Video - Bioshock 2-Trailer präsentiert die Wassereffekte des Ego-Shooters

FrankMoers

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.02.2007
Beiträge
2.415
Reaktionspunkte
4
Website
www.pcgames.de
Video - Bioshock 2-Trailer präsentiert die Wassereffekte des Ego-Shooters

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,702123
 
F

flight19

Guest
sehe auf den ersten Blick keine sehr große Veränderung zu Teil 1, aber da war das Wasser ja gut bis sehr gut.
 

terrormensch2

Benutzer
Mitglied seit
04.06.2006
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
also ich sehe auch keine Verbesserungen der Grafik im Vergleich zu Teil 1.
Im ersten Teil haben sie ja "nur" die UE 2.5 benuzt, jetzt denke ich warum sollten sie dann für den 2ten Teil nicht die neuere UE3 benutzen, stellt sich nur die Frage wie groß die grafischen Unterschiede zwischen den beiden Engines sind. ich jeden Falls kann, wie gesagt, keine Unterschiede sehen.

EDIT:
Hab grad im englischen Wiki Artikel zu BS2 nachgeschaut, ist wieder die ("sehr stark modifizierte") UE2.5
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW:

Mit welcher Engine wird Bioshock 2 denn eigentlich angetrieben mit der UE 3 oder UE 3,5 (die die bei Gears of War 2 genutzt wurde)?
Würde mich mal interessieren.

Warum sind die Vids hier meist von so minderer Qualität?
Verstehe nicht warum ihr nicht vernünftige HQ-Vids nehmt.
Ich weiß jetzt nicht ob das Video in besserer Qualität irgendwo zu sehen ist aber bei vielen Vids hier ist das der Fall und man kann sich meist die Gameplayvids von hier bei GT ne Woche früher und in viel besserer Qualität anschauen. :-o
 

Airmac01

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.11.2004
Beiträge
183
Reaktionspunkte
0
AW:

sieht nach bioshock 1 aus :(
aber war auch nicht anders zu erwarten...
es wird wieder gemolken!
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW:

sieht nach bioshock 1 aus :(
aber war auch nicht anders zu erwarten...
es wird wieder gemolken!
Wieso denn nicht?
Wenn die Grafik genauso wird wie von Teil 1 und sich die Entwickler daher besser auf den Inhalt der Story und die Abwechslunng konzentrieren können ist das doch gut. Ich meine, wenn sie die Grafik noch verbessern würden wäre das auch noch schöner aber wenn es nachher auf Kosten des eigentlichen Spiel geht sollen sie lieber die Grafik so lassen wie sie ist.
 

terrormensch2

Benutzer
Mitglied seit
04.06.2006
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
AW:

Wie gesagt:
In BioShock 2 kommt die selbe Engine zum Einsatz wie bereits in BS1, sprich eine aufgemöbelte Unreal Engine 2.5.
Deshalb ist es ja auch nicht verwunderlich dass der 2te Teil ausschaut wie der erste.
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
AW:

Wie gesagt:
In BioShock 2 kommt die selbe Engine zum Einsatz wie bereits in BS1, sprich eine aufgemöbelte Unreal Engine 2.5.
Deshalb ist es ja auch nicht verwunderlich dass der 2te Teil ausschaut wie der erste.
Engine [Bearbeiten]BioShock wurde ursprünglich mit der Vengeance-Engine entwickelt, einer stark modifizierten Version der Unreal Engine 2.5. In einem Interview auf der E3 im Mai 2006 wurde bekannt gegeben, dass man zur Unreal Engine 3.0 übergegangen sei und man diese etwas aufgebohrt habe, um sehr schöne Wassereffekte zu generieren. Man habe eigens dafür einen „Wasserprogrammierer“ und einen „Wasser-Künstler“ ins Entwicklungsteam geholt. Letztendlich ist es jedoch bei der Unreal-Engine 2.5 geblieben, welche einige Funktionen der Unreal-Engine 3 aufweist. Als Physik-Engine stand die Havok-Engine zur Verfügung.BioShock unterstützt als eines der ersten Spiele DirectX 10. Es lässt sich jedoch auch unter DirectX 9 auf dem PC spielen. Unterschiede gibt es bei Wasser-, Staub-, Schatten- und Lichteffekten. Da diese jedoch nur minimal sind zweifeln Kritiker und Fans den Nutzen von DirectX 10 in Spielen an. Zu dem wird BioShock unter Games for Windows beworben.
WTMF :haeh:
Warum haben die Entwickler denn die Unreal Engine 2.5 genommen und nicht die 3er?
Also ich hätte auf alle Fälle gedacht dass es die UE3-Engine ist, dafür sieht die Grafik aber verdammt super aus.
Aber wie es bei Wikipedia steht benutzen sie für Wassereffekte Teile der UE3-Engine, sie ist also eine Mischung aus UE 2.5 und 3.
Am meisten gefällt mir bei der Grafik, schönes Wasser und das war bei Bioshock schon ziemlich schön, nur kann man das bei diesen Vid nicht so gut erkennen da die Auflösung so schlecht ist. Die Wassereffekte waren also so gut weil es Wasserdesigner erstellt haben.
 

