VISTA x86 Ultimate + 4GB-Speicher... Was ist da los?

ShreksEsel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,

ich habe da irgendwie ein merkwürdiges Problem. Aber zunächst zu beteiligten Systemkomponenten:

- Intel Core2Duo E6600
- Asus P5B Deluxe (Bios 1004)
- 4x1024MB Corsair RAM (4GB insgesamt)
- Windows Vista x86 Ultimate
- "Memory Remapping" ist im BIOS aktiviert, im POST werden 4GB erkannt

Und nun zu dem Problem:

Mir ist klar, daß die verwendete Windows-Version nicht die vollen 4GB im Task-Manager anzeigen wird. Aber tatsächlich nur 2048MB, also 2,0GB? Vista schneidet in der o.g. Konfiguration glatt die Hälfte des RAM ab. Ich hatte irgendwie mit einem krummen Wert im 3GB-Bereich gerechnet.

Das kuriose daran ist, daß wenn ich "Memory Remapping" im BIOS ausschalte, erkennt der Rechner beim POST nur 3006MB, welche mir im Vista dafür aber auch komplett angezeigt werden.

Hat jemand eine Erklärung für dieses Verhalten? Besonders im Bezug darauf, daß Vista bei aktiviertem "Memory Remapping" die Hälfte des verbauten RAM unterschlägt, obwohl diese Funktion doch gerade dafür gedacht ist, dem Betriebssystem mehr RAM zugänglich zu machen?

Für eine logische und einleuchtende Erklärung, wäre ich sehr dankbar, da ich im I-Net nicht mehr weiterkomme.
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
ShreksEsel am 18.04.2007 11:49 schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe da irgendwie ein merkwürdiges Problem. Aber zunächst zu beteiligten Systemkomponenten:

- Intel Core2Duo E6600
- Asus P5B Deluxe (Bios 1004)
- 4x1024MB Corsair RAM (4GB insgesamt)
- Windows Vista x86 Ultimate
- "Memory Remapping" ist im BIOS aktiviert, im POST werden 4GB erkannt

Und nun zu dem Problem:

Mir ist klar, daß die verwendete Windows-Version nicht die vollen 4GB im Task-Manager anzeigen wird. Aber tatsächlich nur 2048MB, also 2,0GB? Vista schneidet in der o.g. Konfiguration glatt die Hälfte des RAM ab. Ich hatte irgendwie mit einem krummen Wert im 3GB-Bereich gerechnet.

Das kuriose daran ist, daß wenn ich "Memory Remapping" im BIOS ausschalte, erkennt der Rechner beim POST nur 3006MB, welche mir im Vista dafür aber auch komplett angezeigt werden.

Hat jemand eine Erklärung für dieses Verhalten? Besonders im Bezug darauf, daß Vista bei aktiviertem "Memory Remapping" die Hälfte des verbauten RAM unterschlägt, obwohl diese Funktion doch gerade dafür gedacht ist, dem Betriebssystem mehr RAM zugänglich zu machen?

Für eine logische und einleuchtende Erklärung, wäre ich sehr dankbar, da ich im I-Net nicht mehr weiterkomme.

Komisch, ich dachte alle Vista-Versionen kommen mit 4 GB zurecht. ich habe auch 4 GB, unter XP MCE werden nur 2 GB in der Systemsteuerung angezeigt. Unter Vista 64bis Home premium stehen die vollen 4 GB zur Verfügung.

Vielleicht bringt Dir das hier etwas : http://winfuture.de/news,30912.html
 
TE
S

ShreksEsel

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
Danke für die schnelle Antwort. Leider bringt mich der Beitrag kein Stück weiter, da darin genau das Verhalten von VISTA beschrieben wird, welches ich eigentlich haben möchte (4GB eingebaut und nur 3,1GB in Vista angezeigt).

Mein Problem ist aber :

BIOS meldet 4GB-------VISTA meldet 2GB
BIOS meldet 3GB-------VISTA meldet 3GB

Ich möchte aber haben (wie alle in dem o.g. Beitrag auch):

BIOS meldet 4GB-------VISTA meldet 3,X GB

Sonst noch jemand eine Idee? Eine Erklärung? Irgendwas?
 

Storm-Fighter

Benutzer
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Das ist normal in allen 32-Bit OS hast du nur 3,2 GB. Soweit ich weiß....
Also wenn du gerne die 4GB hättest müsstest du ein 64Bit Betriebsystem kaufen.

MFG Storm Fighter

Edit: Oh sorry habe mir verlesen. Hab mich schon was gewunder als ich das alles gelelsen habe. Würde ihn löschen aber geht ja leider nicht.
 
Oben Unten