• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

The Marvels: Riesen-Flop im Kino - jetzt soll wohl Disney Plus schuld sein

Tobias Tengler-Boehm

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2022
Beiträge
1.345
Reaktionspunkte
18
unrecht haben die doch nicht das ist ja das eigentlich Grundproblem von Disney Plus, weil für ein 200 Millionen Publikum das Woche für Woche unterhalten werden möchte hat Disney schlichtweg einfach zu wenig Marken und die werden dann auch schnell ausgelutscht sein. Die Ermüdung bekommt ja nicht nur Marvel gerade zu spüren.
Das Thema geht ja weiter, durch die Erhöhung der Gebühren werden sicherlich nicht zum erhofften Wachstum führen und das was jetzt viele hoffen daraus dann wieder klassische TV Sender mit Gebühr und Werbung zu verkaufen wird dann spannend wie das ausserhalb der USA kulturell aufgenommen wird, kann mir vorstellen das hier dann viele das kündigen werden und wieder Pro7 dann Abends mit Werbung aber um sonst kucken werden.
 
Auf die Idee, dass es eventuell an den "grandiosen" CGI Effekten (290 Millionen Dollar teuer, wofür wurde das Geld verwendet?) oder Disneys woken Indoktrinationsversuchen des Publikums seit Jahren liegen könnte, ja darauf kommt man bei Disney natürlich nicht. Es kann halt nicht sein was nicht sein darf.

Vielleicht ist der Film aber auch einfach nur Durchschnitt, der Trailer hat in mir überhaupt nicht den "Will ich sehen" Effekt ausgelöst.

Ach und Secret Invasion: Fing gut an, hat stark nachgelassen, bei Folge 4 war ich raus. Einfach nur langweilig.

Es liegt nicht am Marvelverse, die Comics bieten hervorragende Geschichten für Stoff, der für die nächsten hundert Jahre reichen würde. Man muss es halt nur gut und vor allem Comictreu umsetzen, und nicht alles "verwoken"!
 
Das Thema Superhelden ist halt ausgelutscht. Das ist der wievielte Film? 20? 25?
Wenn ich zwei Wochen lang jeden Tag Burger essen würde, spielt das keinen Rolle wie gut oder schlecht die letzten drei sind - in jedem Fall lockt man damit keinen mehr hinterm Ofen vor.
Erst recht, wenn ich im Kino 30€ aufwärts für meine Familie bezahlen soll plus Snacks und trotzdem noch ne halbe Stunde Kinowerbung vorgeschaltet kriege. Da warte ich liebend gern ein paar Monate und sehe das für 8€ per Stream.
 
Woran erkennt man Incel und Afd Anhänger. Haben ein Problem mit Diversität und starken Frauen in Rollen.

Das Problem am neuen Film ist die Leute wissen das er in paar Monaten wieder auf Disney Plus kommt. Auch ist die Konkurrenz im Kino stark Tribute von Panem Prequel.
Außerdem wurde kaum Werbung dafür gemacht.
 
Woran erkennt man Incel und Afd Anhänger. Haben ein Problem mit Diversität und starken Frauen in Rollen.
Genau....schöne Welt, in der es nur schwarz und weiß gibt. Erscheint mir nur leider nicht sehr real.
South Park - Joining the Panderverse

Mehr gibts, abgesehen von der komplett unsinnigen Handlung, nicht wirklich zu sagen.
 
Woran erkennt man Incel und Afd Anhänger. Haben ein Problem mit Diversität und starken Frauen in Rollen.
Woran erkennt man Leute die die Realität nicht checken? An solchen dummen Kommentaren.

Der Film ist nicht für Männer gemacht, sondern für teeny girls der Tik Tok Generation.
Wenn man sich jetzt kurz die Frage stellt wer die eigentlich Zielgruppe das MCU war dann wird man schnell merken:
"Upsi die haben ja quasi keine Schnittmenge" und dann wundert man sich wenn niemand rein geht.

Ich versuche immer unvoreingenommen sachen zu gucken, MS Marvel habe ich trotz des ganzen hates online angeguckt, oder sagen wir versucht anzugucken. Das war eine teen girl Schnulze mit etwas super Helden flair drüber gestreut und das werden sich kaum Männer oder Jungs ansehen. Wenn dann ein Film nur auf Captain Marvel, einem der unbeliebtesten Filme im MCU, MS Marvel einer teeny Schnulze die kaum jemand gesehen hat und irgendeiner neu eingeführten Heldin die keiner kennt besteht, dann hat man ein Problem überhaupt Zuschauer anzulocken.
 
