Unterschied Spinpoint T/S-Serie

Der-Picknicker

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.02.2004
Beiträge
387
Reaktionspunkte
0
Hi!
Ich hab heute mal wieder nach ner neuen Festplatte geguggt und wollte wissen wo zwischen der Samsung Spinpoint T Serie und der P Serie der Unterschied liegt.
mfG Der_Picknicker
 
R

ruyven_macaran

Gast
Der-Picknicker am 17.02.2007 14:51 schrieb:
Hi!
Ich hab heute mal wieder nach ner neuen Festplatte geguggt und wollte wissen wo zwischen der Samsung Spinpoint T Serie und der P Serie der Unterschied liegt.
mfG Der_Picknicker

es handelt sich um unterschiedliche generationen:
p80
sp120
t133
t166

die zahlen geben jeweils den speicherplatz auf einem plater (also einer physikalischen scheibe in der platte - je nach modell bei samsung eine, meist zwei) an und sind somit ein maß für die datendichte.
mit steigender datendichte steigt auch die transfergeschwindigkeit, allerdings wurde dies beim wechsel von sp120 auf t133 dadurch zunichte gemacht, dass auch die zugriffszeiten deutlich gestiegen sind, unterm strich waren die platten eher langsamer (aber dafür größer)
zur t166 kenn ich noch keinen test, aber die sp120 sind was geschwindigkeit, temperatur und vor allem lautstärke angeht, sicherlich hervorragende platten und, sofern die t166 nicht besser ist, noch immer referenz für 7200er platten.
lediglich die seagate barracuda .10 serie hat dank höherer datendichte eine noch höhere transferleistung, soll aber etwas lauter sein.
 

usopia

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
1.250
Reaktionspunkte
8
In der Hardware Luxx [printed] sind u.a. eine Samsung T133, ne T166 und auch eine Seagate .10 im Test. Laut diesem is die T166 die schnellste, ist relativ leise und wird auch nicht so heiß wie die Barracuda.
Wollte mir eigentlich auch zwei 320er Seagate 7200.10 zulegen aber wegen der Temperaturen bis 48°C (T166 bis 39°C) bin ich nun nochmal ins Grübeln gekommen...

greetz
 
R

ruyven_macaran

Gast
usopia am 18.02.2007 01:58 schrieb:
In der Hardware Luxx [printed] sind u.a. eine Samsung T133, ne T166 und auch eine Seagate .10 im Test. Laut diesem is die T166 die schnellste, ist relativ leise und wird auch nicht so heiß wie die Barracuda.
Wollte mir eigentlich auch zwei 320er Seagate 7200.10 zulegen aber wegen der Temperaturen bis 48°C (T166 bis 39°C) bin ich nun nochmal ins Grübeln gekommen...

greetz

weiß nicht, wie hardwareluxx gemessen hat, aber wenn es die internen sensoren waren:
meine samsung wird am rahmen schon 5° wärmer, als der interne sensor ausgibt.
von daher sollten solche unterschiede mit vorsicht bewertet werden.
 
TE
D

Der-Picknicker

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.02.2004
Beiträge
387
Reaktionspunkte
0
ok, dann danke schön für die Antworten =)

weiß ich ja jetz was ich mir kaufen kann :top:
 
Oben Unten