The Matrix 4: Neuer Film mit Keanu Reeves als Neo angekündigt

AndreLinken

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
689
Reaktionspunkte
35
Jetzt ist Deine Meinung zu The Matrix 4: Neuer Film mit Keanu Reeves als Neo angekündigt gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: The Matrix 4: Neuer Film mit Keanu Reeves als Neo angekündigt
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.018
Reaktionspunkte
6.167
Witzigerweise hab ich das heute morgen im Radio gehört ... nicht schlecht! :top:

Wenn jetzt noch Fishburne und vor allem Weaving wieder am Start sind, dann freue ich mich drauf. Seit Matrix bin ich ein kleiner Fanboy von Hugo Weaving! :top:
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.874
Reaktionspunkte
4.484
macht ein 4. Teil überhaupt Sinn? Und die Figur des Agent Smith von Weaving ist doch auch Geschichte, genau wie Trinity.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
ist keanu reeves nicht dieser typ aus cyberpunk2077?
Exakt.

@Topic
Ich frage mich auch, wie die das bewerkstelligen wollen. Das einzige, was halbwegs logisch machbar wäre, wenn Neo und Trinity nur in Rückblenden erscheinen. Oder die Handlung setzt zeitlich zwischen Teil 1 und 2 an (zwischen beiden Teilen verging ja in der Story etwas mehr Zeit, schien mir immer).
 

trioptimum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2005
Beiträge
105
Reaktionspunkte
12
ist keanu reeves nicht dieser typ aus cyberpunk2077?

an alle die es nicht verstanden haben, dass ist ein witz. weil die kiddis von heute z.b. sandra bullock als "die frau aus bird box" bezeichnet haben. :-D

zu matrix, bin auch skeptisch aber eher wegen der wachowski sisters. so richtig was tolles haben die nicht mehr geliefert.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.018
Reaktionspunkte
6.167
Ich glaube den "Witz" haben alle verstanden. ;) :B

Ansonsten, das Drehbuch zu V for Vendetta stammt auch von denen und sense8, was ich leider (noch?) nicht gesehen habe aber sehr gute Kritiken bekommen hat, stammt auch von ihnen. Also von "nicht mehr" nach Matrix kann nicht die Rede sein.
 

trioptimum

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2005
Beiträge
105
Reaktionspunkte
12
ich auch.
V war auch das letzte gute. cloud atlas, jupiter ass. alles nicht mehr mein ding. aber jedem das seine. :)

edit: speed racer... mäh
 

TAOO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.04.2012
Beiträge
580
Reaktionspunkte
94
Mir gefällt die idee . Warum nicht eine Geschichte weiter führen, wenn man neue gute ideen hat . Vieleicht ein Neuanfang in einem anderen Format, denn schließlich ist die Matrix ja so vielfältig . Und wenns nach hinten los geht ? Naja, dann habe ich das hier nicht geschrieben :) Vieleicht sind auch die ganz großen ideen der Film Geschichten vorbei, und man hält lieber nur noch an Fortsetzungen fest ( Kenn ich irgendwoher als lieblicher Zocker ) aber das glaube ich nicht ! Die Technik muss sich ändern, dann wird das alte wieder alles Brandneu sein und hoch interessant - bis hin zur ? Matrix
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.018
Reaktionspunkte
6.167
Kartamus ist der gleiche Typ der auch in einem Thread verbal gegen Rennspiele gewettert hat, quasi alles Massenmörder und überhaupt! :B

Ich glaube die Beiträge können wir getrost ignorieren, AFAIK hat er sich zu seinen kontroversen Beitrag danach nicht mehr geäußert.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.075
Reaktionspunkte
7.057
Matrix 4 ? Wie soll das bitte schön sinnvoll funktionieren ? Ich halte davon nicht viel. Das ist nur der Versuch aus der IP erneut Geld zu schlagen weil Keanu aktuell wieder In ist. Und wie das Ganze rund 16 Jahre nach Teil 2 und 3 mit einem Teil 4 und mit einem Keanu als Neo funktionieren soll, wo Teil 4 dann zwischen Teil 1 und 2 spielt erschließt sich mir nicht wirklich. Dann müßten die digitalen Bearbeiter aber echt einen sehr guten Tag haben um einen digital überarbeiteten Neo zu bringen der statt Mitte/Ende 50 wieder Ende 30 bis Mitte 40 ist. Aber nach Teil 3 macht ein Ansatz mit Neo auch nicht wirklich viel Sinn. Ebensowenig wie vor Teil 1.

Das ganze halte ich persönlich für schlecht durchdacht. Oder soll Keanu nach z.B. 200 Jahren seit seinem Tod erneut reinkarniert wieder auferstehen ? Wozu und was soll das ganze werden ? Geht der Krieg zwischen Mensch und Maschinen wieder los ? Matrix 1-3 ist ein komplettes und für meine Begriffe bezüglich der Story um Neo abgeschlossenes Universum (abgesehen von Animatrix was die Sache ohne die Geschichte um Neo jedoch aber sinnvoll ergänzt). Jetzt da nach 16 Jahren hineinzureißen und mit einem Teil 4 etwas bezüglich der Neo-Story zu ergänzen (egal an welcher Stelle das dann der Fall ist) macht in meinen Augen absolut keinen Sinn.