Es gibt einen gewissen Zack Snyder, dessen neueste Produktion (Rebel Moon) , nach Wunsch der Fans, auf der grossen Leinwand erscheinen sollte! Komischerweise ist die Hauptdarstellerin auch eine Frau.
Die Schuld der schlechten Zahlen liegt nicht allein bei Disney+. Allein die Nachrichten vor Veröffentlichung von The Marvels waren in der Summe nicht gerade positiv. Jeder sogenannte Redakteur postete irgendeine Meinung zum 33. Film. Zudem gab es immer wieder Verschiebungen des Streifens.
Während ein James Gunn mit seinen Fans kommuniziert, merkt man dies bei Disney allein nicht.
Mir scheint Marvel hat nicht genug kreative Köpfe um das Erbe ihres Erfolg fortzuführen.
Das Multiversums ist unendlich, ja klar, leider auch unendlich langweilig. Alles, um jeden Preis darauf zu setzen, kann auch nach hinten losgehen.
Ich werde the Marvels noch im Kino anschauen, weil mir der erste Film gefallen hat, unabhängig von allen Berichten.
 
Woran erkennt man Incel und Afd Anhänger. Haben ein Problem mit Diversität und starken Frauen in Rollen.
Das fällt ja schon unter Paranoia. Irgendetwas ist nicht erfolgreich mit bspw. diversen Frauen, die Leute die womöglich das Casting kritisieren, sind Incels und AfD Anhänger. Btw. die Definition von Incel und AfD Anhängern hat nichts mit Diversität oder starken Frauen in Kinofilmen zutun.

Das Problem am neuen Film ist die Leute wissen das er in paar Monaten wieder auf Disney Plus kommt. Auch ist die Konkurrenz im Kino stark Tribute von Panem Prequel.
Außerdem wurde kaum Werbung dafür gemacht.
Mh, alles schuld außer der Film.
Miyazakis neuer Film hatte in Japan 0 Werbung. Also wirklich gar keine, das war ein Plan gewesen, keine Werbung zu machen. Der Film war ziemlich erfolgreich gewesen. Anscheinend braucht man Werbung nicht zwangsläufig. Dass ein Tribute von Panem Prequel starke Konkurrenz sein soll verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Siehe auch hier:

Alles möglichen Filme kommen in ein paar Monaten auf Streamingportalen, das ist doch normal? Finde ich seltsam zu erwarten, das wäre jetzt entscheidend, denn das Boxoffice der Kinofilme ist ja trotzdem unterschiedlich, besser und schlechter.
 
Das Publikum abonniert trotz zahlreicher Preiserhöhungen Monat für Monat und wird dafür mit exklusiven Inhalten von Star Wars, Marvel, Der Herr der Ringe, Stranger Things, One Piece und Co. versorgt. Der Vorteil am Streamen für die großen Medien-Konzerne: Der Plattform-Inhaber muss künftig nicht mehr mir Kinobetreibern, Fernsehstationen oder Händlern von Blu-rays und DVDs teilen.
Aber Herr Redakteur, ich reibe mir fast verwundert die Augen. Geht doch. Weiter so. Den Absatz könnten sie generell in einem Kasten zu jeder News einbinden. :)

Zur News, die ich gefühlt ähnlich schon zig Mal hier las:
Wo sind denn die Kommentare wie, "Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit"? Somit ist doch Streaming diiiie Zukunft! Also sollte sich weder Disney, noch sonstwer, beschweren wenn sie ihre Sachen bald weniger im Kino bringen, oder gar langsam von Retail auf Disc irgendwann Abstand nehmen. Man will ja die Streamingplattform eher pushen. Ist halt wie mit dem Gamepass bei den Games, da les ich auch nur noch: "Pfff, wenn es im Pass ist...". Tja. Die Konzerne haben ihre Kunden doch genau dazu erzogen, das es die Sachen bald zum streamen gibt, also darf man nicht meckern. :-D

