Von 0 auf 100: Diese Spiele starten schon von Beginn an voll durch

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.069
Reaktionspunkte
5.520
Ort
Fürth
Jetzt ist Deine Meinung zu Von 0 auf 100: Diese Spiele starten schon von Beginn an voll durch gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Von 0 auf 100: Diese Spiele starten schon von Beginn an voll durch
 

Sanador

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
1.648
Reaktionspunkte
495
Dead Space 2 beginnt auch sehr direkt.
Gerade erst noch mit seinem Psychiater ein Schwätzchen gehalten und plötzlich wird jemanden das Gesicht zerteilt.
 

Lobotomite

Gesperrt
Mitglied seit
24.07.2014
Beiträge
68
Reaktionspunkte
5
Der Aufhänger von Fallout New Vegas ist auch ganz gut. Schließlich will man ja wissen warum man nun eigentlich umgelegt wurde, nich'? Oder Rache....
 

Dosentier

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.06.2006
Beiträge
1.272
Reaktionspunkte
168
Ich finde aus dem Gesichtspunkt und den genannten Beispielen, kann man eine sehr große Menge an spielen aufzählen.
Jüngstes Beispiel : Risen 3
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.082
Reaktionspunkte
8.417
Direkt am Start ein Rechtschreibfehler =)
Du solltest doch nach "Auch" nicht mehr weiterlesen. :B

@topic:
Es gibt ja Spiele, bei denen man zuerst alle Fähigkeiten hat, mit denen dann einen Kampfabschnitt lang kämpft, und dann alle wieder abgenommen bekommt (weil: Rückblende; Rückschlag etc), so daß der Einstieg zwar aus vollen Rohren feuert, aber nur, um dann zeitverzögert doch von Null anzufangen.

Je nachdem, wieviel Sinn das in der Geschichte/deren Präsentation macht, ist das entweder eine sehr billige Masche, dem Spieler die Karotte des Endgame Gameplays mit allmächtigen Fähigkeiten unter die Nase zu halten, oder ein gelungener Kniff.

Bei Soul Reaver 1 hätte das zum Beispiel sehr gut gepaßt, da Raziel in der Geschichte vom mächtigen Vampir zum (anfangs sehr) schwachen Soul Reaver wird.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.514
Reaktionspunkte
3.059
Mass Effect 2 hatte wirklich einen coolen Anfang, dass muss man BioWare schon lassen. Leider haben sie se beim dritten Teil dann etwas uebertrieben. Da haette etwas mehr Einleitung vor dem Reaper Angriff dem Spiel noch ganz gut getan.

KotOR hatte seinerzeit auch einen recht rasanten Einstieg. Immerhin musste man sich direkt mal durch ein abstuerzendens und von Sith ueberrantes Schiff kaempfen.

Den Einstieg in CoD Modern Warfare, mit dem Schiff im Sturm und dann der kurzen Episode als entmachteter Praesident (inklusive Exekution) war schon ziemlich krass.

Aber ein absoluter Klassiker fehlt hier auf jeden Fall: Unreal (jo, das erste Unreeal. Der erste Level hatte zwar keinen einzigen Gegner, hat aber die Atmosphaere perfekt aufgebaut.

Oh, und noch einen schoenen Einstieg hab ich: Leassuer Suit Larry 7. Bei welchem anderen Adventure wird man schon direkt in ein zeitlich begrenztes Puzzle geworfen? (Oh, Riddle of Master Lu zum Beispiel, haha)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten