ASUS A8N SLI Deluxe (mehrere Probs), bitte Hilfe!

raul2904

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.10.2004
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Hallo,

ich habe seit 5 Tagen das Asus A8N SLI Deluxe, dazu zwangsweise auch eine neue Grafikkarte (MSI 6600GT TD128 PCIE) und eine neue CPU (3200+ Winchester 939).
Als ich das neue System zusammen gebaut hatte, fing ich an eine Win XP Neuinstallation zu machen. Zuvor hab ich natürlich erstmal noch die BIOS Einstellungen gemacht, aber zunächst ohne große Experimente. Win XP lies sich problemlos installieren. Aber als ich dann begann die Herstellertools (Asus Probe, AI Booster, AMD 64 Cool&Quiet Tool) zu installieren fingen die ersten Probleme an. AI Booster funktionierte gar nicht, mit den Verweis, dass ich Cool&Quiet installiert habe. Von meinen früheren Board (MSI) kannte ich das nicht, dass sich Cool&Quiet und Dynamische Übertaktung gegenseitig ausschließen. Nun gut, aber Cool&Quiet funktionierte auch nicht richtig. Die CPU wurde zwar im Leerlauf auf 1000 MHz heruntergetaktet, aber dort blieb sie dann auch, selbst bei 100% Auslastung.
Trotzdem habe ich erstmal weiter installiert: Bis zu meiner Soundkkarte (SB Audigy 2 ZS). Die blieb mitten in der Installation stecken. Nach einem Neustart und einer Sytemwiederherstellung bzw. nächsten Versuche die Soundkarte zu installeren, funktionierte das dieses Mal auch. Doch als ich den PC neustartet, blieb er stecken sobald der erste Teil des Loginsounds ertönte. Dies war beliebig oft reproduzierbar.
Nun versuchte ich die Maschine wieder zulaufen zubringen. Ich habe einen RAM Riegel herausgenommen (je 512 MB DD TwinMOS (2,5) in Twin-Banking). Doch kein Effekt zu beobachten. Um es kurz zu machen: Als ich Cool&Quiet im BIOS deaktiviert habe, lief der PC auf einmal zum größten Teil ohne Probleme.

Doch ein paar Problem gibt es schon noch:

- ein SATA Festplatte (Maxtor 200 GB 8Mb Cache) wird ab und an beim booten nicht erkannt

- Dynamische Übertaktung (N.O.S) funktioniert weder über BIOS noch über das Tool AI Booster (mir ist auch nicht klar warum man das über das BIOS sowie über Tool aktivieren kann bzw. ob es im BIOS aktiviert sein muss, um es dann über das AI Booster Tool nutzen zu können
(ich bekomme auch einen Fehler machmal angezeigt wenn AI Booster automatisch startet im win Xp: > falsche Integer -,- < (oder so ähnlich))

- mein LCD Bildschirm bekommt machmal beim booten ein Signal von der Grafikkarte aber das Bild bleibt einfach schwarz und der PC bootet ganz normal (schon am Anfang -also RAM auszählen, Festplatten erkennen usw. - ist das Bild schwarz, nicht erst beim Win XP Bootbild)

- wenn ich die CPU leicht übertakte und dann z.B.: HL 2 spiele stürzt das Spiel spätestens nach 10 min ab. Oft stottert der Sound ein bisschen und fängt sich wieder nach ein paar Sekunden oder erstürzt halt ab. Wenn ich ihn nicht übertakte dann stottert er zwar auch aber stürzt nicht ab
( Fehlermeldungen sind dann: CTHelper.exe musste geschlossen werden oder auch "der Vorgang "read" konnte nicht auch geführt werden bei Adresse 0x012000ba" (oder so ähnlich) )


Ich weis, es war jetzt ein bisschen lang, aber ich schau schon seit 2 Tag in den Foren, ob jemand die gleichen Probleme hat, finde aber keinen.

Ich wäre es euch sehr verbunden, wenn mir jemand wenigstens ein paar Teillösungen geben könnte und vielleicht sagen könnte warum Cool&Quiet alles zum "Einsturz" bringt.

Einen herzlichen Dank schon im Voraus!


Mein Rechner:

ASUS A8N SLI Deluxe (BIOS:1003)
AMD 64 3200+ 939 Winchester
MSI Geforce 6600 GT TD 128 PCIE
Be Quiet 400 Watt Netzteil (1.03 SW)
DDR TwinMOS 512MBx2 PC3200 2.5-3-3-8 DUAL Pack
Creative Audigy 2 ZS
Winfast TV 2000 XP
Maxtor DiamondMax 10 200 Gb 8 MB Cache SATA
Samsum 160 Gb 8 MB Cache SATA
Western Digital 120 Gb 2 MB Cache SATA
NEC 1300 DVD Brenner
Lite On 48x CD Brenner
ASUS 16x DVD ROM
 
M

maxi2290

Guest
raul2904 am 06.02.2005 15:41 schrieb:
Hallo,

ich habe seit 5 Tagen das Asus A8N SLI Deluxe, dazu zwangsweise auch eine neue Grafikkarte (MSI 6600GT TD128 PCIE) und eine neue CPU (3200+ Winchester 939).
Als ich das neue System zusammen gebaut hatte, fing ich an eine Win XP Neuinstallation zu machen. Zuvor hab ich natürlich erstmal noch die BIOS Einstellungen gemacht, aber zunächst ohne große Experimente. Win XP lies sich problemlos installieren. Aber als ich dann begann die Herstellertools (Asus Probe, AI Booster, AMD 64 Cool&Quiet Tool) zu installieren fingen die ersten Probleme an. AI Booster funktionierte gar nicht, mit den Verweis, dass ich Cool&Quiet installiert habe. Von meinen früheren Board (MSI) kannte ich das nicht, dass sich Cool&Quiet und Dynamische Übertaktung gegenseitig ausschließen. Nun gut, aber Cool&Quiet funktionierte auch nicht richtig. Die CPU wurde zwar im Leerlauf auf 1000 MHz heruntergetaktet, aber dort blieb sie dann auch, selbst bei 100% Auslastung.
Trotzdem habe ich erstmal weiter installiert: Bis zu meiner Soundkkarte (SB Audigy 2 ZS). Die blieb mitten in der Installation stecken. Nach einem Neustart und einer Sytemwiederherstellung bzw. nächsten Versuche die Soundkarte zu installeren, funktionierte das dieses Mal auch. Doch als ich den PC neustartet, blieb er stecken sobald der erste Teil des Loginsounds ertönte. Dies war beliebig oft reproduzierbar.
Nun versuchte ich die Maschine wieder zulaufen zubringen. Ich habe einen RAM Riegel herausgenommen (je 512 MB DD TwinMOS (2,5) in Twin-Banking). Doch kein Effekt zu beobachten. Um es kurz zu machen: Als ich Cool&Quiet im BIOS deaktiviert habe, lief der PC auf einmal zum größten Teil ohne Probleme.

Doch ein paar Problem gibt es schon noch:

- ein SATA Festplatte (Maxtor 200 GB 8Mb Cache) wird ab und an beim booten nicht erkannt

- Dynamische Übertaktung (N.O.S) funktioniert weder über BIOS noch über das Tool AI Booster (mir ist auch nicht klar warum man das über das BIOS sowie über Tool aktivieren kann bzw. ob es im BIOS aktiviert sein muss, um es dann über das AI Booster Tool nutzen zu können
(ich bekomme auch einen Fehler machmal angezeigt wenn AI Booster automatisch startet im win Xp: > falsche Integer -,- < (oder so ähnlich))

- mein LCD Bildschirm bekommt machmal beim booten ein Signal von der Grafikkarte aber das Bild bleibt einfach schwarz und der PC bootet ganz normal (schon am Anfang -also RAM auszählen, Festplatten erkennen usw. - ist das Bild schwarz, nicht erst beim Win XP Bootbild)

- wenn ich die CPU leicht übertakte und dann z.B.: HL 2 spiele stürzt das Spiel spätestens nach 10 min ab. Oft stottert der Sound ein bisschen und fängt sich wieder nach ein paar Sekunden oder erstürzt halt ab. Wenn ich ihn nicht übertakte dann stottert er zwar auch aber stürzt nicht ab
( Fehlermeldungen sind dann: CTHelper.exe musste geschlossen werden oder auch "der Vorgang "read" konnte nicht auch geführt werden bei Adresse 0x012000ba" (oder so ähnlich) )


Ich weis, es war jetzt ein bisschen lang, aber ich schau schon seit 2 Tag in den Foren, ob jemand die gleichen Probleme hat, finde aber keinen.

Ich wäre es euch sehr verbunden, wenn mir jemand wenigstens ein paar Teillösungen geben könnte und vielleicht sagen könnte warum Cool&Quiet alles zum "Einsturz" bringt.

Einen herzlichen Dank schon im Voraus!


Mein Rechner:

ASUS A8N SLI Deluxe (BIOS:1003)
AMD 64 3200+ 939 Winchester
MSI Geforce 6600 GT TD 128 PCIE
Be Quiet 400 Watt Netzteil (1.03 SW)
DDR TwinMOS 512MBx2 PC3200 2.5-3-3-8 DUAL Pack
Creative Audigy 2 ZS
Winfast TV 2000 XP
Maxtor DiamondMax 10 200 Gb 8 MB Cache SATA
Samsum 160 Gb 8 MB Cache SATA
Western Digital 120 Gb 2 MB Cache SATA
NEC 1300 DVD Brenner
Lite On 48x CD Brenner
ASUS 16x DVD ROM


Also ich hab das selbe Boad, selbe Grakka, und n änlcihen Prozzi aber überhaubt keine porbs.
Beim C&Q kann ich dir helfen. Installiere mal den neusten treiber von AMD.com außerdem würde ich dir raten den neusten Chipsatztreiber zu installieren 6.39...

Bei deiner Festplatte kann ich dir auch nicht helfen da hab cih noch keine erfahrung mit über 160 GB^^ Dann deaktiviere mal den Gameport deiner Soundkarte da gibts seit dem NForce 3 Probleme mit. Auserdem kannste nicht das Übertacken sein lassen ich meine das bringt eh nur ganz ganz wenig und der Athlon 64 ist doch schon schnell genung oder?
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Also ich hab auch überhaupt keine Probs mit dem Board.

Klermm ma alles ab, alle Karten und alles halt, nur 1 Festplatte und 1 DVD LW. Ram Raus, und nur 1 Riegel in A1, bei Probs in B1.
Im Bios auch die AI NOS und was weiß ich für OC Einstellungen alle aus, auch C&Q. Halt wirklich nur das nötigste. Wenn es dann immer noch net geht dann denke ich das dein Ram der Schuldige ist, wenn möglich leih dir mal anderen zum testen aus.

Sollte aber das Teil dann laufen, dann bau Stück für Stück wieder ein und teste jedesmal ob alles läuft.

Evtl. findest du aber auch hier Hilfe, sofern du dort nicht schon geschaut hast:

MFG INU.ID
 
Oben Unten