Nach den Film selbst hat denke ich nie wirklich jemand gefragt, wohl nicht einmal die, welche irgendwann einmal einen Captain Marvel Comic gelesen haben. Deshalb natürlich nicht gleich ein Erfolgsgarant. Aber es ist nicht einmal wirklich Captain Marvel 2, welchen man zuvor mit Teil 1 und Avengers aufbaute. Nö. Es ist die Captain Marvel - Team-Clique, nach die nun echt kein Hahn krähte. Kann man machen, aber ist dann halt ultra-Nische. Damit sollte man trotz wohlmögliches Effektgewitter somit rechnen, wenn man 1:1 zusammen zählt. Könnte dennoch ja ein guter Film sein, auch wenn ich es nicht glaube. Aber wenn man dazu (in meinem Fall, ich) keine richtige Werbung sieht (außer diese geladenen Berichterstattungen eurerseits), für so einen Film, dann, ja dann... Dann wundert mich das bisher recht wenig! :-D Was philosophiert man da also groß? Gut, man will ja News schreiben, wie lesen. Wäre es andersrum, ja dann... dann würde ich eine News über "einen überraschenden Erfolg" verstehen. Aber das Ding hier ist doch kein Garant, nur weil er von Marvel/Disney ist.
 
Sicher ist Disney selbst schuld. Die Filme sind meistens Familienfilme, wenn ich also den Film mit meiner Familie schauen will, muss ich alle ins Auto verfrachten zum Kino fahren, parken, Tickets für alle Lieben kaufen, dazu die üblichen Snacks und Softdrinks (alternativ gibts Geheule und 20 Jahre später Therapiekosten "Warum mein Vater mir die Kinderheit versaute"). Das kostet alles Geld und Nerven. Wenn man Pech hat und die üblichen Kinoclowns (Typ 1: der Spoiler, Typ 2: der Besserwisser, Typ 3: der Handy-klingelt, Typ 4: der Riese der genau vor einem sitzt oder mein Liebling Typ 5: Döner mit viel scharf und Knobi und dann schwer atmend hinter mir) bekommt man den Abend noch versaut. Alternative: Ich warte ca. 2 Monate, dann gibts den Film im Abostream, mit Familie, Pizza, heimischen Sofa und keine Clowns. Herrlich. Wer geht bitte heute noch ins Kino?
 
Sicher ist Disney selbst schuld. Die Filme sind meistens Familienfilme, wenn ich also den Film mit meiner Familie schauen will, muss ich alle ins Auto verfrachten zum Kino fahren, parken, Tickets für alle Lieben kaufen, dazu die üblichen Snacks und Softdrinks (alternativ gibts Geheule und 20 Jahre später Therapiekosten "Warum mein Vater mir die Kinderheit versaute"). Das kostet alles Geld und Nerven. Wenn man Pech hat und die üblichen Kinoclowns (Typ 1: der Spoiler, Typ 2: der Besserwisser, Typ 3: der Handy-klingelt, Typ 4: der Riese der genau vor einem sitzt oder mein Liebling Typ 5: Döner mit viel scharf und Knobi und dann schwer atmend hinter mir) bekommt man den Abend noch versaut. Alternative: Ich warte ca. 2 Monate, dann gibts den Film im Abostream, mit Familie, Pizza, heimischen Sofa und keine Clowns. Herrlich. Wer geht bitte heute noch ins Kino?
Disney ist an deinem Kinoerlebnis/-voraussetzungen schuld?
 
Auf die Idee, dass es eventuell an den "grandiosen" CGI Effekten (290 Millionen Dollar teuer, wofür wurde das Geld verwendet?) oder Disneys woken Indoktrinationsversuchen des Publikums seit Jahren liegen könnte, ja darauf kommt man bei Disney natürlich nicht. Es kann halt nicht sein was nicht sein darf.

Ganz einfach. Das komplette Set von The Marvels ist kein Greenscreen sondern wurde extra gebaut.

Hier zu sehen
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Und dann wurden die Kostüme extra angefertigt aus speziellen Materialien.

Hier kann man sehr deutlich erkennen das drei Professionelle Schneiderin notwendig sind. Damit Teyonah Parris ihren Anzug anziehen kann.
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Für Brie Larson ihr Tanktop musste ein Spezieller BH angefertigt werden aus besonderen Material.

20231116_114155.jpg

Und dann fallen noch Kosten für das CGI an, was übrigens gar nicht schlecht, sondern sehr gut ist. Wir haben hier extrem viele Details und Farben die man sehr gut erkennen kann.

