The Witcher 3: Wild Hunt - Neue Spielszenen im Video zum globalen Hands-on-Event

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
980
Jetzt ist Deine Meinung zu The Witcher 3: Wild Hunt - Neue Spielszenen im Video zum globalen Hands-on-Event gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: The Witcher 3: Wild Hunt - Neue Spielszenen im Video zum globalen Hands-on-Event
 

nigra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
1.236
Reaktionspunkte
148
Kann es sein, dass Spiele heutzutage immer bunter werden? Risen 3, DA Inquisition, Witcher 3 sehen aus, als hätte jemand zu stark am Kontrastrad gedreht. Auf den Screenshots wirkte Witcher 3 düsterer, als in den Gameplay-Szenen. Ich persönlich bevorzuge es eher düsterer. Gerade die Flora sieht schonwieder kitschig aus mit ihrem (bald) Neongrün. Zusammen mit dem überblauen Himmel erinnert mich das Ganze ein wenig an Oblivion. Finde ich etwas schade.
 

Goldbaersche

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.10.2009
Beiträge
347
Reaktionspunkte
0
Kann es sein, dass Spiele heutzutage immer bunter werden? Risen 3, DA Inquisition, Witcher 3 sehen aus, als hätte jemand zu stark am Kontrastrad gedreht. Auf den Screenshots wirkte Witcher 3 düsterer, als in den Gameplay-Szenen. Ich persönlich bevorzuge es eher düsterer. Gerade die Flora sieht schonwieder kitschig aus mit ihrem (bald) Neongrün. Zusammen mit dem überblauen Himmel erinnert mich das Ganze ein wenig an Oblivion. Finde ich etwas schade.
Dafür gibt es doch diverse Shader, PCMasterrace sei dank
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.291
Reaktionspunkte
3.777
Kann es sein, dass Spiele heutzutage immer bunter werden? Risen 3, DA Inquisition, Witcher 3 sehen aus, als hätte jemand zu stark am Kontrastrad gedreht. Auf den Screenshots wirkte Witcher 3 düsterer, als in den Gameplay-Szenen. Ich persönlich bevorzuge es eher düsterer. Gerade die Flora sieht schonwieder kitschig aus mit ihrem (bald) Neongrün. Zusammen mit dem überblauen Himmel erinnert mich das Ganze ein wenig an Oblivion. Finde ich etwas schade.
Überblauer Himmel? Also, als ich heute so aus dem Fenster geguckt habe, war strahlender Sonnenschein und wirklich sehr blauer Himmel.
Zu bunt finde ich das nun nicht. Außerdem gibts sicher auch SweetFX-Settings usw. Mal abgesehen davon, dass man Helligkeit und Gamma-Werte sicher wieder einstellen kann. :B
 
Mitglied seit
30.09.2011
Beiträge
82
Reaktionspunkte
5
In der Szene wo er auf dem Hügelkamm reitet, musste ich erst mal an Skyrim denken.
Grafisch noch nicht vom Hocker gehauen, wenn die aber eine richtig intelligente KI einbauen würden das wäre klasse.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.445
Reaktionspunkte
2.510
Kann es sein, dass Spiele heutzutage immer bunter werden? Risen 3, DA Inquisition, Witcher 3 sehen aus, als hätte jemand zu stark am Kontrastrad gedreht. Auf den Screenshots wirkte Witcher 3 düsterer, als in den Gameplay-Szenen. Ich persönlich bevorzuge es eher düsterer. Gerade die Flora sieht schonwieder kitschig aus mit ihrem (bald) Neongrün. Zusammen mit dem überblauen Himmel erinnert mich das Ganze ein wenig an Oblivion. Finde ich etwas schade.
Bei solchen Aussagen frag ich mich immer, ob ihr schon mal ein saftiges Grün oder einen gesättigten Himmel in der freien Natur gesehen habt ...
Sicher, dass dein Monitor nicht vlt. schei*e kalibriert ist? ..

Dafür gibt es doch diverse Shader, PCMasterrace sei dank
Ähm .. ja, lol ..
 

nigra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
1.236
Reaktionspunkte
148
Bei solchen Aussagen frag ich mich immer, ob ihr schon mal ein saftiges Grün oder einen gesättigten Himmel in der freien Natur gesehen habt ...
Sicher, dass dein Monitor nicht vlt. schei*e kalibriert ist? ..

