The Day Before: Division-ähnlicher Online-Shooter zeigt Offroad-Fahrten

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu The Day Before: Division-ähnlicher Online-Shooter zeigt Offroad-Fahrten gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: The Day Before: Division-ähnlicher Online-Shooter zeigt Offroad-Fahrten
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.793
Reaktionspunkte
5.849
Ich könnte jetzt was böses vermuten:
Die Fahren im Schlamm, weil die Engine nicht zulässt, dass man schneller vorwärtskommt als zu Fuss
:P
 

RoteRosen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.10.2020
Beiträge
440
Reaktionspunkte
110
Haben sich die Anwälte von UbiSoft eigentlich schon eingeschaltet?
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.788
Reaktionspunkte
404
PCgames: "Beeindruckend ist, wie das Fahrzeug durch den hohen Schlamm fährt und dabei Spuren hinterlässt."

Über 6 Jahre alte Technik und ihr habt Spintires selbst getestet:
Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Die Abrisskanten mit den gezogenen Texturen stören hier genau so wie im Original.
Es wirkt schon extrem Kopiert.

PCgames: "Die Lichtstimmung, die Reflexionen und die detailreiche Umgebung sehen umwerfend aus."

Klar sieht schon gut aus, aber die Texturen sind für heutige Verhältnisse eher Mittelmaß und der Rest eigentlich Standard.

Wenn ich mir das vorhergehende Video so anschaue, das in der Stadt, wirkt die Engine wie eine Mod zu The Division. An UbiSofts stelle würde ich denen mal auf die Füße schauen.

Das ganze Projekt wirkt wie ein Fake, oder zumindest wie zusammengeklauter Programm-Code. Bin gespannt, was daraus wird, denn interessant ist das Konzept natürlich schon. Aber nur, weil es ansonsten keiner in dieser Form anbietet.

Red Dead Online gefällt mir grafisch dagegen besser und es hat die gleichen Effekte in besser. Nur leider ist RDO langweilig. ;)
 

GhostfaceN7

Benutzer
Mitglied seit
11.12.2018
Beiträge
73
Reaktionspunkte
15
Achso, es muss sich also jeder in Zukunft die Genehmigung von Ubisoft holen, wenn man ein dystopisches, postapokalyptisches Spiel entwickelt, laut euch Kommentar-Experten!?

So ein Schwachsinn!
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.899
Reaktionspunkte
4.497
PCgames: "Beeindruckend ist, wie das Fahrzeug durch den hohen Schlamm fährt und dabei Spuren hinterlässt."

Über 6 Jahre alte Technik und ihr habt Spintires selbst getestet:
wobei MudRunner bzw. SnowRunner ja darauf ausgelegt sind, ist ja das Kern-Gameplay. Hier scheint es nur eines von vielen zu werden
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.788
Reaktionspunkte
404
wobei MudRunner bzw. SnowRunner ja darauf ausgelegt sind, ist ja das Kern-Gameplay. Hier scheint es nur eines von vielen zu werden
Im Endeffekt ist das nichts anderes, wie ein holpriges Gebiet mit einer Geschwindigkeitsbremse. Der Schlammeffekt wird darüber gelegt. Da werden einfach Polygonkanten verschoben. Das ganze sieht dann auch dementsprechend fehlerhaft und unnatürlich aus: Harte Kanten und extrem überzogene Texturdehnungen.

Wie gesagt, der Effekt gefällt mir bei Red Dead Online wesentlich besser.
 

Gemar

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.07.2014
Beiträge
1.788
Reaktionspunkte
404
Achso, es muss sich also jeder in Zukunft die Genehmigung von Ubisoft holen, wenn man ein dystopisches, postapokalyptisches Spiel entwickelt, laut euch Kommentar-Experten!?

So ein Schwachsinn!
Das Material wirkt stark so, als ob man die Engine von The Division genutzt hat und das wäre ohne Absprache defakto ungesetzlich. Also nicht gleich in die Luft gehen. Wer weiß ob das überhaupt geht. Sind ja alles nur Mutmaßungen. ;)
Das Projekt riecht aber tatsächlich nach Fake oder nach zu ambitioniert. Ansonsten können die natürlich machen was sie wollen. Zumindest gefällt mir das Konzept schon mal besser als das von The Division. Aber wer weiß schon, ob das Spiel überhaupt zu einem spielbaren Zustand herauskommt. Vlt suchen sie ja noch nach einem risikofreudigen Geldgeber.
 
Oben Unten