The Suicide of Rachel Foster: Mystery-Adventure erscheint im Februar 2020

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
959
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu The Suicide of Rachel Foster: Mystery-Adventure erscheint im Februar 2020 gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: The Suicide of Rachel Foster: Mystery-Adventure erscheint im Februar 2020
 

JohnCarpenter1

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.12.2013
Beiträge
2.356
Reaktionspunkte
699
Die Grundstimmung anfangs erinnert mich etwas an Silent Hill, der Hotelschauplatz an "Shining". Es könnte interessant sein, abe rauch an zu simplen Gamplaymechaniken und einer offensichtlich nicht gerade "Top-Grafik" scheitern. Gerade in einem Horror-Szenario, wo wenig gerendert werden muss, wäre eine annähernd photorealistische Präsentation technisch vermutlich machbar und zu begrüßen.
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.990
Reaktionspunkte
1.187
Die Grundidee erinnerte mich gleich an The Painscreek Killings, durchaus gelungene Mysterydetektivgeschichte, wenn auch ein wenig zu textlastig. Und ja.. das Hotel aus Shining lässt wohl grüßen.
Alles in allem macht das einen interessanten Eindruck. :)
 
Oben Unten