TESO: MMORPG soll The Elder Scrolls 6 überdauern

Darkmoon76

Autor
Mitglied seit
09.08.2016
Beiträge
384
Reaktionspunkte
85
Jetzt ist Deine Meinung zu TESO: MMORPG soll The Elder Scrolls 6 überdauern gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: TESO: MMORPG soll The Elder Scrolls 6 überdauern
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
9.456
Reaktionspunkte
3.877
Website
rpcg.blogspot.com
Es gibt heute noch Leute die spielen Morrowind oder gar Daggerfall...

Nichts finde ich schlimmer, als wenn MMORPGs irgendwann der Saft abgedreht wird, selbst wenn es einen Nachfolger gibt. Guild Wars 1 läuft trotz GW2 ja auch noch immer. Klar, ist nicht mehr soviel los aber da es keine neuen Inhalte gibt und eine überschaubere Anzahl Spieler ist der Betrieb der Server auch nicht so aufwendig oder teuer.
 

DerPrinzz82

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.12.2011
Beiträge
333
Reaktionspunkte
9
The Elder Scrolls 6 wird eh nicht gut. Würde mich nicht wundern wenn am Ende ESO besser ist.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.475
Reaktionspunkte
2.527
Na ja .. nachdem, was Bethesda mit Fallout gemacht hat, bin ich erstmal auch skeptisch.
Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren - würde es ziemlich mies finden, wenn eine meiner Lieblingsserien im Dreck enden würde.
 

EvilReFlex

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.07.2017
Beiträge
282
Reaktionspunkte
97
ESO ist ganz net, aber für mich kann ein MMO ... kein RPG sein. (höchstens mit RP Servern)

Sagt wer? Deine magische Glaskugel?

Ich sehe auch schwarz für TES 6.

Bethesda sieht nur "$$" und wird bestimmt wieder versuchen mit Mods Geld zu machen... was aber den größten teil der Modding-Szene ausschließen wird.
Modding wird bestimmt eingeschenkter, Mods wie in Skyrim die das Gameplay ändern werden kaum bis gar nicht mehr möglich sein.
Wenn sie wieder dieses Flickwerk mit dem Namen "Creation Engine" benutzen wird es auch viele Modder die schon für skyrim gemodded haben abschrecken, die benutzen Dateiformate sind eine Qual. (NIF... :kotz:)
Das "Creation Kit" hat sich seit dem "Morrowind Construction Set" auch nicht so stark geändert... man fühlt sich beim modden für skyrim als würde man Win95 Programme benutzen.

Ja, meine Gründe sind alle auf das Modding bezogen, aber ich finde auch das Skyrim ohne Mods kein gutes Spiel ist und ohne Mods wäre es sehr schnell in der Versenkung verschwunden.

Also, wenn Bethesda für TES6 nicht mal auf neue Technik setzt und dabei alles offen modbar macht sehe ich schwarz dafür.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.752
Reaktionspunkte
4.403
Mods sund mir nicht so sonderlich wichtig und Bethesda hat meistens tolle Spiele geliefert, einzig F76 war so naja, aber das ist ja auch nur ein MP-SpinOff der Reihe gewesen, kein Hauptteil
 

Lucatus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.06.2016
Beiträge
323
Reaktionspunkte
45
Die sollen endlich mal das Kampfsystem umändern und Spielerisch abwechslungsreiche Quests einfügen TESO kann schon lange nicht mehr von schlecht inszenierter Story leben
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.355
Reaktionspunkte
3.766
Mods sund mir nicht so sonderlich wichtig und Bethesda hat meistens tolle Spiele geliefert, einzig F76 war so naja, aber das ist ja auch nur ein MP-SpinOff der Reihe gewesen, kein Hauptteil

ich würde zwar behaupten dass Mods das sind weswegen man TES lange Zeit spielt, grade Skyrim wird nicht wegen der Nebenquest und tollen Landschaft gespielt, 8 Jahre nach Release
Aber ja, wie gesagt, die Nebenquest waren gut und die Landschaft hat halt schon eher einen Nerv getroffen wo Cyrodiil nur nett war weswegen es ja schon von selbst so Erfolgreich wurde
Ebenso ist FO76 in die Sparte TESO zu packen, fragt sich nur wieso da immer noch Nasen glaube das wäre ein FO4 Nachfolger

Und so sollten einige hier dann doch bedenken, es vielleicht nicht schlecht Skeptisch zu sein, aber man sollte keinem Dödel zustimmen dessen einzigen Kommentare sich zu "alles Scheiße" zusammen fassen lässt und vorallem kein Projekt abzuschreiben von dem man so viel weiß wie von TES 6 (spoiler: überhaupt garnichts, nicht mal den Namen)
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.475
Reaktionspunkte
2.527
Skyrim spiele ich immer wieder Mal - und das auch ohne Mods. Zumindest ohne Mods, die das Gameplay verändern - optische, ja.
Keine Ahnung, aber ich mag das Spiel auch so, wie es ist - was natürlich nicht heißen soll, dass es keine Kritikpunkte gibt.

TESO finde ich auch angenehm zu spielen - hat, genauso, wie die SP Teile immer was entspannendes.

Von Zustimmung gegenüber, "Es wird alles scheiße", sehe ich hier aber nicht wirklich was.

Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
 

Sorenhuhn

Benutzer
Mitglied seit
19.12.2015
Beiträge
84
Reaktionspunkte
6
Solange die nicht die ranzige Engine ersetzen und vor allem die Sichtweite erhöhen, spiel ich auch in 10 Jahren immernoch lieber Skyrim mit mods...
TESO mit der Grafik von Black Desert wäre Bombe :>
 

Lucatus

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.06.2016
Beiträge
323
Reaktionspunkte
45
mich stört es das das Spiel eher wie ein koop TES ist und nicht wie ein mmo
 
Oben Unten