Ja, da bin ich mir doch ziemlich sicher, aber danke der Nachfrage! ;)
Freut mich, dass es vor deiner Haustür aussieht wie bei Alice im Wunderland. Entspricht aber leider nicht meinem Geschmack und habe ich auch so noch nicht in der freien Natur gesehen.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.652
Reaktionspunkte
3.173
Haha, ist Gerald in Orlais? Die Reaktion auf "bergère" war klasse.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.445
Reaktionspunkte
2.510
Ja, da bin ich mir doch ziemlich sicher, aber danke der Nachfrage! ;)
Freut mich, dass es vor deiner Haustür aussieht wie bei Alice im Wunderland. Entspricht aber leider nicht meinem Geschmack und habe ich auch so noch nicht in der freien Natur gesehen.

Keine Ahnung wo du wohnst, aber die Farben im Video sind in keinster Weise übersättigt.
Und gesättigtere Farben als im Video, die in der Natur durchaus auch vorkommen, haben auch nix mit Alice im Wunderland zu tun ..
 

nigra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
1.236
Reaktionspunkte
148

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Also mein Paradebeispiel für perfekte Farben und was ich als realistisch empfinde ist das hier: https://www.youtube.com/watch?v=dwe6UFGvCS4

Sorry aber wo kommen wir denn hin wenn wir jetzt schon über die Farbsättigung diskutieren? :B

Genau wie in der Natur gibts auch bei Videospielen / Filmen keinen Maßstab für eine perfekte Farbe und das ist auch gut so. Sonst würde alles gleich aussehen und das ist langweilig.
Das ist sehr subjektiv und man sollte hier nicht unnötig von realistisch und nicht realistisch reden finde ich. Man kann sich ja Gamma & Co. immer einstellen wie man es möchte ;)

Für einen perfekten Kontrast wird es nie eine Formel geben weil es sie einfach nicht gibt.

Edit:
Ich habs lieber bunt als trist, aber das hängt wiederrum ab welches Setting man vorgesetzt bekommt.
Das alte Deus Ex hatte einen bläulich-grauen-tristen Look und ich fand ich hervorragend weil er zum Setting gepasst hat.
Deus Ex HR hingegen hatte diesen goldigen Touch den ich genau so passend fand.

Es hängt vom Setting und vor allem vom subjektivem Empfinden ab. Können doch froh sein wenn wir etwas anderes als die "Realität" zu sehen bekommen oder nicht? :P

Wer echte Farben sehen möchte geht eben vor die Tür.
 
Zuletzt bearbeitet:

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.401
Reaktionspunkte
4.125
Sieht ganz ok aus, mehr kann man bei gezeigten Material und durchschittlicher Video Qualität nun wirklich nicht sagen.
Da die Grafik wohl nicht die schlechteste sein wird, sind mir da Inhalte wichtiger, eine riesige leere Welt zum Staunen brauch ich nicht.
 

nigra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
1.236
Reaktionspunkte
148
Sorry aber wo kommen wir denn hin wenn wir jetzt schon über die Farbsättigung diskutieren? :B

Genau wie in der Natur gibts auch bei Videospielen / Filmen keinen Maßstab für eine perfekte Farbe und das ist auch gut so. Sonst würde alles gleich aussehen und das ist langweilig.
Das ist sehr subjektiv und man sollte hier nicht unnötig von realistisch und nicht realistisch reden finde ich. Man kann sich ja Gamma & Co. immer einstellen wie man es möchte ;)

Für einen perfekten Kontrast wird es nie eine Formel geben weil es sie einfach nicht gibt.

Es gibt keinen Maßstab für perfekte Farbgebung, aber jeder empfindet Farben, sei es in Film oder Spiel, nunmal anders. Und genau deshalb schreibe ich auch immer in meinen Beiträgen, dass das meine Meinung ist.
Für mich ist der Trend in Richtung Comic, oder überdrehte Shader und Sättigung, überhaupt nichts. Und dass etwas nicht übertrieben farbenfroh ist, heißt noch lange nicht, dass es damit eintönig und langweilig wird, denn auch hier gibt es unendlich viele Stilrichtungen und Facetten. Dass man die farbenfrohe Welt mit Gammareglern wirklich verändern kann, wage ich zu bezweifeln. Das hat schon in DA Inquisition nicht funktioniert.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Es gibt keinen Maßstab für perfekte Farbgebung, aber jeder empfindet Farben, sei es in Film oder Spiel, nunmal anders. Und genau deshalb schreibe ich auch immer in meinen Beiträgen, dass das meine Meinung ist.
Für mich ist der Trend in Richtung Comic, oder überdrehte Shader und Sättigung, überhaupt nichts. Und dass etwas nicht übertrieben farbenfroh ist, heißt noch lange nicht, dass es damit eintönig und langweilig wird, denn auch hier gibt es unendlich viele Stilrichtungen und Facetten. Dass man die farbenfrohe Welt mit Gammareglern wirklich verändern kann, wage ich zu bezweifeln. Das hat schon in DA Inquisition nicht funktioniert.

