Video - Silent Hunter 5: Neue Screenshots und frisches Video zeigen die neue Grafik

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,700822
 

acti0n

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.04.2007
Beiträge
271
Reaktionspunkte
2
Stream not found?!

Kann das Video nicht betrachten
 

Sprudelmax

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.07.2008
Beiträge
474
Reaktionspunkte
0
AW:

Sieht echt geil aus!
Ich hoffe nur, dass die Wolken sich nicht so komisch wie in Teil 4 bewegen und dass das Boot bei Seegang nicht pfeilgerade durch die Wellen fährt sondern auch schaukelt. Bei SH4 ist das Boot ja bei sarken Wellengang komplett in der Luft gewesen, genauso wie die Torpedos! :B
 

warcraft

Benutzer
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
30
Reaktionspunkte
1
AW:

ich spiele Silent hunter seit teil 3 und teil 4 hatte mich schwer enttäuscht mich würde nur interessieren obs sie es endlich geschafft haben dass die zerstörer Ki einem nicht Hört wenn alle Motoren Auf Schleichfahrt stehen oder wenn man die motoren bei ca 30 m tiefe mal komplett abschaltet , es hat damals echt genervt die zerstörer wussten imemr wo man ist und konnten dich jedesmal anpingen
 

Tischlein

Benutzer
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
71
Reaktionspunkte
0
AW:

au fein, ein SH5!!!

Ich spiele SH schon seit dem ersten Teil. Der 4te hatte mir nicht so zugesagt, weil die Zerstörer immer sim über waren. Egal was man machte, man war fast immer tot. Ich hoffe, das ist jetzt im 5ten Teil anders. Denn ich will auch mal mein UBoot heil da raus kommen, wenn ich meine Motore ausmache und Sprechdisziplinhalte.
Das Dauergepinge ging mir schon immer auf die Nerven, auch dann wenn ich gar nicht getan habe.
 

Deathwatch

Benutzer
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
AW:

omg Leute. Das Alliierte ASDIC funktioniert doch genauso wie Ultraschall oder der Orientierungssinn einer Fledermaus. Ein Schall wird im Wasser übertragen und wenn er zurückgeworfen wird die Stelle gekennzeichnet und so kann jeder Zerstörer ein U-boot einpingen da hilft es auch nichts wenn man den Motor abschaltet.
 

docsnyder08

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.04.2001
Beiträge
1.382
Reaktionspunkte
0
Mich hat SH nie so lange fesseln können, aber irgendwas am Artikel kam mir doch bekannt vor...
Die dynamische Kampagne wurde zumindest schon für Teil 3 angekündigt. (k.A. ob sie auch drin war)

edit
http://www.pcwelt.de/start/gaming_fun/archiv/102294/silent_hunter_3_mit_dynamischer_kampagne/
 

Fire

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
215
Reaktionspunkte
3
Die Periansicht ist einfach nur schlecht. Da war die von SH3 besser.

Auf Subsim.com gibt es jetzt ein Interview mit dem Lead-Designer
http://www.subsim.com/ssr/sh5/preview_sh5_jan2010.php

Die wichtigsten Punkte sind :

- Spiel endet definitiv 1943
- spielbar ist nur ein Typ VII Boot (aber in den einzelnen Varianten VII-A, B, C, C/41)
- Multiplayer nur Co-op

Für mich ist jetzt klar, das Spiel wird nicht zum Vollpreis gelauft und bleibt zum Release im Laden. :hop:

Ich sehe schon die weitere Entwicklung:

In einem halben Jahr kommt dann der Typ IX Download-Content, die Kampagne dazu kostet extra.

Und wieder ein Vierteljahr später kommt die ultimative "Spiel-bis-45" Erweiterung, allerdings nur Missionen, keine neuen U-Boote oder sowas. :S


Also macht euch keine großen Hoffnungen auf das Spiel.
Lest einfach mal das ganze Interview.
Als Silent Hunter Spieler der ersten Stunde (Angefangen mit SH1) bin ich schwer enttäuscht. (Wobei....eigentlich habe ich von Ubisoft nichts anderes erwartet)
 

kamelle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
524
Reaktionspunkte
65
AW:

omg Leute. Das Alliierte ASDIC funktioniert doch genauso wie Ultraschall oder der Orientierungssinn einer Fledermaus. Ein Schall wird im Wasser übertragen und wenn er zurückgeworfen wird die Stelle gekennzeichnet und so kann jeder Zerstörer ein U-boot einpingen da hilft es auch nichts wenn man den Motor abschaltet.
Meines Wissens taucht man genau deswegen unter die thermische Schicht, da diese die Wellen zumindest teilreflektiert. Dann macht auch Schleichfahrt Sinn.
Allerdings kann ich michja auch irren... ;)
 

Tischlein

Benutzer
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
71
Reaktionspunkte
0
AW:

omg Leute. Das Alliierte ASDIC funktioniert doch genauso wie Ultraschall oder der Orientierungssinn einer Fledermaus. Ein Schall wird im Wasser übertragen und wenn er zurückgeworfen wird die Stelle gekennzeichnet und so kann jeder Zerstörer ein U-boot einpingen da hilft es auch nichts wenn man den Motor abschaltet.
Meines Wissens taucht man genau deswegen unter die thermische Schicht, da diese die Wellen zumindest teilreflektiert. Dann macht auch Schleichfahrt Sinn.
Allerdings kann ich michja auch irren... ;)
Genau so ist es. Was hat es gebracht, wernn man teilweise auf unter 150m gingund man trotzdem von den Zerstörern angepingt wurde? Die Einzige Möglichkeit war zu entkommen, wenn man sein Boot auf den Grnd gesetzt hatte. Dann hiess es Stundenlang warten, manchmal hat man lange gewartet, aber der Zerstörer war trotzdem noch da.

Den ASDIC konnte man umgehen, in dem man den Toten Mann Markierte, aber das war in SH4 nicht möglich, einmal in der Peilung immer in der Peilung. Wer den Film das Boot kennt, weiss, dass die Zerstörer die Boote nicht immer im Dauerping hatten, sondern den auch verloren.
 
Oben Unten