ING

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
1.767
Reaktionspunkte
39
AW:

also die levels sind mal wieder fantastisch gemacht :top:
 
T

tommy1977

Guest
AW:

Aussehen tut es ja wirklich gut und es macht mit Sicherheit auch wieder einen Mordsgaudi. Was mich aber stört, ist wie immer diese besch*** Konsolensteuerung. Da gibt es die x- und die y-Achse und alles wirkt irgendwie wie auf Schienen. Meiner Meinung nach verdienen solche Games Tastatur und Maus und nicht diese Roboter-Haptik einer Konsole.
 

Belgium

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.11.2007
Beiträge
1.459
Reaktionspunkte
3
AW:

Einfach nur ein geiler Trailer neben Mass Effect 2, ein Diamant unter den Trailern. Geil!
 

coony

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.10.2006
Beiträge
198
Reaktionspunkte
0
AW:

Aussehen tut es ja wirklich gut und es macht mit Sicherheit auch wieder einen Mordsgaudi. Was mich aber stört, ist wie immer diese besch*** Konsolensteuerung. Da gibt es die x- und die y-Achse und alles wirkt irgendwie wie auf Schienen. Meiner Meinung nach verdienen solche Games Tastatur und Maus und nicht diese Roboter-Haptik einer Konsole.

Verstehe deine Aussage nicht, sind die selben Achsen wie bei Tastatur und Maus, wobei man mit Controller sogar noch Analog die Bewegung (WASD) Steuern kann. Das Gefühl der "Schienen" gibts auch bei CSS etc.
Ein Spiel was sich nicht so statisch anfühlt ist Mirrors Edge, aber das gibts auch auf Konsole. Ist also eher ein Problem der Spielemacher, als ein Problem der Plattform.
 

Luzinator

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.10.2008
Beiträge
222
Reaktionspunkte
0
AW:

Klasse Trailer, leider wird es so gut auch nicht aussehen:
http://www.4players.de/4players.php/tvplayer/4PlayersTV/Alle/10963/48083/BioShock_2/Video_Ausblick.html

Klar, es ist die U3- Engine, wenn man aber mal bedenkt, was rocksteady aus der für Batman AA rausgeholt hat, dann sind die Texturen zum Teil echt schlecht- es würde mich dann auch interessieren, ob es für das Spiel wieder keine Kantenglättung geben wird..

Der 1. Teil hat mir sehr gut gefallen, beim 2. warte ich den Test ab und Securom mit limitierten Aktivierungen, wozu es meines Wissens bis jetzt noch kein Revoketool oder sogar Patch geben wird ist mir auch ein Dorn im Auge.

MfG
 

ING

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.12.2007
Beiträge
1.767
Reaktionspunkte
39
AW:

Aussehen tut es ja wirklich gut und es macht mit Sicherheit auch wieder einen Mordsgaudi. Was mich aber stört, ist wie immer diese besch*** Konsolensteuerung. Da gibt es die x- und die y-Achse und alles wirkt irgendwie wie auf Schienen. Meiner Meinung nach verdienen solche Games Tastatur und Maus und nicht diese Roboter-Haptik einer Konsole.

Verstehe deine Aussage nicht, sind die selben Achsen wie bei Tastatur und Maus, wobei man mit Controller sogar noch Analog die Bewegung (WASD) Steuern kann. Das Gefühl der "Schienen" gibts auch bei CSS etc.
Ein Spiel was sich nicht so statisch anfühlt ist Mirrors Edge, aber das gibts auch auf Konsole. Ist also eher ein Problem der Spielemacher, als ein Problem der Plattform.
was er meint ist die drehgeschwindigkeit wenn du den blickwinkel änderst, die ist bei konsolen beschränkt. wenn du dich zb. um 180° drehen willst tust du das mit gleichbleibender "statischer" geschwindigkeit, wodurch dieses "schienen" gefühl entsteht. mit ner maus hat man hingegen die möglichkeit ruckartige bewegungen zu machen was mit einem stick einfach nicht möglich ist.

verdeutlichen tut sich dieses problem wenn man zb. den mauszeiger mitm stick steuern will --> nogo, deshalb gibts bei den meisten konsolen spielen auch keinen mauscursor zur menüsteuerung weils fürchterlich fummelig ist. aus dem gleichen grund gibts auch bei den meisten konsolenspielen auto-aiming weil vernüftiges zielen mitm stick kaum möglich ist.

also: "controller" beschränkt ;)
 

biohazard9487

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
02.05.2009
Beiträge
160
Reaktionspunkte
0
AW:

bombastischer Trailer mit fetter inzi (Top die wette gilt) was für ein fettes Game :-D
 
Oben Unten