Cel Shading ist wiederrum ein anderes Thema und dort trifft der Begriff Comic noch super zu. Aber nur weil die Farben stärker in den Vordergrund gerückt werden hat es doch nix mit Comic zu tun :|
Comic ist für mich eher sowas wie TF2, XIII und Borderlands.

Ich denke wir hatten in letzter Zeit genug Spiele mit trister Farbumgebung :top:
Farben haben eine wichtige Aufgabe für unser Empfinden und deswegen mag ich es persönlich eher kräftiger und stärker.

Ich möchte i.d.R deutliche Unterschiede zwischen Materien erkennen und nicht dass das Gesamtbild zu einem Einheitsbrei wird.

Eher finde ich es den tristigen Look "unrealistischer" als eine knallbunte Welt :)
 

nigra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.06.2007
Beiträge
1.236
Reaktionspunkte
148
Cel Shading ist wiederrum ein anderes Thema und dort trifft der Begriff Comic noch super zu. Aber nur weil die Farben stärker in den Vordergrund gerückt werden hat es doch nix mit Comic zu tun :|
Comic ist für mich eher sowas wie TF2, XIII und Borderlands.

Ich denke wir hatten in letzter Zeit genug Spiele mit trister Farbumgebung :top:
Farben haben eine wichtige Aufgabe für unser Empfinden und deswegen mag ich es persönlich eher kräftiger und stärker.

Ich möchte i.d.R deutliche Unterschiede zwischen Materien erkennen und nicht dass das Gesamtbild zu einem Einheitsbrei wird.

Eher finde ich es den tristigen Look "unrealistischer" als eine knallbunte Welt :)

Comic look war ein Beispiel, da auch das in immer mehr Spielen Anwendung findet. Wie gesagt, handelt es sich hierbei um deine Meinung. Ich empfinde zu bunte Farben als kitschig, was mir gerade bei einer erwachsenen Handlung ein wenig die Atmosphäre raubt. Zudem empfinde ich diese irgendwie als unangenehm und aufgesetzt. Das gilt für Filme und für Spiele. Jetzt weiß ich nicht, welche Spiele du mit "trist" definierst, aber mir fällt im Bereich RPG nicht ein Titel ein. Zumal ich Spiele unterhalb der farblichen Schmerzgrenze nicht als "trist" bezeichnen würde.
 

battschack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2010
Beiträge
1.573
Reaktionspunkte
127
Möchte es auch sehen aber möchte auch nicht zuviel vom spiel sehen :/

Wird man da gespoiltert oder sowas?
 

Malifurion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
1.535
Reaktionspunkte
188
Die Farbvarianzen sind durchs Spiel und deren Landschaften recht unterschiedlich. Ich hoffe nur, dass man mal diesen ekelhaften Object Glow rausnimmt, der hat mich schon im zweiten Teil genervt.
 

gerocket

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.07.2007
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
@BATTSCHACK
find in dem video wird extrem wenig gespoilert.
es werden kurze spielszenen und auch zwischensequenzen gezeigt,
aber glaub jede szene nur etwa 3 - 4 sekunden.
 

FelixSchuetz

Redakteur
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.399
Reaktionspunkte
557
Möchte es auch sehen aber möchte auch nicht zuviel vom spiel sehen :/

Wird man da gespoiltert oder sowas?
Nun. Nein. Eigentlich nicht. Was du in dem hier verlinkten Video siehst, sind ohnehin nur kleine Ausschnitte. Das eigentliche neue Material kommt erst am Montag raus; es zeigt u.a. ausgedehnte Dialoge und Cutscenes, die aber imho nicht zuviel verraten, da der Großteil davon aus den ersten Spielstunden stammt. Aus meiner Sicht völlig unbedenklich.
 
Oben Unten