Aber vielleicht finden sie doch einen logischen und vernünftigen Ansatz. Hoffen darf man ja mal. Wenn die Wahrscheinlichkeit auch gegen 0 tendiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

TAOO

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.04.2012
Beiträge
580
Reaktionspunkte
94
1. #Facepalm

2. Was hat das mit Matrix zu tun

3. #Facepalm returns, denn einer ist nicht genug

Zu deinem Punkt 2 muss ich sagen, mehr als man vieleicht annimmt . Da wir ja höchstwahrscheinlich selbst in dieser Matrix leben, und aus Sicht der Heutigen Wissenschaft garnicht mal so abwegig ist, hat es damit sowohl als auch, mehr damit zu tun als uns lieb ist . Auch wenn ich die Aussage von Kartamus nicht toleriere . Aber ein Fünkchen Wahrheit steckt schon darin ! Aber das werden wir erst in Zukunft ( nicht ) erleben
 

Frullo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.07.2008
Beiträge
2.799
Reaktionspunkte
1.465
...Oder soll Keanu nach z.B. 200 Jahren seit seinem Tod erneut reinkarniert wieder auferstehen ?...

Die Inkarnation die wir in der Trilogie zu sehen bekamen, war ja auch nicht die erste - von daher gehe ich mal davon aus, dass die Maschinen Menschen (aka Batterien) klonen können - was ja durchaus Sinn macht, dass man z.B. sehr "Energie-effiziente" Menschen immer wieder verwendet.
 

OriginalOrigin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15.10.2013
Beiträge
168
Reaktionspunkte
48
Gegen einen neuen Matrix Teil habe ich nichts, ich habe mir schon damals gedacht das der Frieden zwischen Menschen und Maschinen nicht lange halten wird. Ich mein, die Maschinen brauchen die Menschen ja als Energie, die werden also nicht in aller Ruhe zusehen wie Morpheus nun einen nach den anderen befreit. Allerdings weiß ich nicht was ich davon halten soll, das man eigentlich tote Charaktere wieder zeigen will. Man hätte komplett neue nehmen sollen, außer vielleicht noch Morpheus der so als Verbindungsstück zwischen alt und neu steht.
Vielleicht wurden Neo und Trin ja auch von den Maschinen als Programme erschaffen weil.... da muss sich jetzt einer eine coole Idee ausdenken.
 

Traceelord

Benutzer
Mitglied seit
08.10.2011
Beiträge
50
Reaktionspunkte
2
Danke aber NEIN DANKE
Kommt es mir nur so vor als würde neben der Superheldenfilme und Serienflut auch alles Remaked, Rebootet, Fortgesetzt oder als Serie verwurstet was in den letzten sagen wir 40 Jahren irgendwie annähernd erfolgreich war?
 

Haehnchen81

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2013
Beiträge
471
Reaktionspunkte
200
Ach gott spätestens mit der ersten "Auferstehung" ist Matrix halt komplett ins absurde übergangen... Neo aka Superman-Jesus war dann einfach too much.

Und weil man nicht das risiko eingehen will ne echte Fortsetzung zu drehen und damit neue Figuren einführen zu müssen, holt man die alte Bande halt zurück und lässt sich erneut irgendein Auferstehungsszenario einfallen... nö ohne mich.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
8.039
Reaktionspunkte
2.865
Den Weaving Fans empfehle ich den Film Hacksaw Ridge. Seine Rolle als traumatisierter Kriegsveteran war oskarreif.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.018
Reaktionspunkte
6.167
Ach gott spätestens mit der ersten "Auferstehung" ist Matrix halt komplett ins absurde übergangen... Neo aka Superman-Jesus war dann einfach too much.
... aber schlussendlich und der Logik des Films folgerichtig, oder?

Neo war dann quasi ... Administrator. ;)

Ich glaube das Administratoren *hust ZAM *hust* im Allgemeinen Allmachtsfantasien und Gottkomplexe haben! :finger: :oink:

Den Weaving Fans empfehle ich den Film Hacksaw Ridge. Seine Rolle als traumatisierter Kriegsveteran war oskarreif.
Ich mag Weaving eher als arroganten Typen, entweder V for Vendetta, Mortal Engines, Herr der Ringe und natürlich als Agenten in Matrix! :top:
 
  • Like
Reaktionen: ZAM
X

xNomAnorx

Gast
Ne also darauf hab ich gar keine Lust :-D
Ich liebe Matrix. Der zweite Teil war in Ordnung, wenn auch schon deutlich schlechter und der dritte Teil war ein großer Murks.
Dazu kommt, dass die Wachowskis (waren das nicht mal Brüder? :confused:) in den letzten Jahren auch keine guten Filme mehr abgeliefert haben. Jupiter Ascending war sogar richtig grottig.
Insofern wäre es mir lieber es werden die Finger von Matrix gelassen.
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.018
Reaktionspunkte
6.167
Ne also darauf hab ich gar keine Lust :-D
Ich liebe Matrix. Der zweite Teil war in Ordnung, wenn auch schon deutlich schlechter und der dritte Teil war ein großer Murks.
Kann man so stehen lassen und seh ich genau so! :top:

Dazu kommt, dass die Wachowskis (waren das nicht mal Brüder? :confused:) [...]
Transgender mit Geschlechtsumwandlung, erst die eine, dann die andere und jetzt sind es eben die Wachowski Sister.
 
Oben Unten