petra Maueroeder ist ein absoluter Hardcore - "AnnoXXXX"-Fan, hehehe.
-
- Übrigens ist es nicht die Aufgabe der Fans, sich coole Neuerungen für ein Spiel auszudenken und dann vielleicht an den Hersteller zu schicken. Der sollte sein Hirn schon selber ein bischen anstrengen, zumindest solange wir keine Kohle für unsere tollen Ideen bekommen(falls wir welche haben).
-
- MfG, TheChicky
-


Da möchte ich mich doch auch mal zu Wort melden. Sicher hast du Recht, das vorwiegend die Hersteller sich Neuerungen ausdenken sollten, jedoch bei einer Fortsetzung eines Spiel, finde ich schon prima, das sie auf die Wünsche der Fans eingehen.

Eine Frage an Petra:
Wird es denn sehr kampfbetont sein oder überwiegt der Aufbau der Wirtschaftskreisläufe und Städte und der Handel? Kann man da schon Angaben in % machen?
 

The_Chatter_15

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.04.2001
Beiträge
103
Reaktionspunkte
0
AW: Vieles ist noch nicht bekannt

- Ich habs doch geahnt: Petra Maueroeder ist ein absoluter Hardcore - "AnnoXXXX"-Fan, hehehe.
-
- Übrigens ist es nicht die Aufgabe der Fans, sich coole Neuerungen für ein Spiel auszudenken und dann vielleicht an den Hersteller zu schicken. Der sollte sein Hirn schon selber ein bischen anstrengen, zumindest solange wir keine Kohle für unsere tollen Ideen bekommen(falls wir welche haben).
-
- MfG, TheChicky
-

hey, du hünchen!!! Dreh nich gleich durch das dir petra geantwortet hat!!! Als ob das sooo was besonderes wär
 
TE
T

TheChicky

Guest
AW: Vieles ist noch nicht bekannt

- - Ich habs doch geahnt: Petra Maueroeder ist ein absoluter Hardcore - "AnnoXXXX"-Fan, hehehe.
- -
- - Übrigens ist es nicht die Aufgabe der Fans, sich coole Neuerungen für ein Spiel auszudenken und dann vielleicht an den Hersteller zu schicken. Der sollte sein Hirn schon selber ein bischen anstrengen, zumindest solange wir keine Kohle für unsere tollen Ideen bekommen(falls wir welche haben).
- -
- - MfG, TheChicky
- -
- hey, du hünchen!!! Dreh nich gleich durch das dir petra geantwortet hat!!! Als ob das sooo was besonderes wär
-
-



Bist ja nur neidisch ! Ätschbätsch !
 

Petra_Froehlich

Legende
Mitglied seit
05.03.2008
Beiträge
971
Reaktionspunkte
20
AW: Vieles ist noch nicht bekannt

> - Ich habs doch geahnt: Petra Maueroeder ist ein absoluter Hardcore - "AnnoXXXX"-Fan, hehehe. <

Stimmt schon, ich mag Anno sehr - aber man munkelt, dass es da noch ein paar Hunderttausend weitere Fans gibt. ;)

> - Übrigens ist es nicht die Aufgabe der Fans, sich coole Neuerungen für ein Spiel auszudenken und dann vielleicht an den Hersteller zu schicken. Der sollte sein Hirn schon selber ein bischen anstrengen, zumindest solange wir keine Kohle für unsere tollen Ideen bekommen(falls wir welche haben). <

Zumindest ist es lobenswert, dass Sunflowers/Max Design die Einsendungen auswertet und ins Design einfließen lässt.

Was ich bisher von Anno 1503 gesehen habe, sieht sehr gut aus - bin gespannt auf den nächsten Entwicklungs-Schritt, der in London auf der ECTS (Anfang September) gezeigt werden soll. Vor allem die Bereiche "Militär" und "Handel" liegen noch unter den Schwaden des Nebel des Krieges ;)

Petra
PC Games
 

Gerry

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
655
Reaktionspunkte
14
AW: Vieles ist noch nicht bekannt

OK, ich weiß, dass viele Anno-Anhänger sogar ganz auf das Militärsystem verzichten könnten, aber die kleinen Gefechte machen doch das Spiel erst richtig spannend in MP-"Schlachten" per Internet.

Ich habe heute per Email von den Entwicklern in Erfahrung gebracht, dass es zumindest eine berittene Militäreinheit geben wird (bis jetzt gab es nur screens von Infantrie). :)
 
TE
Z

ZMA_BlueThunder

Guest
AW: Vieles ist noch nicht bekannt

Ich find Anno1503 is genau das richtige Spiel, was man zwischen CS, Operation Flashpoint und Max Payne spielen könnte!

Es sieht einfach supergeil texturiert aus!


MfG
-=]ZMA[=-BlueThunder
 
Oben Unten