20231023_063553.jpg

20231023_063551.jpg

20231023_063558.jpg

20231010_201549.jpg

Und ja der Film ist Schrill und verrückt und das ist auch gut so weil ihr mal ein Comic lesen solltet. Comics sind absolut verrückt, wahnsinnig und Schrill und ja die Geaang Szene auf Aladna Wurde 1zu1 aus den Comics übernommen. Und auch das Carol ihre Kleidung wie eine Prinzessin in ein Märchenhaftes Kleid ändert stammt aus den Comics. Das kann sie durch ihre Fähigkeiten der Beherrschung von Energie und Materie.

20231023_163457.jpg
Ihr solltet euch einfach mal mit der Materie beschäftigen.

20231010_172050.jpg

20231010_195816.jpg
 
Disney ist an deinem Kinoerlebnis/-voraussetzungen schuld?
Nein, aber da sie ihre Filme bereits recht kurz nach der Kinopremiere auf Disney+ zeigen, ist das für Familien eine preiswertere und unter Umständen auch schönere Alternative zum Kinobesuch.
Wenn Disney möchte, dass die Leute wieder mehr ins Kino gehen, sollten sie die Filme erst nach ca. 1 - 1,5 Jahre nach Kino in den Stream packen. So wie früher bei den DVDs etc.
 
Ganz einfach. Das komplette Set von The Marvels ist kein Greenscreen sondern wurde extra gebaut.

Hier zu sehen
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Und dann wurden die Kostüme extra angefertigt aus speziellen Materialien.

Hier kann man sehr deutlich erkennen das drei Professionelle Schneiderin notwendig sind. Damit Teyonah Parris ihren Anzug anziehen kann.
Extern eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Für Brie Larson ihr Tanktop musste ein Spezieller BH angefertigt werden aus besonderen Material.

Anhang anzeigen 25566

Und dann fallen noch Kosten für das CGI an, was übrigens gar nicht schlecht, sondern sehr gut ist. Wir haben hier extrem viele Details und Farben die man sehr gut erkennen kann.

Anhang anzeigen 25569

Anhang anzeigen 25568

Anhang anzeigen 25567

Anhang anzeigen 25565

Und ja der Film ist Schrill und verrückt und das ist auch gut so weil ihr mal ein Comic lesen solltet. Comics sind absolut verrückt, wahnsinnig und Schrill und ja die Geaang Szene auf Aladna Wurde 1zu1 aus den Comics übernommen. Und auch das Carol ihre Kleidung wie eine Prinzessin in ein Märchenhaftes Kleid ändert stammt aus den Comics. Das kann sie durch ihre Fähigkeiten der Beherrschung von Energie und Materie.

Anhang anzeigen 25564
Ihr solltet euch einfach mal mit der Materie beschäftigen.

Anhang anzeigen 25563

Anhang anzeigen 25562
Das was ich über woke und Indoktrinationsversuche sagte, war allgemein gesprochen, nicht explizit auf diesen Film gemünzt. Es gibt genug Leute, die generell die Schnauze voll von Disney haben wegen dieser jahrelangen Umerziehunsversuche! Der Film bekommt das jetzt ab, wie viele andere, die noch folgen, auch.

Die CGI sahen im 4K Trailer auf 83" OLED teilweise gruselig aus, ob danach noch was dran getan wurde, kann ich mir dann ja irgendwann bei DPlus mal anschauen, wenn es genug Content gibt, das sich ein Monat wieder lohnt
 
Ich sag jetzt mal die Wahrheit. Ich glaub ihr habt alle ein tierischen Sprung in der Schüssel. Das Wahre Problem ist gar nicht der Film, sondern ihr. Marvel gibt Millionen von Dollar aus, Angagiert Leute die ein Riesiges Set bauen und Profis für Kostüme und Schauspieler, so wie Technik und Software für CGI, Trainer für eine Kampf Choreografie und Musiker für Sound usw.

Und ihr kommt an und sagt alles Scheiße. Ihr seid das Alleinige Problem und niemand anderes. Ihr habt keine Ahnung und sitzt auf Euren hohen Ross und haltet euch für die Absoluten Könige und Vollprofis. Die seid ihr aber nicht.

Ihr seid nur ein Haufen kleiner Hater die Absolut nichts zu Würdigen wissen und nichts anderes kennt als Schauspieler und Künstler im Internet nieder zu machen. Nicht mehr und nicht weniger.
 
Zurück