VMWare + Win95 + Soundkarten erkennung (need to play floyd!)

TodesWiggle

Benutzer
Mitglied seit
19.10.2002
Beiträge
77
Reaktionspunkte
2
Sooo da ich im Moment das dringende Bedürfniss habe das gute alte Floyd (engl: Feeble Files) zu zocken, hab ich mir VMWare runtergeladen. Dazu Bei Ebay für 5€ eine Win95 Version. Nach einigem Hin und Her ist Windows installiert, Floyd macht allerdings noch Fehlermeldungen (Cannot create Direct Soundobject)
Ich gehe davon aus, dass es daran liegt, dass das Win95 die Soundkarte nichterkennt.
Das Problem ist jetzt, dass die Soundkarte ja nur virtuell ist, wie alles andere auf der VM, ergo weiß ich auch nicht wie ich Win95 dazu bringe sie zu erkennen.

Kann es daran liegen, dass bei der Installation diverse .dll dateien auf der CD nicht gefunden wurden?
Die .cab dateien, wo die gefragten dateien drin sind, sind zwar auf der CD, aber angekommen hat die installation sie nicht, ergo hab ich "Überspringen" geklickt.

GIbts hier vielleicht jemanden, der weiß, wie man mit VMWare richtig umgeht? :)

Ich muss unbedingt Floyd spielen, ich kann nicht anders :o
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
Hast du es mal mit dem "Virtual PC 2007" von Microsoft versucht?
Da hatte ich bei Win95, Win98 oder unter DOS keine Probleme mit der Erkennung der virtuellen Soundkarte.
Den Download von Virtual PC gibt es kostenlos bei MS.

Nachtrag: Außerdem soll es wohl mir Tricks möglich sein das Spiel auch mit ScummVM unter XP zu spiele. Hier ne Beschreibung dazu

Nachtrag 2: Vielleicht geht es inzwischen auch einfacher. Hier steht im Scummvm-Wiki nur was von einigen Daten. Habe die Floyd-CDs gerade nicht zur Hand und weiß nicht, ob man die Daten schon alle so auf der Disk vorfindet.
 
TE
T

TodesWiggle

Benutzer
Mitglied seit
19.10.2002
Beiträge
77
Reaktionspunkte
2
Nali_WarCow am 15.04.2007 10:41 schrieb:
Hast du es mal mit dem "Virtual PC 2007" von Microsoft versucht?
Da hatte ich bei Win95, Win98 oder unter DOS keine Probleme mit der Erkennung der virtuellen Soundkarte.
Den Download von Virtual PC gibt es kostenlos bei MS.

Nachtrag: Außerdem soll es wohl mir Tricks möglich sein das Spiel auch mit ScummVM unter XP zu spiele. Hier ne Beschreibung dazu

Nachtrag 2: Vielleicht geht es inzwischen auch einfacher. Hier steht im Scummvm-Wiki nur was von einigen Daten. Habe die Floyd-CDs gerade nicht zur Hand und weiß nicht, ob man die Daten schon alle so auf der Disk vorfindet.

Hui, danke für die antworten, ich instlalier gerade win 95 neu und schau mir auch mal die ScummVM seite an, vielen dank schonmal :>

Edit:
Virtual PC funktioniert :-D
nach 10 jahren endlich wieder floyd zocken:>>>
 
Oben Unten