Voll retro: Zehn Spiele, die euch in die Vergangenheit versetzen

0sm0

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.02.2014
Beiträge
16
Reaktionspunkte
18
Jetzt ist Deine Meinung zu Voll retro: Zehn Spiele, die euch in die Vergangenheit versetzen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Voll retro: Zehn Spiele, die euch in die Vergangenheit versetzen
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.342
Reaktionspunkte
3.762
njoa, ich hätte ja anstatt Starbound eher Shovelknight mit rein genommen, da das doch nun ziemlich ähnlich wie Terraria ist
 

cell81469

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2010
Beiträge
102
Reaktionspunkte
1
Ich hätte auch noch Towerfall Ascension mit rein genommen.
 

sailingisfun

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.08.2014
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
Jetzt ist Deine Meinung zu Voll retro: Zehn Spiele, die euch in die Vergangenheit versetzen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Voll retro: Zehn Spiele, die euch in die Vergangenheit versetzen

10 Spiele kann ich nicht zählen, aber einige schon...

1. Mario - habe ich als Kind viel gespielt und jedes mal heutzutage gute Erinnerungen daran bekomme :)))
2. Wind of Luck - ist ein modernes MOBA Spiel, hat mit Seeschlachten und Piraten zu tun, aber die Atmosp
häre des Spieles bringt mir schon sofort ins Mittelalter und deswegen mich in die Vergangenheit versetzt
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.509
Reaktionspunkte
5.648
FTL wär da auch noch ein Kandidat in meinen Augen.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.390
Reaktionspunkte
8.583
Für mich löst Pixelgrafik keine "Vergangenheitsgefühle" aus.

Das Gesamtpaket muß diese Empfindung auslösen. Ein Monkey Island war ja nicht wegen der Grafik gut, sondern wegen der witzigen Handlung. Wenn ein Spiel mit hyperrealistischer Grafik diese Humorschiene bedienen würde, würde mich das mehr in die Vergangenheit zurück versetzen als irgendeine Pixelgrafik.

Das war halt eine damalige grafische Beschränkung - mehr nicht.

Wobei das eine schmale Gratwanderung ist.
Zum Beispiel war das genaue Aussehen der Original Lemmings aufgrund der ca. 2 Handvoll Pixel, die zur grafischen Darstellung verfügbar waren, der Fantasie überlassen. Die Interpretation, die in den Nachfolge Teilen (insbesondere in den 3D Varianten) zu sehen war, fand ich ziemlich schrecklich. Nostalgie Gefühl bei dem 3D Teil = 0.

Das Remake Tomb Raider Anniversary hingegen war in Bezug auf den Nostalgiefaktor sehr gelungen.


Was das soll, daß lauter neue Spiele auf Pixelgrafik setzen, kann ich nicht nachvollziehen. Dadurch werden die Spiele doch nicht besser.

Und wenn schon "Pixel"grafik, dann kann man das auch originell verwursten:
https://www.youtube.com/watch?v=YDaa3Cq6c7M
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.226
Reaktionspunkte
6.948
Was das soll, daß lauter neue Spiele auf Pixelgrafik setzen, kann ich nicht nachvollziehen. Dadurch werden die Spiele doch nicht besser.

ich schätze, dass einfach viele entwickler damals auf 8- und 16-bit-maschinen mit dem zocken angefangen haben.
und der 2d-pixelstil vieler oldies ist halt -finde wohl nicht nur ich- einfach zeitlos schön.
ich denke da an spiele wie secret of mana oder super mario world. diese titel könnte man heute 1:1 genauso veröffentlichen und es wären immer noch hits.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.390
Reaktionspunkte
8.583
... 2d-pixelstil vieler oldies ist halt -finde wohl nicht nur ich- einfach zeitlos schön.
ich denke da an spiele wie secret of mana oder super mario world. diese titel könnte man heute 1:1 genauso veröffentlichen und es wären immer noch hits.
Wenn das stimmt, würden sie aber auch mit besserer Grafik Hits werden ... wozu also Pixelgrafik?
 
Oben Unten